PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zur Zeit nach der Kastration



Issana
27.09.2006, 18:21
Hallo!
Mein Kater Mika hat am Freitag seinen Kastrationstermin.
Könnt ihr mir jetzt schon sagen, worauf man nach der Operation achten muss? Hygiene/Kuschelplatz/Futter/etc...
Habt ihr vorallem Erfahrungen gemacht, wie eine Zweitkatze auf den operierten Kumpel reagiert hat?

Bin auf eure Ratschläge gespannt! Danke!

Talia
27.09.2006, 19:22
Hmmm - wir haben uns da gar nicht weiter gestresst - alles ging weiter wie vorher.
Felix, sein eineinhalb Wochen vorher Kastrierter Bruder war nur neugierig.
Nachdem Kurt wach war gabs das übliche Futter, geschlafen hat er die erste Nacht freiwillig unten auf dem Kratzbaum, verhindert haben wir nichts, Kragen hatte er auch keinen und hat auch nie groß geleckt - unproblematischer gehts denk ich nicht...

Sheratan
27.09.2006, 19:57
Bis zu 12 Stunden nach der Narkose (und 12 Stunden vorher ist ja klar) sollte dein Kater nichts zu fressen bekommen, sondern nur Trinken!

Sei auf jeden Fall dabei, kann sein, dass die anderen seltsam auf ihn reagieren, weil er anders reagiert und riecht, aber in der Regeö gibt sich das nach ein paar Stunden. Verhindere, dass er irgendwo hochspringt bis er wieder sicher auf den Beinen ist. Bei der Streu mussten wir nichts ändern, bei Katern ist das nur ein ganz kleiner Schnitt.

Olle Ziege
27.09.2006, 22:15
Hallo Issana!

Bei Robin war es so, dass ich ihn nachmittags abholen durfte. Er sollte aber bis abends noch getrennt von der Katze bleiben, da er noch "auf Droge" war, hatte ganz große Pupillen und torkelte. Da wäre das Risiko zu groß gewesen, dass etwas passiert, gerade weil sie sich nicht besonders gut verstanden.

Also einfach ein bisschen beobachten und wie Kerstin schon sagte, verhindern dass er irgendwo hochspringt. Alles Gute! :)

P.S.: Hab gerade deine Fotos angesehen, die sind ja der Hammer! Echt! :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu: :tu:

Schmusekatze83
28.09.2006, 07:03
Hi Issana,

also bei uns sind beide gleichzeitig kastriert worden, zum trennen wird der TA sicher was sagen, wenn nicht fragen :).

Unsere haben eine aufhebbare Narkose bekommen, sie waren also so halbwegs wach als ich sie abholte (und sie fauchten, kein wunder) und zu Hause wollten sie gleich aus dem Kennel rennen, ich könnt mich jetzt noch schieflachen. Santiago rutschte der Hintern weg und er saß unfreiwillig. Guckte blöd und dann liefen sie mir immer hinterher. Und da ich das nun wieder nicht wollte, weil sie noch ein wenig torkelten hab ich mich mit ihnen hingesetzt und fern gesehen. Ich hab sie so gegen 15 h hingebracht und gegen 18 h konnte ich sie holen.

Auf die Wunde haben sie Silberpflaster bekommen, damit sie da nicht dran lecken, hatte mir die TÄ aber erklärt. Musst nur ein wenig drauf achten, ob es sich nicht entzündet. Aber sie durften abends auch wieder fressen. So ne Stunde nach dem ich mit ihnen zu Haus war gabs ein Portiönchen, das inhaliert wurde, also noch ein Portiönchen usw. :D

Ich drück die Daumen :tu:

wodka
28.09.2006, 11:26
die kastration bei katern ist relativ easy. meine jungs hatten da auch keine größeren probleme mit. klar, sie torkelten noch und auch die anderen haben sie dann ein bissl angefaucht. aber das lag im geruch.

ich habe den jeweiligen kandidaten separat wach werden lassen und ihn dann erst wieder zu den anderen gelassen, als er wieder so halbwegs bei sich war.
verpackt haben sie es unterschiedlich. wo der eine putzmunter war, hat der andere doch mehr geschlafen usw.

das musst du auf dich zukommen lassen. futtertechnisch gibts eigentlich nichts zu beachten, außer das sie halt vor der op nüchtern sind. nicht das sie das spucken durch die narkose anfangen.

kiga2
28.09.2006, 21:14
Also unser Katze ist vor 3 Tagen kstriert worden.Sie war lange weggetreten von der Nakose und hat eingenässt,sie konnte es einfach nicht steurn.Wollte ihre ruhe haben .Sie durfte erst am nächsten Tag was zu fressen haben.Nur trinken durfte sie.Wollte sie aber auch nicht.Wir waren froh das wir Urlaub haben und bei Ihr sein konnten..
Beim Kater soll es unkomplizeirter sein....