PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aussackung nach kastration



Elli&Thekla
03.10.2006, 10:53
Unsere Thekla ist am freitag kastriert worden. kleiner schnitt in der flanke.
heut morgen ist uns aufgefallen das sich am bauch unter dem schnitt eine art sack gebildet hat. deutlich sichtbar und auch nur auf der seite der operation. es fühlt sich weich an. ähnlich einer "wampe". ist uns aber erst heut morgen aufgefallen und eigendlich ist unsere katze eher zu dünn als fett. und wie gesagt, es ist deutlich einseitig.
jemand ne idee ?
achso: an sich ist die katze ganz fit. tobt, spielt, frißt nur kacken hab ich sie heut noch nicht gesehen

Elli&Thekla
03.10.2006, 12:04
So, wir kommen jetzt vom Tierarzt.
unsere katze hat wohl einen narbenbruch und wird morgen nachoperiert.
kommt sowas öfter vor ?

Forest Cat
03.10.2006, 18:41
Meine Lisa hatte ein paar Tage nach ihrer Kastration auch eine "Beule" am Bauch. Sie fühlte sich allerdings ziemlich fest an. Bin damit zu zwei Tierärzten gelaufen, da ich die Befürchtung hatte, dass mein TA vielleicht gepfuscht hätte und mir nicht die Wahrheit sagen würde. Er meinte nämlich, das wäre eine Schwellung von der OP und völlig normal. Die andere TÄ sagte, es könnte evtl. ein Bruch des Bauchgewebes sein, aber das wäre nicht gefährlich und ich sollte erst mal abwarten. Da die Schwellung nicht wehzutun schien, habe ich abgewartet, und nach 2-3 Tagen war alles wieder vorbei... Ich weiss also bis heute nicht, was es genau war, aber es scheint zum Glück nicht weiter schlimm gewesen zu sein und hatte keine Nachwirkungen!

Eurer Kleinen gute Besserung für die Nach-OP! Ich würde an deiner Stelle sehr darauf achten, dass sie sich die nächsten paar Tage schont und möglichst nicht viel klettert, springt und herumtobt. Nicht dass die Narbe nochmal aufreisst...

Ach ja, meine Lisa hatte damals auch ein paar Tage keinen Stuhlgang, was mich sehr beunruhigt hat. Ich habe ihr damals ein leichtes, pflanzliches Abführmittel gegeben, damit alles wieder in Gang kam. Vielleicht sprichst du am besten deinen TA morgen gleich darauf an!?

LG,
Sylvia