PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hündin zur Hündin ?



Cavalierchen
24.09.2006, 21:43
Hallo,
eine 2 Jährige kastrierte Hündin ( 20 cm )
zu einer
6 Jährigen unkastrierten Hündin ( 40 cm )?
Ob das klappt ?
Die 6 Jährige ist etwas dominant und futterneindisch
und bis jetzt Hausherrin.

Wer hat 2 Hündinnen und wie läuft das so ?

LG
Steffi
:kraul:

rondra
24.09.2006, 23:38
Ob es klappen wird kann man pauschal so glaube ich gar nicht sagen.
Es kommt natürlich vorallem auch auf den Charakter der 2. Hündin an, ob Sie die Rangfolge ohne weiteres akzeptiert. Größe und alter spielt nicht immer eine Rolle. Ich kenne eine Familie, die haben 4 ausgewachsene Huskys und eine ältere kleine (38cm) Mischlingshündin. Die Hündin ist tatsächlich Rudelchef :-)

Ob eine Zusammenführung 2er Hunde klappt, endscheiden letztendlich ohnehin meist die Hunde selbst. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es 2 Hündinnen sind, 2 Rüden oder ein gemischtes Paar. Es hat einfach mit den Charakter und der Sympatie zu tun. Eventuell auch noch, wie die Hunde sozialisiert sind.

Ich würde Sie erstmal auf "neutralen Boden" zusammen spielen lassen und kennenlernen lassen. Da sieht man dann schonmal wie es klappt. Wenn es gut geht, dann nach Hause. In den ersten Tagen die Hunde genau beobachten, wie sich die Rangfolge entwickelt. Wenn die Hunde die Rangfolge festgelegt haben, müsst ihr die Hunde auch dementsprechend behandeln ( selbst wenn wiedererwartent die jüngere das Zepter kriegen wird).
Die meisten Auseinandersetzungen entstehen meiner Meinung nach wärent des Alltages, da man schnell mal im eifer des Gefechts vergisst wie die Türreihenfolge ist, wer zuerst Leckerlis bekommen darf und und und.

Ich kann noch folgendes Buch zum Zweithund empfehlen:
- zwei Hunde doppelte Freude. Haltung und Erziehung von zwei und mehr Hunden von Petra Führmann, Iris Franzke

Schönen Gruß
Rondra