PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nächster Münchner Stammtisch am 25.09.2006 bei Thailänder in Haar



Seiten : [1] 2

MickeyIM
04.09.2006, 20:12
Hallo :bl: ,

da sich Katzenfreaks ja bekanntlich immer viel zu erzählen haben :t: und die Runden immer sooooo nett sind, gibts schon nen neuen Termin für das nächste Treffen.

Wir haben uns Montag, den 25.09.2006, ab 19:30 Uhr beim superleckeren, mittlerweile bestens durchgetesteten, thailändischen Restaurant "Rambutan" in Haar im Osten von München ausgesucht.

Bereits persönlich Interesse bekundet :D haben:
Fritzfranz (Julia)
Garvin (Katrin)
Forest Cat (Sylvia II)
Susanne und Andreas (Ronjakatze)

Haben noch mehr zooplusler in und um München Lust auf nette Gespräche, Katzenthemen und superleckeres Essen? Wäre super :bl: - immer her mit den Anmeldungen :compi: .

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
04.09.2006, 20:42
Mein Interesse bestätige ich schon mal, wies zeitlich aussieht, muss man sehen. Weiß ja noch nicht, was mein Ami-Besuch für Pläne hat;) Falls nichts konkretes anliegt, bringe ich sie mit:)

MickeyIM
04.09.2006, 20:57
Falls nichts konkretes anliegt, bringe ich sie mit:)

Was sollte konkreter sein als ein Stammtisch voller Katzennarren :D . Wenn Deine Arbeitskollegin bisher noch kein richtiger Freak ist, wird sie es nachher sein :D - wir freuen uns schon auf sie :cu:

Forest Cat
05.09.2006, 00:12
Hallo Ihr Lieben,

falls jemand Rat weiss zu meinem Post "Putzmittel im Fell" (in Haltung & Pflege), bitte ich um Hilfe! Mein lieber NG hat heute netterweise die Böden geputzt, aber die Putzmittel halboffen herumstehen lassen. Beim Aufräumen habe ich das leider erst zu spät bemerkt, und leider sind ein paar Tropfen auf Lennies Rücken gelandet. Wir haben den Armen daraufhin ewig im Bad mit Wasser und Essig traktiert, um alles aus dem Fell zu waschen, aber ich bin mir nicht sicher, ob alles weg ist. Jetzt weiss ich nicht, ob ich mal wieder übervorsichtig bin, oder ob ich mir Sorgen machen soll...? Bin um jeden Zuspruch dankbar!

LG,
Sylvia

Garvin
05.09.2006, 01:04
Ich geh mal davon aus, dass ihr keine hochgiftigen Putzmittel verwendet - denn sonst hättet ihr ja auch ein Problem, wenn Lennie etwas vom Boden frisst. Wenn ihr den Armen schon so schön gebürstet und geschrubbt habt, dürfte da kaum noch was übrig bleiben. Kann natürlich sein, dass er wegen des starken Essiggeruchs nun meint, er müsse an der Stelle lecken, um seinen eigenen Geruch wieder drüberzulegen.

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass da noch groß was im Fell ist, und wenn, habt ihr das wohl schon reichlich verdünnt. Ist dein NG denn morgen da? DAnn bekommt er ja mit, wenn doch etwas nicht stimmen sollte.

Gute Nacht :cu:

Forest Cat
05.09.2006, 01:34
Nachdem ich mir das Etikett des Putzmittels nochmal angeschaut habe, denke ich auch, dass es zumindest nicht super-hochgiftig ist. Es riecht hauptsächlich nach Parfümöl und Seife. Ich bilde mir allerdings immer noch ein, einen schwachen Hauch davon auf Lennies Rücken zu riechen. Werde ihn wohl jetzt doch nochmal kurz mit Wasser und Essig abreiben, bevor ich ins Bett gehe, auch wenn er mir danach beleidigt ist und mir vielleicht die Höchststrafe antut - nicht bei mir im Bett zu schlafen... :(

Aber du hast natürlich recht, dass mein NG morgen zuhause ist und von mir den Auftrag bekommen wird, Lennie genauestens zu beobachten!!!

@Susanne: Habe deine Anmeldung bei den Holisticats gesehen. Bin schon gespannt auf deine Vorstellung! Ich werde dich natürlich gebührend begrüssen.... ;)

Gute Nacht!
Sylvia

MickeyIM
05.09.2006, 09:58
Hallo und guten Morgen,

@Sylvia, ich würde mir wohl eher jetzt Sorgen machen, dass Lennie nie wieder mit mir was zu tun haben möchte :D . Echt, Ihr habt ihn stundenlang mit Wasser UND ESSIG :eek: abgerieben?!? Also ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass da noch was zurück geblieben sein könnte und würde mir an Deiner Stelle gar keine Sorgen machen.
Ich verwende übrigens keine "herkömmlichen" Putzmittel, da sonst das Mädi stundenlang in den obersten Etagen weilt und schimpft :D - sie hasst alle Geruchsstoffe. Außerdem schnappt sich Rowdy zu gerne Futterbrocken und legt sie irgendwo auf den Boden - da möchte ich sichergehen, dass er keine Rückstände aus Putzmitteln mitfrisst (wenn man so liest, was da so drin ist :rolleyes: ...). Bin dann über nen Link auf Bioperlglanz www.perlglanz.de gekommen und nehme das wirklich für alles (Boden wischen, Fenster putzen etc.). Es ätzt und riecht nicht und man kann es super mit Mikrofasertücher verwenden. Da sogar mein supersenbiler Mädi-Sensor nicht mehr mault :D , scheint das wirklich katzengerecht zu sein. Außerdem kommt das in der Sprühflasche und selbst "Mann" kann es nicht offen lassen :D . Vielleicht ist das ja auch was für Dich (wenn ja, bitte im Link nach dem BIOPerlglanz suchen, es gibt auch "normales"). Wenn Du das mal probieren willst, kann ich Dir aus meiner 5-Liter-Vorratskanne auch gerne was abfüllen.

@Katrin, steht zwar im anderen Link ... Dass Coonies Monsterkrallen haben, ist bekannt :D - hoffe, das heilt bald wieder zu. Ich musste übrigens aus ähnlichen Gründen schon öfters zu "hautbedeckenden" Klamotten, grade im Schulterbereich, greifen :rolleyes: .
Mit den Nierenmitteln machst Du bestimmt nix falsch - wie gesagt, ich behandle meine Bande jetzt seit zwei Jahren mit Solidago und die Werte sind heute tiefer als zu Beginn der Diagnose und absolut stabil. Würde mich interessieren, was Doc M verordnet - kannst Du mir das rüberbeamen, wenn Du das hast? Den Namen der Tropfen wollte ich Dir noch raussuchen :man: - mach ich heute Abend und stells hier rein.
Post ist übrigens gestern an Dich rausgegangen.

Wie könnt Ihr beide unter der Woche eigentlich so lange aufbleiben ohne am nächsten Tag halb ohnmächtig durch die Gegend zu wanken :?: ? Mich könntet Ihr schon am Dienstag für den Rest der Woche in die Tonne kloppen :D

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
05.09.2006, 11:22
Wer sagt denn, dass ich fit bin? :z: :z: :z: Außerdem steh ich auch nicht wie du um 5.30 auf.

Habe zwar ewig viel zu tun, lass es heute aber noch etwas langsamer angehen, sonst krieg ich echt die Krise. Im Moment ist mir alles andauernd zu viel. Freddie kotzt munter weiter (frisst vorher aber immer Gras), heute hat das auch sehr seltsam nach faulen Eiern gerochen. Wenn das so weitergeht, schick ich dem Doc M mal eine Probe davon.

Sooo schlimm ist das mit dem Loch nicht, ich war nur echt beeindruckt. Das letzte Mal, dass ich so ein tiefes Loch irgendwo hatte war, als Freddie mir mal aus Angst seine spitzen Eckzähne volle Kanne in die Hand geschlagen hat. Ist auch schon bestimmt 9 Jahre her. Übrigens hat sich sofort bemerkbar gemacht, dass wir die Insulindosis wieder erhöht haben, Freddie war gleich gesprächiger.

@Sylvia S: das Putzmittel Sofix verwenden wir übrigens auch für Holzböden, und das ist wirklich nicht giftig.

Forest Cat
05.09.2006, 11:27
Wie könnt Ihr beide unter der Woche eigentlich so lange aufbleiben ohne am nächsten Tag halb ohnmächtig durch die Gegend zu wanken ?
Naja, wenn man am nächsten Morgen erst um acht oder halb neun aufsteht, dann geht das... :rolleyes:

Wegen des Putzmittels bin ich wieder einigermassen beruhigt, obwohl ich heute morgen immer noch einen Hauch von Parfüm in Lennies Fell gerochen habe. Anscheinend haben wir ausgerechnet die Stelle, auf der das meiste gelandet ist, nicht so ordentlich geschrubbt... Aber es ist ganz oben auf dem Rücken, wo er sich eigentlich nicht wirklich putzen kann, und ich werde ihm heute abend nochmal eine Ladung Essig verpassen... Der Arme!!!!:(
Wir haben ihn natürlich nicht stundenlang gewaschen (kleine Übertreibung), aber schon sehr ordentlich, und ich bin erstaunt, wie gut er es über sich ergehen liess. Nur als ich hinterher nochmal mit feuchtem Lappen ankam (da ich die eine Stelle immer noch roch), als er unter dem Tisch sass und sich beleidigt putzte, da knurrte er mich an... :0(

Trotzdem hatte er mir anscheinend gleich wieder vergeben, nachdem er eine extragrosse Portion Abendessen bekam, und er schlief auch bei mir im Bett!!! :wd: :wd:

Das mit dem Reiniger schaue ich mir mal an. Da bei uns NG fürs Putzen zuständig ist und auch er seine Mittel selber kauft, habe ich mich da bisher nie eingemischt. Allerdings wischte er in letzter Zeit sehr selten die Böden, eben WEIL er nicht will, dass die Katzen mit den Putzmitteln in Berührung kommen. Er wird jetzt vermutlich nach dem Terz, den ich gestern veranstaltet habe, auch wahrscheinlich nicht mehr wischen wollen... ;)

@Katrin: Ich drücke weiterhin die Daumen für Freddie!!!!

LG,
Sylvia

MickeyIM
05.09.2006, 11:58
Wer sagt denn, dass ich fit bin? :z: :z: :z: Außerdem steh ich auch nicht wie du um 5.30 auf.
Da könnte dann auch wieder was dran sein :D . Momentan ist es übrigens 5:20 Uhr, weil ich mit den vielen Medis eingeben eh kaum um die Runde komme :rolleyes: .


Habe zwar ewig viel zu tun, lass es heute aber noch etwas langsamer angehen, sonst krieg ich echt die Krise. Im Moment ist mir alles andauernd zu viel.
Genau, Du bist schließlich auf Arbeit und nicht auf der Flucht :D . Hast Du es schon mal mit Ginko probiert (heißt "Rökan" in der Apotheke)? Das hilft wirklich super - jedenfalls mir. Hab vor einigen Tagen damit angefangen und es macht stimmungs- und antriebstechnisch wirklich bereits nen Unterschied.


Freddie kotzt munter weiter (frisst vorher aber immer Gras), heute hat das auch sehr seltsam nach faulen Eiern gerochen. Wenn das so weitergeht, schick ich dem Doc M mal eine Probe davon.
Willst Du echt die K.... einpacken und losschicken :D ?


Sooo schlimm ist das mit dem Loch nicht, ich war nur echt beeindruckt. Das letzte Mal, dass ich so ein tiefes Loch irgendwo hatte war, als Freddie mir mal aus Angst seine spitzen Eckzähne volle Kanne in die Hand geschlagen hat. Ist auch schon bestimmt 9 Jahre her. Übrigens hat sich sofort bemerkbar gemacht, dass wir die Insulindosis wieder erhöht haben, Freddie war gleich gesprächiger.
Wenn die Fellingers halt nur reden könnten wäre sehr vieles einfacher. Tja, Coonies haben wirklich Hauer und Klauen wie kleine Tiger. Wenn Sam zulangt, spürt man das auch SEHR klar und deutlich :D .


@Sylvia S: das Putzmittel Sofix verwenden wir übrigens auch für Holzböden, und das ist wirklich nicht giftig.
Wie gesagt - mir sind alle "herkömmlichen" Putzmittel auch nicht ganz geheuer und Mädi hasst sie definitiv alle :D. Nur das Bioperlglanz scheint selbst für superempfindliche Katzenprinzessinnen-Nasen :D nicht zu riechen.

MickeyIM
05.09.2006, 12:07
und ich werde ihm heute abend nochmal eine Ladung Essig verpassen... Der Arme!!!!:(
Wie kommst Du eigentlich auf Essig? Da hätte ich definitiv Bammel, dass er das nicht vertragen könnte. Also ich würde es wirklich gut sein lassen.


Wir haben ihn natürlich nicht stundenlang gewaschen (kleine Übertreibung),
*gg*


aber schon sehr ordentlich, und ich bin erstaunt, wie gut er es über sich ergehen liess. Nur als ich hinterher nochmal mit feuchtem Lappen ankam (da ich die eine Stelle immer noch roch), als er unter dem Tisch sass und sich beleidigt putzte, da knurrte er mich an... :0(
Was würdest Du denn tun, wenn wir Dich zuerst mit Reiniger übergießen und dann mit so nem sauren Stinkezeug schrubben würden :D . Du würdest uns 100%ig eine auf die Pfoten hauen und nicht nur knurren :D



Trotzdem hatte er mir anscheinend gleich wieder vergeben, nachdem er eine extragrosse Portion Abendessen bekam, und er schlief auch bei mir im Bett!!! :wd: :wd:
Mönsch, ist der Kater brav (und bestechlich :D )


Das mit dem Reiniger schaue ich mir mal an. Da bei uns NG fürs Putzen zuständig ist und auch er seine Mittel selber kauft, habe ich mich da bisher nie eingemischt. Allerdings wischte er in letzter Zeit sehr selten die Böden, eben WEIL er nicht will, dass die Katzen mit den Putzmitteln in Berührung kommen. Er wird jetzt vermutlich nach dem Terz, den ich gestern veranstaltet habe, auch wahrscheinlich nicht mehr wischen wollen... ;)
Tja, da würde er (jedenfalls mit mir) ein größeres Problem bekommen. Wenn schon ein Teil zuhause ist, würde ich drauf bestehen, dass der ganze Haushalt piccobello erledigt wird und ich keinen Handgriff mehr tun muss. Den Reiniger nicht ordentlich zu verschließen war schließlich seine Schuld und nicht Deine. Dafür dann noch die Aktivitäten zu reduzieren, finde ich total daneben. Finde eh viel, was Du alles zuhause zu tun hast, obwohl Du den ganzen Tag arbeitest. Ich hätte übrigens bestimmt auch Zeter und Mordio geplärrt, wenn aus Nachlässigkeit sowas grade mit den Katzen passiert - ich versteh Dich wirklich gut :hug: .


@Katrin: Ich drücke weiterhin die Daumen für Freddie!!!!
Genau, das machen wir alle :bl: - das muss dann einfach helfen.

Forest Cat
05.09.2006, 13:19
Aaaalso, jetzt muss ich doch mal eine Lanze für meinen NG brechen! ;)

Im Haushalt macht er eigentlich fast alles, bis auf Kratzbäume und Katzendecken absaugen und Bett überziehen - da die Katzen ausdrücklich meine Anschaffung waren, finde ich das auch fair...
Meine eigene Wäsche wasche ich auch lieber selber, da er es mir sonst nicht richtig genug macht - wirft Sachen in den Trockner, die ich lieber lufttrockne, etc. -Männer eben! :D :D
Das Kochen machen wir gemeinsam, da er nie weiss, was ich mir in den Kopf gesetzt habe, wenn ich abends heimkomme. Wenn ich aber aus dem Büro anrufe und ihn bitte, schon mal was vorzubereiten, ist das auch in der Mache, wenn ich heinmkomme.
Das einzige, was ich wirklich komplett übernehme, ist das Aufräumen, denn er ist leider der Typ "Messie"... so jemanden kann man nicht umerziehen auf "ordentlich". Habe mich aber dran gewöhnt, dass ich erst mal 5 Minuten lang aufräume, wenn ich abends heimkomme, und damit ist es auch getan. Das ist ein Kompromiss, mit dem ich ganz gut leben kann... :rolleyes:

So, jetzt wisst Ihr alle genau Bescheid, wie es bei uns zuhause zugeht... Jetzt wieder zu den wichtigen Themen! :D


Wie kommst Du eigentlich auf Essig? Da hätte ich definitiv Bammel, dass er das nicht vertragen könnte. Also ich würde es wirklich gut sein lassen.

Das war NG's Idee - ist wohl seine Allzweckwaffe, um irgendwelche Dinge zu entfernen. Aber keine Angst, wir haben den Essig natürlich gründlichst rausgewaschen!


Mönsch, ist der Kater brav (und bestechlich )

Ja, ist er wirklich. Mit Fressen kannst du ihn zu allem herumbekommen! :D Lisa an seiner Stelle hätte sich wahrscheinlich zutiefst beleidigt hoch oben auf ihren Schrank verzogen und wäre stundenlang nicht mehr rausgekommen....

Ach ja, es wird definitiv nie langweilig mit den Fellingers!!!

LG,
Sylvia

MickeyIM
05.09.2006, 13:45
Aaaalso, jetzt muss ich doch mal eine Lanze für meinen NG brechen! ;)
Find ich klasse, dass Du das machst :tu: . Mir war nur so, dass Du letzthin was von "gemeinsamer" Bodenbearbeitung etc. erzählt hättest :D .
Na ja, auch wenn's Deine Idee mit den Katzen war - er hat ja auch "seine" Lisa total gerne, da könnte er die "rudimentären Wurzeln der Katzenhaltung im Hause S." :D schon mal ruhen lassen.



So, jetzt wisst Ihr alle genau Bescheid, wie es bei uns zuhause zugeht... Jetzt wieder zu den wichtigen Themen! :D
:D :D :D



Das war NG's Idee - ist wohl seine Allzweckwaffe, um irgendwelche Dinge zu entfernen. Aber keine Angst, wir haben den Essig natürlich gründlichst rausgewaschen!
Also Essig würde mir wohl als letztes einfallen :D



Ja, ist er wirklich. Mit Fressen kannst du ihn zu allem herumbekommen! :D Lisa an seiner Stelle hätte sich wahrscheinlich zutiefst beleidigt hoch oben auf ihren Schrank verzogen und wäre stundenlang nicht mehr rausgekommen....
Die Sache mit den Zicken hatten wir ja schon mehrfach :D . Emi oder Mädi wäre an der Stelle wahrscheinlich nicht beleidigt gewesen - sie würden Dich einfach zerfleischen *gg*. Kater sind da wirklich nen ganzen Zacken verträglicher (wobei ich für Sam jetzt bei so einer Aktion auch nicht direkt die Hand ins Feuer legen würde :?: )


Ach ja, es wird definitiv nie langweilig mit den Fellingers!!!

Tja, ob das gut oder schlecht ist ändert sich halt von Fall zu Fall, nicht wahr :D ?!?

Garvin
05.09.2006, 13:56
Willst Du echt die K.... einpacken und losschicken ?

Klar, wieso nicht? Haben das Zeug ja auch schon mehrmals zum TA zur Analyse getragen, als wir wissen wollten, was da für Blut drin ist. Überraschungspaket halt :D

Sylvia S: will mich da ja nicht einmischen, aber bei der langen Latte an Sachen, die du da aufgezählt hast - Aufräumen, Katzenhaare absaugen, Waschen, Betten beziehen, Kochen - bleibt so viel doch gar nicht mehr übrig :?: . Im Übrigen ist Freddie Achims "Anschaffung" (bzw. umgekehrt ;) ), aber deshalb mach ich trotzdem alles mögliche. Allerdings habe ich Achim auch verboten zu waschen, nachdem er mehrmals meine Baumwollröcke und -tops in die 60 Grad Wäsche geworfen hat und ich sie danach entsorgen konnte.

Ganz ehrlich: ich würde es mit dem Katzen-Abputzen gut sein lassen. Der arme Lennie versteht doch überhaupt nicht, warum du das mit ihm machst und glaubt am Ende, dass du ihn bestrafst. Und wenn bis heute abend nix passiert ist, wird es auch dabei bleiben. Essig ist im Übrigen auch nicht gerade das WAhre für Katzenmägen. Wenn du an unserem Kater rumschrubbeln würdest, würde er sich danach ausgiebigst an eben dieser Stelle putzen, um den Geruch zu überdecken - wäre als kontraproduktiv.

So lang wie du schlafen geht bei mir leider auch nicht, dafür ist der Weg zur Arbeit zu weit. Außerdem kostet Freddie morgens inzwischen mächtig Zeit, mit all den Medikamenten, Spritzen usw. Ich bin dafür zuständig, während Achim dann die Klos saubermacht.

@Sylvia M: was bewirkt der Gingko denn genau?

Danke fürs Daumendrücken, ich sag Freddie mal, dass ihr das tut - hoffentlich beeindruckt es ihn!

MickeyIM
05.09.2006, 14:30
Ganz ehrlich: ich würde es mit dem Katzen-Abputzen gut sein lassen. Der arme Lennie versteht doch überhaupt nicht, warum du das mit ihm machst und glaubt am Ende, dass du ihn bestrafst. Und wenn bis heute abend nix passiert ist, wird es auch dabei bleiben. Essig ist im Übrigen auch nicht gerade das WAhre für Katzenmägen. Wenn du an unserem Kater rumschrubbeln würdest, würde er sich danach ausgiebigst an eben dieser Stelle putzen, um den Geruch zu überdecken - wäre als kontraproduktiv.
Ist es für irgendwas gut, wenn ich kundtue, dass ich genau das Gleiche wie Katrin denke?


@Sylvia M: was bewirkt der Gingko denn genau?
Hatte die letzte Zeit eben schon mehrmals gelesen, dass Gingko das Anti-Aging-Produkt schlechthin ist. Es verbessert die Fließfähigkeit des Blutes in hohem Maße und sorgt dafür, dass Schlacken an den richtigen Stellen (grade in Blutgefäßen etc.) ausgeräumt werden. Im Beipackzettel steht auch, dass es sehr wirksam bei Konzentrationsschwächen, Depressionen und sogar bei Demenz :D sein soll. Man merkt nach einigen Tagen deutlich (also ich merke es zumindest), dass man sich freier fühlt und ich merke außerdem, dass ich mir auf einmal wieder deutlich mehr merken kann und Dinge besser angehe. Mein Gehirn ist zwar (noch) nicht so richtig langsam :D , aber ich habe in letzter Zeit gemerkt, dass die Vernetzungen nicht mehr gar so gut pariert haben :D wie noch vor einigen Jahren .
In den Berichten über Gingko stand auch drin, dass es auch vorbeugend gegen Schlafanfall, Herzprobleme etc. wirken soll - eben alles, was mit "etwas dickerem, verschlackten" Blut einhergeht. Wie gesagt - ich fühl mich echt gut damit.


Danke fürs Daumendrücken, ich sag Freddie mal, dass ihr das tut - hoffentlich beeindruckt es ihn!
Es muss ihn gar nicht beeindrucken - er muss sich einfach nur dran halten :D .

Garvin
05.09.2006, 15:01
Ist es für irgendwas gut, wenn ich kundtue, dass ich genau das Gleiche wie Katrin denke?.

schön, wenn wir alle einer Meinung sind :D Ich hoffe, ich war jetzt nicht zu kritisch :?: ...

[QUOTE=MickeyIM;678890]Hatte die letzte Zeit eben schon mehrmals gelesen, dass Gingko das Anti-Aging-Produkt schlechthin ist. Es verbessert die Fließfähigkeit des Blutes in hohem Maße und sorgt dafür, dass Schlacken an den richtigen Stellen (grade in Blutgefäßen etc.) ausgeräumt werden. Im Beipackzettel steht auch, dass es sehr wirksam bei Konzentrationsschwächen, Depressionen und sogar bei Demenz :D sein soll. Man merkt nach einigen Tagen deutlich (also ich merke es zumindest), dass man sich freier fühlt und ich merke außerdem, dass ich mir auf einmal wieder deutlich mehr merken kann und Dinge besser angehe. Mein Gehirn ist zwar (noch) nicht so richtig langsam :D , aber ich habe in letzter Zeit gemerkt, dass die Vernetzungen nicht mehr gar so gut pariert haben :D wie noch vor einigen Jahren .

In den Berichten über Gingko stand auch drin, dass es auch vorbeugend gegen Schlafanfall, Herzprobleme etc. wirken soll - eben alles, was mit "etwas dickerem, verschlackten" Blut einhergeht. Wie gesagt - ich fühl mich echt gut damit.[QUOTE]

Schade nur, dass Freddie das Animonda Wellness-Futter mit Gingko so überhaupt nicht mag. Vielleicht sollte ich es ja lieber essen...

Forest Cat
05.09.2006, 15:35
will mich da ja nicht einmischen, aber bei der langen Latte an Sachen, die du da aufgezählt hast - Aufräumen, Katzenhaare absaugen, Waschen, Betten beziehen, Kochen - bleibt so viel doch gar nicht mehr übrig
Doch, glaub mir, da gibt es noch sehr vieles - inklusive Arbeit, die bei meiner Mutter im Haus anfällt!! :rolleyes:


Im Übrigen ist Freddie Achims "Anschaffung" (bzw. umgekehrt ), aber deshalb mach ich trotzdem alles mögliche.
Es ist ja nicht so, dass NG gar nichts für die Katzen macht - sie sind leider sehr anspruchsvoll und sehr menschenbezogen und fordern einen tagsüber ständig: Er füttert sie, er gibt ihnen ihre Medis, er gibt ihnen Leckerli (die er ganz ohne mein Zutun extra für sie vom Supermarkt holt), er öffnet ihnen tagsüber ständig diverse Fenster, wenn sie rausverlangen (was im Herbst/Winter schon alleine ein Fulltime-Job ist! :D ), er lässt sie 1-2x täglich draussen im Hausflur herumlaufen (wo man sie dann auch mal oben im 4. Stock einsammeln muss, wenn die Herrschaften nicht mehr geruhen runterzukommen), er trägt Lisa stundenlang auf seiner Schulter umher, er spielt mehrmals täglich mit ihr... Und vor allem geht er jetzt schon seit 3 Jahren regelmässig, im Sommer fast täglich, zwischen 1-2 Stunden draussen mit den Katzis spazieren. Daher beschwert er sich ja immer, wieviel Zeit "meine" Katzen wegnehmen... :rolleyes: Im Grossen und Ganzen mag er sie natürlich sehr gerne, und besonders das Spazierengehen rechne ich ihm hoch an, denn das würde bestimmt nicht jeder NG mit diesem Zeitaufwand regelmässig mitmachen...


Ist es für irgendwas gut, wenn ich kundtue, dass ich genau das Gleiche wie Katrin denke?
Ja, denn ihr habt mich zumindest überzeugt, den armen Lennie heute nicht nochmal zu bearbeiten... Er hat mich gestern schon so unglücklich angeschaut und hat sich vor mir unterm Tisch versteckt... :0(

So, jetzt muss ich mal wieder was arbeiten, und der Kaffee (vom anderen Thread) ist eine gute Idee - das mache ich jetzt auch!

LG,
Sylvia

Garvin
05.09.2006, 15:39
Doch, glaub mir, da gibt es noch sehr vieles - inklusive Arbeit, die bei meiner Mutter im Haus anfällt!! :rolleyes:


Es ist ja nicht so, dass NG gar nichts für die Katzen macht - sie sind leider sehr anspruchsvoll und sehr menschenbezogen und fordern einen tagsüber ständig: Er füttert sie, er gibt ihnen ihre Medis, er gibt ihnen Leckerli (die er ganz ohne mein Zutun extra für sie vom Supermarkt holt), er öffnet ihnen tagsüber ständig diverse Fenster, wenn sie rausverlangen (was im Herbst/Winter schon alleine ein Fulltime-Job ist! :D ), er lässt sie 1-2x täglich draussen im Hausflur herumlaufen (wo man sie dann auch mal oben im 4. Stock einsammeln muss, wenn die Herrschaften nicht mehr geruhen runterzukommen), er trägt Lisa stundenlang auf seiner Schulter umher, er spielt mehrmals täglich mit ihr... Und vor allem geht er jetzt schon seit 3 Jahren regelmässig, im Sommer fast täglich, zwischen 1-2 Stunden draussen mit den Katzis spazieren. Daher beschwert er sich ja immer, wieviel Zeit "meine" Katzen wegnehmen... :rolleyes: Im Grossen und Ganzen mag er sie natürlich sehr gerne, und besonders das Spazierengehen rechne ich ihm hoch an, denn das würde bestimmt nicht jeder NG mit diesem Zeitaufwand regelmässig mitmachen...

Ok, du hast mich überzeugt :D :D :D Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie stressig das mit den Balkontüren werden kann...

MickeyIM
05.09.2006, 16:02
sie sind leider sehr anspruchsvoll und sehr menschenbezogen und fordern einen tagsüber ständig
Wahrscheinlich sollte ich meine Klappe halten :D , aber das ist immer soooo schwer...
Allmählich versteh ich, warum Du jemanden suchst, der bei Euch während der Urlaubsabwesenheit wohnt. Ich an Deiner Stelle würde mal versuchen, ein ganz klein bißchen in der "Serviceorientierung" um Eure Katzen "einzubremsen". Meine Erfahrung mit Katzen, kleinen Kindern und Männern :D ist, dass sie immer versuchen, bis an die Grenze zu gehen und alles auszureizen, was die andere Partei irgendwie noch hinkriegt.
Wie schon erzählt - Emi macht das auch mit meiner Mum, wenn sie bei mir Vertretung spielen - die arme Frau ähnelt nachher eher einem dressierten Affen :D . Emi schickt sie ins Bett, Emi zieht ihr das Buch weg und will an ner ganz bestimmten Stellel liegen, Emi führt sie in die Küche, Emi will durch ein bestimmtes Fenster bzw. Türe raus oder rein, Emi macht wirklich ständig den Mogo mit ihr und schreit ihr lauthals Kommandos zu, die auch noch befolgt werden :rolleyes: . Zu Anfang ist meine Mum JEDES Mal, wenn ne Fellnase in der Kiste gescharrt hat, hinterhergegangen und hat die Klos durchgesiebt :rolleyes:, was ich ihr dann richtiggehend verboten habe. Das Problem ist halt, wenn aus irgendeinem Grund irgendein Service nicht mehr "geboten" werden kann - dann kann's richtig eklig werden. Das dritte Klo musste ich nach einer Woche "Sonderbehandlung" durch meine Mum aufstellen, da das Mädi anfing zu zicken :rolleyes: - vorher ging das jahrelang mit den zwei Riesenklos wunderbar. Nach der Woche stand das Mädi dann "Cha-cha-cha tanzend" am Nachmittag eines Wochenendes vor den Klos, hat geplärrt was das Zeug hält und ging erst wieder rein (und zwar mit Volldampf) als ich die Klos sauber gemacht habe. Wenige Tage drauf war ich dann im Holzhandel und in der Katzenboutique, hab erst mal mein Büro umgebaut (um das superbreite Klos überhaupt unters Regal zu bringen, ein kleines Haubenklo wollte ich ihnen dann selber nicht zumuten) und dann das Klo eingepasst. Jetzt is wieder gut :rolleyes: aber meine Mum hat eben Vorschriften bekommen :p .
Kann mir gut vorstellen, dass man die Katzen den ganzen Tag beschäftigen kann, allerdings sollte halt wirklich auch dran gedacht werden, dass da mal Störungen auftreten und die Fellingers dann sehr leiden bzw. randallieren werden, wenn eine Verschlechterung der Lage eintritt. Eure Katzen haben es so schon sehr gut und ne Steigerung wäre immer theoretisch möglich.
Finde es auch superklasse, wenn man den Familienmitgliedern sehr viel bieten kann, aber über den anderen Aspekt lohnt es vielleicht doch mal, nen Gedanken zu verlieren.


Ja, denn ihr habt mich zumindest überzeugt, den armen Lennie heute nicht nochmal zu bearbeiten... Er hat mich gestern schon so unglücklich angeschaut und hat sich vor mir unterm Tisch versteckt... :0(
:wd: :wd: :wd:


So, jetzt muss ich mal wieder was arbeiten, und der Kaffee (vom anderen Thread) ist eine gute Idee - das mache ich jetzt auch!
Lass ihn Dir gut schmecken :cup:

Forest Cat
05.09.2006, 16:46
Wahrscheinlich sollte ich meine Klappe halten , aber das ist immer soooo schwer...
Ich weiss, ich bin selber so, dass ich meine Klappe oft nicht halten kann - bin dir deswegen bestimmt nicht böse! Hatte mich vorhin kurz mal auf die Füsse getreten gefühlt, so nach dem Motto: meinen NG darf keiner kritisieren, ausser mir selber! :rolleyes: Dann habe ich mich am Riemen gerissen und eine Runde über mich selber gelacht wegen ebendieser Formulierung... :D


Ich an Deiner Stelle würde mal versuchen, ein ganz klein bißchen in der "Serviceorientierung" um Eure Katzen "einzubremsen". Meine Erfahrung mit Katzen, kleinen Kindern und Männern ist, dass sie immer versuchen, bis an die Grenze zu gehen und alles auszureizen, was die andere Partei irgendwie noch hinkriegt.
Ich weiss, ich weiss - das ist immer ganz genau NGs Rede, und eben deswegen genau sein Problem mit Lennie, dass sich dieser wie ein verwöhntes kleines Kind benimmt und laut plärrt, wenn ihm etwas nicht passt. NG sagt immer, es wäre meine Schuld, weil ich ihn viel zu sehr verziehe... :(


Das dritte Klo musste ich nach einer Woche "Sonderbehandlung" durch meine Mum aufstellen, da das Mädi anfing zu zicken
Na super! Verstehe, dass deine Mum dann strenge Richtlinien bekam! :D

Ich werde aber wohl im Urlaub mal in mich gehen und versuchen, mich zu bessern. Ich weiss ja selber, dass es nicht gut ist, wenn man immer nachgibt, aber ich habe doch so ein weiches Herz, wenn meine Süssen etwas wollen... :0( :0( :0(

Muss leider für jetzt Schluss machen, da gleich 2 Meetings anstehen... Bis heute abend also!

Sylvia

MickeyIM
05.09.2006, 18:20
Ich weiss, ich bin selber so, dass ich meine Klappe oft nicht halten kann - bin dir deswegen bestimmt nicht böse! Hatte mich vorhin kurz mal auf die Füsse getreten gefühlt, so nach dem Motto: meinen NG darf keiner kritisieren, ausser mir selber! :rolleyes: Dann habe ich mich am Riemen gerissen und eine Runde über mich selber gelacht wegen ebendieser Formulierung... :D.
Also auf die Füsse treten will ich Dir GANZ bestimmt nicht :hug:


Ich weiss, ich weiss - das ist immer ganz genau NGs Rede, und eben deswegen genau sein Problem mit Lennie, dass sich dieser wie ein verwöhntes kleines Kind benimmt und laut plärrt, wenn ihm etwas nicht passt. NG sagt immer, es wäre meine Schuld, weil ich ihn viel zu sehr verziehe... :( .
Na ja, hier hätte ich doch wirklich einen Einspruch :D . So sich das vorher gelesen hat, verzieht Dein NG doch Lisa ganz genau so, oder :?: ? Vielleicht plärrt sie nicht ganz so laut wie Lennie :D , aber gepäppelt dürfte sie ja noch schlimmer sein als Lennie, da NG den ganzen Tag zuhause ist und Du nicht :floet: . Was meint er denn dazu :floet: ?


Na super! Verstehe, dass deine Mum dann strenge Richtlinien bekam! :D .
Oh ja, die gabs wirklich und die waren dringend notwendig. Das allerbeste war, als ich mal mit sehr anklagendem Gesichtsausdruck meiner Mum "tüchtig die Leviten gelesen bekam", 'weil ja die Fellingers das blöde Nassfutter gar nicht haben wollen - so richtig gerne würden sie nur das Trockenfutter (wovon sie ja nur ein paar Brocken bekommen, die in Minuten inhaliert werden) und Thunfisch fressen, ich solle doch mal die "schlechte versorgungstechnische Situation" meiner armen Viecher überdenken' :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: . Selbstverständlich gab es auch hier eine Dienstanweisung, dass ausschließlich das hergerichtete Futter in exakt der vorgeschriebenen Dosierung zu geben ist :rolleyes: . Großeltern können wohl mit ihren Enkeln auch nicht viel schlimmer sein, oder?


