PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neo frisst kaum was



Hexxengirl
06.10.2006, 14:45
Gestern konnte ich kein Thema erstellen, und den Punkt findet in meinem alten Beitrag keiner. :0( Also probier ichs nochmal:#

Hallo,

einige von euch haben ja sicher schon in den anderen Beiträgen gelesen, dass Neo so schlecht frisst und am 16.10. zur Zanhstein OP antreten muss.
Ich hatte ihm nach dem Termin das Essen meistens püriert, also ne richtig leckere Suppe gemacht
Das hat er auch freudig aufgeschlappert, aber seit gestern mag er das auch nimma wirklich. Er wirkt ansonsten fit, aber scheinbar tut ihm was weh. Ich also heute morgen in der Klinik angerufen und gefragt, ob wir den Termin nicht vorziehen können. Da baten sie mich, den Racker herzubringen, damit abgeklärt werden kann, dass es nichts anderes ist.

Also sind wir mittags da hin. Neo wurde Fieber gemessen, alles ok. Die Zähne sehen nicht so schlimm aus laut TÄ. Jedenfalls nicht so, als ob er große Schmerzen haben müsste. Sie sagte aber auch, dass es durchaus was ander Wurzel sein kann, das sieht man aber nur auf ner Röntgenaufnahme.

Sie hat ihm Blut abgenommen, da wird jetzt Leber, DIF oder so und noch irgendwas getestet. Das ganz große Blutbild muss sie nicht machen, das hatten wir im August gemacht, als Asrael so krank war, um auszuschließen, dass Neo auch was hat.

Der Ärmste, beim ersten Mal ist die Vene versiegt, also musste sie nochmal stechen. Er war aber ganz brav, hat keinen Mucks gemacht und nicht gezuckt.

Dann hat sie nochmal das Herz abgehört. Sie meinte der Herzfehler äußert sich in einem leichten Rauschen. Das wird ja eh bei der OP nachgeschaut (Ultraschall).

Jetzt hat sie ihm ein entzündungshemmendes Mittel gespritzt, etwas schmerzstillendes und ne Wurmkur (hatte seine letzte vor 7 Jahren, ich wusste aber auch nicht, dass ich das bei reinen Wohnungskatzen auch machen lassen muss, hat mir auch nie ein TA gesagt.

Naja, dann sollte ich ihm zuhause normal zu Fressen geben, damit wir sehen, obs wirklich ne schmerzbedingte Reaktion war und morgen abend soll ich nochmal kommen, eventuell ziehen wir die OP dann echt vor.

Ich hab ihm ne Stunde Zeit gegeben. Dann das Fressen hin. Er wieder kaum was angerührt. Dann hab ich mir gedacht, vielleicht nervt ihn der Kleine gerade und bin mit dem ins Bad. Und als ich nach ca 15 Minuten wieder raus kam, war ca die Hälfte gefressen, also so ca 70 Gramm. Wo der Kleine nicht da ist, muss er ja auch nicht so hetzen, weil er ihm nix wegfressen kann.

Er tut mir voll leid und es ärgert mich, dass ich nicht weiß was los ist. Ich will ihm doch helfen :-(

So, jetzt gehts mir ein bisschen. Tipps erwarte ich eigentlich nicht, ich muss eben abwarten bis morgen, aber falls jemand doch was weiß, immer her damit.


Mittlerweile ist es Freitag nachmittag. Neo hat gestern abend und heute morgen wieder nur so ein bisschen was gefressen. Heute Abend haben wir wieder Termin. Ich mach mir solche Sorgen. Wenn die mir wieder ne Hiobsbotschaft sagt, dann brech ich glaube ich zam. Noch ne Katze verlieren, so kurz nachm Asrael, das ertrag ich nicht :0( gut, ich mal den Teufel wieder an die Wand, aber ich bin halt krank vor Sorge!!!!!

