PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fressen meine Kätzchen zu wenig?



sonya
15.10.2002, 03:25
Ich habe zwei kleine sieben Wochen alte Kätzchen, die ich mit Trocken- und Nassfutter füttere. Sie bekommen zusammen drei Mahlzeiten am Tag mit jeweils 50 g Nassfutter (Animonda Fleisch-Menue für Katzenkinder Geflügel-Leber) und 30 g Trockenfutter (Precept Feline Growth Formula) gemischt.
Leider fressen sie bis jetzt noch kein Trockenfutter ohne dass ich es mit Wasser einweiche und dann mit dem Nassfutter vermische. Aber die Menge von 150 g Nassfutter und 90 g Trockenfutter am Tag für zwei Kätzchen zusammen kommt mir doch sehr wenig vor, aber wenn ich ihnen mehr gebe, lassen sie es stehen.
Meint Ihr, dass diese Menge für die beiden reicht? :confused:
Ach ja, sie wiegen übrigens ca. 500-520 g (die Kätzchen meine ich...)

ema
15.10.2002, 20:10
Ich persönlich würde meinen, es reicht. Mein Mimi (jetzt 20 Wochen alt) bekommt auch Animonda (alle möglichen Sorten) und Nutro-Trockenfutter. Anfangs habe ich mir auch solche Gedanken gemacht wie Du, da er sehr klein und mickrig und dünn war, aber jetzt wiegt er schon über 2 Kilo und sieht einfach nur prachtvoll aus :-)
Langer Rede kurzer Sinn: ich würde sagen, Deine Kätzchen fressen genug.
LG
ema

ema
15.10.2002, 20:12
Ich möchte noch etwas hinzufügen: ich habe Mimi die ersten Wochen aber noch Kätzchenmilch (Muttermilchersatz) und Welpenflocken von Gimpet zur Ergänzung angeboten, weil er so klein und dünn war. Vielleicht wäre das auch was für Deine Kätzchen?

ema
15.10.2002, 20:20
Zweiter Zusatz ;-)
oh Mann, ich bin heute mal wieder völlig ballaballa!

Ich würde es bei kleinen Katzen immer nach der Faustregel halten: sie dürfen fressen, soviel sie wollen.
Was sagt denn der Tierarzt?

LG
ema

Flummily
15.10.2002, 23:41
noch so jung war hat er auch blos winzige Portiönchen gefressen, ich denke, dass es normal ist, Du wirst sehen, das ändert sich bald und sie fressen mehr.....

;O)