PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extrem Haarig!



Sunflower21
15.10.2002, 16:03
Ich weiß echt nicht mehr weiter!!! Unsere Hündin (7) DSH-Mix haart was das fell hergibt. Ich bürste sie mittlerweile fast täglich um die losen haar heraus zu holen - dies dann auch büschelweise.

Wir haben schon versch. Futtersorten ausprobiert ( Metzinger, Pedigree und Playdog) ebenso wie Nahrungsergänzer (Vitamine, Mineralstoffe etc.)

Doch irgendwie wirkt nichts! Ich bin langsam verzweifelt - wir mögen sie kaum noch richtig streicheln, denn wenn man nur einmal mit der flachen hand über ihren rücken fährt hat man ein richtiges bündel in der hand.

Ihr fell ist kurz (ca. 3-4 cm) und eher Strohig - also nicht sehr weich o.ä.

Bin für jeden Tipp endlos dankbar!!!

igelchen
15.10.2002, 17:40
Hallo Sunflower!

Seit wann hat Deine Hündin denn die Fellprobleme? Ist sie kastriert/ sterilisiert? Zeigt sie noch andere Auffälligkeiten (allgemeine Trägheit, Juckreiz, Appetittlosigkeit,...)? Kannst Du ausschließen, dass der Haarverlust einfach nur saisonbedingt (Fellwechsel) ist? Fütterst Du Deiner Hündin spezielles Futter für empfindliche Hunde (Lamm&Reis)? Gibst Du ihr einfach nur Vitamine und Mineralstoffe als Ergänzung oder auch z.B. Biotin?

Die allermeisten Haut- und Fellprobleme entstehen durch mangelhafte Futterzusammensetzung. Soja z.B. kann zu Allergien und Fellproblemen führen und die Schilddrüsenfunktion hemmen. Meine DSH-Labimix-Hündin hatte auch oft Fellprobleme (massives Haaren, total sprödes Fell und "Mehlen" - lies doch mal diesen Thread (http://forum.zooplus.de/forum/showthread.php?threadid=3427)) . Seit wir auf ein Futter ohne Soja umgestellt haben, hat sie superweiches glänzendes Fell.

Meine Blonde hat außerdem eine Schilddrüsenfehlfunktion, die sich u.a. auch mit starkem Haarausfall und den o.g. Symptomen bemerkbar machte. Allerdings konnte man bei meiner Blonden schon die Haut durchs Fell hindurch sehen... Wenn also neben dem Haarausfall noch andere Symptome beobachtbar sind, solltest Du Deine Hündin darauf und auf Allergien untersuchen lassen (Blutbild beim TA). Ich glaube aber eher, dass die Fellprobleme vom Futter kommen.

Es gibt bereits relativ günstige Futtersorten, die auf Soja verzichten, z.B. BewiDog (http://www.bewi-dog.de/deutsch/frameset.html), Bosch (http://www.bosch-tiernahrung.de) und MeraDog (http://www.meradog.de). Außerdem gibt's da noch Bozita (http://www.bozita.com),Innova (http://www.naturapet.de) und Nutro (http://www.nutro.de), wobei letzteres quasi am anderen Ende des Preisspektrums steht. Unter den Links bekommst Du nähere Informationen über das jeweilige Futter und evtl. Probepackungen, die meisten kannst Du auch direkt hier bei zooplus bestellen.

Viele Grüße
Igelchen

Sunflower21
15.10.2002, 18:34
Danke für deine Antwort!
Also, saisonbedingter haarwechsel kann ich total ausschließen - sie haart das ganze jahr über massivst. Biotin habe ich ihr lange zeit gegeben (aber leider wieder sein gelassen) Vieleicht sollte ich dies doch wieder in angriff nehmen.

gudrun
16.10.2002, 19:27
hallo ich bin neu hier
kenne das problem meine hündin hatte auch ständig haarausfall,ales mögliche ausprobirt nix geholfen .habe radikal kur gemacht.hund komplet scheren lassen keine angst wegen dem winter hunde sind robuster als man denkt .du hast zwar immernoch haarausfall aber es ist für dich und deinen hund einfacher.würde aber deinen hund mal durchcheken lassen beim ta.bei mir warns die hormone scheinschwangerschaft .hab sie sterilisieren lassen.hat sehr viel geholfen.noch was bleib mal bei einem futter ich hatte bosch .der ständige wechsel macht ihr vieleicht zu schaffen bei meiner wars so.ich hoffe ich konnte dir etwas helfen .

Chaostruppe
18.10.2002, 19:32
bei nicht so wolligen oder langhaarigen Hunden richtet eine normale Bürste nicht viel aus. Ich hab für meine drahthaarige Hündin, und ein Freund für seinen DSH-Mix, so eine Art Trimmesser. Ich weiß nicht wie das heißt, aber es sieht aus wie eine biegsame Säge mit zwei Griffen dran. Die eine Seite ist zackig zum "bürsten", die andere glatt zum "trocknen". Das Teil ist genial. Es zieht die toten Haare und die (tote) Unterwolle raus. All die Haare eben, die sonst auf dem Teppich oder beim streicheln in der Hand landen. Gibt´s in jedem Tiergeschäft.

Liebe Grüße,
Andrea

steffi&chipsi
19.10.2002, 10:21
Hallo,

also wenn dein Hund ansonsten ok ist, glaube ich liegts wahrscheinlich am Futter. Kann dir das Bozita empfehlen, ist auch vom Preis in Ordnung und gibts auch hier bei zooplus. Meine DSH-Hündin hat daduch noch besseres Fell bekommen als vorher, obwohl ich nie Probleme hatte. Ansonsten kann ich dir noch empfehlen dein Wautzi zusätzlich mit einem Handschuh zu bürsten. Aber wenn das alles nix bringt, würde ich das Problem mit dem Tierarzt besprechen.Wünsch dir viel Glück.

steffi