Ich werde aber wohl im Urlaub mal in mich gehen und versuchen, mich zu bessern. Ich weiss ja selber, dass es nicht gut ist, wenn man immer nachgibt, aber ich habe doch so ein weiches Herz, wenn meine Süssen etwas wollen... :0( :0( :0( .
Du musst Dich nicht "bessern", Du bist doch prima :hug: . Du kannst nur mal drüber nachdenken, ob es nicht besser wäre, ein paar Grenzen abzustecken und eben NICHT immer nachzugeben. Im Ernstfall leiden die Süßen nämlich viel mehr, wenn auf einmal ein größerer Einschnitt sein würde oder sogar sein wird (z. B. im Urlaub etc.).


Muss leider für jetzt Schluss machen, da gleich 2 Meetings anstehen... Bis heute abend also!.
Hoffe, Deine Meeting waren konstruktiv. Bin heute abend übrigens nicht zuhause - treffe mich mit ner ehemaligen Arbeitskollegin zum Essen %-)

Forest Cat
05.09.2006, 23:48
Hallo,

sehe unten, dass alle zuzucken, aber sich keiner schreiben traut...? ;)

Ich bin heute schlicht und einfach zu müde, um noch gross zu tippen. Werde endlich mal früher ins Bett gehen...

Gute Nacht allerseits + bis morgen!

:z: :z: :z:

Forest Cat
05.09.2006, 23:49
Das sollte natürlich ZUGUCKEN heissen...

:D :D :D

Garvin
06.09.2006, 13:20
Ich glaub, dass ich immer auf zugucken geschaltet bin, weil ich auf meinem Rechner daheim automatisch immer eingeloggt bin. Um die Uhrzeit habe ich nämlich definitiv im Wohnzimmer auf der Couch gesessen :D .

Doc M. hat uns trotz gegenteiliger Ankündigung lauter fiese Sachen zum Spritzen statt zur oralen Gabe geschickt. Wir haben heute morgen versucht, die erste Ladung in Freddie reinzubekommen - vergesst es. Dazu kommt, dass ich mit den Riesennadeln auch etwas Probleme habe: erstens hab ich Angst, ich könnte zu weit reinpieksen, zweitens wird mir beim Anblick von Spritzen ohnehin immer schlecht. Die kurzen INsulinspritzen sind kein Problem, aber je länger die Nadel, umso kodderiger wird mir. Also habe ich jetzt die Unmengen von Mitteln, die in den Kater jeden Tag reinsollen, auf lauter kleine Insulinspritzen verteilt und versuche dann, über den Morgen und Abend mehrere zu geben. 3 ml ist auch nicht gerade wenig.

Auch das Blutbild, was er mitgeschickt hat, ist nicht vollständig. Ich kann es auch nicht richtig lesen, weil es z.T. andere Werte (bzw. die Bezeichnungen) und Messeinheiten enthält als die, die wir bisher hatten. Teilweise fehlen Werte auch komplett. Jetzt rufe ich ihn gleich erst mal an und lass mir das erklären, denn mit meinem Laienverständnis lese ich eigentlich nur daraus, dass die Pankreas-, Leber- und Nierenwerte im Vergleich zum Jahresbeginn fast alle schlechter geworden sind. Lediglich der Cholesterinwert ist besser, wenn auch noch immer zu hoch.

Futter hat Freddie gestern Abend und heute Nacht komplett verweigert, war dafür aber umso schärfer auf Alete. Damit er überhaupt was frisst, haben wir ihm ein halbes Glas verfüttert. Ich dachte schon, dass er vielleicht was mit den Zähnen hat, aber seine Leckerli nach dem Spritzen hat er ohne sichtbare Schmerzen verknurpselt. Heute früh hat er zumindest auch ein bisschen gefressen.

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Forest Cat
06.09.2006, 14:48
Ohje, Ihr Armen! Das hört sich ja noch nicht so gut an! Hoffentlich frisst Freddie bald wieder!! Gut dass er zumindest die Spritzerei "gewöhnt" ist, so doof das klingt. Hast du mit dem Doc mittlerweile gesprochen?

LG,
Sylvia

MickeyIM
06.09.2006, 15:19
Hallo,

@Katrin, Deine Sorge kann ich gut verstehen. Hast Du Doc Meier mittlerweile gesprochen? Das mit dem Alete ist echt so ne Sache :?: . Meine Weibsen fordern das mittlerweile richtiggehend ein, allerdings werden die Medis damit komplett weggeputzt und noch der Teller blitzeblank geschleckt (inklusive der EM-1 Tropfen :eek: ). Werde die wohl nahezu entwöhnen dürfen, wenn die Kur irgendwann rum sein sollte. Na ja, die Nierenmedis kann ich drüber wohl auch noch geben.
3 ml ist schon ganz schön viel - musste Emi 5 ml spritzen :eek: .
Wie gehts Freddie so dem Augenschein nach? Wirkt er fitter?

@Sylvia, na, hast Du ausgeschlafen :z: ? Durch das Essengehen und Ratschen war ich gestern erst gegen 23:30 Uhr im Bett und das ist mir schon deutlich zu spät :D . Wie gehts Lennie? Hat sich der Geruch des Putzmittels (inklusive des Essigs :D ) endgültig verzogen?

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
06.09.2006, 15:39
Warum werden manche Ärzte nur so grantig, wenn man etwas hinterfragt??? Irgendwie war der gute Doc jetzt total genervt von mir, und hat mir unterstellt, irgendwas in die Werte reinzulesen, was nicht da steht. Dabei habe ich nur gefragt, wie das ganze in Relation zueinander zu verstehen ist. Hrmpf. Am Schluss habe ich dann auch noch zwei Fragen vergessen,weil ich ob seiner Art so verdattert war.

Was ich total übersehen hatte: die Eosinophilen sind deutlich erhöht. Laut Doc heißt das zunächst, dass das Immunsystem heftig arbeitet, es kann z.B. ein Zeichen für eine Allergie, aber auch für einen Tumor sein, wobei er aus den anderen Werten zumindest für letzteres keinen weiteren Anhaltspunkt findet. Im Prinzip ist es auch "egal" - nicht weil es uns wurscht ist, aber weil wir Freddie ohnehin nicht mehr operieren lassen könnten und würden. Uns wurde gesagt, wir sollen positiv denken und uns über jeden Tag freuen, den er noch schafft (tun wir ja!). Übrigens hat er Solidago und Lespedezia getestet und meinte, dass diese Medis für Freddie nicht richtig wären.

Im Prinzip sind wir also so schlau wie vorher: er hat zahlreiche Alterserscheinungen, wir sollen versuchen den Status quo zu erhalten und ansonsten einfach uns freuen, dass er noch da ist. Ok. Wir haben halt nur immer die Befürchtung, dass wir irgendwas übersehen haben könnten, dass wir irgendwas vielleicht noch hätten tun könnten. Vom Kopf her weiß ich, dass das höchstwahrscheinlich Schmarrn ist und wir bestimmt sehr viel weiter gegangen sind, als es viele Tierbesitzer getan hätten. Aber man grübelt eben doch immer nach.

Sorry, dass ich euch das schöne Wetter mit so trüben Gedanken versaue. Wir fühlen uns im Moment etwas hilflos. Aber ich bin froh, dass ich das wenigstens bei euch ein bisschen "abladen" kann:bl:. Achim und ich sprechen natürlich auch darüber, aber da besteht natürlich auch immer die Gefahr, dass wir uns gegenseitig ein bisschen hochschaukeln. Außerdem hat Achim wirklich Schwierigkeiten, darüber zu reden, weil er eine Wahnsinnsangst davor hat, dass Freddie irgendwann nicht mehr da ist. Ich auch, aber zwischen den beiden ist das noch mal was ganz anderes. Die schlafen ja schließlich schon seit 17 Jahren miteinander ;) .

@Sylvia M.: ganz vielen lieben Dank für die Mitarbeiterzeitschrift!!!

Freue mich schon sehr auf den Thai am 25.! Meinetwegen können wir auch wieder mal zum Veggie in Schwabing gehen - allmählich verbessern sich ja meine Fähigkeiten bei der Parkplatzsuche :rolleyes: .

Forest Cat
06.09.2006, 16:56
@Katrin: Vielleicht hatte der Doc nur einen schlechten Tag...? Ich finde es aber auch schade, wenn Ärzte Patienten nicht mögen, die hinterfragen und sich ihre eigenen Gedanken machen, anstatt einfach ja und amen zu sagen. Es ist ja wohl jedermanns recht, nachzufragen, was denn dies und das bedeutet und wie es in Relation zu sehen ist. Vielleicht ist der Doc Meier einfach eine solche Koryphäe, dass man normalerweise seine Diagnosen nicht hinterfragt, und er ist es einfach nicht mehr gewöhnt? Lasst Euch drücken wegen Freddie, es ist bestimmt momentan sehr schwer für Euch... :hug: :hug:


Wie gehts Lennie? Hat sich der Geruch des Putzmittels (inklusive des Essigs ) endgültig verzogen?
Ja, Lennie scheint es gutzugehen. Er hat Hunger wie eh und je - oder noch mehr, falls überhaupt möglich... :rolleyes:

LG,
Sylvia

MickeyIM
06.09.2006, 17:22
Ja, Lennie scheint es gutzugehen. Er hat Hunger wie eh und je - oder noch mehr, falls überhaupt möglich... :rolleyes:
:D :D :D
Bei dem Knuffel freut es mich dann nochmal ganz besonders, wenns ihm gut geht :bl: . Wie gesagt, der Süße wäre ganz stark klaugefährdet :D :D :D .

@Katrin, hab Deinen Thread schon vorher auf- und wieder zugemacht - irgendwie fehlen mir wirklich die Worte, darauf zu antworten. Kann mir sehr gut vorstellen, wie es in Euch aussieht aber mir fällt gar nichts ein, was davon ablenken könnte und ich möchte weder was schlecht- noch schönreden. Ja, Freddie ist krank und wahrscheinlich weiß wirklich keiner, wie das weiter geht. Er ist ein wirklicher Oldie und ganz wenige Katzen erreichen sein Alter. Er hat bei Euch das schönste Leben, das man sich wünschen kann und trotzdem wird er irgendwann an die Regenbogenbrücke gehen. Das einzige, was ich trösttechnisch anbieten kann ist, dass wir in Gedanken ganz fest bei Euch sind und dass Du immer und jederzeit alles bei uns abladen kannst - egal ob elektronisch, telefonisch oder persönlich.

Das ist zwar jetzt recht lang, aber ich will gerne dazu meine Lieblingsgeschichte mal hier rein kopieren.

Wie gesagt - wenn ich Dir irgendwie helfen kann, ruf einfach durch :hug: :hug: :hug: .

Liebe Grüße, Sylvia



Dies ist die Geschichte von den Engeln... Sie ist allen traurigen Menschen gewidmet!

Der kleine rote Kater blieb plötzlich stehen. Hinter ihm spielten Kätzchen auf einer bunten Sommerwiese, jagten einander und rauften spielerisch. Es sah so fröhlich aus, aber vor ihm, im klaren ruhigen Wasser des Teiches, sah er seine Mommy. Und sie weinte bitterlich.

Er tapste ins Wasser und versuchte, sie zu berühren, und als er das nicht konnte, hüpfte er hinein. Nun war er ganz nass und Mommys Bild tanzte auf den Wellen fort. "Mommy!" rief er. "Ist etwas nicht in Ordnung?" Der kleine rote Kater drehte sich um. Eine Dame stand am Ufer des Teiches, mit traurigen, aber liebevollen Augen. Der kleine rote Kater seufzte und kletterte aus dem Wasser. "Das muss ein Fehler sein", sagte er. "Ich sollte nicht hier sein". Er sah zurück ins Wasser und das Bild seiner Mommy spiegelte sich wieder darin. "Ich bin doch noch ein Baby. Mommy sagt, das muss ein Irrtum sein. Sie sagt, ich darf gar nicht hier sein". Die freundliche Dame seufzte und setzte sich ins Gras. Der kleine rote Kater kletterte in ihren Schoß. Es war nicht Mommys Schoß, aber es war fast genauso gut. Als sie begann, ihn zu streicheln und genau dort unter dem Kinn zu kraulen, wo er es am liebsten mochte, fing er fast gegen seinen Willen zu schnurren an. "Ich fürchte, es ist kein Fehler. Es ist Dir bestimmt, hier zu sein, und Deine Mommy weiß es tief in ihrem Herzen", sagte die Dame.

Der kleine rote Kater seufzte und lehnte seinen Kopf an den Fuß der Dame. "Aber sie ist so traurig. Es tut mir so weh, sie so weinen zu hören. Und auch Daddy ist traurig". "Aber sie wussten von Anfang an, dass dies geschehen würde". "War ich denn krank?"

Das überraschte den kleinen roten Kater. Niemand hatte jemals etwas darüber gesagt und er hatte oft zugehört wenn sie dachten, er schliefe. Sie sprachen stets nur darüber, wie süß er doch war und wie schnell er gewachsen war.

"Nein, sie wussten nicht, dass Du krank warst", sagte die freundliche Dame. "Aber dennoch wussten sie, dass sie die Tränen gewählt hatten". "Nein, das taten sie nicht", sagte der kleine rote Kater. "Wer würde schon Tränen wählen?"

Sanft küsste die Dame sein Köpfchen. Er fühlte sich sicher und warm und geliebt - aber er war noch immer voll Sorge um seine Mommy. "Ich will Dir eine Geschichte erzählen", sagte die Dame.

Der kleine rote Kater sah auf und sah die anderen Tiere näher kommen. Katzen - Big Boy und Snowball, Shamus und Abby und auch Little Cleo und Robin. Merlin, Toby und Iggy und Zachary , Sweetie, Kamatta und Obie. Hunde auch - Sally, Baby und Morgan, Rocky und Belle. Sogar eine Eidechse namens Clyde und einige Ratten und ein Hamster namens Odo. Alle legten sich erwartungsvoll ins Gras rund um die Dame und sahen wartend zu ihr auf. Sie lächelte und begann:

"Vor langer, langer Zeit gingen die kleinen Engel zum Oberengel und baten ihn um Hilfe, weil sie so einsam waren. Der Oberengel brachte sie zu einer großen Mauer mit vielen Fenstern und ließ sie aus dem ersten Fenster auf alle möglichen Dinge schauen - Puppen und Stofftiere und Spielzeugautos und vieles mehr. „Hier habt ihr etwas, das ihr lieben könnt,", sagte der Engel. "Diese Dinge werden eure Einsamkeit vertreiben". "Oh, vielen Dank", sagten die kleinen Engel. "Das ist gerade, was wir brauchen". "Ihr habt das Vergnügen gewählt", erklärte ihnen der Oberengel.

Aber nach einiger Zeit kamen die kleinen Engel zurück. "Dinge kann man schon lieben", meinten sie. "Aber sie kümmern sich nicht darum, dass wir sie lieben".

Der Oberengel führte sie zum zweiten Fenster. Sie sahen hinaus und sahen alle möglich Arten wilder Tiere. "Ihr könnt diese Tiere lieben", sagte er. "Sie werden wissen, dass ihr sie liebt." Die kleinen Engel waren begeistert. Sie liefen hinaus zu den Tieren. Einer gründete einen Zoo, ein anderer ein Naturschutzgebiet, einige fütterten die Vögel. "Ihr habt die Befriedigung gewählt", sagte der Oberengel.

Aber nach einiger Zeit kamen die kleinen Engel zurück. "Sie wissen, dass wir sie lieben", sagten sie. "Aber sie lieben uns nicht wieder. Wir möchten auch geliebt werden." So führte sie der Oberengel zum dritten Fenster und zeigte ihnen die Menschen. "Hier sind Menschen zum Lieben", erklärte er ihnen. Die kleinen Engel eilten hinaus zu den Menschen. "Ihr habt die Verantwortung gewählt", sagte der Oberengel.

MickeyIM
06.09.2006, 17:22
Zweiter Teil - ging nicht auf einmal...


Aber bald waren sie wieder zurück. "Menschen kann man schon lieben", klagten sie "aber oft hören sie auf, uns zu lieben und verlassen uns. Sie brechen unsere Herzen." Der große Engel schüttelte den Kopf. "Ich kann euch nicht mehr helfen. Ihr müsst mit dem zufrieden sein, was ich euch gegeben habe."


Da entdeckte einer der kleinen Engel ein weiteres Fenster und sah kleine und große Hunde und Katzen, Eidechsen, Hamster und Frettchen. Die anderen liefen herbei und bestaunten sie. "Was ist mit denen?" riefen sie. Aber der Oberengel schob sie vom Fenster weg. "Das sind Gefühlstrainer", sagte er. "Aber wir haben Probleme mit ihrem Operating System."

"Würden sie wissen, dass wir sie lieben?" fragte einer.
"Ja", erwiderte der Oberengel widerstrebend.
"Und würden sie uns wiederlieben?" fragte ein anderer.
"Ja", erwiderte der große Engel.
"Werden sie je aufhören, uns zu lieben?" riefen sie.
"Nein", gestand der große Engel. "Sie werden euch für immer lieben."
"Dann sind sie genau das, was wir uns wünschen", riefen die kleinen Engel.
Aber der Oberengel war sehr aufgeregt. "Ihr versteht nicht", erklärte er ihnen. "Ihr müsst sie füttern. Und ihr müsst ihre Umgebung reinigen und immer für sie sorgen."
"Das tun wir gerne", riefen die kleinen Engel.
Und sie hörten nicht zu. Sie beugten sich nieder und nahmen die zahmen Tiere in die Arme und die Liebe in ihrem Herzen spiegelte sich in den Augen der Tiere.
"Sie sind nicht gut programmiert" rief der Oberengel, "es gibt keine Garantie für sie. Wir wissen nicht, wie lange sie halten. Manche hören sehr rasch auf zu funktionieren, und manche halten länger!"

Aber das kümmerte die kleinen Engel nicht. Sie drückten die warmen weichen Körperchen an sich
und ihre Herzen füllten sich mit Liebe, so dass sie fast zersprangen.
"Wir haben unsere Chance!" riefen sie.
"Ihr versteht nicht", versuchte es der Oberengel zum letzten Mal. "Sie sind so gemacht, dass selbst der Haltbarste von ihnen euch nicht überleben wird. Euer Schicksal wird sein, durch ihren Verlust zu leiden!"
Die kleinen Engel betrachteten die Tiere in ihren Armen und schluckten.
Dann sagten sie tapfer: "Das macht nichts. Es ist ein fairer Tausch für die Liebe, die sie uns geben."
Der Oberengel sah ihnen nach und schüttelte den Kopf. "Nun habt ihr die Tränen gewählt", flüsterte er.

"Und so ist es auch geblieben", meinte die freundliche Dame. "Und jede Mommy und jeder Daddy weiß das. Wenn sie euch in ihr Herz schließen, wissen sie, dass ihr sie eines Tages verlassen werdet und sie weinen müssen."
Der kleine rote Kater setzte sich auf. "Warum nehmen sie uns dann zu sich?" fragte er erstaunt. "Weil auch nur eine kurze Zeit eurer Liebe den Kummer wert ist."
"Oh", sagte der kleine Kater und starrte wieder in den Teich.
Da war noch immer das Bild seiner Mommy, weinend.
"Wird sie jemals aufhören zu weinen?"
Sie nickte. "Sieh, der Oberengel bedauerte die kleinen Engel. Er konnte die Tränen nicht wegzaubern, aber er mochte sie besonders."
Sie tauchte die Hand in den Teich und ließ das Wasser von ihren Fingern tropfen. "Er machte heilende Tränen aus diesem Wasser. Jede Träne enthält ein bisschen von der glücklichen Zeit und all dem Schnurren und Streicheln und der Freude an Dir. Wenn Deine Mommy weint, heilt ihr Herz.
Es mag seine Zeit dauern, aber durch ihre Tränen fühlt sie sich besser. Nach einiger Zeit wird sie nicht mehr so traurig sein, wenn sie an Dich denkt, und sich nur der schönen Zeit erinnern. Und sie wird ihr Herz wieder für einen neues Kätzchen öffnen."
"Aber dann wird sie eines Tages wieder weinen!"
Die Dame lächelte ihn an und stand auf. "Aber sie wird auch wieder jemanden lieb haben. Daran wird
sie denken".

Sie nahm Big Boy und Snowball in ihre Arme und kraulte Morgan genau dort am Ohr, wo sie es so mochte.
"Sieh nur, die Schmetterlinge kommen. Sollen wir nicht spielen gehen?"
Die anderen Tiere liefen voraus, aber der kleine rote Kater wollte seine Mommy noch nicht verlassen.
"Werden wir jemals wieder zusammen sein?" Die freundliche Dame nickte.
"Du wirst in den Augen jeder Katze sein, die sie ansieht. Und sie wird Dich im Schnurren jeder Katze hören, die sie streichelt. Und spät in der Nacht, wenn sie einschläft, wirst Du ihr nahe sein und ihr werdet beide Frieden haben. Und bald, eines Tages, wirst Du ihr einen Regenbogen senden, damit sie weiß, dass Du in Sicherheit bist und hier auf sie wartest."
"Das gefällt mir", sagte der kleine rote Kater und warf einen letzten langen Blick auf seine Mommy.
Er sah ihr Lächeln unter ihren Tränen und wusste, dass ihr eingefallen war, wie er fast in die Badewanne gefallen wäre.
"Ich hab' dich lieb, Mommy", flüsterte er. "Es ist schon okay, wenn Du weinst".
Er blickte zu den anderen, die spielten, und lachten mit den Schmetterlingen.
"Oh, Mommy! Ich gehe jetzt spielen, okay? Aber ich werde immer bei Dir sein, das verspreche ich."
Dann wandte er sich um und lief den anderen nach.....

Garvin
06.09.2006, 18:02
Danke für die tröstenden Worte. Die Geschichte kenne ich, und ich finde sie auch sehr schön. Besonders nett ist die Stelle, wo es um die "Haltbarkeit" geht. Danke auch für das Tröst-Angebot :bl: - ich werde darauf sicher zurückkommen.

Wie so oft ist das ein Zwiespalt zwischen Herz und Kopf. Die Vernunft sagt uns natürlich, dass er alt und krank ist, dass es ein kleines Wunder ist, dass er überhaupt so alt geworden ist und noch ein größeres, dass er es im Winter noch mal gepackt hat. Immerhin ist er, soweit ich mich entsinne, die älteste Katze hier im Forum. Wir wissen, dass es einen Punkt gibt, an dem wir nichts mehr bis auf eines für ihn tun können. Und natürlich wissen wir auch, dass wir nicht mehr hätten tun können. Doch auch wenn man das alles weiß, fühlt man oft etwas anderes. Da nagt eben der Zweifel: hätte nicht, könnte man nicht noch, sollte man nicht? Man schaut in das liebe, geliebte kleine Gesichtchen, das sehr wohl eine eigene Mimik hat und kann sich überhaupt nicht vorstellen, dass man da irgendwann nicht mehr reinschauen wird. Und dass irgendwann nicht mehr mitten in der Nacht dieses quäkende Mähen ertönt, das einem schon oft den letzten Nerv geraubt hat.

Freddie hat uns gewissermaßen zusammengebracht, und war immer ein Teil unseres gemeinsamen Lebens. Ich kannte ihn, bevor ich Achim kennen lernte. Als ich ihn das erste Mal bei seinem "Catsitter" sah, ist er sofort auf mich zugegangen, hat mich angeschmust und ist mir auf den Schoß gehopst. Als ich das erste Mal in Achims Wohnung war, saß ich auf dem Boden ans Sofa gelehnt. Freddie sprang aufs Sofa und legte seinen Kopf auf meine Schulter. Er gehört einfach dazu. Natürlich frage ich mich auch, wie es mit uns weitergeht, wenn Freddie nicht mehr da ist.

Aber von all dem soll Freddie nichts spüren - er soll seine Zeit so gut wie es geht noch genießen. Wir sind sehr froh, dass wir ihm in den letzten zwei Jahren mit einem kleinen Stück Garten noch eine solche Verbesserung seiner Lebensqualität bieten konnten. Seit er den hat, interessieren ihn Balkone verständlicherweise überhaupt nicht mehr. Und noch besser sind die rituellen Zweikämpfe mit den Nachbarskatzen - da ist richtig Unterhaltung geboten, und das genießt er auch.

Am liebsten würde er auch vor die Haustüre gehen. Achim überlegt schon, eine Leine anzuschaffen. Ich bin nicht so begeistert, denn dann will er andauernd nach vorne raus - ich weiß noch, wie es die erste Zeit mit dem Garten ging, als der noch nicht abgesichert war und Freddie daher nur mit uns zusammen rauskonnte. Er saß ungelogen stundenlang schreiend vor der Terrassentür. Wir sind schier wahnsinnig geworden. In punkto Ausdauer ist er jedenfalls nicht zu schlagen.

So, nun zum Endspurt. War nicht gerade ein ergiebiger Tag heute...

:cu:

MickeyIM
07.09.2006, 10:30
Danke auch für das Tröst-Angebot :bl: - ich werde darauf sicher zurückkommen.
Wie schon gesagt - immer und jederzeit.


Natürlich frage ich mich auch, wie es mit uns weitergeht, wenn Freddie nicht mehr da ist.
Hoffe ja sehr, dass das nicht wirklich so gemeint ist, wie es hier steht. Es ist immer schlimm, wenn man sich mit dem möglichen Verlust eines Familienmitgliedes beschäftigen muss, aber Eure Beziehung sollte doch auf anderen Beinen stehen, oder?

Wie gesagt, ich hoffe sehr und halte fest die Daumen, dass Freddie seinen Wackler wieder in den Griff bekommt. Wie geht's Euch mit den Spritzen?

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
07.09.2006, 12:21
Moin (naja),

ich glaube schon, dass es zunächst schwierig ist, wenn ein Teil der Familie plötzlich weg ist, v.a. wenn es das Familienmitglied ist, um das sich im Prinzip alles dreht. Ist ja in vielen Ehen auch so: wenn die Kinder aus dem Haus sind, gibt es eine Krise. Damit meine ich natürlich nicht, dass wir nur wegen Freddie zusammen sind. Ich glaube aber trotzdem, dass uns dann ganz massiv ein Teil unseres Lebens fehlen wird.

Ich hab mich gestern richtiggehend verguckt in einen großen dicken roten Kater. Und zwar habe ich auf der Seite vom Katzenheim Roquetas den Kater Clou entdeckt, dessen Besitzer ihn "entsorgt" haben :mad: , als sie sich zwei süße Kartäuser angeschafft hatten: http://www.katzenheim-roquetas.de/suchenoch-kd.htm. Der ist weder besonders hübsch noch anders auffällig, aber wie er sich da so auf dem Sofa räkelte, ist mir doch glatt das Herz noch ein bisschen mehr als bei all den anderen armen Katzis aufgegangen. Schade, dass Freddie so gar nicht auf Katerkumpel steht. Heute morgen hatte er auch wieder eine heftige Möchtegern-Prügelei (durch den Zaun halt) mit dem unkastrierten Kater (nochmal :mad: ) aus der Nachbarschaft, der eigentlich sehr lieb ist. Da ist auch sein Schwanz ganz buschelig geworden, bei den Kämpfen mit Lilly passiert das schon lange nicht mehr (ist wohl schon Routine ;) ).

Hach, ist das da draußen ein Wetterchen! Typisch, zum Wochenende soll es dann wieder schlecht werden.

@Julia: danke für die MAZ! Ich werde sie pfleglich behandeln und dir dann am 25. wieder mitbringen!

Garvin
07.09.2006, 12:34
Ach so, zum Spritzen: natürlich sind die dünnen Spritzen nicht so gut geeignet, es dauert halt sehr lang, bis man die ganze Flüssigkeit in der Katze hat. Dementsprechend sauer ist Freddie auch auf mich, er schaut mich zur Zeit nicht mit dem A... an :0( Und natürlich bin ich allein die Böse, weil ich wieder diejenige bin, die fürs Spritzen verantwortlich ist :schmoll: .

Fressen tut er nach wie vor nicht so viel, vor allem morgens nicht. Abends wenn wir heimkommen, scheint er den meisten Appetit zu haben. Damit er morgens überhaupt was zu sich nimmt, kriegt er halt Alete - das hat er geschickt hinbekommen...

Wir funktionieren sowieso super - in jedem Stockwerk steht ein Futternapf, und zwar mit jeweils einer anderen Sorte.

@Sylvia M: Wie geht es denn Emi jetzt, wo die Spritzkur beendet ist?
@Sylvia S: wir können ja mal überlegen, ob ich sozusagen eine Art Backup-Funktion für deinen Urlaub übernehmen kann und zumindest am Wochenende auch mal länger vorbei schaue. Ich könnte z.B. meinen Laptop mitnehmen und bei dir dann arbeiten, wenn mich die Katzis lassen. Wenn du magst, können wir ja mal den Allergie-Härtetest machen (mich-bei-dir-einlad ;) ).

Forest Cat
07.09.2006, 12:51
Liebe Katrin,

das ist wirklich ein superliebes Angebot von dir, aber ich möchte auf keinen Fall, dass du deswegen Freddie vernachlässigst. Er braucht dich bestimmt momentan mehr als meine Katzen, auch wenn er von dir die verhassten Spritzen übelnimmt... :(

Einen Termin zwecks "Kennenlernen" können wir trotzdem gerne mal machen. Dann können wir ja weitersehen und nochmal drüber reden...

LG,
Sylvia

Fritzfranz
07.09.2006, 12:59
@Julia: danke für die MAZ! Ich werde sie pfleglich behandeln und dir dann am 25. wieder mitbringen!
Überhaupt keine Eile. Mit der Rückgabe meinte ich nur, dass es manchmal ganz nett, die Geburts-/Hochzeitsdaten recherchieren zu können oä;)

Garvin
07.09.2006, 13:05
@Sylvia: deshalb meinte ich ja auch, dass ich am WE Zusatzbetreuung machen könnte. Wenn NG da ist, bin ich nämlich ohnehin out - da liegt Freddie den ganzen Tag oben auf Achims Schreibtisch auf seiner Kuscheldecke und himmelt Herrchen an :D . Lass uns doch einfach mal schauen, dass wir ein "Kennenlern-Date" machen, und dann überlegst du dir das mal. Ich würde dir das auch nicht anbieten, wenn ich dabei das Gefühl hätte, Freddie zu vernachlässigen, aber ich finde es lieb, wenn du dir um ihn Gedanken machst.

@Julia: klaro, aber bis 25.9. muss ich meine Monatsaufgabe eh weitestgehend fertig haben. Ich wollte die MAZ vor allem als Vergleichsobjekt sehen, beurteilen muss ich ja die von Bosch Rexroth.

Fritzfranz
07.09.2006, 13:09
Ich hab mich gestern richtiggehend verguckt in einen großen dicken roten Kater. Und zwar habe ich auf der Seite vom Katzenheim Roquetas den Kater Clou entdeckt, dessen Besitzer ihn "entsorgt" haben :mad: , als sie sich zwei süße Kartäuser angeschafft hatten: http://www.katzenheim-roquetas.de/suchenoch-kd.htm. Der ist weder besonders hübsch noch anders auffällig, aber wie er sich da so auf dem Sofa räkelte, ist mir doch glatt das Herz noch ein bisschen mehr als bei all den anderen armen Katzis aufgegangen.
Wie wärs erst mal mit ner Patenschaft?:t:
Süß isser ja (nein, ich bin habe keine spezielle Vorliebe für rote Katzen, wie kommst Du denn darauf???:floet: )

Garvin
07.09.2006, 17:05
Mönsch, vier Stunden lang kein neuer Beitrag. Was ist los, Mädels?

Patenschaft wäre eine Idee. Wir haben zwar schon drei Patenkatzen bei Roquetas, aber was soll's... den Dicken live zu knuffeln, wäre mir aber viiiieeel lieber. Denn ich habe in der Tat eine Vorliebe für rote Kater (mich-vorsichtig-an-Julias-Kompaktkater-ranpirsch...:D ). Mich hat es eben auch so traurig gemacht, dass da so ein gemütliches "Mittelalter" einfach entsorgt wird, wenn süßer Nachwuchs kommt, nur weil er nicht sofort genauso begeistert ist wie die Dosis.

Hab ich schon erwähnt, dass ich mich auf den Thai freue? Ich träume schon von rotem Curry... (sabber)

MickeyIM
07.09.2006, 17:06
Hallo,

@Katrin, das ist wohl selbstredend, dass dann ein Teil der Familie fehlen würde. Der rote Kater ist allerliebst (obwohl ich wohl hier die einzige bin, die immer auf die schwarzen und nicht so sehr auf die roten abfährt :D ). Ich würde sofort Floh adoptieren - der hüpft mich förmlich an mit seinem frechen Gschau :love: . Es ist aber wirklich schade, weshalb Tiere oft ihr Zuhause verlieren :mad: .
Na ja, wir sind mit der Behandlung ja lange noch nicht am Ende - morgen fahr ich wieder zu Doc Meier zur Bioresonanz. Emi und Mädi bekommen immer noch die homöopathischen Medikamente und das wird wohl noch ne ganze Zeit so gehen. Es ist seltsam, dass Du das grade heute fragst, weil gestern Abend wieder so ein richtiges Fauch- und Haukonzert hier stattgefunden hat :( , das mir fast das Blut in den Adern hat gefrieren lassen. Emi hat gefaucht wie ein Gremlin und hat sich dann sehr mit Mädi angelegt, der Sam und Rowdy dann zur Seite geeilt sind. Dann hat die Meute Emi ne ganze Zeit durch die Bude gejagt, bis ich sie durch beherztes Eingreifen gestoppt habe. Also irgendwas ist hier einfach nicht in Ordnung :?: .

@Sylvia, da Du nix mehr berichtet hast, ist mit Lennie wohl alles in Ordnung, oder?

@Julia, ist JB eigentlich wieder ganz der Alte (außer dass er ein bißchen tapsig ist :D )? Hat er Merlin jetzt ein bißchen die Schneid abgekauft oder ist das Katzenkonzentrat immer noch so großkotzig :D ?

Wo ist eigentlich Susanne abgeblieben? Rollt sie grade das andere Forum von hinten auf?

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
07.09.2006, 18:45
@Julia, ist JB eigentlich wieder ganz der Alte (außer dass er ein bißchen tapsig ist :D )? Hat er Merlin jetzt ein bißchen die Schneid abgekauft oder ist das Katzenkonzentrat immer noch so großkotzig :D ?
Merlin Compact-Cat ist Siam, also größenwahnsinnig.:rolleyes: Das geht auch nicht weg. Aber die Größenverhältnisse zwischen ihm und JB sind zum Glück so, dass man sich um JB keine Sorgen machen muss. :D JB will Merlin, den er offensichtlich als Kreuzung aus Fellmaus und Baby-Katze betrachtet, immer putzen, was Merlin-Konzentrat aber nicht sonderlich gefällt. Manchmal hält er aber auch still.:kraul: :love: JB ist der alte Tollpatsch (ein bißchen tapsig umschreibt es nur sehr unzureichend:rolleyes: ), allerdings nach wie vor sehr schlaksig-dünn, trotz Käserollis.:?: Muss also noch tüchtig angefüttert werden:D

Forest Cat
07.09.2006, 18:55
@Sylvia, da Du nix mehr berichtet hast, ist mit Lennie wohl alles in Ordnung, oder?
Bei uns ist alles in Ordnung, ausser einigen Kleinigkeiten. Lennie hat momentan ständig Hunger und ist nur noch am Betteln. Ich denke immer, dass ich ihm vielleicht zuwenig gebe und habe wohl ein bisschen zuviel zugefüttert, so dass er jetzt prompt 200g mehr wiegt als sonst, was sich bei Querstreifen ja auch ziemlich schnell bemerkbar macht... ;) Ich versuche immer noch rauszufinden, woran es liegt...? :confused: :confused:
Lisa dagegen fing in den letzten Tagen wieder an zu mäkeln und hat fast 2 Tage lang kaum etwas gefressen. Das hat mich auch sehr beunruhigt, denn auch hier weiss ich nicht, warum. Zu dumm, dass die Katzis uns aber auch nicht sagen können, ob sie Bauchzwicken haben oder ob einfach das Essen nicht schmeckt, oder was auch immer.
Ich führe beide Probleme nun daraufhin zurück, dass ich in den letzten 2 Wochen (nach Doc Meiers Therapieerfolgen bei Lisa) wieder TroFu als Snacks eingeführt habe. Die waren lange Zeit tabu wegen Lisas Magenproblemen und Lennies Neigung zum Fett-Ansetzen. Anscheinend kamen beide Probleme in rasend schnellem Tempo zurück, nach nur 2 Wochen TroFu als Snacks zwischendrin... Unglaublich!! Jetzt ist alles Trockene wieder ab sofort gestrichen, um die Sache wieder in den Griff zu bekommen. Heute morgen um 3 Uhr hat Lisa mich allerklänglichst angemaunzt (sie wimmert dann wie ein weinendes Kind) und sich vor den Essens-Schrank gesetzt. Ich war so froh, dass sie nach den 2 Tagen Fasten endlich wieder Hunger hatte, dass es also um 3 Uhr nachts eine Extra-Mahlzeit gab (worüber sich Lennie, der Vielfrass, sehr gefreut hat! :rolleyes: ). Ich hoffe also, dass jetzt alles wieder langsam in den grünen Bereich geht. Wobei auch Lisa mit den Medis noch lange nicht fertig ist und ich die Medi-Gabe wohl auch meinen Catsittern aufbürden muss. Ich hatte gehofft, dass ich bis zum Urlaub fertig bin, aber diese blöde EM-1 Flasche wird und wird einfach nicht leer!! :D

@Katrin: Ja, lass uns einen Termin ausmachen. Wie sieht es bei dir dieses Wochenende aus? Oder lieber kommendes?