RotFuchs
06.10.2006, 15:57
Hallo,

leider kann ich Dir wirklich keinen Tipp geben.
Da aber sonst noch niemand etwas geschrieben hat, möchte ich Dir mit meinem Beitrag nur zeigen, das wir in Gedanken bei Euch sind.

Vielleicht ist es ja etwas ganz harmloses und Neo ist schlecht, es soll ja im Moment auch bei Tigern eine Magen-Darm-Grippe umgehen.
Ich halte mich immer an solchen Dingen fest, solange ich nichts genaues weiß.
Ist zwar auch die Vogel-Strauß (Kopf in den Sand stecken)-Technik,
aber mir geht es damit für den Moment dann immer besser.

Mehr, als direkt mit der TK zu sprechen und mit Neo auch direkt hinzufahren, kannst Du ja gar nicht machen.
Also mußt Du Dir schon mal keine Gedanken machen.

Kopf hoch, hier sind viele Daumen und Pfoten, die für Euch die Daumen drücken und die Euch Glück wünschen.

Gib doch mal kurz Bescheid, was bei dem Termin heute Abend raus gekommen ist.
Wann wird denn die Herzuntersuchung gemacht? Wenn Du dort einen Befund hast, dann schau doch mal hier unter "Neo hat HCM", dort haben wir leider quasi fast einen Club gegründet. Und jenachdem, was bei Deinem Neo wegen des Geräusches rauskommt, können wir vielleicht moralisch helfen.

Das wird schon wieder!!!! :bl:

Olle Ziege
06.10.2006, 16:35
Hallo Tanja!

Hatte deinen Beitrag gestern gesehen, kann aber leider auch nicht helfen. Ich denk aber an euch und wünsche Neo alle Gute.
Berichte mal weiter, was bei dem Termin rauskommt - wir drücken die Daumen und Pfoten!
:kraul: :kraul: :kraul:

SusanneL
06.10.2006, 17:58
Hallo Tanja !

Bei meinem Neo fing es leider auch so an, daß er immer weniger gefressen hat, da es damals so heiß war, haben wir uns anfangs nicht soviel dabei gedacht... Laß schnell den Herzultraschall machen. Allerdings finde ich es bei Deinem Neo interessant, daß er gefressen hat, als Du den Kleinen von ihm ferngehalten hast. Vielleicht möchte er ja nur Ruhe beim Fressen ? Oder war das nur ein einmaliger Erfolg. Ich kenne auch jemenden, der 2 Katzen hat, die Beiden möchten in getrennten Räumen mit geschlossener Tür fressen. Ansonsten verstehen sie sich prima liegen gemeinsam im Körbchen, putzen sich gegenseitig, aber fressen geht garnicht ! Sie sind halt manchmal recht eigenwillig.:D
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß es "Nur" die kleine Eigenheiten sind !

Liebe Grüße Neo und Nugget:kraul: :kraul: :kraul:

wailin
06.10.2006, 18:46
Hallo !

Kommt natürlich drauf an, wieviel er sonst so frißt, aber Rony kriegt überhaupt nur 70g NaFu am Abend (nur bei Frischfleisch gibt's je nach Art bis zu 150g).

Vielleicht sind es wirklich die Zähne. Bei Susi hat der TA so auch nie etwas gesehen. Mit dem Ziehen des letzten Zahnes verschwanden auch die Mäkelei beim Futter (von 3 Schälchen die Soße sehr sauber von den Häppchen geleckt und die Häppchen selbst dachte sie wohl wären prima Blumendünger ;)) und die dauernden Infekte.

Wollte aber eigentlich auch nur sagen, daß Daumen und 8 Pfötchen gedrückt sind.

viele Grüsse Catrin

Hexxengirl
09.10.2006, 08:27
Danke Ihr Lieben.

