PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist euer Hund futterneidisch ?



Cavalierchen
07.09.2006, 23:22
Hallo,

meine Hündin ist extrem futterneidisch auf andere Hunde.
Auch bei Kauknochen und Leckerlies,
alles was essbar ist.
Draußen beim Gassi gehen ,
geht es noch recht gut,
aber in unserer Wohnung denkt sie nur ans fressen.

Heute war ihr Freund das erste mal bei uns zu Hause,
sie hat ihn schon in der Küche angeknurrt und verbissen,
da war nichts essbares in der Nähe !

Kann ich ihr das irgendwie abgewöhnen?
Hat es Sinn einen Pflegehund ins Haus zu holen?

Auf der anderen Seite läßt sie ihren Freund in ihrem Korb schlafen
und sie legt sich daneben auf die Erde/Decke.

LG
STEFFI
:kraul:

Tierisch
08.09.2006, 08:00
Meine Doggenhündin ist auch sehr futterneidisch.Ich handhabe das so,daß es nur Futter getrennt oder dann gibt,wenn ich das Ganze unter Kontrolle habe.
Nette Übungen sind z.B.
Meine Labbihündin bekommt etwas und Doggie muss Sitz machen und zuschauen.
Ist auch eine gute Gehorsamsübung.
Ich nehme übrigens auch einen Pflegehund auf..einen 30 cm Zwerg...
Für mich gilt immer der Leitsatz...was Alpha nicht will...darf auch nicht stattfinden.
Also die Hunde beim Fressen nicht allein lassen und wenn deine Hündin den Pflegehund zu heftig anmacht..sofort in ihre Grenzen weisen.
Allerdings solltest du ihr zugestehen,daß sie ihre Rudelposition klären darf und du dich nach dem richtest,was die Hunde da unter sich ausmachen.
Sonst provoziert man schnell ernsthafte Auseinandersetzungen.
Ist mir auch nicht leichtgefallen mit anzusehen wie Amy plötzlich von den weichen Kuschelplätzen vertrieben wurde und sie ihren Stellungswechsel so sang und klanglos akzeptierte...
Schwierig wirds halt,wenn zwei starke Zicken aufeinandertreffen..deshab würde ich überlegen, ob du eher Rüde oder Hündin aufnimmst.

Gruß Kerstin