Wo ist eigentlich Susanne abgeblieben? Rollt sie grade das andere Forum von hinten auf?

Nein, bisher noch nicht. Ich hatte nur ihren Namen gesehen als "wir begrüssen unseren neuesten Benutzer Ronjakatze", aber noch keinen Beitrag oder keine Vorstellung von ihr gelesen. Mal sehen, wann sie sich meldet!

Bei mir liegt es daran, dass ich momentan ziemlich im Stress bin und nicht viel schreiben kann...

LG.
Sylvia

Garvin
07.09.2006, 19:19
Huhu,

kommendes WE wäre mir lieber, weil wir für dieses schon verplant sind. Wie sieht es Sa-Nachmittag aus???

Fritzfranz
07.09.2006, 20:59
Denn ich habe in der Tat eine Vorliebe für rote Kater (mich-vorsichtig-an-Julias-Kompaktkater-ranpirsch...:D ).
:sn: :sn: :0( ;)

MickeyIM
07.09.2006, 22:48
was sich bei Querstreifen ja auch ziemlich schnell bemerkbar macht... ;)
:D :D :D der war gut :tu:



Lisa dagegen fing in den letzten Tagen wieder an zu mäkeln und hat fast 2 Tage lang kaum etwas gefressen. Das hat mich auch sehr beunruhigt, denn auch hier weiss ich nicht, warum. Zu dumm, dass die Katzis uns aber auch nicht sagen können, ob sie Bauchzwicken haben oder ob einfach das Essen nicht schmeckt, oder was auch immer.
Es wird endlich mal Zeit, dass wir ne allgemeinverbindliche Sprache für sowas mit den Katzingers einführen :D - hat jemand ne Idee dazu?


Anscheinend kamen beide Probleme in rasend schnellem Tempo zurück, nach nur 2 Wochen TroFu als Snacks zwischendrin... Unglaublich!!
Tja, das unterstützt mal wieder meine These, dass TroFu halt echt nix für Katzen ist. Welches gibst Du ihnen eigentlich (bzw. hast Du ihnen gegeben)? Dass Katzen drauf fett (oder zu dünn) werden ist "eigentlich" logisch, da die allermeisten das Getreide (aus dem TroFu halt zum absoluten Löwenanteil besteht) nicht richtig verdaut bekommen - die einen lagern es in die Fettzellen ein, die anderen "lassen es einfach durchlaufen" und es hat zu wenig Nährwert. Kommt auf den Stoffwechsel der Katze an aber optimal ist halt beides nicht.


Ich war so froh, dass sie nach den 2 Tagen Fasten endlich wieder Hunger hatte, dass es also um 3 Uhr nachts eine Extra-Mahlzeit gab (worüber sich Lennie, der Vielfrass, sehr gefreut hat! :rolleyes: ).
:D , was sind wir doch gut erzogen :D


aber diese blöde EM-1 Flasche wird und wird einfach nicht leer!! :D
Muss die etwa ganz leer werden :eek: :eek: :eek: . Das kann ja nächstes Jahr Ostern werden :man:


Bei mir liegt es daran, dass ich momentan ziemlich im Stress bin und nicht viel schreiben kann...
Oh je, lass Dich nicht unterkriegen ... das nächste Wochenende kommt bestimmt


Merlin Compact-Cat ist Siam, also größenwahnsinnig.
Na ja, hätte ja sein können, dass sich JB zwischenzeitlich doch mal draufgesetzt und den Tatbestand etwas eingedämmt hat :D . Das "Grundproblem" ist mir allerdings ja selber gut bekannt :D


Mit der Rückgabe meinte ich nur, dass es manchmal ganz nett, die Geburts-/Hochzeitsdaten recherchieren zu können
:?: Was ist denn das für eine MAZ? Klingt ja sehr interessant


Hab ich schon erwähnt, dass ich mich auf den Thai freue?
Das kann ich sehr gut nachvollziehen, da ich mich auch schon wieder drauf freue. Allerdings *räusper* hab ich am Dienstag schon mal wieder vorgetestet :D - von dem her ist der Entzug nicht ganz so groß

So, morgen geht es wieder auf Tour zu Doc Meier. Ich "freu" mich schon wieder auf die Fahrt mit der hochempörten, quengelnden Emi :rolleyes: . Als ich diese Woche am Dienstag heimkam, mich nicht umgezogen und in Ruhestellung begeben habe, ist sie gleich wieder misstrauisch geworden und nicht mehr von der obersten Etage des Regals runter gekommen. Das ist für sie wohl das Zeichen, dass sie wieder auf Reisen muss - ihr Gesichtsausdruck sagt halt auch mehr als tausend Worte. . Allmählich fängt sie wohl an, mir zu misstrauen bzw. ihre Schlüsse zu ziehen :confused: .

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
08.09.2006, 01:53
Tja, das unterstützt mal wieder meine These, dass TroFu halt echt nix für Katzen ist. Welches gibst Du ihnen eigentlich (bzw. hast Du ihnen gegeben)?
Diesmal war es Hill's Sensitive Stomach, früher war es RC Sensitive Stomach - tja, beides hat in sehr kleinen Mengen bei Lisa trotzdem Magenprobleme ausgelöst... Ich werde auf alle Fälle nie wieder so ein Zeug kaufen. Mir tun nur all die armen Katzen leid, die TroFu Diät oder Sensitive Stomach fressen müssen und ebendiese Probleme damit verschlimmern, weil die Hersteller das so vorgaukeln und viele Dosis eben nicht wissen, dass das alles Blödsinn ist... :(


aber diese blöde EM-1 Flasche wird und wird einfach nicht leer!!
Muss die etwa ganz leer werden . Das kann ja nächstes Jahr Ostern werden

Das fürchte ich auch. Der Doc hatte zu mir gesagt, ich solle all meine Medis bis zu Ende geben und dann wieder vorsprechen. Ich dachte aber nicht, dass es so lange dauert!!!


So, morgen geht es wieder auf Tour zu Doc Meier. Ich "freu" mich schon wieder auf die Fahrt mit der hochempörten, quengelnden Emi . Als ich diese Woche am Dienstag heimkam, mich nicht umgezogen und in Ruhestellung begeben habe, ist sie gleich wieder misstrauisch geworden und nicht mehr von der obersten Etage des Regals runter gekommen. Das ist für sie wohl das Zeichen, dass sie wieder auf Reisen muss - ihr Gesichtsausdruck sagt halt auch mehr als tausend Worte.
Ja, die Katzis sind da wirklich sehr, sehr schlau!!! Viel Erfolg für die Fahrt und die Bioresonanz morgen!



kommendes WE wäre mir lieber, weil wir für dieses schon verplant sind. Wie sieht es Sa-Nachmittag aus???
Du meinst dann Samstag in einer Woche? Passt bei mir gut... Lass uns wegen Uhrzeit nochmal kurzfristig sprechen, aber nachmittags solltze gut sein.

LG + gute Nacht!
Sylvia

Fritzfranz
08.09.2006, 08:09
:?: Was ist denn das für eine MAZ? Klingt ja sehr interessant
Bei unserer MAZ gibt es eine Einlage in der alle Eheschließungen von Mitarbeitern und Geburten aufgeführt werden. Da sieht man dann auch gleich, wer ein 5-7-Monats-Kind bekommen hat;)

Ronjakatze
08.09.2006, 10:29
Moin, moin,

nä, nix mit "anderes Forum aufrollen", bin ich noch gaaarnicht zu gekommen.
Grund:
Meine Eltern haben ihren Keller "entrümpelt" und was DA so alles aufgetaucht ist.... :sporty: :sporty: :sporty:
Die letzte Tage war ich nur damit beschäftigt zu sichten, abzustauben, zu vermessen und Andreas hat die "Beutestücke" dann fotographiert.... :sporty: :sporty: :sporty:
Und da Ebay ja gestern seinen "Angebots-Tag" hatte, habe ich dann gute sechs (!!) Stunden damit verbracht, die Trümmer einzustellen und mir noch einen "verkaufsfördernd-reißerischen" Text dazu auszudenken.
Vielleicht hätte ich DAFÜR doch Katrin "einspannen" sollen, so als Übung ...... :?: :?: :?:
Und irgendwie hatten wohl auch noch hundertausend andere die gleiche Idee, denn soooo langsam war Ebay noch nie........:compi: :compi: :compi:
Naja, dann schaun wir mal, was dabei rüberkommt........ und was ich dann bei meinen Eltern davon abgeben "darf".... :floet: :floet: :floet:

Ansonsten......
rote Kater sind KLASSE (ähhh, Katrin, das "Vorklau-Recht" bei Julia hab übrigends ICH !!), auch wenn ich momentan keinen mein Eigen nennen kann.
(Die anderen Farben sind aber natüüürlich auch suuuuper, nicht, daß Ihr denkt...... :floet: :floet: )
Auf den Thai freuen wir uns auch schon....*jetztschonHungerhab*
Und ich muß jetzt was tun....."Chefin" kommt in einer Viertelstunde, da muß ich wenigstens so aussehen, als ob.....außerdem haben wir heute nachmittag noch Deko, da muß ich die Schaufenster noch ausräumen....

Morgen hab ich frei, da fahren wir zur Americana (Western-Pferdemesse) nach Augsburg, sollte jemand Lust oder Interesse haben, es wären im Passat noch zwei Plätzchen frei......
Wobei ich da morgen aber gaaanz braaaaav sein muß..........:0( :0( :0(
Hab mir nämlich letzte Woche einen neuen Sattel geleistet (Gitano's ist ihm zu WEIT geworden, DAS sollte mir bei meinen Klamotten auch mal passieren...*träum*) und jetzt ist "besagter Vogel" nicht mehr am kreisen, sondern hat eine echte Punktlandung hingelegt....*seufzs*.
ICH WILL DEN 10.000 € - ZEHNER VON ANTENNE BAYERN HABEN !!!!!!

So, ich muß.........:floet: :floet: :floet:

Liebe Grüße an alle

Susanne

Garvin
08.09.2006, 10:57
Bei mir funktioniert diese Multi-Quote Funktion leider nicht...

@Julia: finde ich auch gut, bzw. meine Literatur sagt, dass so was in eine MAZ reingehört :D - schließlich interessiert so was die Leute immer sehr und ist ein Grund mehr, in so eine Zeitung reinzugucken. Allerdings ist eure MAZ ja schon wirklich eher der Porsche unter den Zeitungen;) .

Will deinen Kater doch gar nicht klauen, nur mal streicheln :floet: :floet: :floet:

@Sylvia M: o je, dann viel Erfolg beim Doc M. Hoffentlich gerätst du nicht in den STrom der Papstpilger auf dem Rückweg. Freddie vertraut mir derzeit auch wieder überhaupt nicht: erst die Fahrt zum Doc letzte Woche und jetzt diese ganze Piekserei. Immerhin ist heute der erste Morgen seit ich weiß nicht wievielen Wochen, wo er nicht gespuckt hat :wd: . Dafür setzt er uns momentan alle Baumwollteppiche unter Wasser, also ob er uns was mitteilen wollte. Ich denke aber mal, es liegt vor allem daran, dass er seit Dienstag wieder tagsüber allein ist, und das mag er natürlich nicht so gern. Er spricht auch zur Zeit sehr wenig, und gestern bei dem Gewitter hatte er fürchterliche Angst, was wirklich noch nie der Fall war - normalerweise lassen ihn sogar Silvesterböller kalt.

Für die Sprache hätte ich einen Vorschlag:
einmal kratzen = streichel mich, und zwar sofort
zweimal kratzen = spiel mit mir - jetzt!
drei mal kratzen = fütter mich, ebenfalls sofort
vier mal kratzen = nicht dieses Futter, ein anderes, du Depp!
fünf mal kratzen = mach gefälligst diese doofe Türe auf!
sechs mal kratzen = ich hab Bauchweh und kotz dir gleich auf deinen wunderschönen Seidenteppich
...
Ich bin nämlich überzeugt, dass Katzen zählen können - Freddie kann es zumindest. Er weiß ganz genau, dass er nach dem Spritzen drei Leckerli bekommt. Sind es nur zwei, ist er empört, nach dem dritten trollt er sich von selbst.

@Sylvia S: genau, Samstag in einer Woche meinte ich. So gegen halb vier? Musst mir aber noch deine Adresse mailen, ich habe nämlich schon wieder vergessen, wo du wohnst :( .

Übrigens wollte ich deine tollen Pirates of the Carribean-Karten in Heidelberg einlösen - doch da lief der Film gar nicht mehr....:(

Zu EM1: Wir haben noch nie eine Flasche leerbekommen, sondern mussten uns nach ein paar Monaten (ca 3-4) eine neue besorgen, weil das Zeug nicht mehr richtig wirkte. Das konnte man bei Freddie richtig gut beobachten. Wir geben die Tropfen seit Januar, und wir werden damit auch nicht mehr aufhören, so lange Freddie da ist.

Bin mir außerdem nicht so ganz sicher, ob Freddie nicht doch ein Problem in der Mundhöhle hat - er frisst zur Zeit nur Futter in feinster Pâté-Form. Wir manschen zwar schon immer das Animonda & Co. mit einer Gabel klein, damit wir das Almazyme da unbemerkt druntermischen können, aber selbst diese Minibröckchen sind ihm wohl zu anstrengend zum Kauen. Heute habe ich also seine Animonda-Portion mit dem Pürierstab zerkleinert. Das ganze sah dann aus wie Baby-Durchfall (sorry, ist aber so), aber er fand es gut und hat sich das Futter mit der Zunge reingeschaufelt :?: :?: :?: . Doc M. meinte allerdings auch schon, dass seine Kaumuskulator ziemlich schlaff geworden sei (klar - wir können ihm ja auch keine rohen Fleischbrocken mehr geben), vielleicht ist es jetzt noch schlechter geworden. Wenn er aber weiterhin gar nicht kaut, müssen wir noch mal zum Arzt und schauen lassen, ob er nicht doch irgendein Geschwür oder einen vereiterten Zahn hat. Aber das kann dann auch jemand anders als Doc M. machen, da müssen wir nicht so weit fahren. @Sylvia - in solchen Momenten bin ich echt froh, dass wir nur einen haben. Wenn ich mir den ganzen Aufwand und all die Sorgen mal vier vorstelle, o je....

So, nun frohes Schaffen allerseits! :cu:

Garvin
08.09.2006, 11:00
rote Kater sind KLASSE (ähhh, Katrin, das "Vorklau-Recht" bei Julia hab übrigends ICH !!), auch wenn ich momentan keinen mein Eigen nennen kann.
(Die anderen Farben sind aber natüüürlich auch suuuuper, nicht, daß Ihr denkt...... :floet: :floet: )
Auf den Thai freuen wir uns auch schon....*jetztschonHungerhab*
Und ich muß jetzt was tun....."Chefin" kommt in einer Viertelstunde, da muß ich wenigstens so aussehen, als ob.....außerdem haben wir heute nachmittag noch Deko, da muß ich die Schaufenster noch ausräumen...

Na, ich weiß nicht - da haben wir wohl noch ein bisschen Diskussionsbedarf :D , was das Vorklaurecht angeht... wenn ich mich recht erinnere, warst du ja eher auf den Coonie scharf. Der ist auch toll, aber der Siam würde definitiv besser in meine Handtasche reinpassen :D .

Bezüglich Deko ausräumen: lad dir doch ein paar von deinen "Lieblingskundinnen" mitsamt Nachwuchs ein! Der übernimmt das dann schon für dich :D

Ronjakatze
08.09.2006, 13:35
Na, ich weiß nicht - da haben wir wohl noch ein bisschen Diskussionsbedarf :D , was das Vorklaurecht angeht... wenn ich mich recht erinnere, warst du ja eher auf den Coonie scharf. Der ist auch toll, aber der Siam würde definitiv besser in meine Handtasche reinpassen :D D

Ach, stimmt ja, die sind ja BEIDE rot.......:tu: :tu: :tu:
Okay, dann kriegst Du den "Kleinen" und ich nehm das Coonie-Bärchen ...... :love: :love: :love:
Jetzt bräuchten wir nur noch jemanden, der uns Julia solange ablenkt.....:floet: :floet: :floet:

Sylvia (egal welche...*ggg*), wärst Du wohl so nett...... :hug: :hug: :hug:

Bis später

Susanne

Forest Cat
08.09.2006, 13:39
Jetzt bräuchten wir nur noch jemanden, der uns Julia solange ablenkt.....
Sylvia (egal welche...*ggg*), wärst Du wohl so nett......
Ja, das fände ich gut - Sylvia M. kann ja Julia ablenken, während ihr Julias Coonie klaut. Während Sylvia damit beschäftigt ist, kann ich dann unbemerkt Sylvias Coonie klauen.... :D :D :D

LG,
Sylvia

Garvin
08.09.2006, 13:56
Einmal fröhliches Katzentauschen, oder wie? :D :D :D

Mann, bin ich froh, dass ich einen solchen Intensivpatienten zu Hause habe. Den will bestimmt niemand klauen :bow: - viel zu viel Arbeit!

MickeyIM
08.09.2006, 15:12
An Euren kreativen Antworten merkt man deutlich, dass es bald mit Schwung ins Wochenende geht :D ...

Bin mit Emi zurück (glaube, ich hab gar nicht erzählt, dass ich mir spontan frei genommen habe :D ) und wir haben riesengroßes Glück gehabt. Normalerweise lass ich das Radio aus, da Emi eh schon immer mit den Navi spricht bzw. böse Widerworte gibt :D und nicht gewünschte Melodien entsprechend kommentiert. Kurz nach dem Kreuz Nord hab ich dann doch den Verkehrsfunk lauter gedreht und gehört, dass kurz vor dem Kreuz München Ost ein sehr schwerer Unfall passiert ist und der Rückstau ca. 20 km beträgt - abfahren wär aber schon nicht mehr gegangen. Hab dann voll auf die Tube gedrückt und grade noch Aschheim/Ismaning erreicht - wenige Meter weiter ging der Stau los :sporty: . DAS wäre die Krönung gewesen - bestimmt 2 Stunden Stau mit ner grölenden, kackenden und pieselnden Emi - wir haben es nämlich grade mal wieder so aufs Töpfchen geschafft :sporty: . Ansonsten war sie heute wieder recht unruhig, hat aber gut getrunken als wir daheim waren. Die Nachuntersuchung hat ergeben, dass ihre (vorher recht geschwollenen) Lymphknoten jetzt total abgeschwollen sind und ihr ganzer Bauchraum locker ist (was vorher recht angespannt war) - die Therapie scheint insgesamt supergut zu wirken. Allerdings waren ihre Analbeutel schon wieder total voll :rolleyes: - bei einem hatte sich der Pfropfen davor richtig "verkeilt" und wollte nicht rausgehen. Man kann sich wohl vorstellen, "how amused" MeLady darüber war.

@Sylvia, hier wird nicht geklaut :sn: und auf so hintertückische Art und Weise schon gleich gar nicht :D . Das ist ja wohl :schmoll: :schmoll: :schmoll: .
Wird eigentlich die Klettersäule noch fleißig beturnt? Wie schauts mit den Nachfolgeplanungen aus :D ?

@Katrin, das mit der Wirksamkeit der EM-1 Tropfen ist ja hochinteressant :?: . Werde das auch mal im Auge behalten. Bei der Pürierstory tut mir zwar Freddie leid, aber ein bißchen grinsen musste ich trotzdem. Der Bube beschäftigt Euch wirklich ordentlich. Tja, wenn ich mir vorstelle, dass meine Viere wirklich mal auf einen Schlag so pflegeintensiv werden :man: ... ich sollte gar nicht mal im Ansatz drüber nachdenken :sn: .
Das mit der Zählsprache wäre schon mal ein guter Anfang - @Sylvia bekommst Du das auch mit dem Klickertraining hin.
Glaube, alle würden Freddie bepflegen, allerdings hat er schon so einige Macken, die ihn nicht GAR so klauanfällig werden lassen (z. B. die Teppiche unter Wasser zu setzen etc.) :D.

@Susanne, Ebay hat bisweilen recht gute Marketingstrategien. Wow - sechs Stunden :eek: , da müssen Deine Eltern aber schon den Löwenanteil abtreten.
Wie geht's eigentlich Sandy? Ist pfotentechnisch wieder alles in Ordnung?
Wie geht's Dir denn mit "weight-watchen" :D . Da sollen die Klamotten doch auch zu weit werden, oder?

So, ich werde jetzt langsam aber sicher zusammenpacken und (selbstverständlich nicht auf der Autobahn :D ) zu Ikea ans Brunnthal tuckern.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
08.09.2006, 16:06
Mooooooment mal, jetzt muss ich hier aber mal meinen Kater verteidigen: Freddie ist der allerliebste, süßeste Kater - naja, heute merkt man das vielleicht nicht mehr auf den ersten Blick, aber früher hat er die Herzen von wirklich jedem Besucher im Sturm erobert. Wenn er so plappernd und mähend ankam, den Leuten seinen Schnuller vor die Füße geworfen hat und sich dann ohne Rücksicht auf Verluste an jeden dranschmiss... unsere Catsitterin war auch immer hin und weg von ihm, weil man sich mit ihm so gut unterhalten konnte. Die ideale Single-Katze eigentlich. Ein richtig guter Tröster, wenn man krank war - v.a. wusste er immer, wenn man Bauchschmerzen hatte und hat sich dann an den Bauch gelegt zum Wärmen. Und pieseln tut er nur, wenn ihm etwas nicht passt, und das hat fast immer was mit An- bzw. Abwesenheit unsererseits zu tun. Netterweise macht er es ausschließlich auf Teppiche, die man in die Waschmaschine stopfen kann. :kraul: :kraul: :kraul:

Wart nur mal ab, wenn deine richtig alt werden, vor allem deine hübsche Zicke: die werden dann auch sehr eigen :D . Aber schön, dass es der Süßen so viel besser geht. Woran merkt man denn, dass die Blockaden weg sind? Stau mit kackenden Katzen im Fond ist in der Tat nicht gerade das, was man sich unter schöner Freitag-Nachmittagsgestaltung vorstellt...

Übrigens muss dir Freddie wegen des pürierten Futters nicht leid tun, er fand es ja gut. Ich tat mir eher leid, denn aus dem Kopf des Pürierstabs die Reste der Katzenpampe rauszupopeln, wenn man selbst noch nichts gegessen hat, ist auch nicht so schön gewesen. Gott sei Dank bin ich da nicht allzu empfindlich. Er ist in der Tat schon sehr pflegeintensiv, ich hätte früher auch nicht gedacht, dass bei einem Tier doch mal so viel anfallen kann. Aber wir werden schließlich alle älter, da kann ich dann schon mal für Achim üben :D :D :D

Fritzfranz
08.09.2006, 18:19
Ja, das fände ich gut - Sylvia M. kann ja Julia ablenken, während ihr Julias Coonie klaut. Während Sylvia damit beschäftigt ist, kann ich dann unbemerkt Sylvias Coonie klauen.... :D :D :D

Also wirklich, das sind ja Pläne:sn: :sn: :sn: :sn:

Fritzfranz
08.09.2006, 18:21
@Julia: finde ich auch gut, bzw. meine Literatur sagt, dass so was in eine MAZ reingehört :D - schließlich interessiert so was die Leute immer sehr und ist ein Grund mehr, in so eine Zeitung reinzugucken. Allerdings ist eure MAZ ja schon wirklich eher der Porsche unter den Zeitungen;) .
Will deinen Kater doch gar nicht klauen, nur mal streicheln :floet: :floet: :floet:

1. Ich kann Dir garantieren, dass die Seiten mit den Geburten/Eheschließungen auswendig gelernt werden. Bei uns gibt es im langjährigen Mittel 4x so viele Zwillinge wie im Bundesdurchschnitt - woran das wohl liegt:?:
2. Streicheln immer gerne, soll ich Dir von Compact-Cat ausrichten, aber klauen ist nicht:sn:

Fritzfranz
08.09.2006, 18:23
Ach, stimmt ja, die sind ja BEIDE rot.......:tu: :tu: :tu:
Okay, dann kriegst Du den "Kleinen" und ich nehm das Coonie-Bärchen ...... :love: :love: :love:
Jetzt bräuchten wir nur noch jemanden, der uns Julia solange ablenkt.....:floet: :floet: :floet:
Sylvia (egal welche...*ggg*), wärst Du wohl so nett...... :hug: :hug: :hug:

Und meine Zicke will keiner klauen, was? Sone Diskriminierung aber auch:schmoll: ;)
*JB und Merlin in Sicherheit bring*

Garvin
08.09.2006, 18:46
Und meine Zicke will keiner klauen, was? Sone Diskriminierung aber auch:schmoll: ;)
*JB und Merlin in Sicherheit bring*

Dir kann man es aber auch gar nicht recht machen, oder? :D Ja, wat denn nu???
Tröste dich, den Freddie klaut auch keiner. Das ist definitiv der Vorteil an den Getigerten :kraul:. Wenn ich sie hätte kennen lernen dürfen (sprich: Hätte sie mir die Gnade zuteil werden lassen, ihren Platz unterm Bett zu verlassen), wer weiß...???!!!!

Willst du damit etwa sagen, dass dein AG heimlich für Mehrlingsschwangerschaften sorgt??? :eek: . Da muss ich mir das doch glatt noch mal überlegen (Anzeige war übrigens schon gelöscht) - obwohl das sicherlich sehr effizient ist, wenn man denn mehrere Kinder will. Meine Mutter hat es geschafft, für 3 Kinder insgesamt nur 16,5 Monate schwanger zu sein. Davon habe ich allein schon 9,5 Monate für mich allein beansprucht ;) , den Rest haben meine Schwestern bekommen.

MickeyIM
08.09.2006, 18:47
Hallo Katrin,

da hast Du mich irgendwie völlig missverstanden :0( . Ich BIN der Meinung, dass Freddie ein ganz süßer, charaktervoller Kater ist. Er hat halt nur, neben diesen supernetten Eigenschaften, mittlerweile ein paar Macken, die bewirken könnten, dass er nicht mehr GAR so klaugefährdet ist. Ansonsten finde ich ihn außerordentlich charmant :bl: .


Netterweise macht er es ausschließlich auf Teppiche, die man in die Waschmaschine stopfen kann. :kraul: :kraul: :kraul:
... und wie ich zu lesen bekomme, sind diese Macken dann doch im Endeffekt ziemlich überschaubar :D


Wart nur mal ab, wenn deine richtig alt werden, vor allem deine hübsche Zicke: die werden dann auch sehr eigen :D .
*öhöm* dazu muss meine Zicke nicht mehr älter werden bzw. wenn sie noch eigener wird, muss man langsam aber sicher eine Steigerungsform für "Zicke" finden :D . Das sag ich übrigens auch jedem, der die Süße anblinzelt - zuletzt einer der Kardiologieärztinnen in der LMU. Die nette Frau hat gemeint, dass sie Emi soooooo hübsch und süß fände - die würde sie gleich adoptieren. Hab die gute Frau grinsend vor so 'ner Absicht dringend gewarnt - sie würde mir das Zickenweib in Rekordzeit wieder bringen :D :D :D (außer man steht auf Verknechtung und auf ein Dasein als dressierter Dosenöffner :D :D :D ).


Woran merkt man denn, dass die Blockaden weg sind? Stau mit kackenden Katzen im Fond ist in der Tat nicht gerade das, was man sich unter schöner Freitag-Nachmittagsgestaltung vorstellt...
Das hat Frau Dr. ausgetestet - macht sie immer kurz bevor wir kommen und gegen die noch verbliebenen Blockaden wird dann gegen-gebioresonanzt :D . Sie und Doc Meier haben heute gemeint, dass Emi am allermeisten Hormonprobleme zu schaffen machen.
Na ja, wir sind ja nochmal davon gekommen. Der Stau war aber wirklich 20 m weiter vorne, als ich von der Autobahn runter bin :sporty: . Wenn ich nicht mit Vollgas die vor mir fahrenden Autos ab dem Kreuz überholt hätte, wären wir wohl hängen geblieben :sporty:


Übrigens muss dir Freddie wegen des pürierten Futters nicht leid tun, er fand es ja gut.
Wieder ein Missverständnis - Freddie tut mir deshalb überhaupt nicht leid, er wird wirklich bestens umsorgt :D . Das Mitleid war mehr in Richtung von seinem Dienstpersonal :bl: .


da kann ich dann schon mal für Achim üben :D :D :D
:D :D :D kennt er schon den wahrend Hintergrund Deiner Mission?!?

MickeyIM
08.09.2006, 18:49
Und meine Zicke will keiner klauen, was? Sone Diskriminierung aber auch:schmoll: ;)

Hast Du schon ne Schulung in Sachen AGG auf die Beine gestellt? Die könnte hier ggf. auch dringend gebraucht werden :D

MickeyIM
08.09.2006, 18:51
Also wirklich, das sind ja Pläne:sn: :sn: :sn: :sn:

Jap, finde ich auch. Allmählich sollten wir die Zottelviechereien umfrisieren und ggf. neue Haarfarben verpassen :D :D :D Merlin wird wohl noch ein Wuchsmittel brauchen, damit er nicht mehr in bestimmte Handtaschen passt :D :floet:

MickeyIM
08.09.2006, 18:53
woran das wohl liegt:?:
Weißt Du es? Fände es hochinteressant? Sind bei Euch Hormone im Futter ääääh Kantinenessen?

Fritzfranz
08.09.2006, 19:41
Weißt Du es? Fände es hochinteressant? Sind bei Euch Hormone im Futter ääääh Kantinenessen?

Der Verdacht wurde auch schon geäußert:D Angeblich solls aber nur daran liegen, dass die bösen Karriere-Frauen sich Kinder spät und gerne mit medi-Unterstützung zulegen und da die Wahrscheinlichkeit von Zwillingen nun mal größer ist:?:

Fritzfranz
08.09.2006, 19:42
Jap, finde ich auch. Allmählich sollten wir die Zottelviechereien umfrisieren und ggf. neue Haarfarben verpassen :D :D :D Merlin wird wohl noch ein Wuchsmittel brauchen, damit er nicht mehr in bestimmte Handtaschen passt :D :floet:

Ok, Wachstumsmittel für Merlin und nen Topf schwarzer Farbe für JB - obwohl: dann klaust Du ihn ja:rolleyes:

Fritzfranz
08.09.2006, 19:43
Hast Du schon ne Schulung in Sachen AGG auf die Beine gestellt? Die könnte hier ggf. auch dringend gebraucht werden :D

Allerdings. Keine will meine Zicke, versteh ich gar nicht:D :rolleyes: ;)

Fritzfranz
08.09.2006, 19:45
Wenn ich sie hätte kennen lernen dürfen (sprich: Hätte sie mir die Gnade zuteil werden lassen, ihren Platz unterm Bett zu verlassen), wer weiß...???!!!!
Willst du damit etwa sagen, dass dein AG heimlich für Mehrlingsschwangerschaften sorgt??? :eek: . Da muss ich mir das doch glatt noch mal überlegen (Anzeige war übrigens schon gelöscht)
1. Glaub mir, wenn Du sie hättest kennenlernen dürfen, hättest Du sie erst recht nicht geklaut:rolleyes:
2. Nee, wohl nicht. Ist natürlich allein ein Zeichen für die effiziente Arbeitsweise der hiesigen AN - wer will schon für sowas läppisches wie EIN Kind schwanger werden;)

Garvin
08.09.2006, 20:32
Hallo Katrin,

da hast Du mich irgendwie völlig missverstanden :0( . Ich BIN der Meinung, dass Freddie ein ganz süßer, charaktervoller Kater ist. Er hat halt nur, neben diesen supernetten Eigenschaften, mittlerweile ein paar Macken, die bewirken könnten, dass er nicht mehr GAR so klaugefährdet ist. Ansonsten finde ich ihn außerordentlich charmant :bl: .

Nö, hab ich nicht - keine Sorge :D .

Wieder ein Missverständnis - Freddie tut mir deshalb überhaupt nicht leid, er wird wirklich bestens umsorgt :D . Das Mitleid war mehr in Richtung von seinem Dienstpersonal :bl: .
Jaaa, bemitleide mich. Das tut sooooo gut!!!!! :-*



:D :D :D kennt er schon den wahrend Hintergrund Deiner Mission?!?
Ja, es war seine Idee :?:


Übrigens - meine Handtaschen sind seeehhhr groß. Da passt auch ein gedopter Siam rein (harharhar). Ich denke, ein dunkles Grün würde JB ganz vorzüglich stehen, so als Kontrast zu seinen Bernsteinaugen. Dann will ihn Susanne ganz bestimmt nicht mehr klauen :D .

Irgendwie scheint der Trend aber ganz allgemein mehr zum Katerklauen hinzugehen.

Garvin
08.09.2006, 20:32
Gibt es dann auch Drillingsgeburten???

Fritzfranz
08.09.2006, 21:35
Drillinge sind mir bei uns noch nicht bekannt, muss aber nichts heißen. Der Doktorvater einer Kollegin hat Drillinge, aber das zählt ja wohl nicht...

Wieso, willst Du Drillinge???:D ;)

Fritzfranz
08.09.2006, 21:36
Übrigens - meine Handtaschen sind seeehhhr groß. Da passt auch ein gedopter Siam rein (harharhar). Ich denke, ein dunkles Grün würde JB ganz vorzüglich stehen, so als Kontrast zu seinen Bernsteinaugen. Dann will ihn Susanne ganz bestimmt nicht mehr klauen :D .

Irgendwie scheint der Trend aber ganz allgemein mehr zum Katerklauen hinzugehen.
Ein gaaaaanz böser Trend:0( ;)
Wenns eh nichts nutzt, wird Merlin auch nicht gedopt. Möchte auch gar nicht wissen, wie der sich dann benimmt:sporty: :eek:

Fritzfranz
08.09.2006, 21:37
Jaaa, bemitleide mich. Das tut sooooo gut!!!!! :-*

*Katrin bemitleid*

Forest Cat
09.09.2006, 00:40
Hallo zusammen,

man merkt wirklich, dass es langsam Wochenende wird - alle werden wieder gesprächig... :D

@Katrin: Dein Freddie ist übrigens sehr süss - ich hatte vor einiger Zeit ja schon gesagt, dass er aussieht wie mein Lennie als Senior. Die Ähnlichkeit ist wirklich sehr gross, nur im Profil sieht er anders aus. Sind das übrigens neuere Fotos in deinem Album? Wenn ja, dann hat er sich wirklich gut gehalten. Ich habe heute einen Katzen-Senior bei uns im Hof gesehen, der "erst" 17 Jahre alt ist, und er sah viel, viel älter aus als Freddie. Er hatte keine Zähne mehr, und am Rücken gehen ihm die Haare so sehr aus, dass sein Fell weiss-gefleckt aussieht anstatt pechschwarz. Allerdings war er kampfbereit wie ein Junger und hat sich mit Lisa ein Fauch- und Heulduell geliefert, das sehr beeindruckend war... :D


Die Nachuntersuchung hat ergeben, dass ihre (vorher recht geschwollenen) Lymphknoten jetzt total abgeschwollen sind und ihr ganzer Bauchraum locker ist (was vorher recht angespannt war) - die Therapie scheint insgesamt supergut zu wirken.
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: Wie oft musst du jetzt noch hin zur Bioresonanz?


