PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LESEN DRINGEND!! BIN SPRACHLOS!!!



quitschie
19.10.2006, 13:14
Hallo liebe Dosenöffner,

diese Mail erreichte mich vor wenige Minuten:

Was soll man dazu sagen:


Hallo Liebe Tierfreunde,

uns ereilt seit Gestern eine Schreckensnachricht nach der anderen aus Cordoba.

Es wird seit Tagen auf die Katzen geschossen. Mittlerweile sind 6 getötet worden und 2 sind angeschossen. Einer der Kater hat eine Schußverletzung am Hals, kommt aber durch. Der andere ist nach den Schüssen weggelaufen und wurde erst Heute Morgen wiedergefunden. Er lag die ganze Nacht verletzt draußen. Wir wissen nicht, ob er es schafft.


Einige der Katzen sind jetzt weg, andere so verängstigt, dass sie sich nicht mehr anfassen lassen.


Die Helfer sind am Boden zerstört, haben Angst vor die Tür zu gehen, da die Schüsse immer wieder abgefeuert werden.

Sie benötigen dringend Hilfe, vor allem Finanziell, um die angeschossenen Tiere zu behandeln.

Wir versuchen Bildmaterial zu bekommen, aber zur zeit haben die Helfer verständlicherweise was anderes zu tun, als Bilder via Mail zu verschicken.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten.


Wer Cordoba finanzeill unterstützen möchte, kann dies unter:


Katzenhilfe Samtpfötchen e.V.

Sparkasse Vest Recklinghausen

Konto: 45100807

BLZ: 42650150


Verwendungszweck: Katzen aus Corodba, Schußopfer

Gerne stellen wir auch eine Spendenbescheinigung aus. Bitte setzen sie sich hierfür mit uns in Verbindung oder schreiben bei der Überweisung ihre Adresse mit auf.

Schaut auch mal auf die Website:

www.katzenhilfe-samtpfoetchen.com

Sprachlos :0(

Suse
19.10.2006, 16:08
Sorry, aber mich beschleicht gerade ein ganz ungutes Gefühl.
Ist das einfach ein geschickt verpackter Spendenaufruf?

Seit Tagen ballert da jemand rum. Selbst die Helfer trauen sich nicht mehr nach draussen ............

Und das einzige was denen einfällt, ist ein Spendenaufruf für ihre eigene Kasse zu starten.

Die hätten bereits beim 2. Schuss die Polizei rufen sollen.

Angeschossene Tiere gehören stationär in eine TK. Schon wegen dem zu erwartenden Schock der Tiere.

Wenn mein Gefühl und mein Eindruck falsch sind, tut es mir leid. Aber das hier ist sooooo plump, da gehen bei mir einfach alle Alarmglocken an.

Suse

wailin
19.10.2006, 20:22
Hallo Suse,

wäre ich nicht seit einiger Zeit häufiger auf deren website unterwegs (hab mich in "Bimbo" schwer verliebt und ringe mit mir) hätte ich es auch eher für einen Fake gehalten.

Wenn man auf der website unter Gallery und dann auf "River & Nico" schaut sieht man die Beschreibung der Ereignisse. Es wird speziell für die Behandlungskosten von ca €700++ für den schwer verwundeten Kater gesammelt und es wird auch eine Pflegestelle/ Zuhause für ihn gesucht.

:cu: Catrin

astrid219
19.10.2006, 20:35
Es wird seit Tagen auf die Katzen geschossen. (


Und was wird dagegen gemacht.
Kann ja nicht jeder rumballern wie er will.

Suse
19.10.2006, 21:21
@ Catrin,
dann tut es mir leid, daß ich das falsch eingeschätzt hatte.
Was für mich trotzdem merkwürdig ist, ist daß geschrieben wird, daß sie selbst sich nicht mehr nach draussen wagen .... und daß das ganze über mehrere Tage andauert.
Also nach jedem Schuss den ich hören würde, würde ich die Polizei anrufen .... und wenn es 100x am Tag ist.

:cu: Suse

quitschie
20.10.2006, 07:38
Hallo,

Wenn ihr auf die Website schaut, werdet ihr feststellen, dass das kein Fake Spendenaufruf ist.


Tja, ich finde es auch Sch....e, dass es immer wieder Trittbrettfahrer gibt, die sich herzerweichende Storys ausdenken um an die Kohle der Leute zu kommen. :sn:


wäre ich nicht seit einiger Zeit häufiger auf deren website unterwegs (hab mich in "Bimbo" schwer verliebt und ringe mit mir) hätte ich es auch eher für einen Fake gehalten.


Wailin, nimm ihn! Er wird es dir danken! :love:

Vielleicht finden sich noch ein paar "Engel" die helfen wollen, :kraul: egal wie, ich find das haben die Tiere nicht verdient, denn immerhin sind sie schon länger auf dieser Erde als wir "Zombies auf 2 Beinen".


Schönes Wochenende :bl:

wailin
20.10.2006, 10:55
Wailin, nimm ihn! Er wird es dir danken! :love:


Alles nicht so einfach. Ich hab u.a. einen chronisch kranken Kater und werde es heute beim TA Termin ansprechen....


@Suse,
ja, ich würd auch die Polizei x-mal rufen und vor allen Dingen behaupten ich hätte neben der Katze gestanden und würde vermuten man hätte auf mich gezielt....

:cu: Catrin

VelvetKitty
30.10.2006, 21:04
Hatte auch schon mal gedacht, einen Kater von den Samtpfötchen zu adoptieren u. werde ich ggf. irgendwann in diesem Leben noch tun, aber ich habe auch etwas Zweifel daran, wenn geschossen wird, können auch Menschen getroffen werden und da muss jawohl die Polizei eingeschaltet werden.Es mag evtl. kein Fake sein, aber vielleicht wurde nur einfach bisschen übertrieben. Wenn es nicht so ist, dann bitte ich, meine Aussagen zu überlesen.

LG
Nicole