PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Augentropfen-wie am Besten?



AmberSunny
12.10.2006, 10:06
Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier:cu: und seit vier Wochen Mitbewohner von zwei roten Katzendamen:wd:

Nun habe ich das Problem, das seit vorgestern bei meiner einen Maus das eine Auge nicht mehr ganz aufging. Es traente nicht stark und tagsueber gings, aber trotzdem habe ich sie gestern gepackt und bin zum TA. Ist ne leichte Entzuendung und ich soll ihr Augentropfen reingeben. Nun ist allerdings das Problem, dass ich ja nur zwei Haende habe:?: Er hat mir zwar einige "Haltegriffe"gezeigt, aber Augenzwinkernd zugegeben, dass ab und an die dritte Hand fehlt, wenn man den Fellknaeul nicht zappeln, kratzend, beissend, fest im Griff hat, die Tropfen in der anderen und dann das Auge zugedrueckt wird.

Habt Ihr vielleicht ein paar Ideen?:confused: :confused:

Sie ist ja ganz brav und zappelt kaum, aber trotzdem bekomm ich fast nichts ins Auge, da sie es immer zukneift. :s:

Und das ganze jetzt 7 Tage dreimal taeglich....

Vielen Dank!

Heike

Cheese
12.10.2006, 10:12
hi,

versuch mal, die mieze in eine decke oder ein handtuch zu wickeln, dann kniest du dich auf beiden seiten auf das handtuch - hast die miezi also praktisch zwischen den oberschenkeln fíxiert (also am boden halt ;) ich weiß des klingt voll komisch.... ) und sie kann dann nicht mehr weg, dann mit der einen hand das auge aufhalten und den kopf etwas zurück drücken (drei finger ans kinn bzw. mäulchen und mit zeigefinger und daumen auge aufhalten) und mit der anderen kannst dann die tropfen eingeben.....

klingt kompliziert, aber wir müssen unserem kater jetzt auch schon einige zeit tropfen geben und unsere kira ist bei tabletteneingabe eine richtige wildsau....... daher der einwickel-trick ;)

Line&Lainy
12.10.2006, 11:52
Hallo:cu:

Also wir mussten auch schon oft Augensalbe/Tropfen reinmachen !!!

Ich empfehle dir deine Süße auf den Klodeckel zu setzten, Handtuch drunter. Badtür zu. Dan von hinten hin stellen, und bitte mit den Tropfen nicht von vorne auf die Katze zukommen, dann geht sie weg, und dreht durch. Geh mit der Hand immer von der Seite. Mit dem Arm Katze umschließen. Auge etwas nach unten ziehen, und Salbe auf den Finger machen, dann kannst du sie nicht verletzen. Ins Auge, am Besten in den (Bindehautsack) Salbe ist nach meiner Erfahrung her einfacher als Tropfen. Unser TA gibt uns auch immer Salbe.

Alles Gute. Nach ein bisschen übung klappt das schon. :bl: :hug:

Cheese
12.10.2006, 12:44
bei uns gehts mit tropfen leichter als mit salbe :) scheint jede miez anders zu sein ;)

AmberSunny
12.10.2006, 12:50
Hallo,

danke fuer die Tips. Also das mit dem Handtuch und zwischen die Beine "einklemmen" werde ich mal testen

Bisher laesst sie sich ja ganz normal nehmen, zum Tisch tragen und festhalten. Nur wenn ich dann den Kopf zuruecknehme und mit den Tropfen ankommen, faengt sie das zappeln an.... Schaun wir mal wie es weiterhin klappt und ob das Flaeschchen ueberhaupt 7 Tage haelt, nachdem ich schon einige Fehlversuche hatte:floet:

Viele Gruesse
Heike

sunnysu
12.10.2006, 13:27
Hallo,

also den Trick mit dem Handtuch hab ich auch schon bei meinem Barny angewandt und es hat gut funktioniert. Du drückst halt den Kopf ein bißchen nach hinten und ziehst das Augenlied etwas runter, dann tropfst du die Tropfen in den Bindehautsack, bei mir hat das auch relativ gut geklappt. Wirst sehen, das geht schon :cu:

AmberSunny
12.10.2006, 14:34
Hallo Susanne,

na da sind ja auch gleich zwei rote Fellnasen:love:

Ich find ja rote Katzen ganz klasse. Deswegen "musste" ich die beiden auch gleich zu mir nehmen, obwohl ich gegen Ende dieses Jahres erst in meine eigene Wohnung ziehe und den Katzenzuwachs auf nach den Umzug verschieben wollte. Aber dann sah ich das Foto und musste sie mir anschaun und dann wars natuerlich geschehen:love: Und die im Katzenstuebchen waren natuerlich happy, dass sie die beiden schon nach 3 Wochen wieder vermittelt hatten und meinten lieber den "Stress" des Umzugs als lange im Katzenstuebchen. Auch wenn die sich da toll um die Katzen kuemmern, sind halt 8 Katzen auf einen Fleck fuer die beiden juengeren recht anstrengend gewesen.

Und sie sind auch nicht nur einfach suess, sondern auch so was von pflegeleicht und verschmust.

Viele Gruesse

Cheese
12.10.2006, 14:42
@ambersunny

kannst du vielleicht mal ein größeres bild reinmachen...... sind doch sooooooooooooooooooooooooo neugierig :D :D :D :D :D :D :D :D

AmberSunny
12.10.2006, 15:03
Muss die beiden erstmal unbedingt fotografieren. Das Foto ist noch das, was im Internet war (und somit auf meinem Rechner....). Aber inzwischen schaun sie schon viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser aus, nicht mehr so verhungert!