Wird eigentlich die Klettersäule noch fleißig beturnt? Wie schauts mit den Nachfolgeplanungen aus ?

Ja, die Säule wird noch fleissig beklettert. Ich bin wirklich sehr froh, dass wir sie aufgestellt haben. Anfangs bin ich ein paarmal fast dagegengelaufen, als ich schwungvoll um die Ecke kam (sie steht ja schon irgendwie im Weg), aber da sie so spielanregend für meine Fellnasen ist, nehme ich die Gefahr in Kauf, irgendwann mal mit der Nase dagegenzurennen... ;)
Das erste Nachfolgeprojekt ist ein zweiter Kratzbaum neben dem Fenster, der ist bereits bestellt und sollte in ca. einer Woche ankommen. Dann gibt es hoffentlich nicht immer so einen Kampf um die beliebte Liegemulde am alten Kratzbaum!

Heute abend hatten wir noch einen kleinen Zwischenfall, bei dem mir fast das Herz stehenblieb - als ich die Katzen ihre Runde im Treppenhaus machen liess und mit Lisa vom 3. Stock herunterkam, hatte ein Nachbar dummerweise unten die Haustür offengelassen..!!! Lisa, die mir 3 Schritte voraus war, lief prompt schnurstracks hinaus, ich hinterher, und ich konnte sie zum Glück gerade noch einfangen, bevor sie den grossen Kastanienbaum vor unserem Haus erreichte. Wenn sie da im Dunkeln hochgeklettert wäre, dann würde ich wohl jetzt noch vor dem Baum campen und versuchen, sie herunterzulocken...! Mir ging hinterher ganz schön die Düse. Tagsüber wäre es ja vielleicht nicht so tragisch, wenn sie auskäme, aber im Dunklen, wo Lisa sowieso die Instinkte (und damit die Gäule) durchgehen, hätten wir ein ganz schönes Problem. Sie würde vermutlich erst morgens zurückkommen, ca. 30 erkletterte Bäume und 20 erlegte Vögel später... Und damit hätte ich mir den Zorn von Hunderten besorgten Vogelliebhabern hier im Block zugezogen!!
Ich war sehr froh und dankbar, dass meine Katzen so gut erzogen und so auf uns Dosis bezogen sind, dass Lisa tatsächlich anhielt und auf mich wartete, als ich sie rief, und sich auch brav auf den Arm nehmen und ins Haus zurücktragen liess... :-*
Wahrscheinlich brauchte ich wohl mal wieder so ein Schreck-in-der-Abendstunde-Erlebnis, um mich am Riemen zu reissen. Ich bin in letzter Zeit fast etwas nachlässig geworden dabei, die Katzen draussen im Flur umherlaufen zu lassen. Da noch nie etwas passiert ist und unsere Nachbarn supernett und vorsichtig mit dem Öffnen/Schliessen der Haustür sind, hatte ich mich zu sehr in Sicherheit gewogen, dass schon nichts passiert. Jetzt werde ich definitiv wieder besser aufpassen... :sn: :sn:

So, das musste ich mir mal kurz von der Seele schreiben, um es unter der Rubrik "gerade nochmal gutgegangen" abzuhaken. Jetzt muss ich schleunigst ins Bett - werde hier schon vorwurfsvoll von Lennie angeschaut, weil ich mal wieder viel zuviel Zeit vor dem Laptop verbringe, wo es doch eigentlich Schlafenszeit ist...

:z: :z: :z: :z: :z:

LG,
Sylvia

Fritzfranz
09.09.2006, 18:21
War heute im Au LAc Mittagessen:p

Garvin
09.09.2006, 18:45
So, das musste ich mir mal kurz von der Seele schreiben, um es unter der Rubrik "gerade nochmal gutgegangen" abzuhaken. Jetzt muss ich schleunigst ins Bett - werde hier schon vorwurfsvoll von Lennie angeschaut, weil ich mal wieder viel zuviel Zeit vor dem Laptop verbringe, wo es doch eigentlich Schlafenszeit ist...

Wie Sylvia M schon sagte - du bist richtig gut erzogen :D .

Deine Hausflur-Story erinnert mich an einen Tag kurz nachdem wir in unser letztes Haus eingezogen waren und ich in der Küche gelüftet habe. Das ging nur, wenn man die Fenster komplett öffnete, habe also immer abgewartet, bis sich Freddie oben zum Schlafen niedergelassen hatte. Ich pussel so in Küche und Flur herum, schau irgendwann mal aus dem Fenster und denke mir "och wie süß, die Katze da draußen sieht ja aus wie Freddie!" Zwei Sekunden später: "Sche....., das IST Freddie!!!" Und er hatte leider überhaupt keinen Bock, wieder reinzukommen (wieso auch, roch ja ganz spannend da draußen). Also mussten die Frischfleischvorräte geplündert werden - das Prinzip Gier funktioniert immer :D . Aber stimmt schon, bei so was bleibt einem das Herz stehen. Wenn ich da an die Aktion: Freddie stolziert im Mondschein auf dem Dachfirst denke... :eek:

Die Fotos sind aus den Jahren 2003 -2005, nur die drei Bilder Freddie am Fenster, Freddie zooplustund Lesen ist anstrengend habe ich dieses Jahr gemacht. Im Grunde schaut Freddie aber immer noch so aus wie früher, wenn man davon absieht, dass er sehr viel dünner geworden ist. Das Kinn ist beileibe nicht mehr so dick wie auf den Profilbildern. Da hatte er noch sein Kampfgewicht von 5,6 kg. Als wir dann umzogen und er eine Treppe zum Rauf- und Runterrennen hatte, wog er nur noch 5,2 und die Speckfalte im Nacken war weg. Heute wiegt er zwischen 4,2 und 4,4, hat also leider sehr abgenommen durch den Diabetes und die anderen Probleme. Zwischendrin war er mal wieder hoch auf 4,5, aber das ist schon wieder vorbei :0( . Zur Zeit frisst er auch sehr schlecht - es sei denn, es gibt Alete. Aber sein Fell ist wunderbar voll und seidig (außer da, wo Doc M rasiert hat), Zähne hat er auch noch fast alle, und weiß geworden sind nur die Schnurrbarthaare. Lediglich die Augen haben einen leicht trüben Film, aber in der Tierklinik wurden wir schon mehrfach gefragt, ob das Geburtsdatum 1987 nicht ein Tippfehler ist und 1997 heißen müsste. Leider ist Freddie für Komplimente dieser Art, wenn sie von Ärzten (noch schlimmer: Ärztinnen) kommen, überhaupt nicht empfänglich. Undankbares Stück Fell halt.

Heute morgen war er auch wieder ganz schmusig mit mir - merkt man daran, dass er plappernd rein kommt, wenn mein Wecker geht und dann vor mir ins Bad läuft, um auf dem Badteppich die erste Schmuserunde mit mir zu absolvieren (da ist nämlich Fußbodenheizung drunter, und darauf steht er total).

Später ist eine der beiden superscheuen Katzen unserer Nachbarn zum ersten Mal kurz zu mir gekommen und hat sich an meinem Bein gerieben. Danach war sie vor so viel Courage von sich selbst sehr erschrocken und hat sich vorsichtshalber mal lieber hinter dem nächsten Blumentopf versteckt ;).

Zur Bioresonanz müssen wir eigentlich gar nicht regelmäßig, aber wir sollen in ca 5-6 Wochen wieder zur Kontrolle hin. Da fahren wir aber auf alle Fälle zu zweit, das ist stressfreier für alle Beteiligten.

@Julia: danke fürs Mitleid (*mich-drin-suhl*) -ist das schöööön. Und nein, ich will keine Drillinge :eek: :eek: :eek: . Aber wieso fragst du - kennst du günstige Bezugsquellen :D ? Übrigens habe ich heute kräftig Werbung für das Au Lac gemacht, und zwar bei den Inhabern des Biosupermarktes bei uns. Die waren sehr interessiert, hatten noch nie davon gehört.

@Huhu, jemand zuhause drüben im Münchner Osten? Oder haben sie euch wegen des Papstbesuchs vom Rest der Welt abgeschnitten???:cu:

Fritzfranz
09.09.2006, 21:54
Hier war wirklich viel Theater wegen des Papstes, aber im Fußgängerumkreis gehts noch.

Morgen muss ich nach Halle. Erst ne frühere Kollegin besuchen, dann zu ner Tagung. Wird ziemlich anstrengend, weil ich zwar hin zu einer menschlichen Zeit fliege, aber zurück mit dem Auto fahre (nach dem Empfang), also erst mitten in der Nacht wiederkomme und dann morgens früh arbeiten muss...:z:

MickeyIM
09.09.2006, 23:26
Hallo,


@Huhu, jemand zuhause drüben im Münchner Osten? Oder haben sie euch wegen des Papstbesuchs vom Rest der Welt abgeschnitten???:cu:
Schön, dass ich schon vermisst werde. Hab heute Nachmittag zwischendurch mal kurz reingelinst, hatte jedoch irgendwie zuviel "auf den Haushalt gerichtete" Energie, um vor den Gucki sitzen zu bleiben :D . Heute war einer der wenigen Tage, in denen ich aus unerfindlichen Gründen dringlichst auf den "Hygienepreis der Bayerischen Staatsregierung" hingearbeitet habe - allein die Marienkäferbürste war 1 1/2 Stunden beim Reinigen aller Katzeneinrichtungen im Einsatz :sporty: - irgendwie hatte ich nachher dann das Gefühl, dass ich fürs Montieren nicht so lange gebraucht hatte ;). Hab heute ziemlich genau 8 Stunden zuhause gewirbelt und musste mich jetzt vorher erst mal ausruhen.
Tja, aus dem Haus bin ich höchst vorsorglich nicht gegangen - schon hier im näheren Umkreis sind Halteverbotsschilder etc. aufgestellt. Bin eh schon gespannt, wie das wird, wenn ich morgen zu meinen Eltern fahre. Allerdings hab ich mich dort erst für 13:30 Uhr angekündigt. Morgen wird hier in der Umgebung wohl die wilde Watz tanzen.
Freddie scheint sich unsere Wünsche, dass er sich berappeln soll, wohl doch sehr zu Herzen genommen zu haben :tu: *braver_Junge*. Ist mir übrigens auch aufgefallen, dass er superschönes, seidiges Fell hat - sein Alter sieht man ihm wirklich nicht an.
Das mit der scheuen Katze ist ja niedlich - es dauert halt immer so seine Zeit, bis nicht so menschengeprägte (oder welche, die schlechte Erfahrungen gemacht haben) Miezen die Nähe suchen. Schmusen sie denn mit der Nachbarin oder sind sie dort auch scheu?


Jaaa, bemitleide mich. Das tut sooooo gut!!!!!
Sag einfach Bescheid, wenn's wieder notwendig wird - das kriegen wir bestimmt jederzeit hin ;) :bl:


Ja, es war seine Idee
:?: :?: :?: :D :D :D :floet: :floet: :floet:



um es unter der Rubrik "gerade nochmal gutgegangen" abzuhaken:
Also nach Deinem Erlebnis mit Lennie im Garten Deiner Mum und dem jetzt weiß ich, was wir Dir eigentlich im Dauerabo schenken sollten - nämlich herzstärkende Tropfen :D . Ich kann mich noch gut dran erinnern, als mir einmal Rowdy (der dann nur ganz platt ne Schleife aufm Treppenabsatz gedreht hat und von selber in die Wohnung zurückgerannt ist - Schisskater halt :D ) und einmal Sam (im hohen Bogen ausm Stand über meine Einkaufstüten drüberspringend in dem Moment in dem ich aufschloss und die Türe öffnete - er wurde am Schwanz gepackt wieder in die Wohnung befördert) aus der Wohnung raus sind - ich will das nicht wieder haben. Ich weiß eh nicht, wie Du das nervlich durchhältst - da würden meine Nerven knallen wie Silvesterraketen, sobald jemals jemand (außer im Kennel eingesperrt natürlich :D) von meinen Vierbeinern in den Hausflur rauskäme (und ich wohne ja deutlich weiter oben und damit von der Haustüre weg als Du).
Hätte da viel zuviel Angst, dass doch mal was passiert - wenige Meter vor Deiner Haustüre ist ja doch ne viel befahrene Straße. Davor hätte ich um Klassen mehr Angst (abgesehen von den Tierfängern oder Leuten, die Katzen "eintüten" könnten) als vor dem Zorn der Nachbarn, wenn ein Vogel gefangen wird.


Wie oft musst du jetzt noch hin zur Bioresonanz?
So lange, bis die Blockaden alle weg sind - es kann halt immer erst ne Zeit nach der letzten Sitzung ausgetestet werden, was letztendlich noch das ist.
Ich hoffe, nicht mehr gar so oft - mittlerweile nervt der Weg doch recht ordentlich - sowohl Emi als auch mich selber :rolleyes: .
Musst Du mit Lisa eigentlich nochmal hin?


War heute im Au LAc Mittagessen:
Was willst Du uns damit sagen? Dass Deine Verpflegung heute um Klassen besser war als meine/unsere :D ? Das glaube ich Dir bei der Adresse sehr gerne - hätte eh schon wieder mächtig Appetit auf die leckeren Sachen da.
Der Tag morgen hört sich wirklich wie volles Programm an - komm gut wieder heim.


und nen Topf schwarzer Farbe für JB - obwohl: dann klaust Du ihn ja
:D :D :D Grundsätzlich gut möglich - allerdings hab ich schon ein verrücktes Zottelvieh (na ja, solange Sylvia keine Strategien entwickelt zumindestens :?: )

Liebe Grüße und allseits nen schönen, sonnigen Sonntag,
Sylvia

MickeyIM
09.09.2006, 23:43
Hallo,

hatte ich vorher vergessen :man:


Das erste Nachfolgeprojekt ist ein zweiter Kratzbaum neben dem Fenster, der ist bereits bestellt und sollte in ca. einer Woche ankommen. Dann gibt es hoffentlich nicht immer so einen Kampf um die beliebte Liegemulde am alten Kratzbaum!


Gibts irgendwo ein Foto von dem Modell? Wieviele Liegemulden hat denn der Neue?

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
10.09.2006, 02:42
Ich weiß eh nicht, wie Du das nervlich durchhältst - da würden meine Nerven knallen wie Silvesterraketen, sobald jemals jemand (außer im Kennel eingesperrt natürlich ) von meinen Vierbeinern in den Hausflur rauskäme (und ich wohne ja deutlich weiter oben und damit von der Haustüre weg als Du).
Hätte da viel zuviel Angst, dass doch mal was passiert - wenige Meter vor Deiner Haustüre ist ja doch ne viel befahrene Straße. Davor hätte ich um Klassen mehr Angst (abgesehen von den Tierfängern oder Leuten, die Katzen "eintüten" könnten) als vor dem Zorn der Nachbarn, wenn ein Vogel gefangen wird.
Ich denke, es ist ein Unterschied, ob Katzen noch nie draussen waren oder sie sich in ihrer Umgebung auskennen. Wenn ich reine Wohnungskatzen hätte, dann hätte ich auch Angst, da ich nicht wüsste, wie sie sich draussen verhalten. Bei dem Zwischenfall bei meiner Mutter mit Lennie hatte ich ebenfalls riesige Angst aus diversen Gründen (fremde Gegend, in Panik vor Hund geflüchtet, Brustgeschirr, mit dem er sich hätte erhängen können, etc.)
Hier bei uns zuhause ist es etwas anders. Bei Lisa bin ich mir hundertprozentig sicher, dass sie nicht auf die Strasse rausgehen würde (sie traut sich selbst mit uns nicht aus dem Innenhof raus, da Strasse zu laut und unheimlich). Sie trug gestern kein Geschirr, so dass sie nicht hängenbleiben und sich verletzen hätte können. Sie lief auch gar nicht in Panik aus dem Haus, sondern völlig entspannt, als würde sie einfach zu einem normalen Spaziergang gehen.
Das Schlimmste, was hätte passieren können, war also, dass sie die ganze Nacht draussen im Hof auf den Bäumen herumgeklettert wäre und alles mögliche Kleingetier gejagt und erlegt hätte. Morgens wäre sie dann bestimmt wieder nach Hause gekommen (sie weiss ja, wo sie wohnt). Trotzdem habe ich natürlich den Schrecken mit Lennies Verschwinden noch präsent genug, dass mir hinterher die Knie weich waren...!!!
Ich bin normalerweise nicht unvorsichtig bin mit den Katzen im Hausflur, aber ich denke, dass ich das Risiko hier zuhause ziemlich gut einschätzen kann. Ich kenne sie ja genau, wie sie sich hier im Hof benehmen, was sie tun und was nicht, und welche Situation gefährlich sein könnte. Trotzdem lege ich es natürlich nicht drauf an, dass die Katzen auskommen! ;)
Der Zorn der Nachbarn ist bei uns übrigens deswegen von Relevanz, da ich momentan mit den Katzen-Spaziergängen nur "geduldet" werde. Wenn wir jemals einen Vogel erlegen würden, dann würde wohl eine neuerliche Beschwerdewelle beim Hausmeister eingehen (hatten wir alles schon!), und ich könnte die Spaziergänge ein für allemal an den Nagel hängen. Und versuche mal das zwei Katzen zu erklären, die sich an diese kleine Freiheit gewöhnt haben!!! :?:


Hab heute ziemlich genau 8 Stunden zuhause gewirbelt und musste mich jetzt vorher erst mal ausruhen.
Wow, das war ja anstrengender als in die Arbeit zu gehen!!! :sporty: :sporty:


Ich hoffe, nicht mehr gar so oft - mittlerweile nervt der Weg doch recht ordentlich - sowohl Emi als auch mich selber .
Musst Du mit Lisa eigentlich nochmal hin?
Der Doc meinte, ich solle wiederkommen, wenn ich mit den Medis durch bin - aber wie gesagt wird und wird diese doofe Flasche nicht leer, von daher wird es bestimmt erst nach dem Urlaub werden...


Wie Sylvia M schon sagte - du bist richtig gut erzogen.
Ja, bin ich!!!!! :D :D :D


Deine Hausflur-Story erinnert mich an einen Tag kurz nachdem wir in unser letztes Haus eingezogen waren und ich in der Küche gelüftet habe. Das ging nur, wenn man die Fenster komplett öffnete, habe also immer abgewartet, bis sich Freddie oben zum Schlafen niedergelassen hatte. Ich pussel so in Küche und Flur herum, schau irgendwann mal aus dem Fenster und denke mir "och wie süß, die Katze da draußen sieht ja aus wie Freddie!" Zwei Sekunden später: "Sche....., das IST Freddie!!!" Und er hatte leider überhaupt keinen Bock, wieder reinzukommen (wieso auch, roch ja ganz spannend da draußen). Also mussten die Frischfleischvorräte geplündert werden - das Prinzip Gier funktioniert immer.
Auch keine schlechte Geschichte! Gut dass bei Katern die Gier wirklich funktioniert - bei den zickigen Weibern eher weniger... :rolleyes:


Die Fotos sind aus den Jahren 2003 -2005, nur die drei Bilder Freddie am Fenster, Freddie zooplustund Lesen ist anstrengend habe ich dieses Jahr gemacht.
Also dann hat er sich wirklich sehr, sehr gut gehalten. Der 17jährige Kater von gestern sah dagegen aus wie Methusalem!


Gibts irgendwo ein Foto von dem Modell? Wieviele Liegemulden hat denn der Neue?
Er ist als Sonderangebot gerade bei ZP erhältlich (Modell Madrid). Ich wollte mir eigentlich einen beim P.-Versand nach Mass zusammenstellen, aber wenn man die Einzelteile zusammenfügt, kommt das doch recht teuer. Bin dann durch Zufall über den "Madrid" gestolpert und habe festgestellt, dass der so ziemlich alles hat, die ich suche, und das zum halben Preis. Ich werde ihn noch mit 2 Elementen vom P.-Versand ergänzen und ein wenig umbauen, um ihn meinen Vorstellungen gerecht zu machen, aber dann sollte es passen. Liegemulden hat er zwei.
PS: Weil ich gerade dabei bin - hat eigentlich mein Link zu meinen "Neue Kratzbaum"-Bildern damals funktioniert? Konntet ihr sehen, wie meine Katzis den neuen Baum erobert haben?

So, jetzt habe ich Euch zugetextet und muss auch endlich ins Bett gehen!!!!

:z: :z: :z: :z: :z: :z: :z: :z: :z: :z: :z: :z: :z:

Sylvia

Garvin
10.09.2006, 10:18
Hab heute ziemlich genau 8 Stunden zuhause gewirbelt und musste mich jetzt vorher erst mal ausruhen.

Willst du nicht mal wieder hier vorbeikommen??? :floet: :floet: :floet: :floet: :bl:


Tja, aus dem Haus bin ich höchst vorsorglich nicht gegangen - schon hier im näheren Umkreis sind Halteverbotsschilder etc. aufgestellt. Bin eh schon gespannt, wie das wird, wenn ich morgen zu meinen Eltern fahre. Allerdings hab ich mich dort erst für 13:30 Uhr angekündigt. Morgen wird hier in der Umgebung wohl die wilde Watz tanzen.

Echt, selbst bei euch draußen??!! Wahnsinn, ich bin ja nur froh, dass der Papst nicht in Wolfratshausen geboren ist. Da war zwar gestern auch die Hölle los, das lag aber am Oberlandmarathon.


Freddie scheint sich unsere Wünsche, dass er sich berappeln soll, wohl doch sehr zu Herzen genommen zu haben :tu: *braver_Junge*. Ist mir übrigens auch aufgefallen, dass er superschönes, seidiges Fell hat - sein Alter sieht man ihm wirklich nicht an.

Naja, so richtig gebessert hat er sich noch nicht, dafür müsste er noch besser fressen. Wir gehen morgen oder übermorgen bei der TA hier um die Ecke vorbei, damit sie mal in sein Mäulchen schaut, ob da alles ok ist. Außerdem hat er schon wieder drei von diesen Monsterpickeln am Kinn, von denen wir ihm vor zwei Monaten schon einen ausdrücken lassen mussten.


Das mit der scheuen Katze ist ja niedlich - es dauert halt immer so seine Zeit, bis nicht so menschengeprägte (oder welche, die schlechte Erfahrungen gemacht haben) Miezen die Nähe suchen. Schmusen sie denn mit der Nachbarin oder sind sie dort auch scheu?

Mit denen schmusen sie ganz dolle, vor allem mit dem ältesten Sohn (der ist auch schon Ende 20 - Anfang 30). Das ist total niedlich: die zwei wissen genau, wann er morgens heimkommt (er ist Bäcker) und sitzen eine Viertelstunde vorher schon immer erwartungsvoll auf dem Parkplatz (oder beide auf dem Sitz der Vespa des anderen Sohnes - ein Bild für die Götter!). Wenn dann sein Bus einfährt, rennen sie plappernd und mit erhobenem Schwanz auf ihn zu und gehen mit ihm rein, weil er dann immer Spielstunde mit ihnen macht. Allerdings beglücken sie ihre Familie auch sehr gern mit selbst gefangenen Mäusen, Mardern, Vögeln usw. Normalerweise laufen sie immer ein STück weg, wenn jemand kommt. Sitzen sie aber irgendwo, wo sie unerreichbar sind (z.B. auf der Fensterbank im ersten STock), dann blinzeln sie uns an, was das Zeug hält. Wir sprechen halt immer mit ihnen, haben aber noch nie versucht, auf sie zuzugehen. Vor allem die Glückskatze würde sich schrecklich gern mal bei uns drinnen umsehen, aber seit einmal Freddie aus der Haustür schoß und die arme Bonxi (sie heißt so, weil sie so tollpatschig ist und überall gegenrennt) quer über den Parkplatz jagte, nähert sie sich unserer Haustür nur unter äußerster Vorsicht. Warum sie so scheu sind, weiß keiner. Sie leben bei der Familie, seit sie drei Monate alt sind, kommen allerdings vom Bauernhof.


Der Zorn der Nachbarn ist bei uns übrigens deswegen von Relevanz, da ich momentan mit den Katzen-Spaziergängen nur "geduldet" werde. Wenn wir jemals einen Vogel erlegen würden, dann würde wohl eine neuerliche Beschwerdewelle beim Hausmeister eingehen (hatten wir alles schon!), und ich könnte die Spaziergänge ein für allemal an den Nagel hängen. Und versuche mal das zwei Katzen zu erklären, die sich an diese kleine Freiheit gewöhnt haben!!!

Ähm, was gibt es da für die Nachbarn zum beschweren??? Das kann doch die gar nicht stören, wenn du mit deinen Katzen an der Leine durch den Hof gehst, du lässt sie ja nicht frei laufen. Schrecklich, solche Menschen. Ich bezweifele auch stark, dass es irgendeine rechtliche Grundlage gibt, auf Basis derer man euch das verbieten könnte. Da ist die Hausflur-Geschichte schon kritischer.

Wir finden auch, dass sich Freddie gut gehalten hat. Bitte schlachtet mich nicht, aber da sieht man m.M. nach schon, dass eine "stinknormale" Feld-Wald- und Wiesenkatze einfach die besseren Erbanlagen hat. Natürlich liegt es auch daran, dass er ganz dolle liebgehabt wird und hier zuhause wirklich der Prinz ist. Im Moment hoffen wir, dass er mit uns noch Weihnachten verbringt, nachdem wir das erste große Ziel - den Sommer - ja geschafft haben.

So, Mylord ruft, er wünscht in den Außenbereich gelassen zu werden. Also denn - bis später!!! :cu:

Chili
10.09.2006, 15:20
Hallo ihr Lieben,

auch ich möchte mich mal wieder aus meiner Versenkung melden.:) :cu:
Um zum ürsprünglichen Thema zurückzukommen: Leider habe ich am 25. schon drei verschiedene Termine, dann wird mir ein Abendessen im Münchner Osten ein wenig zu viel.

So, nun zum anderen Thema, was ich schon mal im letzten Stammtisch-Fred angesprochen habe:
Ja, unser Haushalt besteht inzwischen aus 3 Personen, 2 Katzen und ungezählten Fischen.
Das jüngste Familienmitglied ist inzwischen fast 4 Monate alt und bringt unser Leben ganz schön durcheinander. Er heißt Timo und ist im großen und ganzen sehr pflegeleicht (wenn ich das so sagen darf).
Cayenne und Pepper haben sehr gelassen auf dieses manchmal doch recht laut brüllende Etwas reagiert. Anfangs wurde nach dem Motto: "Wenn ich etwas konsquent ignoriere, dann ist es auch nicht vorhanden" gehandelt, aber inzwischen werden alle Lautäußerungen von Timo's Seite mit einem Zucken der Ohren quittiert und das wars dann auch schon. Ansonsten habe ich halt immer abwechselnd Timo, Cayenne und Pepper auf dem Arm (da spart man sich echt das Fitness-Studio). Nicht einmal Pepper unser Sensiebelchen hat mit Pinkel-Attacken auf den Neuzugang reagiert (Staun). INsgesammt muß ich sagen, sind die beiden Tiger deutlich entspannter, wenn mal Besuch da ist, soll heißen auch wildfremde Menschen werden inzwischen begrüßt und danach ständig vom Catwalk aus beobachtet (in der Vor-Timo-Zeit waren beide weg, sobald die Türklingel geläutet hat)

Ich hoffe, dass ich in nächster Zeit hier wieder ein wenig aktiver werden kann und vielleicht sieht man sich auch mal wieder bei einem Stammtisch, wäre echt schön.

Wünsche noch viel Spaß
Bille

Forest Cat
10.09.2006, 15:23
Allerdings beglücken sie ihre Familie auch sehr gern mit selbst gefangenen Mäusen, Mardern, Vögeln usw.
Sie fangen MARDER? Tatsächlich?!? :sporty: :sporty:


Ähm, was gibt es da für die Nachbarn zum beschweren??? Das kann doch die gar nicht stören, wenn du mit deinen Katzen an der Leine durch den Hof gehst, du lässt sie ja nicht frei laufen. Schrecklich, solche Menschen. Ich bezweifele auch stark, dass es irgendeine rechtliche Grundlage gibt, auf Basis derer man euch das verbieten könnte.
Ja, ich frage mich auch, was daran störend sein könnte, wenn zwei so kleine Katzen kontrolliert im Hof herumlaufen. Das Vögelfangen kann es ja wohl nicht sein, da sie an der Leine sind. Lärmbelästigung kann es auch nicht sein, da sie ja nicht bellen, und den Rasen machen wir auch nicht kaputt, da Katzen ja wirklich kleine Samtpfoten haben und keine Riesentatzen wie Bernhardiner, die Löcher in die Wiese reissen... ;)
Aber als wir vor zwei Jahren mit den Spaziergängen anfingen, gab es tatsächlich eine Beschwerdewelle beim Hausmeister. Ich habe bis heute nicht herausgefunden, was die Leute dran stört, denke aber einfach, dass es viele alte, verbissene Leute gibt, die grundsätzlich erst mal gegen alles sind, was neu ist, da sie nichts anderes zu tun haben als aus dem Fenster zu sehen und sich das Maul über die Nachbarn zu zerreissen. :man:
Das einzige, was man mir "rechtlich" entgegenhalten könnte, ist die Tatsache, dass Katzen bei uns nicht frei laufen dürfen (steht so in meiner Tierhaltungsgenehmigung) und dass Hunde den Rasen hier im Innenhof nicht betreten dürfen. Nachdem mir der Hausmeister mit den Beschwerden kam, hatte ich direkt mit der Hausverwaltung gesprochen, die mir sagten, so eine Situation hatten sie noch nie, aber eigentlich müsste gleiches Recht für alle (Hunde wie Katzen) gelten, d.h. Katzen müssten auch an die Leine und dürften den Rasen auch nicht betreten. Ich hielt aber dagegen, dass Katzen ja niemals auf der Wiese ihre Häufchen hinterlassen würden, wie Hunde das tun, und der Verwalter meinte, wenn das gesichert ist, wäre es ihm eigentlich egal, aber ich müsste mich vor Ort mit den Leuten irgendwie arrangieren.
Ich zog die Spaziergänge also durch, halte mich aber seitdem von gewissen Hauseingängen fern (wo angeblich die bösesten Leute wohnen :floet: ) und versuche, niemandem auf die Füsse zu treten, z.B. nicht direkt unter den Balkonen stundenlang zu verweilen, damit sich niemand gestört fühlt. Es hat seither niemand mehr etwas gesagt, aber ich bin mir sicher, dass ein Aufschrei hier durchgehen würde, wenn wir irgendwann mal einen Vogel fangen würden... Wie gesagt gibt es hier viele Vogelliebhaber!


Wir finden auch, dass sich Freddie gut gehalten hat. Bitte schlachtet mich nicht, aber da sieht man m.M. nach schon, dass eine "stinknormale" Feld-Wald- und Wiesenkatze einfach die besseren Erbanlagen hat. Natürlich liegt es auch daran, dass er ganz dolle liebgehabt wird und hier zuhause wirklich der Prinz ist. Im Moment hoffen wir, dass er mit uns noch Weihnachten verbringt, nachdem wir das erste große Ziel - den Sommer - ja geschafft haben.
Angeblich sind Feld- und Wiesenkatzen wirklich robuster als Züchtungen. Ich gebe dir also völlig recht. Bei Freddie liegt es aber bestimmt auch an der "guten Haltung" :rolleyes: bzw. an der bestimmt auch guten Ernährung, die er bei immer bekam. Ich drücke die Daumen, dass Ihr mit ihm noch Weihnachten feiern könnt! :tu: :tu:

LG,
Sylvia

Garvin
10.09.2006, 16:30
Sie fangen MARDER? Tatsächlich?!? :sporty: :sporty:

Angeblich ja. Zum Glück habe ich noch nichts davon mitbekommen. Und ich bin froh, dass unser Kater so was nicht macht. Er hat zwar früher versucht, Eichhörnchen zu fangen, aber die waren glücklicherweise immer schneller.

[/QUOTE]Angeblich sind Feld- und Wiesenkatzen wirklich robuster als Züchtungen. Ich gebe dir also völlig recht. Bei Freddie liegt es aber bestimmt auch an der "guten Haltung" :rolleyes: bzw. an der bestimmt auch guten Ernährung, die er bei immer bekam. Ich drücke die Daumen, dass Ihr mit ihm noch Weihnachten feiern könnt! :tu: :tu:Sylvia[/QUOTE]

Da tust du uns leider unrecht, wie ich zu meiner Schande gestehen muss. Bis vor ein paar Jahren waren wir auch der Ansicht, Whiskas und Sheba wären toll, weil er es so liebte. Und wir wunderten uns, dass er doch so oft Schuppen hatte. Erst vor 3 Jahren haben wir die Ernährung umgestellt - wir wussten es einfach nicht besser. :o Aber danke fürs Daumendrücken!

@Bille: hallo, schön dass es bei euch so gut klappt! Auch wenn wir uns ja nur zwei Mal gesehen haben, freu ich mich von dir zu hören. Wäre echt schön, wenn du auch mal wieder kommen könntest! Da die Runden relativ klein sind und auch immer aus den gleichen Leuten bestehen, schaffen wir es zur Zeit beinahe monatlich, uns zu treffen. Da finden wir bestimmt auch einen Termin, an dem du kannst. Gibt es einen Wochentag, den du besonders bevorzugst?

@all: eben hatten wir den völligen Herzkasper - spaziert doch die kleine Lilly frech durch unseren Garten. Zum Glück hat Freddie es nicht mitbekommen, aber wir waren natürlich schon etwas verwundert, dass sie es überhaupt in den Garten geschafft hat. Als wir sie dann unterm Zaun durchkriechen sahen, waren wir ziemlich baff - durch ihre ständigen Kämpfchen am Zaun haben Lilly und Freddie scheinbar in Gemeinschaftsarbeit das Katzennetz an dieser Stelle komplett zerfleddert, es hingen nur noch ein paar Fetzen dran. Da war es ein leichtes für die Kleine, sich einfach unterm Zaun durchzudrücken. Gut, dass wir noch ein "bisschen" von den 30cm hohen Holzpalisaden im Keller hatten (Achim hat sich damals leicht verschätzt und versehentlich die doppelte Menge gekauft :D ). Aber so viel zum Thema Haltbarkeit von Katzennetzen...

Garvin
11.09.2006, 11:13
Moin!

Man merkt sofort, wenn Julia mal nicht da ist - keine gnadenlos frühen 6.00 - Morgens Postings :D !

Wünsche euch allen eine gute Woche :cu: !

Forest Cat
11.09.2006, 12:07
Wie ruhig es hier ist, wenn Sylvia M. und Julia mal nicht posten... :rolleyes:

Liebe Bille, ich grüsse dich unbekannterweise herzlich. Vielleicht sehen wir uns ja bald bei einem Stammi!


Als wir sie dann unterm Zaun durchkriechen sahen, waren wir ziemlich baff - durch ihre ständigen Kämpfchen am Zaun haben Lilly und Freddie scheinbar in Gemeinschaftsarbeit das Katzennetz an dieser Stelle komplett zerfleddert, es hingen nur noch ein paar Fetzen dran.

Na super!! So ein Oldie ist Freddie anscheinend doch nicht, wenn er Katzennetze zerfetzen kann... ;)

LG,
Sylvia

Fritzfranz
11.09.2006, 13:13
Ich war zwar um 7 Uhr am Schreibtisch, aber zu beschäftigt und zu müde (bin erst 3.30 Uhr von der Tagung zurück, die Strecke Halle München ist eine einzige ANeinanderreihung von Baustellen...). Als ich dann endlich zu HAuse war, hat Pandora mir erst mal aufs Bett gespuckt:-(0) - genaus das, was man braucht, wenn man in 2 1/2 Std. wieder aufstehen muss...:rolleyes:

Garvin
11.09.2006, 14:12
Du Arme!!! Ich glaube, heute bedauere zur Abwechslung mal ich dich und nicht umgekehrt :hug: :hug: !

