PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich brauch mal einen schnellen Rat/ FIV?



tanjashome
23.10.2006, 20:55
Hallo alle miteinander!
Ich hoffe es ist noch jemand online der mir schnell einen Rat geben kann.:confused:
Ich habe ja zwei Kitten, wovon ich ja eines gefunden habe.
So am Freitag kann ich mir meinen Sakimo :love: abholen und da sagt mir eine
Bekannte ich soll die zwei Kitten auf FIV testen lassen ,vorher.
Da die eine ja eine Streunerin war.
Also ich war heute nachmittag beim TA und habe den beiden Blutabnehmen
lassen, das war ein Kampf:sporty: .
Nun ja was mach ich wenn einer der beiden oder beide FIV positiv ist??:confused:
Ich mag gar nicht daran denken.
Ich das denn sehr wahrscheinlich?
Hilfe!!!!!
Bin sehr ratlos und verwirrt!:confused: :confused:

cynthi
23.10.2006, 21:13
Nun bleib erstmal ganz ruhig. Wenn es Kitten sind, haben sie sich evtl. noch nicht infiziert. Das geschieht meist über Speichel-Blut -also bei Kämpfen, da die Kämpfe aber meist erst mit der Geschlechtsreife eintreten, kann es sein, dass sie da noch nicht von betroffen sind.
Die Ansteckung kann aber auch von der Mutter passiert sein.
Fiv kann aber muss nicht ausbrechen.
Wenn du allerdings ne FIv-Katze hast, wirds schwierig. Unser ist FIV-infiziert und wir mussten ihn seit der Diagnose vom Freigänger zur Wohnungskatze machen, da er sehr auf uns fixiert ist, war das zum Glück nicht so schwierig.
Er kann aber andere Katzen bei Prügeleien anstecken. Und die Kitten könnten dann Sakima anstecken.
Es kann sogar sein,d ass der ZÜchter ihn dir nicht gibt, wenn er von Fiv-Katzen erfährt.
Jetzt warte erstmal das Ergebnis ab und mach dir nicht zu sehr Gedanken, dafür ist dann immer noch Zeit !

Suse
23.10.2006, 21:39
Die beiden könnten sich auch während der Geburt bei der Mutter angesteckt haben - gleicher Übertragungsweg, wie beim Menschen.
Mach`Dich nicht verrückt. Gut, daß Du sie hast testen lassen. Wurde auch auf Leukose getestet?

Warte das Ergebnis ab ....... und falls sie positiv sein sollten, besprich die Situation mit Deinem TA nochmal.

*Daumendrück* :cu: Suse

Doc Katrin
27.10.2006, 14:03
Hallo

warte bitte erstmal das Ergebnis ab .Zum Übertragungsweg möchte ich Dir sagen daß ,eine fast 100% ige Übertragung durch den Biss eines infizierten Tieres stattfindet.Eine Infektion über den Deckakt kann auch zu einer Übertragung führen ,dies wurde in experimentellen Studien nachgewiesen.In dieser Situation stellt jedoch der Nackenbiss eines infizierten Katers wohl das grössere Risiko dar.Was deine Kitten angeht ,waren diese natürlich auch durch eine transplazentare Übertragung oder durch die Muttermilch der infizierten Kätzin gefährdet. Ungefährlich hingegen ist allein die gemeinsame Benutzung von Schlaf und Futterplätzen durch infizierte und nicht infizierte Tieren.

Vielleicht teilst Du uns das Testergebnis kurz mit.Danke und alles Gute

tanjashome
27.10.2006, 19:30
Hallo!
Vielen Dank für Euren Zuspruch!!:)
Ich habe gestern abend erst erfahren das meine Kitten beide
Kerngesund sind.:tu: :tu:
Ich habe mich umsonst total verrückt gemacht.:o
Heute habe ich dann guten Gewissens meinen Sakima abhölen dürfen.

Seit noch mal herzlichst gedankt.
:hug:

cynthi
27.10.2006, 19:43
Na prima und Herzlichen Glückwunsch zu Sakima !!