Hab bereits bei Katzen von A-Z geschrieben. Jeden Moment wird er nämlich in Narkose gelegt. Die haben den Zahn OP Termin vorverlegt, damit er nicht zu geschwächt ist. 70 g Nassfutter? Da bekommt er aber sicher noch TroFu dazu? Meiner nicht, bekommt davon Durchfall. Und außerdem hat er ja sonst auch so 150-200 g jeden Tag verdrückt.

Ich tippe ja darauf, dass es entweder vom Herzfehler oder von der Schilddrüse kommt, denn einen Infekt hat er nicht. Blutwerte waren auch alle ok.

Ich hab einfach nur so Angst um ihn ;-(

Das mit dem getrennt fressen hat nur einmal geklappt. War wohl Zufall.

ACH SCH.E.I.S.S.E!!!!

RotFuchs
09.10.2006, 08:44
Hallo Tanja,

Du schreibst, das es wohl vom Herzfehler oder von der Schilddrüse kommen könnte.
Wurden bei den Blutwerten denn auch die Schilddrüsenwerte Parathormon und Calcitonin mitgestetet?
Wenn diese Werte nämlich auch getestet wurden und das Blutbild dann in Ordnung ist, dann kann es nicht von der Schilddrüse kommen.
Wurden diese Werte nicht getestet, dann würde ich es nochmal nachfordern, wenn dann solltest Du anhand der Werte schon mal Gewissheit haben, ob es was mit der Schilddrüse zu tun hat, oder nicht!

Wir drücken hier die Daumen und Pfoten, wird schon schief gehen.....!!!!!!:hug:

Hexxengirl
09.10.2006, 10:04
Danke. Das große Blutbild wurde Mitte August gemacht.
Diesmal hat sie nur Niere, roten blutkörperchen und noch irgendwas getestet. Das mit der Schilddrüse is erst einen Tag später aufgefallen. Die schauen da heute rein. Ich glaube sie meinte nicht, dass die Schilddrüse falsch arbeitet, sondern dass da ein Infekt sitzt.

Cleo
12.10.2006, 21:02
Was wird denn bei nem großen Blutbild alles getestet und was kostet der so?
Gibt es Erfahrungswerte, ab welchem Alter einer gemacht werden sollte?

Hexxengirl
13.10.2006, 08:58
Boah, die Kosten weiß ich grad nimma auswendig.
Wird immer nur auf Verdacht gemacht, wenn deine Katze einen fitten Eindruck hat und keine bekannten, vererbaren Krankheiten in der Vorfamilie aufgetreten sind, dann is es so nicht notwendig. Wies im Alter ist weiß ich aber nicht, hab bisher nur 7 jährige Katzen.

Aber bei Neo wurde das gemacht, weil Asrael so schwer krank war. Wir wussten zu dem Zeitpunkt noch nicht, ob seine niedrigen roten Blutkörperchenwerte so schlecht sind, weil er was ansteckendes hat oder nicht. Ich musste Neo hinbringen, weil er eventuell als Blutspendertier für Asrael in Frage gekommen wäre. Dabei haben wir praktischerweiße gleich das Blutbild gemacht, um seine Werte zu testen und eventuell frühzeitiger reagieren zu können.

Gott sei Dank hatte Asrael nichts ansteckendes. Beide Katzen zu verlieren, das hätte ich nicht gepackt ;(

Mishale
13.10.2006, 10:39
Hallo Claudia,

ein großes Blutbild kostet in etwa 50 Euro. Manchmal auch weniger...
Es werden die Nieren- und Leberwerte, sowie viele Blutwerte (was es alles ist weiß ich auch nicht so recht: z.B. Hämoglobin, Thrombocyten, Leukozyten, usw) und auch solche Dinge wie Calcium, Natrium und Phosphat getestet.
Wenn deine Katze fit ist, brauchst du eigentlich keins machen, jedoch sollte man ab Seniorenalter einmal im Jahr eins machen lassen, da so Erkrankungen früh erkannt werden können.

Liebe Grüße