Hoffentlich musst du heute abend nicht noch irgendwelche Zwillinge zu Bett bringen, sondern kannst dich gleich in deine Koje verziehen! :z:

MickeyIM
11.09.2006, 15:29
Hallo zusammen,

seit ich heute die Firma betreten hatte, kamen nur Leuts an und wollten über heikle Themen reden :sporty: - jetzt muss ich erst mal durchschnaufen.

@Julia, kann mir gut vorstellen, WIE amused Du warst, wenn eh schon der Countdown gen Wecker läuft. Hoffentlich war wenigstens Deine Sonntagstour ansonsten erfreulich und erfolgreich und Du hast den Abend heute für Dich alleine.

@Bille, schön, wieder mal von Dir zu hören. Hoffe, Deiner kleinen Familie gehts gut und Du kannst Dich uns mal wieder anschließen. Tja, da soll noch einer sagen, dass Abhärtung nicht hilft ;) - bei Deinen Miezen scheint sie ja wahre Wunder zu wirken.

@Katrin, das Gefauche am Zaun scheinen doch wohl nicht nur Scheinkämpfe zu sein ;) . Bisweilen ist es halt einfach gut, etwas mehr Vorräte zu haben - das hat Achim zweifelsfrei richtig erkannt :D .
Ich SMSe Dir heute Abend noch die beiden anderen Preise, dann kannst Du Bescheid geben, ob ich's mitbestellen soll.

@Sylvia, es gibt wohl nichts worüber sich Leute nicht aufregen - insbesondere wenn sie es nicht kennen :rolleyes: oder es ihnen suspekt ist. Außerdem scheint es nichts zu geben, wofür man nicht irgendeinen Neider hat :rolleyes: .

Jetzt grade wäre ich übrigens wirklich gerne Katze bei mir zuhause. Kann mir bildlich vorstellen, wie sich die Plüschbäuche nach oben gen Sonne strecken :floet: und man total gestresst so ein Nickerchen hält :D . Na ja, dafür müssen sie immer warten, bis ihnen jemand ne Dose aufmacht :D .

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
11.09.2006, 15:47
Du Arme!!! Ich glaube, heute bedauere zur Abwechslung mal ich dich und nicht umgekehrt :hug: :hug: !

Hoffentlich musst du heute abend nicht noch irgendwelche Zwillinge zu Bett bringen, sondern kannst dich gleich in deine Koje verziehen! :z:

1. Das ist lieb von Dir! Aber wir können uns ja auch gegenseitig bemitleiden;) :hug: Koffein sei Dank gehts aber bei mir halbwegs. Ist nur blöd, wenn ich länger alleine im Büro sitze ohne zu telefonieren oder so...

2. Nee, nee, Familie wieder tutto completto:D

Fritzfranz
11.09.2006, 15:49
@Julia, kann mir gut vorstellen, WIE amused Du warst, wenn eh schon der Countdown gen Wecker läuft. Hoffentlich war wenigstens Deine Sonntagstour ansonsten erfreulich und erfolgreich und Du hast den Abend heute für Dich alleine.

Amused ist gar kein Ausdruck:rolleyes: Sonst war die Tour ganz nett, viele alte Bekannte getroffen, nettes Buffet... Hat ja auch Vorteile, wenn man nur die Eröffnungsveranstaltung mitnimmt und sich den fachlichen Teil spart:D

MickeyIM
11.09.2006, 22:55
Amused ist gar kein Ausdruck:rolleyes:
Kann Dich wirklich bestens verstehen. Sam fängt so ca. alle zwei Wochen mal Nachts an zu röhren und Würgegeräusche zu veranstalten (allerdings kommt so gut wie nie was raus :rolleyes: ). Obwohl ich sonst so gut schlafe, dass mich ein Kanonenschlag kaum wecken kann, stehe ich dann sofort senkrecht und suche mein "armes Baby" :kraul: (der mich oft nur doof ansieht und wegrennt :rolleyes: ). In solchen Situation könnte man sie glatt schütteln, nicht wahr :D .
Es war aber nur ein Spuckanfall, oder? Pandora geht's sonst gut?!?



Sonst war die Tour ganz nett, viele alte Bekannte getroffen, nettes Buffet... Hat ja auch Vorteile, wenn man nur die Eröffnungsveranstaltung mitnimmt und sich den fachlichen Teil spart:D
:tu: :tu: :tu: Super Planung, welche Veranstaltung wäre es denn gewesen, sofern Du sie besucht hättest :D ?

Übrigens haben mich heute Tommi und Sandra angerufen (Julia und Katrin - Ihr könntet sie vom Brunchen aus dem Tassilogarten kennen). Ihr Angelo hat ne Immunschwäche und mittlerweile sind sie auf Kortisonspritze alle 2 bis 4 Wochen. Sie peilen jetzt auch Doc Meier an, weil sie der Meinung sind, dass sie ihren Angelo sonst nicht mehr lange haben werden - der Bube stellt nämlich auch das Fressen ein, wenn es ihm wieder schlecht geht :( . Hoffe, er kriegt auch diese Fellnase wieder gut hin. Allmählich sollten wir aber wirklich Gruppenrabatt beantragen.

So, ich verzieh mich dringlichst in die Heia - muss vorschlafen :z: . Übermorgen muss ich nämlich mit dem Pyjamabomber hoch - Last Check In 6:45 Uhr :eek: .

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
12.09.2006, 08:16
Es war aber nur ein Spuckanfall, oder? Pandora geht's sonst gut?!?

:tu: :tu: :tu: Super Planung, welche Veranstaltung wäre es denn gewesen, sofern Du sie besucht hättest :D ?


1. Ja, Pandora gehts sonst gut:)

2. Rechtshistorikertag.

Garvin
12.09.2006, 11:21
Sam fängt so ca. alle zwei Wochen mal Nachts an zu röhren und Würgegeräusche zu veranstalten (allerdings kommt so gut wie nie was raus :rolleyes: ). Obwohl ich sonst so gut schlafe, dass mich ein Kanonenschlag kaum wecken kann, stehe ich dann sofort senkrecht und suche mein "armes Baby" :kraul: (der mich oft nur doof ansieht und wegrennt :rolleyes: ). In solchen Situation könnte man sie glatt schütteln, nicht wahr :D .

Alle zwei Wochen? Beneidenswert ...


Übrigens haben mich heute Tommi und Sandra angerufen (Julia und Katrin - Ihr könntet sie vom Brunchen aus dem Tassilogarten kennen). Ihr Angelo hat ne Immunschwäche und mittlerweile sind sie auf Kortisonspritze alle 2 bis 4 Wochen. Sie peilen jetzt auch Doc Meier an, weil sie der Meinung sind, dass sie ihren Angelo sonst nicht mehr lange haben werden - der Bube stellt nämlich auch das Fressen ein, wenn es ihm wieder schlecht geht :( . Hoffe, er kriegt auch diese Fellnase wieder gut hin. Allmählich sollten wir aber wirklich Gruppenrabatt beantragen.

Könnten wir echt mal machen. An Tommi und Sandra erinnere ich mich vage, das war doch das Mädel mit der etwas peppigeren Kleidung, die noch bzw. wieder studiert mangels Job, oder? Kann mich an die Story von Angelo erinnern, wobei ich jetzt nicht mehr genau weiß, was er hat. Aber das ist doch der Kater, der alle Bücher annagt, oder? Wir hatten damals auch schon mal über Doc M gesprochen, glaube ich. Kortisonspritzen sind auf Dauer halt schon Mist und können im Übrigen Diabetes fördern. Angelo war ja noch nicht so alt, oder?

Achim musste heute auch den Pyjama-Bomber nach D#dorf nehmen, Do auch wieder. Er ist um 3.30 aufgestanden :eek: . Freddie ist an solchen Tagen immer leicht durch den Wind.

Wir haben übrigens gestern sein Mäulchen anschauen lassen (ich rede von Freddie ;) ) - da ist bis auf etwas Zahnstein alles ok. Der Zahnstein bleibt aber, denn eine Narkose wäre jetzt zu belastend, und so schlimm ist es nicht.Außerdem hat Freddie heftige Kinnakne - die hat er, seit wir den Freshflow haben (Plastik halt). Werden wir also doch noch mal einen Keramikbrunnen anschaffen.... Frau Doc war ganz platt, als ich ihr die homöopathischen Mittel aufzählte, die Freddie bereits bekommt - sie meinte, da könne sie mir ja jetzt auch nichts neues mehr erzählen. Bin mal gespannt, was bei der Kotprobe rauskommt, wir haben ja etwas da gelassen, um auf Würmer zu testen. Man weiß ja nie, was sich so in unseren Garten verirrt. :D

Die Medis von Doc M kriegen wir seit zwei Tagen nicht mehr in Freddie rein. Der läuft Amok, wenn er eine Spritze nur von weitem sieht. KOmischerweise hat er seitdem das Spucken eingestellt :?: ...

Im Wartezimmer haben wir eine Frau getroffen, die mit einem 3,5 Monate alten getigerten Fratz an der Leine da war - der hatte Augen wie mit Kajal ummalt. Sie erzählte uns, dass sie Ende letzten Jahres ihren 19 Jahre alten Kater einschläfern lassen musste, nachdem sie ihn schon einige Monate gepflegt hatte. Der Arme hatte einen Schlaganfall und konnte nur noch liegen, sie ist dann mehrmals pro Nacht aufgestanden, um ihn umzubetten. Das fand ich schon heftig, aber sie meinte, er habe sonst noch so gut reagiert, dass sie es nicht übers Herz gebracht hat, ihn eher gehen zu lassen. Ich kann das zwar irgendwo verstehen, aber ich fand das schon ziemlich schlimm - was mag wohl in dem Kater vorgegangen sein?

Also, bis später! :wd:

Fritzfranz
12.09.2006, 21:13
Wenn Merlin-Compact-Cat am Würgen und Spucken ist, klingt es auch immer, als wäre seine letzte Minute gekommen, obwohl meist nicht mal was rauskommt:rolleyes: Pandora ist da anders. Die schlingt Fressen rein (wenn das doofe Dosi ausnahmsweise mal ihren Geschmack getroffen hat) und spuckt dann volle Kanne:-(0)

MickeyIM
12.09.2006, 21:20
Alle zwei Wochen? Beneidenswert ...
Na ja, er kriegt auch alle zwei Tage Maltpaste :D - ansonsten geht hier wirklich die Post ab :-(0)


Angelo war ja noch nicht so alt, oder?
Soweit ich mich erinnere, sollte Angelo irgendwas zwischen 4 und 5 Jahre alt sein (bitte aber nicht festnageln). Sie haben ihn und seinen Bruder aus dem Katzenspeicher und die wiederum aus dem Hinterhof einer italienischen Pizzeria. Die Katers waren halt dort nicht mehr geduldet aber auch nicht kastriert, geimpft etc. - wie's halt im Süden so ist. Das Pärchen hast Du übrigens noch richtig im Gedächtnis.


Achim musste heute auch den Pyjama-Bomber nach D#dorf nehmen, Do auch wieder. Er ist um 3.30 aufgestanden :eek: . Freddie ist an solchen Tagen immer leicht durch den Wind.
Kann ich mir gut vorstellen. Tja, ich fliege morgen - da verpassen sich Achim und ich grade :D. Meine Gang schaut auch immer sehr seltsam "um die Kurve", wenn ich "Frühdienst" :D habe.


Wir haben übrigens gestern sein Mäulchen anschauen lassen (ich rede von Freddie ;) ) - da ist bis auf etwas Zahnstein alles ok. Der Zahnstein bleibt aber, denn eine Narkose wäre jetzt zu belastend, und so schlimm ist es nicht.Außerdem hat Freddie heftige Kinnakne - die hat er, seit wir den Freshflow haben (Plastik halt). Werden wir also doch noch mal einen Keramikbrunnen anschaffen.... Frau Doc war ganz platt, als ich ihr die homöopathischen Mittel aufzählte, die Freddie bereits bekommt - sie meinte, da könne sie mir ja jetzt auch nichts neues mehr erzählen. Bin mal gespannt, was bei der Kotprobe rauskommt, wir haben ja etwas da gelassen, um auf Würmer zu testen. Man weiß ja nie, was sich so in unseren Garten verirrt. :D
Wann bekommst Du denn das Testergebnis? Musstet Ihr die Pickel nochmals ausdrücken lassen? Hier im Forum hatte jemand übrigens mal nen supertollen Link zu Keramikbrunnen für Katzen gesetzt - hab ihn mir blöderweise nicht weggespeichert. So einen hätte ich nämlich irgendwann auch noch gerne.


Die Medis von Doc M kriegen wir seit zwei Tagen nicht mehr in Freddie rein. Der läuft Amok, wenn er eine Spritze nur von weitem sieht. KOmischerweise hat er seitdem das Spucken eingestellt :?: ...
Tja, hier kann ich wohl nur mutmaßen. Vielleicht probierst Du es doch mal "heimlich" mit Solidago und Lespedeza?


Im Wartezimmer haben wir eine Frau getroffen, die mit einem 3,5 Monate alten getigerten Fratz an der Leine da war - der hatte Augen wie mit Kajal ummalt. Sie erzählte uns, dass sie Ende letzten Jahres ihren 19 Jahre alten Kater einschläfern lassen musste, nachdem sie ihn schon einige Monate gepflegt hatte. Der Arme hatte einen Schlaganfall und konnte nur noch liegen, sie ist dann mehrmals pro Nacht aufgestanden, um ihn umzubetten. Das fand ich schon heftig, aber sie meinte, er habe sonst noch so gut reagiert, dass sie es nicht übers Herz gebracht hat, ihn eher gehen zu lassen. Ich kann das zwar irgendwo verstehen, aber ich fand das schon ziemlich schlimm - was mag wohl in dem Kater vorgegangen sein?
Ja, Wahnsinn - ich hoffe auch, dass es dem Kater dabei nicht zu schlecht erging. Tiere leben ja auch aus ner anderen Körperlichkeit raus als Menschen.


Also, bis später! :wd:
Also bis übermorgen - morgen werde ich wohl zu erschossen sein, wenn ich so früh aufstehe und erst gegen 22 Uhr wieder zuhause sein werde.

Übrigens: Waschbär ist raus - das sollte noch bis zum 25. klappen.

Hab mal GANZ ne andere Frage: meint Ihr, dass sich zu uns noch jemand Neues in die Runde dazu traut :?: )

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
13.09.2006, 00:39
Übrigens: Waschbär ist raus - das sollte noch bis zum 25. klappen.

Hier habe ich wohl was verpasst - wer oder was ist Waschbär?!? :?:


Hab mal GANZ ne andere Frage: meint Ihr, dass sich zu uns noch jemand Neues in die Runde dazu traut)

Nur wenn man das nochmal ganz ausdrücklich hier schreibt... ich hatte mich ja auch kaum getraut, da ihr euch alle so gut zu kennen schient... ;)

LG,
Sylvia

Fritzfranz
13.09.2006, 07:49
Hier habe ich wohl was verpasst - wer oder was ist Waschbär?!? :?:
Nur wenn man das nochmal ganz ausdrücklich hier schreibt... ich hatte mich ja auch kaum getraut, da ihr euch alle so gut zu kennen schient... ;)
LG,
Sylvia
1. Öko-Versand (beim letzten Treffen kreiste der Katalog).
2. Dann hiermit noch mal ausdrücklich: Wir beißen nicht (im Gegensatz zu einigen unserer Katzen:D :rolleyes: )!

Garvin
13.09.2006, 10:47
Na ja, er kriegt auch alle zwei Tage Maltpaste :D - ansonsten geht hier wirklich die Post ab :-(0)

Maltpaste beeindruckt Freddie schon lange nicht mehr. Ein sicheres Zeichen dafür, dass das Erbrechen wenig mit Haaren zu tun hat.


Kann ich mir gut vorstellen. Tja, ich fliege morgen - da verpassen sich Achim und ich grade :D. Meine Gang schaut auch immer sehr seltsam "um die Kurve", wenn ich "Frühdienst" :D habe.

solltet ihr euch mal besser absprechen ;) . Wobei er im Flieger dann eh immer pennt (beneidenswert, kann ich nicht).


Wann bekommst Du denn das Testergebnis? Musstet Ihr die Pickel nochmals ausdrücken lassen? Hier im Forum hatte jemand übrigens mal nen supertollen Link zu Keramikbrunnen für Katzen gesetzt - hab ihn mir blöderweise nicht weggespeichert. So einen hätte ich nämlich irgendwann auch noch gerne.

Freddie ist wurmfrei :D . Ausgedrückt wurden die Pickel diesmal nicht, sind noch zu klein und ihn stören sie nicht. Den Link für diesen Keramikshop ist: www.keramik-im-hof.de - da habe ich auch mal gestöbert und fand die Brunnen nämlich auch superschön, als ich sie neulich entdeckt habe. Wenn du da bestellst, sollten wir uns zusammentun, dann sparen wir Portokosten bzw. sie sind kostenlos.


Tja, hier kann ich wohl nur mutmaßen. Vielleicht probierst Du es doch mal "heimlich" mit Solidago und Lespedeza?

:t: Pssst, mach ich gerade schon. Verpetz mich aber nicht. Außerdem geben wir jetzt Nux Vomica mit einer höheren Potenz (C30), das scheint auch zu helfen. Gestern war nur einmal spucken am Abend, heute noch gar nicht.


Hab mal GANZ ne andere Frage: meint Ihr, dass sich zu uns noch jemand Neues in die Runde dazu traut :?: )

Das habe ich mich auch schon gefragt. Vielleicht sollten wir einen gesonderten Aufruf starten, denn wer kämpft sich schon durch diesen Dreiseiten-Fred? Ich habe mich ja letztes Jahr auch schon kaum getraut zu fragen, und da waren noch viel mehr Leute dabei (wo sind die eigentlich alle abgeblieben????).

Habe heute endlich die ersehnten neuen Speicherbausteine bekommen - jetzt geht mein PC ab wie die Luzzie :wd: . War auch Zeit, mit 256 MB RAM kommt man nicht sehr weit...

@Julia: Freddie heult immer ganz erbärmlich vorm Spucken. Da denkst du echt, sein letztes Stündlein hat geschlagen (vermutlich denkt er das auch) bzw. Außenstehende könnten meinen, wir quälen unsere Katze zu Tode.

Schönen Tag euch noch :cu:

Forest Cat
13.09.2006, 13:35
1. Öko-Versand (beim letzten Treffen kreiste der Katalog).

Da war ich, glaube ich, noch fluchenderweise im Auto unterwegs, um die gesperrte Leopoldstrasse grossräumig zu umfahren... :rolleyes:


Das habe ich mich auch schon gefragt. Vielleicht sollten wir einen gesonderten Aufruf starten, denn wer kämpft sich schon durch diesen Dreiseiten-Fred? Ich habe mich ja letztes Jahr auch schon kaum getraut zu fragen, und da waren noch viel mehr Leute dabei (wo sind die eigentlich alle abgeblieben????).

Svenni meinte, sie schafft es immer abends nicht mehr, so weit zu fahren. Sie ist aber zuversichtlich, dass sie irgendwann mal wieder kommt. Ich kenne sie zwar nicht persönlich, aber wir hatten einen PN-Austausch. Wer war denn sonst im letzten Jahr noch dabei?
Neuer Fred wäre vielleicht nicht schlecht unter dem Motto "We want you - Münchner Stammi"... ;)

LG,
Sylvia

Garvin
13.09.2006, 14:02
Svenni meinte, sie schafft es immer abends nicht mehr, so weit zu fahren. Sie ist aber zuversichtlich, dass sie irgendwann mal wieder kommt. Ich kenne sie zwar nicht persönlich, aber wir hatten einen PN-Austausch. Wer war denn sonst im letzten Jahr noch dabei?
Neuer Fred wäre vielleicht nicht schlecht unter dem Motto "We want you - Münchner Stammi"... ;)

Naja, weit fahren müssen die meisten von uns, und ich sowieso immer. Unter 45 Minuten einfach ist da nix zu wollen. Lässt sich bei einer so großen Stadt doch auch kaum vermeiden.

Svenni
13.09.2006, 15:11
Wir könnten uns ja z.B. auch mal in Markt Schwaben bei der "Brauerei Schwaiger" oder am Flughafen im "Mangostin" treffen. ;)

Garvin
13.09.2006, 15:21
Hallo Svenni,

wo wohnst du denn noch mal genau? Markt Schwaben?

Tröste dich, es will sich auch nie jemand mal bei mir unten in Wolfratshausen treffen. Vielleicht finden wir ja mal einen Kompromiss im Münchener Norden?

Svenni
13.09.2006, 15:39
Hallo Svenni,

wo wohnst du denn noch mal genau? Markt Schwaben?

Mark Schwaben ist etwa 15 Minuten von mir entfernt, aber sehr gut für diejenigen zu erreichen die mit der S-Bahn kommen.



Tröste dich, es will sich auch nie jemand mal bei mir unten in Wolfratshausen treffen. Vielleicht finden wir ja mal einen Kompromiss im Münchener Norden?

Das wäre schön. :wd:

Forest Cat
14.09.2006, 00:03
Wir können ja die Himmelsrichtungen durchwechseln - Münchner Süden wäre auch mal nicht schlecht, für die Wolfratshausener und Giesinger unter uns... :rolleyes:

LG,
Sylvia

Ronjakatze
14.09.2006, 11:56
Hi,

wollte nur kurz mitteilen, daß wir noch leben !!
Bis später

Susanne

MickeyIM
14.09.2006, 18:19
Hallo,

melde mich auch wieder aus der Versenkung - bin grade "recht gut" beschäftigt :sporty: ;) .

Also ich fahr generell überall im Raum München hin, wohin der Platz für nen Stammi vorgeschlagen oder festgelegt wird. Wenn ich mich richtig erinnere, kam der Vorschlag mit dem Thai auch gar nicht von mir, jedenfalls nicht diesmal ;) . Natürlich fahr ich auch nach Markt Schwaben (ist von mir aus auch nur ca. 20 Minuten) oder in den Süden runter. Wie Katrin schon meinte - bei den Distanzen ist ein Ort vor der eigenen Wohnungstüre wirklich Glückssache.

@Susanne, wir hatten uns auch schon ernsthaft Sorgen gemacht. Wie geht's bei ebay?

@Katrin, super, dass Du den Link noch hast. Welcher Brunnen ist Dein Favorit? Also ich find die überhaupt ziemlich schön. Wir können uns sicher gerne auf ne gemeinsame Bestellung verständigen.
Übrigens ist in ner ganz neuen Katzenzeitschrift ein großer Artikel über EM drin (da ja Freddie so gut auf die EM-1 Tropfen reagiert) - es gibt auch noch weitere Produkte davon. Vielleicht interessiert Dich ne informative Seite drüber ebenfalls: www.evem.de . Denke mal, dass ich auch von da einige Sachen käuflich erwerben werde :D .

@Sylvia, Waschbär ist ein Versand, der eben umweltverträgliche, ökologische Produkte anbietet. Kann am 25. den Katalog gerne nochmal mitbringen.
Die Schüchternheit wäre gar nicht notwendig gewesen, oder ;) :hug: ?

@Svenni, von dem Mangostin hab ich schon öfters was gehört, war aber noch nie drin. Von der Brauerei Schwaiger hab ich schon öfters in der Radiowerbung gehört - was für eine Art von Kneipe ist das denn? Hab -ehrlich gesagt- noch nie so genau aufgepasst.

So, morgen gehts geschäftlich wieder mal in ne Außenstelle und ich komme am Samstagnachmittag erst zurück. Hoffe, Ihr vermisst mich in der Zwischenzeit :D . Mein Trupp wird fremdbetreut und wird mir wohl bei meiner Rückkehr erzählen, dass das so wohl nicht geht :D - auf Mädis Anpfiff bin ich jetzt schon wieder gespannt :rolleyes: .

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
14.09.2006, 22:43
Hoffe, Ihr vermisst mich in der Zwischenzeit
Wir haben dich jetzt schon vermisst!!! ;)


Mein Trupp wird fremdbetreut und wird mir wohl bei meiner Rückkehr erzählen, dass das so wohl nicht geht - auf Mädis Anpfiff bin ich jetzt schon wieder gespannt
:D :D :D :D :D :D :D :D :D

@All: Falls Ihr Erfahrungen mit Insektenstichen habt, lest bitte meinen Thread unter "Gesundheit". Lennies Pfote ist dick geschwollen, und ich mache mir natürlich mal wieder Sorgen.. :(

LG,
Sylvia

MickeyIM
14.09.2006, 23:17
Wir haben dich jetzt schon vermisst!!! ;)
Danke, das ist lieb :-*


@All: Falls Ihr Erfahrungen mit Insektenstichen habt
Nein, meine Bande hatte schon so ziemlich alles, aber das noch nicht. Wünsche dem Knuffel aber natürlich ne gute Besserung und Dir gute Nerven.

Übrigens hab ich den Link zu dem EM-Thema falsch gesetzt, obwohl die Adresse wirklich kurz genug zum Richtigmachen wäre :D - also neuer Versuch www.emev.de

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
14.09.2006, 23:34
Übrigens hab ich den Link zu dem EM-Thema falsch gesetzt, obwohl die Adresse wirklich kurz genug zum Richtigmachen wäre - also neuer Versuch www.emev.de

Ach, deswegen hat er nicht funktioniert... :rolleyes:

Lennie läuft immer noch ganz normal auf der Pfote, und die Schwellung ist entweder schon leicht zurückgegangen, oder ich habe mich dran gewöhnt, dass die Pfote eineinhalb mal so dick ist wie sonst... :sporty:
Er leckt noch ab und an hin, aber es hat weder seinem Appetit einen Abbruch getan noch seiner Unternehmungslust. Sprich ihm ist langweilig, aber ich will ihn nicht wirklich hinter seinem Ball herrennen lassen oder ihn die Kratzsäule hochjagen. Nicht dass die Pfote dann doch wehtut...
Naja, mal sehen, wie es morgen früh aussieht. Wenn es immer noch so geschwollen ist, dann schaue ich vielleicht doch sicherheitshalber schnell mal beim Doc vorbei. Sonst hätte ich vermutlich keine Ruhe in der Arbeit mit dem Patienten zuhause... :k:

LG,
Sylvia

Garvin
15.09.2006, 09:11
Moin,

bist du sicher, dass es ein Insektenstich ist?

Freddie hatte auch immer wieder eine dicke Pfote, und zwar vor allem dann, wenn er auf dem Balkon war. Erst nach zwei Jahren hat sich rausgestellt, dass das kleine Thrombosen waren, weil wegen des verdickten Herzmuskels das Blut nicht so richtig zirkulieren konnte.

Gegen Schwellungen von Insektenstichen haben wir Histamintabletten bekommen, leider weiß ich nicht mehr, welche das waren, da die Klinik sie uns abgefüllt hat. Aber ich denke mal, ansonsten gilt für Katzen das gleiche wie für Menschen: Versuchen zu kühlen und ggf. essigsaure Tonerde drauf.

:cu:

Svenni
15.09.2006, 09:39
@Svenni, von dem Mangostin hab ich schon öfters was gehört, war aber noch nie drin. Von der Brauerei Schwaiger hab ich schon öfters in der Radiowerbung gehört - was für eine Art von Kneipe ist das denn? Hab -ehrlich gesagt- noch nie so genau aufgepasst.

Das Mangostin ist ein lecker Thai Restaurant *yammi* und der Schwaiger ist bekannt für seine bayerischen Schmankerl. Aber nachdem unter Euch einige Vegetarier sind wäre das Mangostin wohl die bessere Wahl. :?:

Garvin
15.09.2006, 10:39
Huhu, Julia, wo bist du denn abgeblieben :confused: ? Hast ja schon ewig nicht mehr :compi: ! Naja, für deine Verhältnisse jedenfalls ewig nicht mehr.

@Sylvia M: ohne dich ist es hier gleich ganz leer!

@Svenni: bin zwar (noch) kein Vegetarier, aber bei den heute wieder neu gemeldeten Gammelfleischfunden doch ziemlich zurückhaltend in punkto Fleisch. Und Schweinshaxe war noch nie so meins...

Forest Cat
15.09.2006, 15:00
bist du sicher, dass es ein Insektenstich ist?

Ja, das bin ich in dem Fall, da ich mit Lennie an der Leine draussen spazieren war, er unter einem Busch im Gras schnupperte und ganz plötzlich wie (fast buchstäblich) von der Tarantel gebissen in die Luft sprang und wie ein Irrer davonjagte - und ich mit der Leine hinterher... ;) Da er schon öfter in meinem Beisein von Wespen gestochen wurde, weiss ich, dass das genau sein Verhalten in so einem Moment ist. Mittlerweile rennt er eigentlich schon weg, wenn er eine Wespe nur sieht... :D

Bisher hatten wir nur nie eine Schwellung, daher war ich gestern schon etwas beunruhigt. Die Pfote war wirklich fast doppelt so dick wie sonst!! Aber heute morgen war zum Glück alles abgeschwollen, daher ist alles wieder o.k.!

LG,
Sylvia

MickeyIM
15.09.2006, 16:26
Hallo,


@Sylvia M: ohne dich ist es hier gleich ganz leer!
Tja, dann kann man wohl von Glück sprechen, dass ich auch hier -400 km von zuhause weg- einen Computer finden konnte, über den ich ins Internet komme :D .


bin zwar (noch) kein Vegetarier, aber bei den heute wieder neu gemeldeten Gammelfleischfunden doch ziemlich zurückhaltend in punkto Fleisch.
:wd: :wd: :wd: Es gibt halt gar nichts, bei dem das Schlechte auch was Gutes hat :D .

@Katrin, hab übrigens bei dem EMEV Link gestern noch so Teile zum ins Wasser legen bestellt - sieht aus, als wenn das ne ganze Tüte wäre. Du kannst gerne was davon abhaben, wenn das Freddie so gut tut. Hoffe, die Lieferung ist bis zum 25. schon da.

Also wegen meiner können wir gerne mal das Mangostin ansteuern, wenn die Runde dafür ist. Solange es allerdings in bayerischen Lokalen Käsespätzle gibt (die ich grade nicht essen soll/darf :rolleyes: ), ist das auch überhaupt kein Problem.

@Sylvia, das ist super, dass Lennies Pfote wieder abgeschwollen ist. Hoffe, der Bube ist wieder richtig fit. Ist eigentlich Euer neuer Kratzbaum schon eingetroffen?

So, ich muss mal wieder zum ursprünglichen Zweck meiner Reise zurück :floet: , es hilft alles nix :D .

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
15.09.2006, 19:31
Huhu, Julia, wo bist du denn abgeblieben :confused: ? Hast ja schon ewig nicht mehr :compi: ! Naja, für deine Verhältnisse jedenfalls ewig nicht mehr.
Schön, dass mich wer vermisst:D
Hab hier heute den ganzen Tag drei Amis betreut und keine freie Minute:sporty: Morgen fliege ich nach HH (Pyjama-Bomber), fahr nach Kiel, mach da Seminar, arbeite noch was in der Bib und komme erst gegen 22 Uhr wieder:sporty: Sonntag muss ich auch arbeiten - entweder ist wochenlang keine Terminsache und dann alles in einer Woche:rolleyes: :rolleyes: Werde am Sonntag aber sicher mal reinschauen, vielleicht auch am Sonnabend vom Flughafen HH aus:)
Lasst es Euch bis dahin gut gehen!
Mit bayerischen Schmankerln habe ich keine Probleme, solange Spätzle, Kaiserschmarren oder Apfelstrudel im Angebot ist *Magen reib*

Fritzfranz
16.09.2006, 18:59
So, Seminar ist abgewickelt, Bib-Recherche auch, bin wieder am Flughafen HH, in eines Stunde geht mein Flieger in die Heimat...
Vorhin gabs noch Panik, weil ich Schussel meine Brieftasche nicht fand, als ich mir ne Zeitung kaufen wollte und dachte, ich hätte sie im gerade zurückgegebenen Mietwagen oder, schlimmer noch, bei der Tanke gelassen, wo ich vorher war:rolleyes: . In Wirklichkeit hatte ich sie in eine Seitentasche meiner (großen) Tasche gestopft, die ich sonst nie benutze:rolleyes: :rolleyes: , was ich natürlich erst gemerkt hab, als ich schon wieder vom Terminal zur autorückgabe gerannt war:rolleyes: :rolleyes: Erkältet bin ich auch noch wie blöd. Wirklich toll, hab nächste Woche 2 wichtige präsentationen und muss zu ner Tagung:rolleyes:
So, genug gequengelt:)

Ronjakatze
16.09.2006, 23:00
Hallöle,

ähh, falls sich die Schreibfehler jetzt häufen.....Ronja hängt auf meinem Schoß ab......:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

So,......
Ebay, naja, ging so......
Weg sind beide Paar Skistiefel, beide Paar Skier, 1x Stöcke und Gitano's Gebiß (Nein, NICHT seine Zähne......*lol*), waren zwar auch gute 80 Teuronen zusammen, aber an die Sachen, die "richtig" Geld gebracht hätten, wie die super-schönen Ledermöbel, wollte leider keiner ran......:( :( :(
Hatte ich's schon erzählt......
Das Katerchen in der Praxis meines Doc hat's leider NICHT geschafft.... :0( :0( , die Blase hat nicht mehr funktioniert, Nierenprob's kamen dann noch dazu... vielleicht ist es aber besser so.....
Dafür hatten wir gestern bis spät abend die volle TA-Gaudi......:rolleyes: :rolleyes:
Mein dusseliges Hoppa hat sich nach dem Reiten gedacht, daß er auch mal "krank" sein möchte und hat sich dafür 'ne Kolik ausgesucht.
Und da sowas bei Pferden leider SEHR schnell lebensbedrohlich werden kann...
"Mein" Doc war leider verhindert, komplizierte Kälbchen-Geburt und schickte einen, mir bis dato unbekannten Kollegen, sehr kompetent und gut, sehr nett, aber leider anscheinend dafür bekannt, die GOT voll auszuschöpfen.........:rolley es: :rolleyes:
War auf alle Fälle von 21:20 bis 22:30 Uhr da, mit vollem Programm:
3x IV, Pferdi von hinten "ausgeräumt" und per Nasen-Schlund-Sonde jede Menge warmes Wasser und Parafin-Öl ins Pferd geschüttet......
Es geht Gitano aber wieder gut und DAS ist ja die Hauptsache....:wd: :wd:
Er ist nur absolut stinkig, weil er bis Montag "Diät" leben muß und nicht auf die Koppel darf.........*selbstschuld*
@ Sylvia II
Das mit den "Patschepfoten" kenn ich auch....
Früher war Frosti (Nick: "Quax, der Bruchpilot", warum wohl....:floet: :floet: ) der Experte dafür und diesen Sommer hatte es Silvester auch einmal "geschafft".
Ich mach dann dagegen........GARNIX !!!!
Die Kater, zumindest meine, waren nie "lahm", es tat ihnen anscheinend noch nichtmal weh, das Pfötchen wurde nur immer ausgiiiiebigst abgeschleckt und spätestens am übernächsten Tag war von dem "Malheur" nie mehr was zu sehen......
Obwohl die Optik so eines "Patschepfötchens", die hat schon was........:floet: :floet:

So, morgen muß ich noch mal ein bisserl was für's Lädchen tun und meinen "alten" Sattel (Western) bei Ebay unterbringen.
Hoffentlich kommt da dann wenigstens ein bisserl was bei rüber.....
Erst Sandy's Pfoten-OP, jetzt Gitano's Kolik......*seufzs*

Noch einen schönen Abend

Susanne

Forest Cat
17.09.2006, 00:23
@Julia: Hoffe, du bist wieder gut zurückgekommen - mit Brieftasche... :D Gute Besserung mit der Erkältung!! Ist ja wirklich blödes Timing, wenn du gerade soviel zu tun hast... Vielleicht kannst du dich ja wenigstens morgen ein wenig erholen!

@Susanne: Oh Gott, das klingt ja furchtbar! Bei Euch ging es ja ziemlich rund. Es kommt aber oft auch alles zusammen... Gut dass jeder jetzt wieder wohlauf ist! Was heisst denn übrigens GOT?

@Katrin: Mein NG ist erst eineinhalb Stunden nach dir eingetroffen, war aber brav einkaufen gewesen. Die Katzen waren wie erwartet den ganzen Abend über sehr anstrengend und wollten Beschäftigung - kein Wunder, sie hatten ja den ganzen Nachmittag verpennt, als eigentlich "Besuchszeit" angesagt gewesen wäre... :rolleyes:

LG,
Sylvia

Ronjakatze
17.09.2006, 10:29
Was heisst denn übrigens GOT?

