PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnupfen chronisch



Misery
25.10.2006, 16:49
:cu:
hallo ihr lieben!

ich hab mal eine frage.
hat jemand erfahrung mit abwehrstärkenden mittel bei chron. schnupfen?
hab hier was von der calo pet paste gelesen? ist die was? und wo gibt es die?
oder hat jemand noch eine andere idee?

danke schon mal und liebe grüße :wd:

http://img131.imageshack.us/img131/7429/couchhockerxn7.jpg (http://imageshack.us)

wailin
25.10.2006, 19:35
Hallo :cu:

Ich dachte Calo-Pet wäre nur für's aufpäppeln :?:

Mein TA hat zur Stärkung der Abwehrkräfte 5 Tropfen Ecchinacea 2x tgl empfohlen wahlweise eine Messerspitze gepulverte Tablette. Rony leckt die Tropfen pur von der Hand.

Richtig gut geholfen hat eine interferonhaltige Spritzenkur zur Immunstimulanz bestehend aus 3 Spritzen innerhalb einer Woche. Hat glaub ich insgesamt so knapp €50 gekostet und es ging Rony sichtlich besser. Hab es dann ein paar Wochen später noch ein zweites Mal machen lassen und jetzt ist er schon eine ganze Weile stabil - toitoitoi

:cu: viele Grüsse Catrin

Misery
25.10.2006, 19:47
hallöchen catrin!

danke für die antwort :-*

echinacea hab ich als globuli in einer 1 potenz da.
zum aufpäppel die paste wäre aber auch nicht schlecht, übers wochenende hatte mein kleiner bengalenkater leopold nämlich eine halsentzündung und hat so gut wie nix gefressen und da eh so gut wie nix an dem süßen dran ist, fällt das natürlich heftig auf! aber ich hab kein plan wo es diese paste gibt :?:

wailin
25.10.2006, 22:04
Hallo

Bengalkaterchen wie putzig :love: Mein TA verkauft Cal-o-Pet, ist allerdings nicht billig. Ruf doch vielleicht mal bei einem in deiner Nähe an ob es vorrätig ist. Wäre vermutlich die schnellste Möglichkeit.

Worauf meine total abfahren ist Kittenfutter - gibt's aber natürlich nur wenn sie wirklich krank sind (Umkehrschluß: Hört das verzweifelte überdeutliche Schlucken abrupt auf sobald die Kittendose offen ist kann ich den NotTA sparen ;) kleine Ratten die zwei :love: ) aber das kriegt er vermutlich eh noch - oder ? Ansonsten werden hier häufig Hipp Gläschen mit Huhn oder Pute als Aufbaukost empfohlen. Hab ich aber selbst noch nie probiert.

viele Grüsse Catrin

Misery
25.10.2006, 22:15
:wd: juhu

ne du so klein ist er nicht mehr, ist schon 2 jahre, aber trotzdem nur ein kleiner hering! glaub auch nicht das aus ihm noch so ein richtiger kater wird!
egal lieb ihn so wie er ist :love:
aber ist schon ein heftiger unterschied zwischen ihm und meinem kartäuser kater *gg*
aber das mit dem kittenfutter ist auch ne gute idee, an den nieren hat er ja zum glück nix ;)

gute nacht und bis bald :z: :cu:

wailin
25.10.2006, 22:25
aber das mit dem kittenfutter ist auch ne gute idee, an den nieren hat er ja zum glück nix ;)

gute nacht und bis bald :z: :cu:


Ich denk mir, wenn man das mal 2 Tage am Stück gibt wird's die Herrschaften schon nicht gleich umbringen.

Das Grundproblem kenn ich übrigens - Lilly ist auch ca 2 Jahre wiegt aber nur 2,9kg, ist wohl ihr Siam-Anteil oder war's da doch ein Dackel unter den Vorfahren ? :?:

Auch gut's Nächtle :z: :cu: Catrin

Misery
26.10.2006, 23:15
:?: :?: :?: hm.....ein dackel........:?: :?: nette mischung *gg*

um noch mal auf poldis schnupfen zurückzukommen, also ausfluss aus der nase hat er nicht, er hat nur ab und an so seltsame niesanfälle. ganz oft hintereinander, also nicht einmal hatschi sonder eher so tschi..tschi..tschi..tschi..ts chi, weisst wie ich mein? ist schon recht seltsam.
sonst ist er fit wie ein turnschuhe:wd: (jetzt wieder)

guts nächtle :wd: :z:

Doc Katrin
31.10.2006, 15:40
:cu:
hallo ihr lieben!

ich hab mal eine frage.
hat jemand erfahrung mit abwehrstärkenden mittel bei chron. schnupfen?
hab hier was von der calo pet paste gelesen? ist die was? und wo gibt es die?
oder hat jemand noch eine andere idee?

danke schon mal und liebe grüße :wd:

http://img131.imageshack.us/img131/7429/couchhockerxn7.jpg (http://imageshack.us)

Hallo,

habe deinen Beitrag gelesen.Es gibt die Möglichkeit das Immunsysthem mit sogenannten Paraimmunitätsinducern(Baypam une) und Interferon -Injektionen zu stärken.Vielleicht kannst du nochmal mit deinem TA darüber sprechen.Ansonsten können aber auch homöopathische Mono oder Kombinationspräparate eingesetzt werden.zB Katzenschnupfen -Nosode D30;

Alles Gute

wailin
31.10.2006, 15:58
Hallo,

habe deinen Beitrag gelesen.Es gibt die Möglichkeit das Immunsysthem mit sogenannten Paraimmunitätsinducern(Baypam une) und Interferon -Injektionen zu stärken.Vielleicht kannst du nochmal mit deinem TA darüber sprechen.Ansonsten können aber auch homöopathische Mono oder Kombinationspräparate eingesetzt werden.zB Katzenschnupfen -Nosode D30;

Alles Gute

...wie nett :bl: ....

Wie oft kann man diese Interferon-Injektionen eigentlich hintereinander geben ? Rony hat dieses Jahr bereits 3x eine 3-Spritzen-Kur bekommen. Es hat zwar jedes Mal geholfen, aber nutzt sich der Effekt nicht irgendwann ab ?

:cu: Catrin

Misery
03.11.2006, 21:34
danke schööön für die antwort!

aber ich denke es hat einfach daran gelegen das die impfung gegen den katzenschnupfen schon bissel überfällig war, denn seit er die hat ist nix mehr mit niesen!!!!:tu: :D :wd:

das mit dem spritzen geben wäre soweiso seeehr schwierig bei poldi, er hat wirklich panische (ganz heftig) angst vor dem auto fahren bzw. überhaupt vor dem transportkorb!!!

liebe grüße :cu: :-* :love: