PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Homöopathie bei Durchfall



Cleo
12.10.2006, 13:45
Hallöchen

habe gelesen, daß bei Durchfall sehr gut Arsenicum album D6 helfen soll. Hat schon jemand damit Erfahrung?
Eigentlich müßte es doch funktionieren, wenn ich die homöop. Tropfen auf die Leckerlies gebe. Der Alkohol verfliegt doch dann. Oder sehe ich das falsch?
Reicht 1mal am Tag?

RotFuchs
12.10.2006, 16:37
Hallo Cleo,

davon habe ich auch schon gehört. Die den von Dir genannten Globulis kann ich Dir leder nichts sagen.

Ich habe für unsere Tiger immer die Nox Vomica D6 als Globuli hier.
Die gibt es bei Durchfall oder Erbrechen (wenn es keine Haarballen waren).

Ich habe das immer als Globuli hier, die gibt es dann entweder im Futter, wenn was gefressen wird, oder in einer Paste. Wenn nichts gefressen wird, weil es den Tigern nicht gut geht, dann löse ich die Globuli´s im Wassernapf auf.

Von den Tropfen halte ich wegen des Alkohols nichts.
Der Alkohol ist recht hochprozentig (in der Regel so um die 50%).
Der verfliegt dann auch nicht, wenn man die Tropfen über das Futter gibt.

Cleo
13.10.2006, 18:21
Schups!!!

Saargirl
13.10.2006, 18:44
[QUOTE=RotFuchs;701007]
Ich habe für unsere Tiger immer die Nox Vomica D6 als Globuli hier.QUOTE]

Die habe ich vorhin auch von meiner TÄ bekommen. Wo bekommst du sie her ? Kann man die irgendwo im Internet bestellen ?

Mishale
13.10.2006, 22:25
Ich kann auch sehr zu SEB (Slippery Elm Bark = Ulmenrinde) raten. Wird häufig bei nierenkranken Katzen eingesetzt und hilft bei Magenübersäuerung, Durchfall, Erbrechen, Verstopfung und Mundgeschwüren. Am besten ist es, wenn man daraus einen Sirup kocht und den ins Mäulchen spritzt.
SEB hat soweit ich weiß keine Nebenwirkungen, man muss bloß aufpassen falls man noch andere Medikamente gibt, denn es legt eine schützende "Wand" um die Magenschleimhäute und somit könne auch die Medis nicht aufgenommen werden. Daher SEB mindestens im Abstand von einer Stunde vor oder nach Medis geben.
Mehr Infos dazu und Bezugsquellen:
http://www.felinecrf.info/ganzheitliche_behandlung.htm#S EB

Ich gebe es bei Bedarf übrigens auch und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht...

Liebe Grüße

Cleo
14.10.2006, 11:34
Hallo,
klingt ganz gut mit der Ulmenrinde. Kannst Du mir mal genau sagen, wie Du den Sirup kochst? Wieviel Gramm von der Rinde etc.
War gestern mit unserem Süßen auch bei der TÄ. Er hatte zusätzlich auch noch Fieber. Hat erst mal Antibiotika bekommen und Spritze und Tabletten gegen Durchfall. Auch noch ein Futter, welches wir ein paar Tage ausschließlich füttern sollen.

Mishale
14.10.2006, 12:23
Klar: Ich nehme 100 ml kaltes Wasser und mische dazu einen gehäuften TL Ulmenrinde. Das lasse ich dann unter rühren langsam aufkochen, etwa drei Minuten kochen (rühren!) und dann abkühlen lassen. Der Sirup sollte so ne Konsistenz von Eiklar oder Spucke (sorry!) haben...
Dann nimmst du dir ne Spritze (ohne Spitze natürlich), ziehst ein wenig auf (ich nehme meist etwa 0,5 ml) und gibst es der Miez ins Mäulchen.
Du kannst es bis zu 4 Mal täglich geben, allerdings wie bereits erwähnt muss auf Medikamenteneingabe geachtet werden.
Der Sirup hält sich bis zu 5 Tage im Kühlschrank.
Ich kann dir als Bezugsquelle Lucky Land sehr empfehlen, denn dort verkaufen sie die Ulmenrinde Grammweise, so das man erstmal eine kleine Portion zum ausprobieren ordern kann.
Wenn du noch Fragen hast, frag ruhig... :-)

Liebe Grüße und hoffentlich schnelle Besserung

RotFuchs
14.10.2006, 15:45
Hallo,

das Nox Vomica gibt es jeder Apotheke, zur Not müssen Sie es bestellen.
Meistens kostet es um die 7 Euro. Ist also relativ erschwinglich und das schöne,
es hilft auch immer sehr bei Übelkeit.

Was macht denn der Durchfall? Ist´s besser geworden?

Cleo
14.10.2006, 15:58
Hallo Britta,

der Durchfall ist schon etwas besser. Ist zwar noch nicht wieder normal, aber die Medis von der TÄ scheinen sehr gut angeschlagen zu haben.
Werde erst einmal nichts zusätzlich geben. Nur sein Diätfutter, RC Intestinal und natürlich seine Lsg gegen Durchfall und das Antibiotikum. Fieber scheint auch keins mehr zu sein, so weit ich das beurteilen kann.

RotFuchs
14.10.2006, 18:14
Nabend Claudia,

bei "länger anhaltendem" Durchfall, wenn Du eh schon Medi´s vom TA bekommen hast, würde ich da auch nichts anderes geben.
Zuviel ist ja auch nicht gut!

Die Nox Vomica würde ich nur geben, wenn es leichter Durchfall ist und dann sollte er nach zwei Tagen auch wieder normal sein, sonst geht es eh zum TA.

Dann weiterhin gute Besserung.
Ach, wie sieht es denn Giardien aus? Diese kleinen Mistviehcher sind doch auch oft für Durchfall verantwortlich und der geht dann auch mit den üblichen Medi´s nicht weg.
Fällt mir gerade ganz spontan ein?!