Guten Morgen,

war heute schon fleißig, hab meinem Pferdchen seine "Matschepampe" zum Frühstück gebracht, auch gleich noch drüben meine dicke Thermo-Pferdedecke in die Stall-Waschmaschine gestopft und war mit Sandy Gassi.
Deren Pfotenballen übrigends schon wieder "aufgeht".... :?: :?:

Die berühmt-berüchtigte "GOT" ist die GebührenOrdnung für Tierärzte.
Da steht genau drin, wieviel ein Doc für was berechnen darf.
Nur leider kann er sich selbst aussuchen, ob er, kundenfreundlich, den "einfachen" Satz nimmt, oder sich bis zum erlaubten "dreifachen" Satz hochschraubt.
"Mein" Doc nimmt, zumindest bei mir im Normalfall immer nur den "einfachen", gut hier war es Freitag Abend und schon sauspät, aber wenn der nette Kollege sich voll im "dreifachen"austobt, DANN wird's lustig.........:eek: :eek:

So, mein Schatzi ruft mit Frühstück, ich schau später nochmal rein.....
Einen schönen Sonntag :cu: :cu: :cu:

Susanne

Fritzfranz
17.09.2006, 13:08
@Julia: Hoffe, du bist wieder gut zurückgekommen - mit Brieftasche... :D Gute Besserung mit der Erkältung!! Ist ja wirklich blödes Timing, wenn du gerade soviel zu tun hast... Vielleicht kannst du dich ja wenigstens morgen ein wenig erholen!
Naja, mit erholen wirds heute nicht viel. Hab ausgeschlafen und gemütlich gefrühstückt, jetzt wird noch kurz im Internet gespielt, aber das wars dann auch.... Muss noch einen Text fertig machen, der morgen raus muss und von den beiden Präsentationen für nächste Woche ist auch erst eine fertig (die andere zur Hälfte). Da ich Di ab mittags und am Mittwoch ganztägig bei ner Tagung bin und die Präsentationen am Donnerstag gleich morgens sind...:rolleyes:

Fritzfranz
17.09.2006, 13:09
@ Susanne
Viel Glück bei ebay, scheint so als könntet Ihrs gut brauchen;)

Garvin
17.09.2006, 14:27
Moin,

@Julia: das ist ja echt Stress hoch drei bei dir im Moment - du Arme! Die Geschichte mit der Brieftasche hätte aber auch mir passieren können. Na, Hauptsache, nix is verloren gegangen ;) .

@Susanne: ui, das sind ja auch aufregende Geschichten. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine TA-Rechnung für ein Pferd noch mal eine ganz andere Geschichte ist. Allerdings haben wir auch die Erfahrung gemacht, dass es außerhalb der regulären Sprechzeiten - also nachts und Sonntags - richtig heftig teuer wird, weil dann der Spät- oder Feiertagszuschlag noch obenauf kommt. Gute Besserung für dein HOppa! Und arme Sandy, das mit ihrer Pfote klingt ja gar nicht schön.

@Sylvia S: man könnte glatt meinen, dein Männe hat draußen gelauert, bis die Luft rein ist und er wieder heimkam :D :D :D . Dass die Katzis Beschäftigung wollten, kann ich mir gut vorstellen - sie waren ja richtig schön ausgeschlafen ;) .

@Sylvia M: huhu, wieder im Lande? Musste jetzt erst mal nachlesen, was du überhaupt meintest mit Dingern zum ins Wasser legen meintest:D . So, wie ich das verstehe, sind die zwar lang haltbar, aber nur einmal zu verwenden, oder? Hast du gesehen, dass es in München einen EM-Laden in der Plinganser Straße gibt?
Was mich interessiert, sind die Putzmittel. Die sind dann sicher auch katzenverträglich, was ja auch für Sylvia S. vielleicht ganz interessant ist ;) . Scheinbar sind sie auch dafür geeignet, Gerüche zu neutralisieren - bei Pinklern sicher nicht verkehrt!

So, bin jetzt wieder fleißig :rolleyes: ...

Garvin
17.09.2006, 14:28
Ach so, wegen der Brunnen: mir gefällt der rot-gelb geringelte am besten. Allerdings würde mir die kleinste Größe für 39 Euro reichen. Muss mich da aber noch mal ein bisschen umsehen, vielleicht finde ich ja auch schon das ein oder andere geeignete Weihnachtsgeschenk :santa01:

MickeyIM
17.09.2006, 15:31
Hallo,

jap bin wieder im Lande, hab aber einen regelrechten Schlafmarathon von 11 Stunden :z: :z: :z: hinter mir (nur unterbrochen von gegen 6 Uhr total schlaftrunken kurz aufstehen und Katzenfutter in ein paar Näpfe "werfen"). Allmählich merkt mein Körper, dass es Herbst wird und fordert deutlich mehr Ratzzeit ein als im Sommer. Na ja, die Nacht davor war wegen dem Sommerfest bis in die Morgenstunden deutlich zu kurz und den Pyjamabomber hatten wir ja auch diese Woche (und diese Woche noch zweimal, da muss man "vorarbeiten" :D ).

@Julia, das hört sich wirklich stressig an und Vorträge mit dicker Nase und dickem Kopf zu halten sind nu überhaupt kein Spaß. Für solche "Gemeinheiten" bring ich mir immer englische Flu-Cablets mit, die aber wirklich nur bei Bedarf eingenommen werden, da sie ziemliche Hämmer sind. Innerhalb von ca. einer Stunde merkst Du nicht mal mehr, dass Du jemals Schnupfen hattest, allerdings kommt der ganze Schmarrn ziemlich genau nach 6 Stunden mit Breitseite wieder zurück. Die haben mir allerdings schon so manchen Unterricht gerettet. Vielleicht solltest Du sie Dir auch mal höchst vorsorglich hinlegen.
Bezüglich der bayerischen Schmankerln sprichst Du mir genau aus der Seele.

@Katrin, soll das heißen, dass ich mich um die Brunnenbestellung kümmern soll?
Nö, von dem EM-Geschäft wußte ich nichts und kenn das natürlich auch nicht. Wie heißt das denn und auf welcher Hausnummer findet man das?
Echt, die EM-Teile gehen immer nur für einmal :eek: ? Das find ich jetzt nicht ganz so gut :sn: . Na ja, hab auch den Ring für Wasseraufbereitung bestellt und der taugt wohl doch für öfters.
Wie gehts Freddie?

@Susanne, das mit Gitano ist genau das, was man nicht haben will und gebrauchen kann - hoffentlich fällt wenigstens die Rechnung einigermaßen "human" aus.
Hab übrigens bei meinem Umzug auch festgestellt, dass früher bei ebay auch viel mehr wegging :?: - letztendlich hab ich dann doch das Allermeiste für gute Zwecke verschenkt.
Was machst Du denn jetzt wegen Sandy's Pfotenballen? Dachte, das wäre zugenäht worden :?: ?!?

@Sylvia, ist der Kratzbaum denn schon eingetroffen?
Hast Du Dir die Globulis schon geholt? Merkst Du schon ne Wirkung?

Bei Frau Dr. Lutz kosten übrigens Wochenend- bzw. Nachteinsätze einmalig 25€ und sonst die gleichen Sätze. Da ich zu Anfang dies ständig in Anspruch nehmen musste, war ich schon einigermaßen froh da drüber.

Glaube, ich werde mir jetzt mal ein Pelznäschen schnappen und mich damit auf die Couch verziehen. Irgendwie bin ich immer noch ein bißchen :z: .

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
17.09.2006, 16:43
@Katrin, soll das heißen, dass ich mich um die Brunnenbestellung kümmern soll?

Nein, so meinte ich das nicht, aber du hattest ja gefragt, welcher Brunnen mir gefällt. Ich muss da erst noch mal in mich gehen. Wenn du aber eher bestellen willst, musst du keine Rücksicht auf mich nehmen.


Nö, von dem EM-Geschäft wußte ich nichts und kenn das natürlich auch nicht. Wie heißt das denn und auf welcher Hausnummer findet man das?
Die ganzen Adressen von Beratern und Shops findet man, wenn man auf besagter Seite unten rechts den Button EM-Berater anklickt. Link kann ich leider nicht posten, da die Seite mit Frames arbeitet und daher keine Deeplinks erlaubt. Zu gut Deutsch: oben in der Browserzeile steht immer nur der Link auf die Home.


Echt, die EM-Teile gehen immer nur für einmal :eek: ? Das find ich jetzt nicht ganz so gut :sn: . Na ja, hab auch den Ring für Wasseraufbereitung bestellt und der taugt wohl doch für öfters.
Ganz ehrlich: ich habe keine Ahnung, das war eher als Frage gemeint. So habe ich die Beschreibung jedenfalls verstanden. Aber du wirst da ja sicher eine Beschreibung mitgeliefert bekommen.


Wie gehts Freddie?
heute mal wieder weniger gut, nachdem er dank Nux Vomica zwei Tage spuckfrei war. Aber scheinbar mussten jede Menge Haare raus, und da hat er sich mal wieder in unserem Garten als Mähmaschine betätigt. Wenn er das wenigstens gleichmäßig machen würde, dann könnten wir uns das Rasenmähen sparen und die Sache hätte zumindest ein Gutes...

Bin auch soooo müde, muss aber leider lernen, nachdem ich den gestrigen Nachmittag auf Sylvias Sofa verbracht habe.

Fritzfranz
17.09.2006, 16:48
@Julia, das hört sich wirklich stressig an und Vorträge mit dicker Nase und dickem Kopf zu halten sind nu überhaupt kein Spaß. Für solche "Gemeinheiten" bring ich mir immer englische Flu-Cablets mit, die aber wirklich nur bei Bedarf eingenommen werden, da sie ziemliche Hämmer sind.
Was genau meinst Du? Mir hilft so Zeug wie Wick Day Med oder dieses Pulver von Aspirin (Kompakt?) einigermaßen, aber 6 Stunden hält das nicht... Gibts das auch in Deutschland?

Forest Cat
17.09.2006, 17:02
Muss noch einen Text fertig machen, der morgen raus muss und von den beiden Präsentationen für nächste Woche ist auch erst eine fertig (die andere zur Hälfte). Da ich Di ab mittags und am Mittwoch ganztägig bei ner Tagung bin und die Präsentationen am Donnerstag gleich morgens sind...
Na super, und ich dachte ICH wäre überarbeitet... :sporty: :sporty:

@Susanne: Klingt ja auch wirklich stressig bei Euch. Wann stehst du denn an einem Sonntag auf?!? :?: Gute Besserung für Sandy + Gitano!!!

@Sylvia M.: Welcome back! Hoffe du kannst heute noch ein wenig weiterschlafen. Manchmal braucht man so eine geballte Ladung einfach...


@Sylvia, ist der Kratzbaum denn schon eingetroffen?
Hast Du Dir die Globulis schon geholt? Merkst Du schon ne Wirkung?

Ich hatte so gehofft, dass der Kratzbaum vor dem Wochenende kommt, so dass ich ihn jetzt in Ruhe aufstellen kann. Der Postmann klingelte auch brav am Samstag morgen - brachte aber leider nur ein Paket von zweien! :man:
Nach dem ersten Ärgern dachte ich mir dann, was soll's, ich kann ja zumindest schon mal die Hälfte aufstellen und den Rest am Montag, aber siehe da - es fehlte ausgerechnet die Bodenplatte!!! :0( Naja, jetzt muss eben alles bis morgen warten, wenn hoffentlich der zweite Teil eintrifft.
Die Globuli habe ich noch nicht besorgt, da ich die ganze Woche über so spät aus der Arbeit rauskam, dass die Apotheken zu waren. Bin aber zuversichtlich, dass ich es nächste Woche schaffe!

So, jetzt muss ich zu meiner Mama, im Garten helfen, solange das Wetter noch einigermassen hält... :)

Bis später!
Sylvia

MickeyIM
17.09.2006, 17:27
Nein, so meinte ich das nicht, aber du hattest ja gefragt, welcher Brunnen mir gefällt. Ich muss da erst noch mal in mich gehen. Wenn du aber eher bestellen willst, musst du keine Rücksicht auf mich nehmen.
Also mir pressiert es überhaupt nicht - war nur ne Frage. Der Brunnen ist eh mehr was für mich - meine Gang trinkt (im Gegensatz zu fast allen anderen Katzen auf dieser Welt :rolleyes:) wesentlich lieber aus Schüsseln.


Die ganzen Adressen von Beratern und Shops findet man, wenn man auf besagter Seite unten rechts den Button EM-Berater anklickt. Link kann ich leider nicht posten, da die Seite mit Frames arbeitet und daher keine Deeplinks erlaubt. Zu gut Deutsch: oben in der Browserzeile steht immer nur der Link auf die Home.
Das hab ich jetzt sogar ich verstanden :tu: . Hab zwar jetzt bestellt, aber immer gut zu wissen, wo man was findet ...


Wenn er das wenigstens gleichmäßig machen würde, dann könnten wir uns das Rasenmähen sparen und die Sache hätte zumindest ein Gutes...
:D :D :D - was sagt Freddie zu Deinen "Wünschen" :D :D :D


Bin auch soooo müde, muss aber leider lernen, nachdem ich den gestrigen Nachmittag auf Sylvias Sofa verbracht habe.
Wie gehts Dir mit dem Studium? Immer noch alles im 1er-Bereich?


Nach dem ersten Ärgern dachte ich mir dann, was soll's, ich kann ja zumindest schon mal die Hälfte aufstellen und den Rest am Montag, aber siehe da - es fehlte ausgerechnet die Bodenplatte!!!
Manchmal ist das Leben wirklich nicht gerecht :rolleyes: . Hoffentlich finden Deine Nasen den Kletterbaum auch so gut wie die Leuts, die die Bewertungen abgegeben haben.


Die Globuli habe ich noch nicht besorgt, da ich die ganze Woche über so spät aus der Arbeit rauskam, dass die Apotheken zu waren. Bin aber zuversichtlich, dass ich es nächste Woche schaffe!
Bin echt gespannt, weil ich schon zwei Leute kenne, die ne echte Verbesserung damit erlebt haben bzw. erleben. Wär ja auch ne deutliche Erleichterung, wenn Du nicht ständig mit dem Allerpet durch die Wohnung sausen und damit die Katzen ärgern müsstest :D .


Was genau meinst Du? Mir hilft so Zeug wie Wick Day Med oder dieses Pulver von Aspirin (Kompakt?) einigermaßen, aber 6 Stunden hält das nicht... Gibts das auch in Deutschland?
Nein, das gibts nicht in Deutschland - hab das bisher nur in Boots Pharmacy in UK gesehen. Das Mittel heißt "Beechams FluPlus Caplets". Hab das hier mal in die Apotheke mitgenommen und die Apothekerin hat gemeint, dass es diese Zusammensetzung in Deutschland nicht gibt. Am 02.10. kommt meine UK-Kollegin zu einem Meeting hierher nach München - wenn Du willst, kann ich sie gerne bitten, ne Packung (bzw. zwei - eine für Dich, eine für mich, weil ich auch so gut wie nix mehr hier habe :D ) mitzubringen.

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
17.09.2006, 17:38
Nein, das gibts nicht in Deutschland - hab das bisher nur in Boots Pharmacy in UK gesehen. Das Mittel heißt "Beechams FluPlus Caplets". Hab das hier mal in die Apotheke mitgenommen und die Apothekerin hat gemeint, dass es diese Zusammensetzung in Deutschland nicht gibt. Am 02.10. kommt meine UK-Kollegin zu einem Meeting hierher nach München - wenn Du willst, kann ich sie gerne bitten, ne Packung (bzw. zwei - eine für Dich, eine für mich, weil ich auch so gut wie nix mehr hier habe :D ) mitzubringen.

Liebe Grüße, Sylvia

Vielen Dank, aber ich bin ja 19./20.10. selbst in UK, da werde ich mich für künftige Zwecke mal versorgen...:) ;) - vorausgesetzt das ist was ohne Gelatine? Was sind das für Caplets?

MickeyIM
17.09.2006, 18:09
vorausgesetzt das ist was ohne Gelatine? Was sind das für Caplets?
Hab grade eine rausgedrückt - es sind orangefarbene Tabletten und keine Kapseln & auch ohne Gelatine. Der Beipackzettel deklariert die Zusammensetzung als Paracetamol Ph Eur 500 mg, Caffeine Ph Eur 25 mg, Phenylephine Hydreochloride Ph Eur 5 mg sowie Potassium Sorbate (E 202) and colour sunset yellow (E 110)
Keine Ahnung, warum das so gut wirkt - bei mir funzt das jedenfalls besser als alles andere hier erhältliche.
Übrigens: gute Besserung :bl: - die Triefnase und den Brummschädel los zu werden ist um Klassen besser als das beste Medikament. Zum Loswerden hilft bei mir übrigens am besten Meditonsin und ne Überdosis Vitamin C mit Zink.

Garvin
17.09.2006, 19:17
Also mir pressiert es überhaupt nicht - war nur ne Frage. Der Brunnen ist eh mehr was für mich - meine Gang trinkt (im Gegensatz zu fast allen anderen Katzen auf dieser Welt :rolleyes:) wesentlich lieber aus Schüsseln.

na, dann warten wir doch einfach noch ab, ich wüsste nämlich auch zu gern, was da die Glocken kosten - leider ist da kein Preis genannt, und bislang habe ich auf meine Anfrage auch noch keine Antwort erhalten.


:D :D :D - was sagt Freddie zu Deinen "Wünschen" :D :D :D

"Määääääääääääoooou uuuuuhhhh"


Wie gehts Dir mit dem Studium? Immer noch alles im 1er-Bereich?
Nee, stell dir vor, ich hab schwer nachgelassen. Beim letzten Mal war doch glatt nur noch 'ne Zwei drin :D :D :D .


Manchmal ist das Leben wirklich nicht gerecht :rolleyes: . Hoffentlich finden Deine Nasen den Kletterbaum auch so gut wie die Leuts, die die Bewertungen abgegeben haben.

Musste ja gestern feststellen, dass die beiden Süßen ganz allerliebst sind. Und endlich mal ein Kater, der auch mitspielt, wenn man es bei ihm probiert!

MickeyIM
17.09.2006, 20:37
"Määääääääääääoooou uuuuuhhhh"!
Das einzig Wichtige ist, dass Du ihn verstehst :D . Allerdings scheint er Dich nicht so ganz zu verstehen, da er ja offensichtlich nicht wirklich das tut, was Du willst :D (Katze halt :rolleyes: ).


Nee, stell dir vor, ich hab schwer nachgelassen. Beim letzten Mal war doch glatt nur noch 'ne Zwei drin :D :D :D . !
Tstststs, hast Du schon mal über Nachhilfe nachgedacht :?: :D ?


Musste ja gestern feststellen, dass die beiden Süßen ganz allerliebst sind. Und endlich mal ein Kater, der auch mitspielt, wenn man es bei ihm probiert!
Hab ja schon mehrmals angedeutet, dass Lennie schwerstens klaugefährdet wäre. Den Süßen könnt ich mir grade so unter den Arm klemmen, einpacken und mitnehmen. Leider haben/hätten da diverse Leuts was dagegen :schmoll:

Fritzfranz
17.09.2006, 21:42
Hab ja schon mehrmals angedeutet, dass Lennie schwerstens klaugefährdet wäre. Den Süßen könnt ich mir grade so unter den Arm klemmen, einpacken und mitnehmen. Leider haben/hätten da diverse Leuts was dagegen :schmoll:

Vor allem Emmi wäre wohl kaum begeister:D

Danke fürs nachschauen wegen der Medi. Werds auf meine To-Do Liste für den London-Trip setzen:D

Forest Cat
17.09.2006, 22:51
Wär ja auch ne deutliche Erleichterung, wenn Du nicht ständig mit dem Allerpet durch die Wohnung sausen und damit die Katzen ärgern müsstest.
Ja, ganz zu schweigen von der vielen Arbeit, die es macht, sämtliche Liegeflächen, Polster und Kratzsäulen mit Allerpet zu bearbeiten! Ausserdem tun mir die Katzen auch leid, dass sie immer das Waschen über sich ergehen lassen müssen. Sie verstecken sich manchmal sogar vor mir, wenn ich mit dem Waschlappen komme... :0( :0( :0(


Nein, das gibts nicht in Deutschland - hab das bisher nur in Boots Pharmacy in UK gesehen. Das Mittel heißt "Beechams FluPlus Caplets". Hab das hier mal in die Apotheke mitgenommen und die Apothekerin hat gemeint, dass es diese Zusammensetzung in Deutschland nicht gibt.
Leute, das Zeug klingt ja unheimlich. Ihr nehmt sowas doch nur im äussersten Notfall, oder? Gegen Erkältung hilft immer noch am besten zuhause bleiben, einmummen, Tee trinken und Vitamin C + Echinacin nehmen... :k:


Hab ja schon mehrmals angedeutet, dass Lennie schwerstens klaugefährdet wäre. Den Süßen könnt ich mir grade so unter den Arm klemmen, einpacken und mitnehmen. Leider haben/hätten da diverse Leuts was dagegen.
Vor allem Emmi wäre wohl kaum begeistert!

Das glaube ich allerdings auch. Sie würde meinen armen Lennie bestimmt gehörig Angst einjagen. Er tut nämlich zuhause immer so, als wäre er der grosse Macker und schikaniert Lisa, wann immer es ihm passt. Dabei ist er ganz klein mit Hut, wenn er draussen auf eine andere Katze trifft... :D Kann mir lebhaft vorstellen, wie er - der grosse Kater - erstmal erschrocken kuschen würde, wenn die kleine, zierliche Emi, auf ihn losschimpfen würde!! :D:D :D :D


Musste ja gestern feststellen, dass die beiden Süßen ganz allerliebst sind. Und endlich mal ein Kater, der auch mitspielt, wenn man es bei ihm probiert!
:love: :love: :love: Du kannst ihn während der Urlaubsvertretung gerne müdespielen. Und auch Lisa kann ganz schön nervig sein, wenn sie spielen will. Sie bringt dann wie ein Hund ihr Stöckchen, legt es dir vor die Füsse, und dann musst du spielen, egal ob du willst oder nicht... ;)


Also mir pressiert es überhaupt nicht - war nur ne Frage. Der Brunnen ist eh mehr was für mich
Wenn Ihr irgendwann wirklich eine Sammelbestellung macht, hätte ich auch Interesse an einem dieser Brunnen. Ich würde es aber lieber erst nach meinem Urlaub Ende Oktober machen. Falls Ihr schon früher bestellt, dann macht es aber gerne ohne mich...

@Sylvia M.: Hattest du übrigens schon Zeit, dir die Paketgebühren anzuschauen?

LG,
Sylvia

MickeyIM
18.09.2006, 11:16
Ja, ganz zu schweigen von der vielen Arbeit, die es macht, sämtliche Liegeflächen, Polster und Kratzsäulen mit Allerpet zu bearbeiten! Ausserdem tun mir die Katzen auch leid, dass sie immer das Waschen über sich ergehen lassen müssen. Sie verstecken sich manchmal sogar vor mir, wenn ich mit dem Waschlappen komme... :0( :0( :0(
Also so wie sich das anhört, wäre es wirklich für alle Parteien super, wenn sich das mit Globulis regulieren ließe. Hast Du keine Apotheke in der Nähe der Arbeit?


Leute, das Zeug klingt ja unheimlich. Ihr nehmt sowas doch nur im äussersten Notfall, oder? Gegen Erkältung hilft immer noch am besten zuhause bleiben, einmummen, Tee trinken und Vitamin C + Echinacin nehmen... :k:
:?: :?: :?: Also bis auf "zuhause bleiben und einmummen" mach ich ja alles :D . Bin so erzogen, dass man nur der Arbeit fernbleiben darf, wenn man sie kriechend nicht mehr erreichen kann. Gott sei Dank war ich, seit ich nicht mehr rauche und mich impfen lasse, nicht mehr erkältungs- bzw. grippekrank.


Das glaube ich allerdings auch. Sie würde meinen armen Lennie bestimmt gehörig Angst einjagen. Er tut nämlich zuhause immer so, als wäre er der grosse Macker und schikaniert Lisa, wann immer es ihm passt. Dabei ist er ganz klein mit Hut, wenn er draussen auf eine andere Katze trifft... :D Kann mir lebhaft vorstellen, wie er - der grosse Kater - erstmal erschrocken kuschen würde, wenn die kleine, zierliche Emi, auf ihn losschimpfen würde!! :D:D :D :D
Emi schimpft nicht nur, sie haut auch zu wie ein Schmidt mit der Keule :rolleyes:. Außerdem beißt sie die Katzen, die sie aufregen, ganz fest ins Hinterteil und in die Pfoten. Die Krönung ist allerdings Rowdy - mit dem möchte ich mich als Katze gar nicht anlegen. Er hat gestern Emi sowas von vertrimmt und sich dann mit seinen 9 Kilos richtig auf sie draufgeschmissen, dass sie wie ein Schweinchen gequietscht hat :confused: . Bin wirklich dazwischen gegangen und hab dem Schwarzen dann "ein paar Takte geflüstert", worauf er bratzeböse und beleidigt abgezogen ist :rolleyes:


Vor allem Emmi wäre wohl kaum begeistert
Tja, das ist wohl die allernetteste Formulierung, die man hierfür finden kann :D :D :D .


:love: :love: :love: Du kannst ihn während der Urlaubsvertretung gerne müdespielen. Und auch Lisa kann ganz schön nervig sein, wenn sie spielen will. Sie bringt dann wie ein Hund ihr Stöckchen, legt es dir vor die Füsse, und dann musst du spielen, egal ob du willst oder nicht... ;)
@Katrin, übernimmst Du jetzt doch die Urlaubsvertretung *neugierig_bin*?



Wenn Ihr irgendwann wirklich eine Sammelbestellung macht, hätte ich auch Interesse an einem dieser Brunnen. Ich würde es aber lieber erst nach meinem Urlaub Ende Oktober machen. Falls Ihr schon früher bestellt, dann macht es aber gerne ohne mich...
Wie gesagt - mir pressiert es gar nicht ... können wir auch gerne nach Deinem Urlaub machen.


@Sylvia M.: Hattest du übrigens schon Zeit, dir die Paketgebühren anzuschauen?
Ja, hab ich - kommt nicht wirklich billig aber mei. Hab aber irgendwie ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich Dir im Urlaub so viel Arbeit aufhalsen würde. Bist Du Dir ganz sicher, dass Du das machen willst?

Ronjakatze
18.09.2006, 11:21
Hallöle,

tja, Sylvia, stimmt, Ebay ist auch nicht mehr das, was es mal war.
Was ich vorallem nicht ganz checke.....
Ebay ist doch als ein AUKTIONS-Haus deklariert, aber locker über 70% der Angebote sind doch nur noch "sofort & neu", bitte was hat DAS noch mit einer Auktion zu tun :?: :?: :?:

Gitano ist wieder fit, steht heute auch das erste Mal wieder auf der Koppel, dafür schaut Sandy's Ballen eigentlich schon wieder fast so aus, wie VOR der Op....... :0( :0( :0(
D.h. es ist wieder "Pantoffel" angesagt und damit kommen wahrscheinlich wohl auch die Verspannungen an der anderen Hüftseite zurück, die wir doch grad sooo schön weg hatten.
Und ich komm nicht vor Mittwoch zum Doc, weil meine "Chefin" heute morgen ins KKH eingerückt ist und sich morgen einer Zeh-OP unterziehen darf.....

Irgendwie find ich zur Zeit EINIGES zum :-(0) :-(0) :-(0) :-(0) !!!!!

Trotzdem Euch allen einen schönen Tag und ganz liebe Grüße

Susanne

Garvin
18.09.2006, 12:03
@Susanne: o je, kaum ist bei uns anderen medizintechnisch alles halbwegs im Lot, fangen jetzt deine Vierbeiner an. Arme Sandy - das ist ja wirklich besch...

Dass Ebay mit Versteigern nicth mehr allzu viel zu tun hat, ist ja schon länger so. Die richtigen Schnäppchen macht man auch nicht mehr oft. Viele Händler sparen sich inzwischen ihren eigenen Shop und das Ladengeschäft sowieso und richten sich stattdessen bei Ebay einen Shop ein.

Bei Möbeln ist halt immer das Problem des Transports, die lassen sich ohnehin besser über das örtliche Käsblatt verkaufen als bei Ebay versteigern - finde ich zumindest.

@Sylvia: ich mach nicht die komplette Urlaubsvertretung, komme aber am Wochenende zum Nachmittags-Sitten vorbei, d.h. ich nehm mein Lernzeug mit und setz mich ins Wohnzimmer zu den Katzis und hoffe, dass ich auch mal zum Tippern komme vor lauter :kraul: .

Aber sach mal, was sind denn das für Verhaltensweisen bei dir daheim - ein Kater, der seine Mutter vertrimmt? Na, ich hoffe, Emi zieht ihm gehörig die Ohren lang!

Ich dachte eigentlich, man solle Echinacin nicht mehr nehmen, wenn die Erkältung schon da ist, weil das den Organismus, insbesondere das Herz, zu sehr belastet? :?:

Brunnenbestellung machen wir dann konzertiert Ende Oktober / Anfang November, habe ich das richtig verstanden?

Bis später :cu:

Forest Cat
18.09.2006, 13:03
Gitano ist wieder fit, steht heute auch das erste Mal wieder auf der Koppel, dafür schaut Sandy's Ballen eigentlich schon wieder fast so aus, wie VOR der Op.......
D.h. es ist wieder "Pantoffel" angesagt und damit kommen wahrscheinlich wohl auch die Verspannungen an der anderen Hüftseite zurück, die wir doch grad sooo schön weg hatten.

Ach Gott, die Arme. Bei Euch kommt momentan ja auch alles zusammen, oder?


Ich dachte eigentlich, man solle Echinacin nicht mehr nehmen, wenn die Erkältung schon da ist, weil das den Organismus, insbesondere das Herz, zu sehr belastet?
Ja, das kann gut sein. Ich habe Echinacin auch nur als Beispiel hergenommen, da es die meisten Leute kennen. Selber nehme ich zur homöopathischen Grippe-Vorbeugung bzw. Bekämpfung entweder Metavirulent oder Umckaloabo. Falls jemand von Euch einen Tip braucht... ;)


Brunnenbestellung machen wir dann konzertiert Ende Oktober / Anfang November, habe ich das richtig verstanden?
Wenn Euch das vom Timing her reicht, dann meinetwegen sehr gerne.


Hast Du keine Apotheke in der Nähe der Arbeit?

Nö, wir sitzen hier am A... der Welt. Allerdings hat das auch seine Vorteile - nämlich dass man in der Mittagspause kein Geld ausgeben kann und seinen Geldbeutel schont! :rolleyes:


Die Krönung ist allerdings Rowdy - mit dem möchte ich mich als Katze gar nicht anlegen. Er hat gestern Emi sowas von vertrimmt
Kommt das öfter mal vor, oder ist das wieder eine von diesen Mobbing-Aktionen? Dachte, die wären vorbei?


Ja, hab ich - kommt nicht wirklich billig aber mei. Hab aber irgendwie ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich Dir im Urlaub so viel Arbeit aufhalsen würde. Bist Du Dir ganz sicher, dass Du das machen willst?
Wenn du mir Arbeit abnehmen willst, dann könntest Du vielleicht vorher das benötigte Geld in Dollar umtauschen und mir mitgeben. Auf dem Postamt muss man m.E. nach Cash zahlen und nicht mit Kreditkarte, was ich in USA meistens mache. Ausserdem werde ich ja evtl. ein paar der Pakete auch für meine Schwiegermama zum Absenden dort lassen. Hast du mal ausgerechnet, wieviel Geld es insgesamt bei deiner Bestellmenge sein wird?

LG,
Sylvia

MickeyIM
18.09.2006, 16:53
Ja, das kann gut sein. Ich habe Echinacin auch nur als Beispiel hergenommen, da es die meisten Leute kennen. Selber nehme ich zur homöopathischen Grippe-Vorbeugung bzw. Bekämpfung entweder Metavirulent oder Umckaloabo. Falls jemand von Euch einen Tip braucht... ;)
Also bei mir wirkt, wenn man es früh genug erwischt, Meditonsin sehr gut. Aber wie gesagt - seit ich nicht mehr qualme, hat sich die Frage nicht mehr gestellt.



Wenn Euch das vom Timing her reicht, dann meinetwegen sehr gerne.
Reicht dicke



Nö, wir sitzen hier am A... der Welt. Allerdings hat das auch seine Vorteile - nämlich dass man in der Mittagspause kein Geld ausgeben kann und seinen Geldbeutel schont! :rolleyes:
*gg* also mir reicht zum Geldausgeben ein Internetanschluss allemal :D :D :D - weiß nicht, wie das bei Dir ist


Kommt das öfter mal vor, oder ist das wieder eine von diesen Mobbing-Aktionen? Dachte, die wären vorbei?
Ja dachte ich auch - gestern war jedoch wieder mal richtig "Schwung" in der Bude. Grade der vorher so unterdrückte Schwarze hat ganz schön an Oberwasser dazu gewonnen. Weiß nicht, ob mich das so glücklich macht :?: :?: :?:



Wenn du mir Arbeit abnehmen willst, dann könntest Du vielleicht vorher das benötigte Geld in Dollar umtauschen und mir mitgeben. Auf dem Postamt muss man m.E. nach Cash zahlen und nicht mit Kreditkarte, was ich in USA meistens mache. Ausserdem werde ich ja evtl. ein paar der Pakete auch für meine Schwiegermama zum Absenden dort lassen. Hast du mal ausgerechnet, wieviel Geld es insgesamt bei deiner Bestellmenge sein wird?
Jap, Geld holen sollte kein Problem sein. Nö, habs noch nicht ausgerechnet - mach das am Mittwoch, wenn ich wieder etwas Zeit habe und nicht gar so früh ins Bett muss (morgen ist wieder ein Pyjama-Flugtag :z: :D )


hoffe, dass ich auch mal zum Tippern komme vor lauter .?
:D :D :D - also ich käme nicht zum Tippern :D :D :D


Aber sach mal, was sind denn das für Verhaltensweisen bei dir daheim - ein Kater, der seine Mutter vertrimmt? Na, ich hoffe, Emi zieht ihm gehörig die Ohren lang! ?
Nö, sie war so baff, dass sie sich kaum gewehrt hat. Das mit dem Öhrchen langziehen musste ich dann übernehmen :rolleyes: . Wie gesagt - der Schwarze hat grade enorm viel Oberwasser.


Irgendwie find ich zur Zeit EINIGES zum !!!!!
*tröst* :kraul: :kraul: :kraul:
Gute Besserung an Sandy und ne Portion Rescue-Tropfen für Deine Nerven :bl:

Forest Cat
18.09.2006, 17:30
Also bei mir wirkt, wenn man es früh genug erwischt, Meditonsin sehr gut.
Das hilft bei mir auch, aber gegen Halsschmerzen... Das ist doch kein Anti-Erkältungs-Mittel an sich, sondern speziell für den Hals... Oder habe ich da was verpasst?!? :confused:


*gg* also mir reicht zum Geldausgeben ein Internetanschluss allemal - weiß nicht, wie das bei Dir ist
Naja, jetzt wo du's sagst... habe ich wohl auch schon etliche Euros am Schreibtisch sitzend ausgegeben... :D :D :D


Grade der vorher so unterdrückte Schwarze hat ganz schön an Oberwasser dazu gewonnen. Weiß nicht, ob mich das so glücklich macht

Aber er war doch gar nicht zur Bioresonanz oder irgendeiner ähnlichen Behandlung, oder? :?:

LG,
Sylvia

MickeyIM
18.09.2006, 18:01
Das hilft bei mir auch, aber gegen Halsschmerzen... Das ist doch kein Anti-Erkältungs-Mittel an sich, sondern speziell für den Hals... Oder habe ich da was verpasst?!? :confused:
Nö, das wirkt generell super gegen Erkältungen - bei mir war die kribbelnde Triefnase immer innerhalb von Stunden im Griff


Naja, jetzt wo du's sagst... habe ich wohl auch schon etliche Euros am Schreibtisch sitzend ausgegeben... :D :D :D
Wie heißt es so schön: "Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung" (oder auch nicht :D ). Es gibt über ebay übrigens auch ne Versandapotheke, bei der es grade so Dinge wie Schüssler Salze, das Rökan etc. deutlich günstiger gibt als in der Apo selber.


