PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fremdkörper im Hals



gubbl
24.09.2006, 10:18
auch sowas noch, während ich hier surfe und schreibe, fängt mein Miez an zu würgen. Das ist ja normal.
aber sie hat rosa - bis rotfarbenen Schleim rausgeholt. Komischerweise liegt jetzt ein ca. 2 cm großes Stück meines Weidekorbes gleich daneben und das ist aber trocken..
Sie wirkt ein bissel benommen oder verwirrt und hat sich jetzt hingelegt. Soll ich gleich zum Tierarzt??? Wir habe ja etliche Tierkliniken hier. Oder meint ihr, es war das Stück Weide.. Sie guckt mich nur komisch an und hat jetzt gleich Malz von mir bekommen..
Ich werd das mal beobachten. Hoffentlich hing es ihr "nur" im Rachen.. :confused:

Katerbär
24.09.2006, 12:10
ich würde schon direkt in eine klinik fahren, das stück oder womöglich sogar weitere teile des weidenkorbs können auch verletzungen im rachenraum verursacht haben :?:

du schreibst ja das der schleim schon richtig blutverfärbt war und sie jetzt noch immer benommen wirkt.

andweber
27.09.2006, 12:00
Hallo,
auf jeden Fall beobachten ! Unser grosser Kater hatte das neulich auch und als er nach einer halben Std. immernoch nicht aufgehört hat Schaum zu spucken sind wir sofort zum TA gefahren. Der hat ihm zwei sehr lange Grashalme ganz hinten aus dem Rachen gezogen, die von alleine NIE rausgekommen wären. Wenn wir nicht gegangen wären, dann wäre der Kater irgendwann kollabiert und gestorben. Wir waren total geschockt, dass sich von so etwas eigentlich simplen so etwas lebensbedrohliches entwickelt hat. Am nächsten Tag war er zum Glück wieder fit, nach einer weiteren Infusion und Kreislaufmitteln. Ich werde beim nächsten Mal trotzdem wieder sofort reagieren.
Gute Besserung !

gubbl
27.09.2006, 13:29
Andrea und Elisabeth,

ja man erschreckt jedesmal. Aber zum Glück war es wohl wirklich das Stück vom Weidekorb, was daneben lag. (2 cm lang:?: ) und sie hat es selber rausbekommen.

Das mit den Grashalmen klingt ja wirklich schlimm, hätte ich auch nicht gedacht.

Als meine Miez noch ganz klein war, gab es mal einen Tag, da rannte sie durch die Gegend, laut knurrend und wie eine "Irre" und immer wieder gewürgt, da haben wir sie gefangen und dann ins Maul geschaut und da hatte sie ein großes Stück Leckerlie quer im Rachen..:sporty: Das haben wir dann mit ner Pinzette entfernt.. das war auch so ein Theater.. ich dachte sie hat was draus gelernt.. Aber offensichtlich nicht.
Heute ist von dem Stück Holz nix mehr zu spüren, alles wieder okay. Aber ich überleg, ob ich ihn lieber wegwerfe..
Bei ZP gibts die Körbe neuerdings auch..:floet: