PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann mir jemand halfen?



Lissi
16.10.2002, 17:22
Mein Hund (dt schäferhund,1 jahr) ist eigentlich ein ganz lieber.Doch neuerdings springt er mich immer an und probiert mich in die Beine zu zwicken wenn er auf dem Hof ist.An der Leine geht er ganz brav und auch sonst höhrt er gut.
Danke im Voraus!

Superjeile Zick
17.10.2002, 10:15
Hallo Lissi!

Ich würde sagen, dass Dein Hund damit ein animierendes Verhalten Dir gegenüber zeigt. Er möchte Dir damit zeigen „hey, jetzt bin ich aber lange genug hier gewesen, jetzt mach was mit mir und unterhalte mich.“.

Ich würde Dir empfehlen Dich einfach um zu drehen, wenn er angesprungen kommt und ihn mit Ignoranz zu "bestrafen". Sobald er sich brav hinsetzt oder vor Dir steht kniest Du Dich zum ihm runter und lobst ihn und eventuell spielst Du auch mit ihm, so wie Du Zeit hast und nicht wie er es möchte.

Sollte er dennoch nicht aufhören, dann brumm ihn ruhig mal an und sage ganz hart NEIN.

Es wird zwar einige Zeit dauern, bis er das verstanden hat aber lass Dich nicht unter kriegen. Zeig ihm das Du bestimmst wo es lang geht.

Sam fand es bei mir immer witzig mir in die Beine zu keifen, wenn ich aus dem Büro gegangen bin. So auf die Art endlich geht es raus. Los mach was schneller. Ich habe mich dann einfach auf dem Absatz rum gedreht und mich wieder auf meine Stuhl gesetzt. Es hat zwar ein paar Wochen gedauert, aber er hat es aufgehört. Er läuft jetzt nur noch freudestrahlend neben mir her und wir können dann in Ruhe nach Draußen gehen.

Gruß
Nadine & Sam

cheroks
17.10.2002, 11:10
Hallo Lissi,
kann mich Nadine nur anschließen. Mit ignorieren zeigt man seinem Hund am besten, das war Mist! Du entziehst ihm die Aufmerksamkeit und genau die will er ja mit seinem Verhalten erlangen. Sieh durch ihn hindurch und tu so als wäre er nicht da, dreh dich weg und guck ihn nicht an, sprich ihn nicht an und fass ihn nicht an. Auch wenn er anfangs sein Verhalten steigert, bemerke ihn gar nicht. Und wenn, dann nur ungehalten und genervt. Das will er ja auch nicht. So bald er aber aufhört, schenke ihm wieder Aufmerksamkeit, dann versteht er, so geht´s und so nicht.
LG Tina

Lissi
17.10.2002, 12:17
Danke für die Antworten.Ich werde es mal ausprobieren.
Noch schlimmer kann es ja nicht werden.
Mfg Lissi!