Aber er war doch gar nicht zur Bioresonanz oder irgendeiner ähnlichen Behandlung, oder? :?:
Nö war er nicht - das nennt man wohl eigendynamische Selbstoptimierung :D :D :D . Allerdings bekommt er auch die EM-Tropfen und ein Schüssler Salz (Nr. 9), das ich von der Beschreibung her für gut geeignet halte. Das Mädi ärgert mir der Frechdachs übrigens auch ständig & springt ihr ins Genick. Hab ihm jetzt des öfteren wirklich die Fänge auseinandergeklappt und ihn runtergezogen :rolleyes: , was mit SEHR unwilligem Grunzen und Gemaule quittiert wird.
Lennie scheint also kein Einzelfall zu sein - die meisten Kater ärgern wohl ihre Schwestern - die Lümmels :rolleyes: .

Forest Cat
18.09.2006, 18:48
Nö war er nicht - das nennt man wohl eigendynamische Selbstoptimierung . Allerdings bekommt er auch die EM-Tropfen und ein Schüssler Salz (Nr. 9), das ich von der Beschreibung her für gut geeignet halte. Das Mädi ärgert mir der Frechdachs übrigens auch ständig & springt ihr ins Genick. Hab ihm jetzt des öfteren wirklich die Fänge auseinandergeklappt und ihn runtergezogen , was mit SEHR unwilligem Grunzen und Gemaule quittiert wird.
Lennie scheint also kein Einzelfall zu sein - die meisten Kater ärgern wohl ihre Schwestern - die Lümmels .

Kann gut sein, dass bei Rowdy die Medis anschlagen... unglaublich, wie aus einem verschüchterten Haustiger so schnell ein solcher Frechdachs werden kann!!!

LG,
Sylvia

Forest Cat
19.09.2006, 00:50
So, der neue Kratzbaum steht - uff!!! :sporty: :sporty: :sporty: Nach zwei Stunden schweisstreibender Arbeit, die einem das Fitness-Studio spart (zumindest das Oberarmtraining) und NG's tatkräftiger Hilfe, als ich mich wohl allzu dumm anstellte... :rolleyes:

Das Dumme ist nur: jetzt ist der alte Kratzbaum abgebaut. Ich wollte ihn neu aufrüsten, habe aber dummerweise eine Schraube überdreht und muss jetzt vermutlich ein komplett neues Board kaufen!!! :man: Da es ausgerechnet die mittlere Platte ist, die alles stabilisiert, ist jetzt alles auseinandergenommen. Beim Spielen gerade sind meine Katzen angerannt gekommen, und Lisa wollte sich mit Wucht auf den Kratzbaum werfen - und blieb unten an der kümmerlichen Stange völlig perplex hängen... :D :D :D :D :D :D

Mein NG hat mir übrigens gepredigt, ich solle so ein Unterfangen künftig nur noch so anpacken wie Sylvia M. - mit einem grossen Werkzeugkoffer und für alle Eventualitäten ausgerüstet... Das hat ihn wohl mächtig beeindruckt! :cu: :cu:

So, jetzt ist auch schon Zeit zum Bettgehen. Die armen Katzis müssen jetzt wohl beide notgedrungen bei mir im Bett schlafen - wo ich doch ihre über alles geliebte Hängematte abgebaut habe... Wie sollen sie das nur bis morgen aushalten?!?:schmoll: :schmoll: :schmoll: :schmoll:

Gute Nacht allerseits!
:z: :z: :z: :z: :z: :z:

Garvin
19.09.2006, 11:25
Mein NG hat mir übrigens gepredigt, ich solle so ein Unterfangen künftig nur noch so anpacken wie Sylvia M. - mit einem grossen Werkzeugkoffer und für alle Eventualitäten ausgerüstet... Das hat ihn wohl mächtig beeindruckt

Na, dann weißt du ja schon, was du zu Weihnachten unterm Christbaum vorfindest :D .
Habe jetzt nur nicht verstanden, warum du den einen Kratzbaum abbauen musstest :?: ?

Forest Cat
19.09.2006, 11:53
Den alten Baum musste ich abbauen, weil ich bei der mittleren Liegeplatte die Schraube überdreht hatte und mir dann das ganze Gewinde aus der Platte herausbrach. Da sie jetzt natürlich nicht mehr stabil ist (die herausgebrochene Seite steht als "Einzelpfosten" und ist nicht mehr stabilisiert), konnte ich den Kratzbaum nicht mehr aufbauen. Scheint, dass meine Katzen mir das übel nehmen, denn den neuen Baum schauen sie jetzt nicht mal an. Gestern hatten sie zwar während des Aufbaus immer mal gekratzt und getestet (sprich geklettert, während ich mit den Schrauben hantierte :rolleyes: ), aber danach interessierte er sie nicht mehr... :?:

Naja, mal sehen, ob sie auf den neuen gehen, wenn heute abend ihr gewohnter Baum nebendran wieder steht. Ich muss heute wohl schnell mal einkaufen fahren und eine neue Platte kaufen... denn eine schicken lassen dauert zu lange, und meine Tiger würden mir das sehr übel nehmen... :schmoll: :schmoll: :schmoll:

LG,
Sylvia

Fritzfranz
19.09.2006, 17:43
So, ich lebe noch:cu:
Erkältung ist noch nicht viel besser, trotz Meditonsin und Vit C usw.:k: Der Kreislauf hat sich immerhin wieder gebessert, aber Stimme ist nicht. Die Tagung, zu der ich heute bis Donnerstag sollte, habe ich abgesagt. Aber am Donnerstag stehen zwei Präsentationen an, also 1-1 1/2 Std. reden vor größerem Publikum. Wie ich das mit meiner Krächzstimme schaffen soll, weiß ich nicht:confused:

Garvin
19.09.2006, 18:26
Soll ich kommen und dich synchronisieren? :D :D :D

Gute Besserung :k: :kraul: :bl: !

MickeyIM
19.09.2006, 23:52
Wie ich das mit meiner Krächzstimme schaffen soll, weiß ich nicht:confused:

Hallo,

nur ein Satz, bevor ich todmüde (eher schon halb ohnmächtig :D ) ins Bett falle: Gelomytrol forte (gibts rezeptfrei in der Apotheke) 3 x 3 Stück am Tag (nicht wundern, wenn Du nach ca 1/2 Stunde Eukalyptus durch die Nase riechst), zum Lutschen Neoangin soviel zu reinkriegst (gibts auch in der Apo, die ziehen durch):k: . Gute Besserung und einigermaßen gutes Gelingen für Donnerstag. Vorträge mit Kratzehals sind ätzend.

@Sylvia, wie Katrin schon andeutete - das nächste Weihnachten ist gebongt. Hoffe, Deine Miezen freuen sich bald auch über den neuen Baum, wenn der alte wieder daneben steht. Good luck :bl: .

Liebe, sehr müde Grüße, Sylvia

Suzanne
20.09.2006, 01:31
Iiiiihhh Julia - an Gelomyrtol hab ich grauslige Erinnerungen. Das waren so Kapseln, die mir ständig aufstießen *quasi Bäuerchen mach* :D Vielleicht doch erstmal einen Salbeitee reinhauen mit Honig drinne......

sorry Sylvia :bow: aber grad diese ekligen Kapseln mit Mentholgeschmack..... urgs, sag ich nur :D

Gute Besserung Julia :bl:

LG Susanne

Fritzfranz
20.09.2006, 10:45
Vielen Dank für die Tipps und das Angebot zum synchronisieren:D :bl:
Geistig bin ich schon wieder halbwegs klar (auch wenn ich in den Unterlagen, die für morgen schon gedruckt sind, gerade noch einen Tippfehler entdeckt habe:rolleyes: ), die Stimme ist deutlich besser, aber noch weit von normal, hin und wieder kommt noch eine Hustattacke... Hoffe mal, bis morgen ist alles leidlich im grünen Bereich. 2 Tage hintereinander 12-14 Stunden schlafen war sicher eine gute Idee:D

Garvin
20.09.2006, 11:37
Iiiiihhh Julia - an Gelomyrtol hab ich grauslige Erinnerungen. Das waren so Kapseln, die mir ständig aufstießen

genauso geht es mir mit den Dingern auch, deswegen mag ich die auch nicht :D

@Julia: bezüglich synchronisieren: ich würde dann halt was erzählen, wo ich mich gut auskenne. Das dürfte aber wohl weniger das sein, was deine Zuhörer erwarten ;). Alternativ könntest du auch Schilder hochhalten mit deinem Text - sozusagen als Untertitel.

12-14 Stunden - deine Miezen lassen dich so lange schlafen??? Boah, so sozial war Freddie noch nie.

Garvin
20.09.2006, 11:39
Ich schwöre ja auf mein "Geheimrezept" bei Erkältungen: 3 Zitronen und eine Orange auspressen, vorsichtig warm machen und dann einen großen Löffel Honig rein, trinken und sofort ins Bett.

MickeyIM
20.09.2006, 11:54
sorry Sylvia :bow: aber grad diese ekligen Kapseln mit Mentholgeschmack..... urgs, sag ich nur :D

Wow, so ne Reaktion auf ein bißchen Mentholkapseln :D :D :D . Julia hatte ja nicht gefragt, was richtig angenehm ist, sondern was hilft (und mir hat das immer supergut geholfen). Bei mir gilt in solchen "Härtefällen" immer der Grundsatz, dass der Zweck die Mittel heiligt und SOOO schlimm sind die Dinger nu auch wieder nicht wie Ihr tut ;) .
Schlafen ist natürlich immer ein superprobates Mittel.
@Katrin, echt bei Dir helfen Zitrusfrüchte gegen Halsweh? Bei mir hat das immer dann erst richtig gekratzt und nen Hustenanfall ausgelöst. Das Vitamin C da drin ist natürlich vorteilhaft, allerdings nehme ich da lieber CeTeBe mit Zink.

@Julia, weiterhin gute Besserung - vielleicht kommt ja bis morgen noch der absolute Durchbruch in Sachen Gesundung.

@Sylvia, wo holst Du denn die Teile? Würde Dir ja gerne Hilfe anbieten, aber ich bin grade ziemlich viel unterwegs (nächste Woche übrigens drei Tage am Stück) und schaffe es nicht bis zu Dir. Samstag muss ich einiges zuhause in Ordnung bringen, da meine Eltern während meiner Abwesenheit bei mir wohnen und da hätte ich gerne, dass alles piccobello ist.
Hoffe, Du hast bald wieder Fellgurken, die mit Dir wieder zufrieden sind :floet: .

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
20.09.2006, 12:29
SOOO schlimm sind die Dinger nu auch wieder nicht wie Ihr tut ;) .

DOCH!!!!! :D Das Aufstoßen geht bei mir wirklich tagelang.


@Katrin, echt bei Dir helfen Zitrusfrüchte gegen Halsweh? Bei mir hat das immer dann erst richtig gekratzt und nen Hustenanfall ausgelöst. Das Vitamin C da drin ist natürlich vorteilhaft, allerdings nehme ich da lieber CeTeBe mit Zink.

Wie du schon sagst - der Zweck heiligt die Mittel. Die hochdosierten Vitamin C Präparate vertrage ich nicht - da wird mir speiübel von.

@Sylvia S: wird der Kratzbaum inzwischen benutzt? Sind aber auch zwei undankbare Fellnasen!

Fritzfranz
20.09.2006, 12:34
@Julia: bezüglich synchronisieren: ich würde dann halt was erzählen, wo ich mich gut auskenne. Das dürfte aber wohl weniger das sein, was deine Zuhörer erwarten ;). Alternativ könntest du auch Schilder hochhalten mit deinem Text - sozusagen als Untertitel.
12-14 Stunden - deine Miezen lassen dich so lange schlafen??? Boah, so sozial war Freddie noch nie.
1. Ich glaube auch, da würden die sich doch etwas wundern:D PPt als Untertitel gibts natürlich sowieso:)
2. Doch, da sindse schon brav. Wenn ich vorher genug Futterdosen geöffnet habe, versteht sich:D JB wächst gerade wieder wie Unkraut, während mein Katzen-Konzentrat wohl so bleibt:?:

Forest Cat
20.09.2006, 12:58
@Julia: bezüglich synchronisieren: ich würde dann halt was erzählen, wo ich mich gut auskenne. Das dürfte aber wohl weniger das sein, was deine Zuhörer erwarten
@Katrin: Wow, du bist ja wirklich schwer am Üben als Improvisationstalent und Sprachrohr! Finde ich super, dass du dich so in deine Ausbildung reinhängst! :tu:

@Julia: Auch von mir nochmal gute Besserung! Mein Geheimrezept ist ja immer noch im Bett bleiben und viel Ruhe, aber genau das ist wohl gerade dein Problem... ;) Hoffentlich bist du morgen wieder fit!!!


@Sylvia, wo holst Du denn die Teile?
Ich habe gestern eine Odyssee durch München hingelegt - von Katzenboutique Neuhausen (wo ich einen Gutschein hatte) zu Fressnapf zu Dehner zu anderem Fressnapf... war fast 3 Stunden unterwegs, nur um rauszufinden, dass mein Kratzbaum ein Einzelstück ist und es keine Ersatzteile dafür gibt (die Rache dafür, dass ich damals einen billigen bei Dehner genommen habe). :man:
Daher sind wir heute morgen dann zu meinen Eltern gefahren, um in der Werkstatt meines Vaters mit Hilfe eines Schraubstocks die blöde, festsitzende Schraube aus der Sisalsäule herauszubekommen und - als das trotz aller Kraftaufwendung meines NGs wirklich nicht ging - das herausgebrochene Gewinde beim anderen Teil mit Gewalt wieder hineinzupressen... vielleicht kriegen wir es jetzt mit Muttern und Sekundenkleber wieder einigermassen stabil hin, aber erst, wenn ich heute eine andere Säule auftreiben kann, die dieselbe Breite und Höhe hat. Da der Kratzbaum ja wie gestern gelernt eine Sonderanfertigung ist, habe ich jetzt schon wieder Angst, dass ich auch keine passende Säule bekommen kann... (die Liegeplatte zumindest gab es nirgendwo!)


@Würde Dir ja gerne Hilfe anbieten, aber ich bin grade ziemlich viel unterwegs (nächste Woche übrigens drei Tage am Stück) und schaffe es nicht bis zu Dir.
Ich muss zugeben, dass ich gestern mit Sehnsucht an deine gutbestückte Werkzeugtasche und dein vermutliches Ersatzteillager zuhause gedacht habe... :rolleyes: Mein NG ist aber wirklich sehr bemüht, mir zu helfen und das Ding wieder aufzustellen, von daher bekommen wir das bestimmt auch ohne dich hin... Danke aber für die virtuelle Hilfe! :cu:

Jetzt mache ich mich in meiner Mittagspause mal auf zu FN und dann berichte ich wieder!

LG,
Sylvia

MickeyIM
20.09.2006, 15:16
DOCH!!!!! :D Das Aufstoßen geht bei mir wirklich tagelang.
Wow, mir war nicht bewußt, dass man damit ein Problem haben könnte. Ich vertrag das Zeugs wirklich supergenial.


Wie du schon sagst - der Zweck heiligt die Mittel. Die hochdosierten Vitamin C Präparate vertrage ich nicht - da wird mir speiübel von.
Echt :eek: , das höre ich auch zum allerersten Mal. Ich nehme jeden Tag mindestens 500 mg künstliches Vitamin C mit Zink und das bestimmt seit 15 Jahren.


Sind aber auch zwei undankbare Fellnasen!
Genau, vielleicht würde mal ein Vortrag über die wirklich armen Katzen dieser Welt helfen :D .


das herausgebrochene Gewinde beim anderen Teil mit Gewalt wieder hineinzupressen
Das hatte ich auch schon mal mit einer der Kratzsäulen bei den Balkonbäumen - hatte es mit aller Macht und Gewalt richtiggehend rausgedreht, weil ich dachte, es noch fester andrehen zu müssen. Habe "mit Gefühl" genügend Komponentenkleber, der sowohl für saugende Materialien und Metall taugt, in das Loch eingefüllt und mit dem schweren Hammer das Gewinde wieder ins Holz gedonnert (allerdings natürlich so, dass von dem Kleber nix innen in die Verschraubung gelaufen ist). Nach einem halben Tag Trocknungszeit saß das Gewinde wie einbettoniert und die Säule steht da heute noch...
Toi-toi-toi, dass Ihr es hinkriegt. Es ist schon so, dass sich der Preis für solche Anschaffungen irgendwann halt doch "rückwärts rechnet" :rolleyes: .

@Julia, ich halte die Daumen, dass eine Nacht zusätzlichen, langen Schlaf Deinen Vorträge rettet. Ansonsten solltest Du Dich vielleicht doch noch mit unserem Improvisationstalent Katrin kurzschließen und ggf. die Thematik der Veranstaltung höchst vorsorglich ändern :D .
Irgendwie kriegst Du das mit den "variablen" Fütterungszeiten besser hin als ich - meine Gang hat in dem Punkt wohl leider ne Uhr verschluckt :rolleyes: bzw. ich es ihnen evtl. sogar irgendwie antrainiert :floet: .

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
20.09.2006, 15:48
Kurzes Update: Habe eine neue Säule ergattert, die hoffentlich auch zu den existierenden Schrauben passt (die ich schlauerweise als einziges Teil nicht dabei hatte)... Ich drücke mir mal selber die Daumen für den Test heute abend!!!! :tu: :tu:
Allerdings bin ich fast schon soweit, den gleichen Kratzbaum nochmal zu kaufen und dann als "Ersatzteillager" zu benutzen. Die eine einzige Austauschsäule kostet nämlich bei FN schlappe € 25, während der komplette neue Kratzbaum € 69 kosten würde!!!! :eek: Ist das nicht eine Frechheit?!? Wenn die Säule nicht passt, werde ich wohl morgen einfach den Baum nochmal kaufen und dann zu eineinhalb Bäumen umfunktionieren. Irgendwo in der Wohnung finde ich bestimmt noch ein Eckchen für einen Ersatzteil-Baum... :rolleyes:

LG,
Sylvia

Garvin
20.09.2006, 22:25
Das hätte den Vorteil, dass du auch eine zweite Liegemulde hättest ;) .

Mädels, so wie es aussieht, kann ich Montag nicht mitkommen. Und zwar muss Achim wahrscheinlich über Nacht verreisen, so dass ich wegen Freddie heim muss :0( :0( :0( . Och Manno...

MickeyIM
20.09.2006, 22:53
Mädels, so wie es aussieht, kann ich Montag nicht mitkommen. Und zwar muss Achim wahrscheinlich über Nacht verreisen, so dass ich wegen Freddie heim muss :0( :0( :0( . Och Manno...
Och nö :0( :0( :0( . Ist das schon sicher? Kannst Du nicht mal etwas früher von der Arbeit weg und die Schleife über zuhause dann nach Haar ziehen? Das wäre ja wirklich superschade. Oder sollen wir auf die Schnelle den Stammtisch mehr in Deine Richtung verlegen, damit Du mitkannst?
Jungs und Mädels - was meint Ihr?

@Sylvia

Hast du mal ausgerechnet, wieviel Geld es insgesamt bei deiner Bestellmenge sein wird?
Na ja, ich hab grade den virtuellen Einkaufswagen gefüllt und festgestellt, dass es 124 lbs sein würden, die ich furchtbar gerne für die Fellies hätte. Bis 70 lbs geht der Rechner und da sind es mit der "langsamen Post" 80,irgendwas $. Über die "schnelle Post" brauchen wir wohl nicht nachzudenken - da würden es weit über 300 $ allein für die 70 sein, was insgesamt auf über 500 $ Postgebühren käme :eek: . Oder kommt die langsame Post gar nicht an :?: ? Was meinst Du denn dazu?
Steht der Baum schon? Na ja, so ein Plätzchen für nen rudimentärn Baum findet sich doch immer, oder :D ?!? Davon kann man theoretisch gar nicht genug haben :D . Würde an Deiner Stelle auch die 69€ ausgeben und das "Ersatzteillager" anlegen, wenn das mit dem Nachkauf so schwer ist. Sind Deine Miezen denn schon wieder "gnädig"?

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
20.09.2006, 23:52
Sind Deine Miezen denn schon wieder "gnädig"?
Von wegen! Undankbares Pack! :schmoll: :schmoll: :schmoll: :schmoll:

Da verbringt man drei ganze Tage (und Abende!!!) damit, einen neuen Kratzbaum aufzubauen, den alten nach ihren Wünschen aufzurüsten, zu reparieren, Ersatzteile zu besorgen und schliesslich noch einen zweiten brandneuen Baum zu kaufen - und die Katzis sitzen schmollend draussen am Fenster, weil die neue Liegemulde nicht so weich ist wie die alte!!!! :man: :man:
Ich übertreibe nicht - ihr hättet Lennies Gesichtsausdruck sehen sollen, als er die neue Liegemulde inspizierte und mit seinen Vorderpfoten betatschte, um austesteten, warum sich das jetzt so komisch anfühlt - es war zum Schiessen!!! Die alte Mulde hing ganz locker und weich durch, während die neue leider ziemlich fest gespannt ist. Ich kann ihnen ja nicht mal einen Vorwurf machen. Wenn bei mir jemand ungefragt meine Matratze im Bett gegen eine neue, härtere austauschen würde, dann würde ich vermutlich auch so ein Gesicht ziehen... :floet:

Jetzt kann ich nur hoffen, dass sie den neuen Baum bald annehmen und ihre Duft- und Kratzmarken dran setzen. Sonst muss ich alles wieder auseinanderbauen und zumindest die alten, zerkratzten Sisalstämme wieder dranmachen. Hätte ich mir eigentlich denken können, dass es besser gewesen wäre, nur die Mulde auszutauschen. Aber die alten Stämme sahen neben dem nagelneuen Baum nebendran so ramponiert aus, dass ich alles gleich schön haben wollte... Mal wieder typisch als Mensch gedacht und nicht aus Katzensicht! :sn:


Och nö. Ist das schon sicher? Kannst Du nicht mal etwas früher von der Arbeit weg und die Schleife über zuhause dann nach Haar ziehen? Das wäre ja wirklich superschade. Oder sollen wir auf die Schnelle den Stammtisch mehr in Deine Richtung verlegen, damit Du mitkannst?
Jungs und Mädels - was meint Ihr?
Wo wir schon beim Thema sind: ich weiss auch nicht genau, ob ich es am Montag schaffe. Ich fliege nächsten Freitag ja schon nach USA und werde bestimmt einerseits nächste Woche lange arbeiten müssen, um alles fertigzubekommen, und andererseits abends noch einiges privat erledigen (einkaufen, waschen, packen). Ausserdem habe ich am Dienstag schon ein Geschäfts-Abendessen, was ich leider nicht absagen kann. Daher wird es mir fast zuviel, wenn ich Montag abend auch noch verliere... :( Ich würde ja vorschlagen, es irgendwo im Münchner Süden zu machen, damit Katrin und ich es nicht so weit haben, aber wenn ich es dann doch nicht schaffe, dann war die Verlegung ganz umsonst!

LG,
Sylvia

Ronjakatze
21.09.2006, 10:43
Moin, moin,

Kratzbäume.........da sag ich nur "Armarcat"....von der Fa. sind unsere zwei (neeein, nicht die Katzen, die Kratzbäume....:D :D ) und ich habe sie letztes Jahr für einen superguten Preis bei Ebay ergattert.
Einfach geniale Teile, sehen super aus und halten unserem "Abbruch-Kommando" wirklich bestens stand, obwohl sie "frei" stehen.

Mensch Julia, von hier auch gute Besserung und viel Glück bei Deiner Präsentation heute :tu: :tu: :tu: !!!

Von "uns" aus könnten wir den Stammi gerne auch in Katrin's Region verlegen, denn wir sind ja wohl fast ihre "nächsten Nachbarn".....;) ;) ;)
Nur würden wir den Termin "im Lauf der nächsten Woche" gerne einhalten, weil wir ab Oktober ja erstmal nur noch eine Wochenend-Beziehung haben....:( :( :( :(
Und Andreas würde doch gerne nochmal mitkommen !!!

Ansonsten........
Gitano ist wieder "voll-fit", wir sind bei dem HERRLICHEN Wetter gestern fast drei Stunden ausgeritten.
Sandy kriget jetzt seit Dienstag eine dicke Antibiose für ihre Pfote, scheint zu wirken, denn das "Loch" ist jetzt völlig trocken, wird auch schon kleiner und der ganze Ballen sieht nicht mehr so komisch purpur-rot aus, sondern nur noch leicht rosa.
Wahrscheinlich wird's darauf hinauslaufen, daß wir DAS eher hätten versuchen sollen und die OP, gelinde gesagt, "für die Katz" war...... :man: :man:

Das war's, glaub ich. für den Moment......

Ich wünsch Euch noch einen schönen, nicht zu arbeitreichen Donnerstag

Susanne
*diesichlangsamaufihreRolleals Strohwitwevorbereitet*

Garvin
21.09.2006, 11:41
Hach, das ist ja lieb, dass ihr wegen mir den Stammi verschieben bzw. verlegen wollt! Früher nach Hause zu düsen und dann nach Haar rüber hatte ich mir auch schon überlegt, aber das wird wohl nicht hinhauen. Ich brauche von der Arbeit eine Dreiviertelstunde heim, und von dort fast 1 Stunde wieder nach Haar. Wenn ich Freddie gespritzt habe, muss ich halt auch mindestens eine Stunde da bleiben, wegen Gefahr von Unterzucker. Da müsste ich schon ziemlich zeitig von der Arbeit weg, und ich kann leider nicht abschätzen, ob das wirklich klappt. Außerdem ist das Katerchen immer total durch den Wind, wenn sein Papa nicht da ist.

Eine Verlegung in den Münchner Süden würde für mich daher nur geringfügigen Unterschied machen. Ich kenne zwar einen fantastischen Thailänder im Westend, aber das dürfte für Sylvia S. dann weniger günstig sein. Ich weiß allerdings auch erst Freitag abend, ob Achim wirklich weg muss, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Dienstag oder Mittwoch geht bei euch nicht, oder?

@Susanne: schön, dass es Gitano wieder gut geht - bei dem Wetter wäre es ja auch ein Jammer für ihn, drin bleiben zu müssen! Und dass es bei Sandy jetzt auch besser wird, freut mich! Ob so eine OP sinnvoll ist oder nicht, weiß man ja oft erst im Nachhinein - leider.

@Sylvia S: wir haben auch schon soooo viele Sachen angeschafft, die dann völlig ignoriert wurden: Kratzbäume, Rascheltunnel, diverse Spielsachen, Kuschelhöhlen, Heizungsliege (braucht zufällig jemand von euch eine?) usw.

So, muss jetzt mal schaffen. Bin so dermaßen müde in letzter Zeit...:z:

Fritzfranz
21.09.2006, 15:06
Würde auch noch mal in eigenem Interesse für eine Verschiebung des Stammis (um eine Woche? Noch lieber auf ein Wochenende, komme auch überall ins Münchener Umland...) plädieren. Die Präsentationen heute habe ich zwar zugedopt überstanden (zwei meiner lieben Kollegen haben sich "wiesn-krank" gemeldet, dazu sag ich jetzt besser nichts), bin aber doch ziemlich angeschlagen, zumal nach wie vor ein Text eiligst der Vollendung harrt und ab Sonnabend dann mein Ami-Besuch da ist. Will sagen, Montag sieht für mich schlecht aus.:sporty:

MickeyIM
21.09.2006, 15:11
Hallo,

@Katrin und Sylvia - Ihr macht ja wirklich Sachen :sn: . Da hamma so pfriemelig nen Termin hingekriegt und dann wackelts bei Euch doch noch. Wär ja schon schade, wenn wir uns sooooo lange nicht mehr sehen.


Dienstag oder Mittwoch geht bei euch nicht, oder?

Am Dienstag muss ich packen, da ich am Mittwochmorgen für drei Tage geschäftlich weg muss - außer am Montag geht leider gar nix. Außerdem hat Sylvia ja auch schon angekündigt, dass sie an dem Dienstag zu dem Geschäftsessen muss.

@Sylvia, dann kann ich Dir ja auch gar kein Geld in die Hand drücken :confused: . Was machen wir denn da? Gehts Dir doch noch aus, Dollars selber zu besorgen und ich überweise Dir zumindestens ne Abschlagszahlung? Adresse hab ich ja auch noch keine, damit ich Deine Schwiegermama mit Paketen "beglücken" kann :D .

@Susanne, stimmt :man: Andreas startet ja jetzt dann in dem neuen Job.
Das ist superklasse, wenn Eure Fellies (egal welcher Größe :D ) wieder wohlauf oder zumindestens auf dem guten Weg der Besserung sind. Tja, wenn man halt immer alles gleich wüsste :floet: .

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
21.09.2006, 16:21
@SylviaM: Sorry! Aber da musst du dich bei Achim beschweren - der hat schließlich die Reise zu machen, nicht ich. Bin sozusagen nur Opfer der Umstände ;) .

@Sylvia S: wenn wir uns nicht mehr sehen, sollten wir wegen deines Neffen und der Schlüsselübergabe sowie weiterer Instruktionen noch mal mailen oder telefonieren. Soll mit den Süßen auch spazieren gegangen werden?

@Julia: das sind ja echt linke Bazillen! Also echt - wer feiern kann, kann auch arbeiten.

Lasst mich das nun mal rekapitulieren:
- vor Montag geht nicht bei Julia, weil sie Stress hat und außerdem Besuch bekommt (den sie uns aus ungenannten Gründen vorenthalten bzw. dem sie unsere Katzengespräche ersparen möchte :-* )
- am Montag geht nicht bei Katrin, weil ihr NG außerhäusig zu nächten plant, und wahrscheinlich auch nicht bei Sylvia S., die arbeiten muss, sowie auch eher nicht bei Julia aus oben genannten Gründen.
- Nach Montag in der gleichen Woche kann Sylvia M. nicht
- in der Woche drauf ist Sylvia S. bereits im Urlaub, und Andreas weilt im fernen Nordosten

--> daraus folgt, dass wir zumindest bis zur ersten Oktoberhälfte keinen gemeinsamen Termin hinbekommen würden.

Lösungsvorschlag 1: wir lassen Montag ausfallen, treffen uns am Montag drauf (Tag danach ist Feiertag) - zumindest wer da ist, und vereinbaren einen neuen Termin an einem Wochenende, wenn Sylvia aus dem Urlaub zurück ist, Julia ihren Präsentationsmarathon erledigt hat und Andreas auch mitkommen kann.

Lösungsvorschlag 2: wir lassen komplett ausfallen und machen gleich einen neuen Termin aus

Lösungsvorschlag 3: habe ich nicht.

Um mein Thai-Defizit nicht allzu groß werden zu lassen plädiere ich für Nr 1. Was meint ihr?

Forest Cat
21.09.2006, 17:01
@All: Ich klinke mich aus dem Termin komplett aus und freue mich, Euch alle beim übernächsten Stammi Ende Oktober oder Anfang November zu sehen. Das macht es für Euch einfacher, für die nächsten zwei Wochen einen Termin zu finden. Und mir wird es vorher einfach zu stressig...

@Sylvia M.: Entweder komme ich am Wochenende schnell bei dir vorbei (dann könnte ich nochmal Sam kraulen...? :rolleyes: ), oder wir können es auch per Vorüberweisung machen. Ich muss sowieso zwecks Umtauschens noch zur Bank, daher kann ich dann auch das gleich noch mit umtauschen. Adresse in USA gebe ich dir natürlich noch.

@Katrin: An Schlüsselübergabe habe ich auch schon gedacht. Entweder telefonieren wir einfach am Wochenende, oder wir mailen. Ich habe sowieso vor, zumindest die ersten 10 Tage in L.A. fleissig weiter zu zooplussen (meine Freunde sind mit ihrem Home Office voll vernetzt, da muss ich nur meinen Laptop einstöpseln). Da haben wir also noch viel Zeit zu sprechen! Mit den Katzen spazieren gehen müsstest du übrigens nur, wenn das Wetter an dem besagten Wochenende einigermassen schön ist. Bei schlechtem Wetter oder Nässe wollen sie zum Glück gar nicht raus. Daher habe ich den Urlaub ja auch auf Oktober gelegt, weil da die Chance auf schlechtes Wetter relativ hoch ist... Nicht dass ich euch allen einen verregneten Oktober wünsche, während ich in Kalifornien weile, aber für das seelische Wohl meiner Katzen wäre 3 Wochen Regenwetter ideal - dann ist es wenigstens egal, dass die Fenster geschlossen sind und sie nicht in den Hof rauskönnen!! ;)

LG,
Sylvia

IMMickey
21.09.2006, 21:36
Lösungsvorschlag 1: wir lassen Montag ausfallen, treffen uns am Montag drauf (Tag danach ist Feiertag)

Hallo,

kennt mich noch jemand? Seit heute am späten Nachmittag sagt mir das System, dass ich 5mal ein falsches Kennwort eingegeben habe und deshalb für 15 Minuten gesperrt werde. Tja, selbst nach ner Stunde kam ich immer noch nicht rein :confused: und auch von zu Hause ist der automatische Login weg und ich bin gesperrt. Hab mich jetzt auf die Schnelle neu registriert. Weiß zufällig jemand, wie ich meine alte Identität wiederkriege :D ?

Also nächsten Montagabend muss ich auf ein wirklich wichtiges Geschäftsessen - da geht's leider gar nicht bei mir. Ab Mittwoch bin ich dann bis Freitagabend weg.

Irgendjemand noch nen Plan in der Schublade? Scheint wohl wirklich auf nen neuen Termin hinauszulaufen, der in ferner Zukunft liegt :0( .

@Katrin und Susanne, nur so am Rande: hab übrigens jetzt Eure Sachen jetzt hier.

@Sylvia, ich hab noch gar keine Dollars zuhause - hatte irgendwie kalkuliert, dass ich sie am Montag holen und Dir gleich mitbringen kann :rolleyes: . Kann ich Dir doch was überweisen und Du holst den ungefähren Betrag bei Deiner "sowieso-notwendigen-Banktour" mit ab? Wäre echt super. Danke auch schon im Voraus für die Adresse. Für den Gefallen darf ich wirklich ne Menge Bäume bei Euch bauen ;) .
Wie geht's eigentlich dem Projekt Kratzbaum?

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
21.09.2006, 22:10
Da Log-in Problem hatte ich heute auch, aber wenigstens funzt mein automatisches Log-in zu Hause noch:confused:

Mit dem Termin scheint es ja wirklich schwierig in nächster Zeit. Sollten wir da nicht lieber schon mal anfangen, uns einen Termin im Oktober zu suchen?

Forest Kitten
21.09.2006, 22:10
Hallo IMMickey,

herzlich willkommen im Forum! :hi:

Ich bin auch neu hier und suche auch meine Identität... :( Wir sollten uns zusammentun und an die Admins schreiben! Hatte das gleiche Problem und wurde ausgesperrt. Geht es noch jemandem so? Dann können wir hier einen Thread der Ausgestossenen aufmachen... :D

LG,
Sylvia S.

Fritzfranz
21.09.2006, 22:13
@Julia: das sind ja echt linke Bazillen! Also echt - wer feiern kann, kann auch arbeiten.

Sehe ich ähnlich. Und dreist isses dazu. Zumal sowas natürlich immer die machen, die sich sonst auch nicht gerade übernehmen:rolleyes:

Forest Kitten
21.09.2006, 23:00
@Sylvia, ich hab noch gar keine Dollars zuhause - hatte irgendwie kalkuliert, dass ich sie am Montag holen und Dir gleich mitbringen kann . Kann ich Dir doch was überweisen und Du holst den ungefähren Betrag bei Deiner "sowieso-notwendigen-Banktour" mit ab?
Ja, so können wir es gerne machen. Ich schicke dir meine Kontodaten als E-Mail, genau wie die Adresse, an die du das Futter schicken sollst.