Werde ich aber ganz schnell nachholen!

sunnysu
12.10.2006, 16:08
Hallo AmberSunny,

deine beiden sind aber Mädels, oder hab ich das falsch verstanden ? Weil das gibt es ja ganz selten, daß rote Katzen Mädels sind.

Mir ging es wie dir, hab mich auch sofort in die beiden verliebt, hab anfangs auch nur Fotos gesehen, wie sie Kitten waren, dann besucht und dann wars auch um mich geschehen :D :love: deswegen kann ich das voll nachvollziehen. Und ich muß sagen, meine zwei sind auch superlieb und verschmust, Barny ist ein Weltmeister im um-die-füße-streifen und köpfen-geben und sich am-bauch-streicheln-lassen und Sammy ist so ein auf-dem-schoß-schlafer und auch am-bauch-kraulen-lassen :D :D Ansonsten sind sie auch recht pflegeleicht und lieb :love: :love:

Will auch schöne große Fotos von den beiden sehen :D

AmberSunny
12.10.2006, 16:36
Ja, meine beiden sind zwei Maedchen. Die Dame von dem Katzenstuebchen (privates Katzentierheim) meinte auch zu mir, dass ich da was ganz besonderes bekomme:love:

Die sind ja "schon" 1,5 Jahre und einfach klasse. Vor allem habe ich mir ja gar keinen Kopf weiter gemacht, ob es Probleme geben koennte. Und es war super, denn es gab auch keine;)

Eigentlich wollte ich ja zwei alte Katzen aufnehmen. Weil die so schwierig vermittelt werden koennen und weil ich den ganzen Tag nicht da bin und sie ja in der Wohnung bleiben muessen. Und da dachte ich mir, ein bischen was aelteres, gemuetliches waere super. Und man koennte sich halt an Katzen gewoehnen, die vielleicht mit 10 Jahren nicht mehr 20 Jahre leben. Zumal ich ja eigentlich ein "Hundemensch" waere und das aber mit meinem Job in den naechsten Jahren gar nichts wird. Aber dann waren es diese beiden eben. Und wie sagte die Mutter von der Katzenstuebchendame so schoen zu mir: junge Menschen (danke fuer die Blumen, denn soooo jung bin ich ja auch nimmer:bl: ) junge Katzen, alte Menschen alte Katzen

Und ein Hund kann immer noch irgendwann dazu, haben viele meiner Freunde. Es ist einfach klasse, wenn man nach Hause kommt und die beiden maunzen einen an oder man liegt in der Badewanne und sie legen sich auf die Matte davor und warten. Vielleicht sinds doch verkappte Hunde:?: :?:

Moechte die beiden jedenfalls schon nach vier Wochen nimmer missen, auch wenn meine Eltern etwas entsetzt sind. Aber sie wissen inzwischen, dass ich da "anders" bin als der Rest der Familie und an mein Pferd haben sie sich auch gewoehnt. Und sie sind ja 600 km weit weg:floet:

Olle Ziege
12.10.2006, 18:03
Hallo!

Haben die Tipps schon was gebracht?
Eins solltest du auch noch beachten: Die Hand, mit der du die Tropfen hältst, unbedingt auf dem Kopf der Katze abstützen. Dann bekommt sie das Ding nicht ins Auge, wenn sie evtl. den Kopf nach hinten wirft.

Bei mir ging Creme auch besser als Tropfen, weil sie nicht gleich wieder rausgeflossen ist.
Ich musste Robin mal über Wochen verschiedene Medis ins Auge tun, weil die Augenentzündung sich im Endeffekt doch als Pilz entpuppte. :rolleyes: Mit der Zeit bekommt man schon Übung, wirst sehen!

Viel Erfolg!

AmberSunny
13.10.2006, 11:45
Hallo,

gut geklappt hat, sie (ohne Handtuch erstmal) am Boden zwischen die Beine zu klemmen. Da ging dann die volle Ladung ins Auge. Klar wirds durch die Uebung besser, aber ob so lange die Flasche reicht;)

Heute fahre ich uebers Wochenende weg und meine Nachbarin, erfahrene Katzenbesitzerin, wird sich dem "Problem" mehrmals taeglich annehmen. Damit wird meine Suesse dann naechste Woche nicht mehr sauer auf mich sein:floet:

Aber das Auge schaut zum Glueck eh schon so gut wie normal wieder aus. Also, werden wir auch nach der Woche aufhoeren koennen, denke ich.

Vielen Dank nochmal!

Olle Ziege
13.10.2006, 13:51
Na das hört sich doch gut an. *freu* :)

AmberSunny
16.10.2006, 15:46
Also, Katzensitterin ist gut klar gekommen und konnte Tropfen geben. Auge sieht auch schon wieder seeeehr gut aus. Machen wir noch die 7 Tage voll und dann ist das ausgestanden:)

Ich habe es jetzt auch immer so gemacht, dass ich sie zwischen die Beine genommen habe, mich "draufgesetzt" (wisst schon wie ich es meine:D ) und dann hat man zwei Haende frei. Ging super. Sie hat sich zwar trotzdem beschwert, aber hilft ja nichts. Und ich bin nur erstaunt, dass sie sich doch immer wieder greifen laesst

Cheese
16.10.2006, 15:48
;) ich zwick loki auch immer so ein............ streichel ihn dann nebenher und ng gibt tropfen..... loki ist dann das "einklemmen" auch gewöhnt falls mal einer alleine tropfen geben muss......... herrchen muss nämlich bald auf schulung und ich weiß nicht, ob wir da noch tropfen geben müssen...