PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bellen - wann "erlaubt" ?



Wuffi64
15.10.2006, 11:17
Hallo Ihr Lieben,

ich hab da mal eine irgendwie vielleicht "blöde Frage" ..... wann soll ich bei einem Hund das Bellen zu lassen und wann nicht :?: - unsere Kleine ist jetzt bald 10 Monate und wir haben sie jetzt fast 4 Wochen aber ich weiss nicht wirklich wann ich Bellen zu lassen und wann "verbieten" bzw. unterbinden soll ?!?!?:?:

Bisher versuche ich sie nicht unkontrolliert bellen zu lassen wenn wir spazieren gehen und Hunde aus Häusern bellen zu hören sind oder aus der Ferne (anfänglich hat sie dann gebellt wie verrückt, wenn ich jetzt auf sie einrede mit "ruhig" und sie ablenke dann zieht sie auch nicht mehr so wenn sie einen anderen Hund nur bellen hört sondern geht ein bisschen "winselnd" brav bei Fuss - wofür sie natürlich ausgibig gelobt wird) .... aber ich stelle mir eben die Frage wann ich das bellen zu lassen darf und wann nicht ......

Liebe Grüsse
Wuffi

Deargi
15.10.2006, 11:42
Hallo Wuffi
Wenn dein Hundi soll bellfreudig ist, bring ihm doch Zählen, Rechnen, etc. bei. Das junge Hunde Dinge die für sie noch unheimlich sind, anbellen, ist normal. Das würde ich ihm auch nicht verbieten. Das legt sich meist von allein mit zunehmender Selbstsicherheit.
Wenn er von weiten Hunde bellen hört und dann mit einstimmt, kommt manchmal vor. Ich würde ihn das verbieten. Ganz einfach, weil es nervt.
Und dann kommt es noch drauf an, wann er bellen soll. Soll er anschlagen? Und wenn ja wie lange? Bis du was sagst? Bis du kontrollieren kommst wer da ist? Oder einmach nur kurz Meldung machen?
Gänzlich bellen verbieten kannst du nicht. Da könnte man dir auch das sprechen verbieten. Aber man kann es in gewünschte Bahnen lenken.

LG Deargi