Für den Gefallen darf ich wirklich ne Menge Bäume bei Euch bauen
Das solltest du nicht so laut sagen - mir schwebt schon einiges vor, bei dem ich deine Hilfe brauchen kann... :cu:


Wie geht's eigentlich dem Projekt Kratzbaum?
Die beiden neuen Kratzbäume stehen immer noch ungenutzt da - trotz Catnip-Spray und etlichen Versuchen, die Tiger durch Spielen an die neuen Bäume zu führen. Als herzensguter Dosi werde ich wohl jetzt zu später Stunde nochmal die Ärmel hochkrempeln und die Liegeflächen wieder umbauen, so dass die alte Mulde auch am alten Platz hängt - wacklig oder nicht... Es hilft ja nichts, wenn die Katzis sauer sind, weil ihr absoluter Lieblings-Schlafplatz nichts mehr taugt... :sn: :sn: :sn:

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gute Nacht und mir selber noch ein frohes Schaffen!! :D

Sylvia

Garvin
22.09.2006, 20:57
Menno, Julia, ich hab doch nur angeboten, bei dir zu soufflieren, nicht deine Erkältung zu übernehmen! Jetzt sitze ich hier und niese mir einen ab, dass mir das Hirn nur so durch den Schädel schlackert, und hab Halsweh :k: . Brav wie ein guter Arbeitnehmer natürlich pünktlich zum Wochenende....

Hoffe, bei dir ist alles glattgegangen und dein Besuch ist nicht zu stressig! :cu:

MickeyIM
22.09.2006, 22:16
Hallo,

also anscheinend hat zooplus die Passwort-Wackler in den Griff gekriegt. Musste zwar mein Passwort wieder ändern aber jetzt funzt es wieder :tu: .

@Sylvia, wie ging es Dir denn noch mit der Kratzbaumaufbauerei? Du hast ja echt noch ganz schön Action damit gekriegt. Muss ehrlich zugeben, dass ich mit enorm hoher Sicherheit die Kratzbäume NICHT zurückgebaut hätte. Meine Erfahrung ist, dass die kleinen Biester schon irgendwann dran gehen, auch wenn sie erst mal über was motzen.
Email hab ich übrigens noch keine von Dir erhalten.

@Katrin, wahrscheinlich hast Du Dich ZU sehr mit der Erkältungbekämpfung auseinandergesetzt bzw. beschäftigt, so dass Dein Körper das wahrscheinlich gleich "verinnerlicht" hat. Hab übrigens heute Morgen auch so nen Anflug von Erkältung verspürt, bin am Flughafen gleich noch in die Apotheke und hab (seit langer Zeit mal wieder) Meditonsin besorgt und gleich angefangen zu nehmen. Am Nachmittag war der Anflug dann schon wieder weg.

@Julia, wie geht's Dir zwischenzeitlich?
Tja, wie schon beim letzten Stammi besprochen, ist der kommende Montag der letzte Tag, den ich im September hingekriegt hätte. War jetzt auch richtig viel geschäftlich unterwegs bzw. bin es nächste und übernächste Woche auch noch. Schon frühzeitig Termin anzupeilen kann nie schaden.

@Sylvia nochmal, wann bist Du wieder aus dem Urlaub zurück?

So, ich werde jetzt mal den Matratzenhorchdienst aufsuchen - es war heute mal wieder noch ne Stunde früher beim Aufstehen als sonst :rolleyes: und ich hab über die Woche so summasummarum doch wieder ein stattliches Schlafdefizit zusammen gekriegt :z: . Mal schauen, ob ich ne Fellnase begeistern kann, sich dazu zu kuscheln.

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
23.09.2006, 00:39
@Sylvia, wie ging es Dir denn noch mit der Kratzbaumaufbauerei? Du hast ja echt noch ganz schön Action damit gekriegt.
Ja, Action war es allerdings. Habe heute nochmal eine dreiviertel Stunde damit verbracht, die alte Liegemulde wieder zurückzubauen - wenn auch mit einem Überzug, den sie vermutlich auch wieder nicht mögen. Aber ich hoffe, dass dann langsam alles wieder in seine gewohnten Bahnen zurückgeht... :)


Muss ehrlich zugeben, dass ich mit enorm hoher Sicherheit die Kratzbäume NICHT zurückgebaut hätte. Meine Erfahrung ist, dass die kleinen Biester schon irgendwann dran gehen, auch wenn sie erst mal über was motzen.
Ja, vielleicht hast du recht. Aber nachdem sie mir wirklich die ganze Woche nicht mehr draufgegangen sind, und Lennie jetzt auf Lisas anderem Lieblingsplatz schläft (Koffer auf dem Kleiderschrank), was Lisa fürchterlichst nervt, hängt der Haussegen etwas schief... ;) Ausserdem steht ja unser langer Jahresurlaub unmittelbar bevor, und es wird für die Katzen schon genug Stress sein, dass wir weg sind und sie all ihre gewohnten Dinge nicht mehr tun können. Daher wollte ich nicht noch zusätzlichen Stress verursachen, indem ich ihnen ihren absoluten Lieblings-Schlafplatz wegnehme.
Bei dir ist es wahrscheinlich anders, da deine Katzen ja soviele Kletter- und Liegeplätze haben. Aber für meine beiden ist diese eine Liegemulde der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Wohnung. Mit dem Umbau ist ihr ganzer Tagesrhythmus und ihre ganze Routine durcheinandergekommen. Ein Beispiel bei dir wäre, wenn du Rowdys geliebte Schranktür unzugänglich machen würdest - das würde bestimmt auch seine Routine und sein ganzes Seelenleben stören... :rolleyes:

@alle Erkälteten: Gute Besserung! Ich hoffe, dass ich es noch abwenden kann, denn bei mir ist wohl auch was im Kommen. Werde es gleich mal mit Metavirulent versuchen... Gut dass wir uns momentan nur "virtuell" treffen, dann können wir uns wenigstens nicht noch gegenseitig anstecken! :D

LG,
Sylvia

Ronjakatze
23.09.2006, 13:15
Hallöle,

sagt mal, gehen wir jetzt am Montag zum Thai, ggf. auch nur in "kleiner Besetzung", oder lassen wir es komplett ausfallen ??
Nur damit ich mal so ein bischen planen kann, auch zwecks Reiten (eigentlich "mein" Tag") und "Sneggen"-Bespaßung.

Ansonsten an alle Grippe-Geschädigten "GUTE BESSERUNG" !!

Liebe Grüße

Susanne

Forest Cat
23.09.2006, 13:47
Hallo zusammen,

bei mir gibt es zwei Neuigkeiten...

Die gute Nachricht: Juhu, meine beiden Tiger schlafen wieder auf ihrem alten Platz mit der alten, bequemen Liegemulde, und der Kratzbaum sowie der Haussegen sind gerettet!!!! :wd: :wd: :wd:

Die schlechte Nachricht: Mich scheint jetzt auch die Erkältungswelle erwischt zu haben :k: :k: - und das sechs Tage vor meinem Urlaub, wo ich nächste Woche noch Superstress in der Arbeit haben werde, sprich für Auskurieren keine Chance... :sporty:

@Sylvia M.: Ich schreibe dir gleich alles Nötige in einer E-mail... Hoffe an dir ging die Grippe zumindest vorbei?

LG,
Sylvia

MickeyIM
23.09.2006, 16:38
Die gute Nachricht: Juhu, meine beiden Tiger schlafen wieder auf ihrem alten Platz mit der alten, bequemen Liegemulde, und der Kratzbaum sowie der Haussegen sind gerettet!!!! :wd: :wd: :wd:
:wd: :wd: :wd:


Die schlechte Nachricht: Mich scheint jetzt auch die Erkältungswelle erwischt zu haben :k: :k: - und das sechs Tage vor meinem Urlaub, wo ich nächste Woche noch Superstress in der Arbeit haben werde, sprich für Auskurieren keine Chance... :sporty:
Oh weia - das ist ja wohl der ungelegenste Zeitpunkt für sowas. Gute Besserung :k: .


@Sylvia M.: Ich schreibe dir gleich alles Nötige in einer E-mail... Hoffe an dir ging die Grippe zumindest vorbei?
Hast schon ne Rückantwort. Jap, gestern morgen gabs nen Anflug und dank Meditonsin war der am Mittag schon wieder vorbei.


sagt mal, gehen wir jetzt am Montag zum Thai, ggf. auch nur in "kleiner Besetzung"
Tja, wenn ich das so lese, wären nur Du, Andreas und ich übrig geblieben. Der Rest "vergnügt sich" :D mit Katzen hüten, Koffer packen und Schnupfen auskurieren. Was meinst Du :?: ?

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
23.09.2006, 22:09
Menno, Julia, ich hab doch nur angeboten, bei dir zu soufflieren, nicht deine Erkältung zu übernehmen! Jetzt sitze ich hier und niese mir einen ab, dass mir das Hirn nur so durch den Schädel schlackert, und hab Halsweh :k: . Brav wie ein guter Arbeitnehmer natürlich pünktlich zum Wochenende....

Hoffe, bei dir ist alles glattgegangen und dein Besuch ist nicht zu stressig! :cu:

Na, da weiß ich ja wenigstens, warum es mir seit heute wieder gut geht (bis auf einen Rest-Schnupfen und gelegentlichen Huster);)

Lieb von Dir, Dich so aufzuopfern:D :bl:

Ja, hab alles absolviert und überstanden (hatte auch gleich eine gute Ausrede, nicht mit auf die Wiesn zu gehen).:D :cool: -da sind die anderen nämlich am Donnerstag alle noch hin:rolleyes:

Gute Besserung!:bl:

Fritzfranz
23.09.2006, 22:12
Allen neu-vergrippten gute Besserung!:bl:

Garvin
24.09.2006, 13:17
Danke, ich kann es brauchen. Jetzt habe ich auch noch Husten und Fieber, und draußen ist herrliches WEtter!!!! :0(

Zwar hat sich NG's Reise von morgen auf Mittwoch verschoben, aber ich werde morgen mit Sicherheit trotzdem im Bett verbringen, weshalb ich dann trotzdem nicht Thai-Essen kommen kann :0( :0( :0(

Ronjakatze
24.09.2006, 14:09
Tja, wenn ich das so lese, wären nur Du, Andreas und ich übrig geblieben. Der Rest "vergnügt sich" :D mit Katzen hüten, Koffer packen und Schnupfen auskurieren. Was meinst Du :?: ?


Essen gehen, was denn sonst......%-) %-) %-)

Wenn die anderen so schwächeln, können wir doch nix dafür.... :b :b :b

Mit "heutigen Jugend" ist doch echt nix mehr los.......:floet: :floet: :floet:

Trotzdem an alle "Geplagten" GUTE BESSERUNG und an Sylvia II GUTE REISE !!!

Wir gehen jetzt "Roßbollen schubsen", bis später....

Susanne

MickeyIM
24.09.2006, 20:49
Essen gehen, was denn sonst......%-) %-) %-)


Hi,

stimmt, warum eigentlich denn nicht %-) :floet: . Wie wärs mit 19:30 Uhr vor Ort? Reservieren werden wir wohl kaum müssen.

Vielleicht gibts ja noch Spontanheilungen und sich auftuende, derzeit noch nicht erkennbare Zeitguthaben :D - man soll die Hoffnung ja nie aufgeben :cu: .

Liebe Grüße, Sylvia

Ronjakatze
25.09.2006, 10:29
Moin moin,

suuuper, Sylvia, ich hab nämlich schon schwer gegrübelt, was ich heute abend kochen könnte.....:?: :?:
Du bist meine Rettung :bow: :bow:

Also heute abend beim Thai, wir schauen, daß wir einigermaßen "pünktlich" sind.....:floet: :floet:

Und falls von Euch anderen doch noch jemand HUNGER bekommt....
Ihr wisst ja, wo Ihr uns findet.......:cu: :cu:

Bis später, oder spätestens heute abend

Susanne

MickeyIM
25.09.2006, 11:18
Hallo,


suuuper, Sylvia, ich hab nämlich schon schwer gegrübelt, was ich heute abend kochen könnte.....:?: :?:
Du bist meine Rettung :bow: :bow:
Aber immer gerne doch :hug: :D


Also heute abend beim Thai, wir schauen, daß wir einigermaßen "pünktlich" sind.....:floet: :floet:
Bei mir könnte es übrigens auch sein, dass es ein bißchen knapp wird - 19.45 Uhr wäre dann wohl die "realistische" Zeit. Hab ganz vergessen, dass ich um 17 Uhr noch nen Termin habe, der ein bißchen dauert und die Katzingers haben ja schließlich auch Kohldampf %-)


Und falls von Euch anderen doch noch jemand HUNGER bekommt....
Ihr wisst ja, wo Ihr uns findet.......:cu: :cu:
Genau, die Lokalität ist ja mittlerweile bekannt. Hab ja schon gestern geschrieben, dass Spontanheilungen und "auf einmal doch verfügbare Zeit" gerne genommen werden :D


Danke, ich kann es brauchen. Jetzt habe ich auch noch Husten und Fieber, und draußen ist herrliches WEtter!!!!
Das hab ich gestern doch glatt überlesen. Gute Besserung, Du Arme :k: . Irgendwie erwischt es Dich recht oft, oder kommt mir das nur so vor :?: ? Hoffentlich bist Du bald wieder auf den Beinen.

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
25.09.2006, 15:26
Ich wünsche allen Kranken unter uns gute Besserung (kämpfe gerade selber noch mit dem Grippe-Anflug) und allen Gesunden einen guten Appetit heute abend! :cu:

Und für alle, die nach meinen tausend Stories über meinen Kratzbaum-Stress noch nicht die Nase voll davon haben, sind hier drei Fotos mit dem endlich fertigen Projekt:

http://www.arcor.de/palb/thumbs_public.jsp?albumID=3761 627&catID=16&pageNr=2

Man bemerke das zusammengerollte Pelztier, das nach langem Meckern nun doch die neue Kuschelschale gaaaaaanz toll findet...!!!! :wd: :wd: :wd:

LG,
Sylvia

Garvin
25.09.2006, 17:31
Wow, das ist ja eine tolle Kletterlandschaft. Sylvia M hat dich ja richtig infiziert ;) .

Spontanheilung wäre schön, aber ist wohl nicht. Mich erwischt es sonst höchstens einmal im Jahr, aber dieses Jahr bin ich scheinbar doppelt "gesegnet". Allerdings liegt das auch an meiner neuen Kollegin - die hat mich seit Montag dermaßen ausdauernd angehustet und angeschnieft, dass mein Immunsystem wohl irgendwann kapituliert hat. Heute ist auch sie krank zuhause geblieben - hätte sie das mal letzte Woche schon getan.

Euch viel Spaß beim lecker Essen (neid...)!

:cu:

Ronjakatze
26.09.2006, 11:00
Guten Morgen,

aaaalso, das Essen gestern abend war SUPER-LECKER !!!!!
Ihr wisst ja nicht, was Ihr verpasst habt.........:D :D :D
Allerdings ahtte ich tagsüber auch "Schmalhans Küchenmeister" und dementsprechend Kohldampf.

Sylva II:
Schön, daß Deine Monster sich noch VOR Deinem Urlaub dazu entschlossen haben, den neuen Kratzbaum doch zu akzeptieren..... :tu: :tu:

Ansonsten allen Schniefnasen "Gute Besserung" :hug: :hug: :hug:

Noch einen schöööönen :rain: :rain: Tag.......

Susanne

MickeyIM
26.09.2006, 15:51
Guten aaaalso, das Essen gestern abend war SUPER-LECKER !!!!!
Ihr wisst ja nicht, was Ihr verpasst habt.........:D :D :D

Genau so war das :D , Susanne hat es trefflichst beschrieben :tu:

@Sylvia, wenn ich die Fotos so anschaue, werde ich doch mal Katrin bestechen gehen (da sie ja Deinen Schlüssel bekommt), um Lennie klauen zu kommen :D . Also wenn Du ihn vermisst, such ihn bei mir :D . Der ist sowas von :love: :love: :love: .

@Katrin, dachte, Du wärst die einzige Frau bei Euch in der Firma :?: . Da siehst mal - das Alleinstellungsmerkmal war dann wohl doch für das gut :D . Weiterhin gute Besserung.

So, heute Abend muss ich packen - dann gibbet zwei Nächte ohne Fellflusen :0( und ohne mit Anlauf geköpfeltes Morgenbussi sobald man die Augen aufschlägt. DAS wird hart :0( .

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
26.09.2006, 16:15
Doch, ich weiß, was ich verpasst habe - heeeeeeuuuuuuullll :0( :0( :0( .

Seit letzter Woche habe ich eine neue Kollegin bekommen. Über ihre Auswahl in punkto Mitbringsel muss ich mich allerdings noch mal ernsthaft mit ihr unterhalten. Leider ist sie ein wenig - nun sagen wir anstrengend... Erzähl ich aber lieber nicht hier, sondern lieber face to face.

@Sylvia: gute Reise!!!

Forest Cat
27.09.2006, 11:11
Hallo zusammen,

wollte mich nochmal kurz melden. Ich bin vor meinem Urlaub im Superstress und habe daher kaum noch Zeit, mich hier reinzuklicken. Danke schon mal für die guten Wünsche. Ich werde mich aus USA melden (da habe ich dann viel Zeit) und euch täglich einen Wetterbericht aus dem sonnigen Kalifornien geben... :D :D :D

@Katrin: Ich melde mich bei dir nochmal, nachdem ich mit meinem katzensittenden Neffen gesprochen habe - hoffentlich weiss ich heute abend mehr, wie wir das mit Schlüssel etc. machen.

@Sylvia M.: Katzen geklaut wird übrigens nicht - Katrin muss mir dann Bericht geben, ob noch alle Katzen am Platz waren, als sie die Wohnung verliess... Aber du darfst gerne zwischendrin mal zum Knuddeln kommen, da hat Lennie sicherlich nichts dagegen!! :kraul:

LG,
Sylvia

Garvin
27.09.2006, 11:15
Am besten fragst du ihn, wann ich ihn telefonisch am besten erreichen kann und schickst mir seine Telefonnummer, damit ich mit ihm etwas ausmachen kann. Ansonsten wünsche ich dir superschöne Tage in den USA!

Forest Cat
30.09.2006, 05:37
Also, bin gut angekommen und wurde in L.A. von herrlichen 27 Grad bei blauem Himmel empfangen... :cu:

Ich bin hier bei Freunden ausnahmsweise nicht in einem Katzenhaushalt untergebracht, sondern in einem Hundehaushalt. Allerdings läuft mir einer der Hunde genauso auf Schritt und Tritt nach wie mein Lennie und versuchte gerade allen Ernstes, mir auf den Schoss zu klettern, während ich tippe... :man: Ich könnte auch schwören, er fängt bei meiner Kraulerei gleich an zu schnurren!!! :D :D

So, jetzt muss ich mich dringend aufs Ohr hauen, denn ich bin jetzt seit geschätzten 22 Stunden wach...

LG + bis morgen,
Sylvia

MickeyIM
30.09.2006, 20:19
Hallo,

@Sylvia, schön zu hören, dass Du gut angekommen bist. 27 Grad C bei schönstem Sonnenschein ist ja auch ne Umgebung, in der man sich wohl fühlen kann. Wenn Du schon nen Fellie zum Kraulen ergattert hast, ist das Heimweh vielleicht etwas besser auszuhalten. Und, hat das Fellmonster das Schnurren noch gelernt ;) ?
Die Bestellung hab ich übrigens rausgetickert und dann nachtelefoniert. Nach Auskunft des Customer Service könnte es mit dem 10.10. ziemlich genau hinhauen - hoffe ja sehr, dass das wirklich punktgenau klappt.
Ansonsten genieße die hartverdienten Urlaubstage in vollen Zügen :bl: :bl: :bl: .

Wo ist denn hier eigentlich die restliche Truppe abgeblieben :?: ? Bin ja erst seit gestern spätabends wieder im Lande, aber dass es sooo leer hier ist, hab ich ja nicht wirklich gedacht.

Emi hat übrigens wieder ne riesengroße, offene Stelle über dem linken Auge :confused: . Am Montag fahren wir wieder zur Bioresonanz & ich hoffe sehr, dass das schnell wieder abheilt. Meine Mum hat übrigens auch gemeint, dass ihr Emis Nervosität gegenüber früher sehr aufgefallen sei. Mal schauen, was Doc Meier meint.

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
30.09.2006, 21:18
Hallo:cu:

Hatte wie üblich viel Stress, wird so schnell auch nicht besser. Heute hab ich mir aber mal einen Entspannungstag gegönnt und morgen schau ich mittags kurz im Aulac vorbei:p , sonst muss ich aber morgen arbeiten:rolleyes:

@ Sylvia II

Noch einen schönebn Urlaub!

@ Sylvia I

Welcome back:D Was hat Emi denn gemacht? Haben die anderen sie wieder gehauen?

MickeyIM
01.10.2006, 01:19
Hatte wie üblich viel Stress, wird so schnell auch nicht besser.
Drum liest man von Dir grade so wenig. Ist wenigstens Deine Erkältung jetzt im Griff?


Heute hab ich mir aber mal einen Entspannungstag gegönnt und morgen schau ich mittags kurz im Aulac vorbei:p , sonst muss ich aber morgen arbeiten:rolleyes:
Irgendwann ist Entspannung auch dringend angebracht. Au-Lac ist natürlich ne super Sache - iss für mich bitte ein Häppchen Hühnchen süß/sauer in Gedanken mit *leeeeeecker*.


@ Sylvia I
Welcome back:D Was hat Emi denn gemacht? Haben die anderen sie wieder gehauen?
Emi hat sich wieder aufgekratzt bzw. kratzt sich wieder an diesen Stellen. Über Jahre weg war fast jeden Monat die Haut zwischen den Augen und den Ohren komplett blutig gekratzt. Jetzt war mal drei Monate Ruhe und anscheinend geht es jetzt wieder los - wie immer verstärkt im Herbst :0( . Die Schulmedizin hat darauf gar keine Antwort (außer Kortison natürlich :rolleyes: ), weshalb ich es (neben der beginnenden HCM, die in der Uni diagnostiziert wurde) eben mit Doc Meiers alternativen Heilmethoden versuche.
Meine Eltern waren ja jetzt die drei Tage hier während ich unterwegs war und meine Mum meinte heute, dass man deutlich merkt, dass Emi viel nervöser sei als früher (ist halt doch ein Unterschied, ob man sie alle Tage erlebt oder nur alle paar Monate). Mädi hätte sich auch einige Male mit ihr angelegt und sie angefaucht - allerdings hätten die beiden Damen dann die Nächte immer engumschlungen in schönster Eintracht auf dem Dielenschrank verbracht (die Vorgehensweise kenn ich schon :rolleyes: ). Fit wirkt sie auf alle Fälle nicht - sie fährt leicht zusammen und erschrickt ständig, obwohl sie die anderen seit gestern Abend durchgängig in Ruhe gelassen haben. Weiß oft wirklich nicht, was mit der Kleinen los sein könnte und was ich tun könnte, dass es ihr besser geht - viel mehr als jetzt kann ich halt schon gar nicht mehr machen :0( . Fressen usw. tut sie ganz normal. Wie gesagt - bin gespannt, was Doc Meier am Montag zu den blutenden, offenen Stellen sagt.

Lass es Dir morgen gut schmecken und arbeite nicht gar so viel.

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
01.10.2006, 08:34
Fit wirkt sie auf alle Fälle nicht - sie fährt leicht zusammen und erschrickt ständig, obwohl sie die anderen seit gestern Abend durchgängig in Ruhe gelassen haben. Weiß oft wirklich nicht, was mit der Kleinen los sein könnte und was ich tun könnte, dass es ihr besser geht - viel mehr als jetzt kann ich halt schon gar nicht mehr machen . Fressen usw. tut sie ganz normal. Wie gesagt - bin gespannt, was Doc Meier am Montag zu den blutenden, offenen Stellen sagt.
Au weia, das klingt ja gar nicht gut. Wie gut, dass du gleich am Montag den Termin beim Doc hast. Hoffentlich weiss er, wie man ihr helfen kann. Das Schlimme ist ja, dass man bei den Katzis immer raten muss, weil sie einem nicht sagen können, was los ist... Drücke euch auf alle Fälle die Daumen! :tu: :tu: :tu:

Du bist bestimmt froh, wieder bei deiner Bande zuhause zu sein. Vielleicht geht es Emi ja besser, wenn du wieder zuhause bist und mehr Zeit für sie hast? Du warst ja auch in letzter Zeit ziemlich im Stress und viel unterwegs...

Ich vermisse meine beiden Tiger ganz schrecklich - auch wenn ich zum Knuddeln hier ja sehr dankbaren Hunde-Ersatz habe. Wurde von meinen Freunden schon geschimpft, dass soviele Haare überall herumliegen, weil die Hunde den ganzen Tag so exzessiv gekrault werden... und vor allem, dass sich die Hundis an die Kraulerei gewöhnen und sie bestimmt auch einfordern werden, wenn ich schon abgereist bin!!! ;)


Und, hat das Fellmonster das Schnurren noch gelernt?
Ich könnte schwören, dass er es versucht, aber mehr als ein Grunzen und genüssliches Stöhnen kommt nicht heraus. Aber er hat ja noch eine ganze Woche... :D :D

Also dann gute Nacht - schon komisch, dass ich ins Bett gehe, wenn ihr gerade aufsteht... :rolleyes:

LG,
Sylvia

Ronjakatze
01.10.2006, 17:09
melde ich mich auch mal kurz.......:cu: :cu: :cu:

Allseits HALLO,

@Sylvia II
Schön, daß Du so gut angekommen bist. Genieße Deine Zeit und lege Dich mal für mich mit in die Sonne.......:cool: :cool:

@ Sylvia I
So'n shit :( :( Da ist mal mal für zwei Tage nicht da und schon machen die Katzinger wieder Mist.
Hoffentlich weiß Dein Doc, wie man der armen Emi schnell helfen kann.
Denn wenn man sich dauernd kratzen muß, kriegt man suuuperschnell die echte Mega-Kriese, DAS weiß ich aus eigener, leidvoller Erfahrung nur zu gut.
ARME EMI .....:kraul: :kraul: :kraul:

Ansonsten genieße ich meine "letzten Tage" mit meinem Schatz :love: :love: , weil ja ab Dienstag die "Strohwitwen-Zeit" für mich beginnt.....:0( :0( :0(

Allerdings hab ich DANN bestimmt wieder mehr Zeit für den Compi... :compi: :compi:

Noch einen schönen Rest-Sonntag und liebe Grüße, auch von Andreas

Susanne

Garvin
01.10.2006, 17:14
Hi,

mein Wochenendbesuch ist gerade abgereist. Nachdem die ganzen Tage hier nix los war, habe ich mich auch nicht getraut zu schreiben ;) .

Sylvia S.: schön, dass du gut gelandet bist. 27° klingt gut, wobei wir hier gestern auch in etwa so viel hatten, weshalb ich mit meinen Freundinnen auch wandern war. Ich werde mich dann mit deinem Neffen in Verbindung setzen. Dummerweise hat mir meine Mutter gestern eröffnet, dass sie ihre Familienparty ausgerechnet am 14. plant. Zum Glück beinhaltet das nur ein Mittagessen. Macht aber nichts, je nachdem wie ich mich mit deinem Neffen verständigen kann, komme ich dann am frühen Abend und dann wie besprochen ganz normal am Sonntag mittag bzw ich schlafe dort.

Allen anderen wünsche ich noch einen schönen Restsonntag!

Fritzfranz
01.10.2006, 23:27
@ Sylvia I

Shit, arme Emi... Hoffentlich bringt der Arztbesuch was:(

Meine Erkältung ist zum Glück weg (Fieber usw. schon seit ner Woche, aber jetzt sind auch Husten/Schnupfen weg). Im Au Lac hab ich für Dich was mitgegessen:D ;)

Arbeit war nur heute etwas, nicht allzu viel, leider. Ich hoffe aber, ich habe jetzt wenigstens das Grobkonzept für meinen Vortrag in London am 20.:( das Blöde ist nur, dass ich bis dahin auch noch zwei andere größere Sachen fertig machen muss, vorm Kleinkram ganz zuschweigen. Wenn ich aus London wiederkomme, muss ich kurz danach in die Schweiz (Kurzvortrag) und am Folgetag dann in die USA (für mein Hauptprojekt, also wichtig), 1-2 Tage nach meiner Rückkehr von da hab ich dann wieder nen Vortrag hier in München... Jeweils zu ganz unterschiedlichen Themen, versteht sich... Naja, ab Anfang November wirds etwas erträglicher und ab Mitte Dezember bricht dann hoffentlich der tiefste Frieden aus:rolleyes:

Fritzfranz
01.10.2006, 23:28
Ansonsten genieße ich meine "letzten Tage" mit meinem Schatz :love: :love: , weil ja ab Dienstag die "Strohwitwen-Zeit" für mich beginnt.....:0( :0( :0(
Wie lange isser denn dann immer weg?

Ronjakatze
02.10.2006, 12:39
Wie lange isser denn dann immer weg?

Guten Morgen,

aaalso "weg" ist er dann immer von Sonntag spät nachmittag (Hinfahrt), bis Freitag spät abends .........:( :(

Morgen vormittag düst er per Sch-Sch-Sch-Eisenbahn gen Osten, wo er dann auch erstmal ein Pool-Car bekommt, um die Hin- und Her-Fahrerei zu bewältigen, bis unser "eigenes" kommt.

Im Moment bin ich ein bisserl hin- und hergerissen......
Einerseits könnte ich :0( :0( :0( , weil ich "alleine" bin, andererseits komm ich dann endlich auch mal zu Sachen, die ich immer schon mal wieder machen wollte..... :wd: :wd: :wd:

Wie sagt Franz Beckenbauer immer so schön: "Na, dann schaun mer mal........"


Liebe Grüße


Susanne

MickeyIM
02.10.2006, 16:27
Hallo,


Shit, arme Emi... Hoffentlich bringt der Arztbesuch was:(
Jap, das hoffe ich wirklich auch. Wir sind wieder zuhause, Emi hat ne weitere Bioresonanzsitzung "genossen" und wieder mal während der Fahrt ordentlich protestiert - insbesondere weil ich fast die ganze Rückreise telefoniert habe und sie das gar nicht lustig fand. Alle (im übrigen geschäftliche) Gesprächspartner fanden die "Konferenzschaltung" mit einer grölenden, sich extrem laut und deutlich äußerenden Katze schon recht witzig.
Hab mir nen mittelprächtigen Anschiss vom Doc eingehandelt, da ich das Neem, das Emi laut Aussage vom Doc am allerdringendsten zum Entgiften braucht, weggelassen habe als sie es in der Paste nicht haben wollte (hab das dann irgendwie ganz vergessen, auch als sie dann anfing in Babynahrung selbst die stinkigen EM1-Tropfen zu nehmen :man: ). DAS muss jetzt dringend in sie rein. Außerdem fiel mir zudem siedeheiß auf, dass ich wohl alle Schüsseler Salze überdosiert habe - nämlich genau die doppelte Dosis. DAS hab ich allerdings noch ganz schnell verschluckt, als er die vorgeschriebene Dosierung nochmals durchgegangen ist und ich im Geiste das mit meinen tatsächlichen Gaben abgeglichen habe. Zuhause hab ich jetzt nochmals auf seinen Zettel geguckt und den Fehler geortet.
Die Schüssler Salze entgiften ja auch sehr stark und bei Doppelgas geht die Entgiftung halt schon mal bei den Ohren raus. Na ja, ab heute gibts die angemessene Dosis und das aussortierte Medikament verschwindet mit Hilfe von Alete Babynahrung wie nix in Emis Bauch :tu: . Wenn es das Zeugs (= Alete Babynahrung, werde Katrin für diesen Tipp immer dankbar sein :-* ) nicht schon gäbe, müsste man es wirklich erfinden :bow: .
Außerdem hat er bei der Bioresonanz nen Chip mitlaufen lassen, den ich ihr wohl ab heute Abend in ihre Hängematte, in der sie immer schläft, unterjubeln werde (bzw. soll :rolleyes: ). Damit könnten wir uns einige Sitzungen bzw. halt insbesondere die Fahrten dahin sparen.
Wir müssen erst in 4 bis 6 Wochen dann wieder hin - außer es gibt wieder "Zwischenfälle".
Die Kleine tourt übrigens seit der Rückkehr recht munter hier rum und hat ne halbe Wasserschüssel ausgegluckert (was darauf hindeutet, dass die Bioresonanz richtig gewirkt hat). Bin immer wieder baff, wie gut das Zeugs wirkt.


und ab Mitte Dezember bricht dann hoffentlich der tiefste Frieden aus:rolleyes:
Das hört sich ja an, als wenn wir dann unendlich oft auf den Weihnachtsmarkt gehen könnten :xmas: . Warst Du eigentlich schon mal auf dem Tollwood?


andererseits komm ich dann endlich auch mal zu Sachen, die ich immer schon mal wieder machen wollte.....
Versuch es einfach positiv zu sehen: Bis Du mit allem durch bist, was Du immer schon mal wieder machen wolltest, ist Andreas sicher wieder zuhause :D .
Ich für meinen Teil bewundere ja nach wie vor Leute, die mit jemandem anderen zusammen wohnen können, ohne täglich mehrmals zu explodieren oder den anderen zu meucheln. Bin in der Beziehung nämlich völlig "untauglich" (außer natürlich bei den Fellingers :D ) .

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
02.10.2006, 16:29
Siehste, jetzt weißt du auch, warum wir jeder ein eigenes Stockwerk haben :D .

Forest Cat
03.10.2006, 07:34
aaalso "weg" ist er dann immer von Sonntag spät nachmittag (Hinfahrt), bis Freitag spät abends .........

Wie lange geht denn das Strohwitwer-Dasein? Ist das eine vorübergehende Sache, oder soll es ein permanenter Zustand werden? Habe das wohl irgendwie nicht mitbekommen, falls es schon mal diskutiert wurde...


Außerdem fiel mir zudem siedeheiß auf, dass ich wohl alle Schüsseler Salze überdosiert habe - nämlich genau die doppelte Dosis. DAS hab ich allerdings noch ganz schnell verschluckt, als er die vorgeschriebene Dosierung nochmals durchgegangen ist und ich im Geiste das mit meinen tatsächlichen Gaben abgeglichen habe.
Dann hoffen wir mal, dass der Doc hier nicht heimlich inkognito mitliest!!! :D :D :D


Die Kleine tourt übrigens seit der Rückkehr recht munter hier rum und hat ne halbe Wasserschüssel ausgegluckert (was darauf hindeutet, dass die Bioresonanz richtig gewirkt hat). Bin immer wieder baff, wie gut das Zeugs wirkt.

Schön, dass es Emi wieder besser geht! :wd: :wd: :wd:


Alle (im übrigen geschäftliche) Gesprächspartner fanden die "Konferenzschaltung" mit einer grölenden, sich extrem laut und deutlich äußerenden Katze schon recht witzig.

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


Dummerweise hat mir meine Mutter gestern eröffnet, dass sie ihre Familienparty ausgerechnet am 14. plant. Zum Glück beinhaltet das nur ein Mittagessen. Macht aber nichts, je nachdem wie ich mich mit deinem Neffen verständigen kann, komme ich dann am frühen Abend und dann wie besprochen ganz normal am Sonntag mittag bzw ich schlafe dort.
Das passt schon. Du müsstest dich halt wie besprochen einfach nächste Woche mal bei meinem Neffen melden, damit ihr das absprecht.

Ich war heute den ganzen Tag Shoppen und Nichtstun, was eigentlich richtig Spass macht, aber irgendwie bekomme ich den Gedanken an meine beiden Süssen zuhause nicht aus dem Kopf. So schnell werde ich bestimmt keine drei Wochen Urlaub mehr machen, denn wenn ich sie jetzt am Anfang schon so vermisse, wie soll das erst in ein paar Tagen werden? Mein NG hat mir heute am Telefon erzählt, dass Lisa beim Spaziergang draussen zu meiner Garage gelaufen ist (was sie sonst nie macht) und mit ihrer Pfote an der Garagentur gekratzt hat. :love: Ich wusste gar nicht, dass sie weiss, welcher Stellplatz genau meiner ist, da sie mir sonst nur immer vom Fenster aus zuschaut, wenn ich das Auto rein- oder rausfahre, aber anscheinend ist sie schlauer, als ich dachte, und wusste genau, wo sie ihren Unmut über meine Abwesenheit kundtun muss - oder vielleicht wollte sie mich dort drin in der Garage suchen...? :love: :love:

Laut meinem NG ist Lennie erwartungsgemäss ziemlich von der Rolle, weil ich nicht da bin, beschwert sich lautstark und nervt Lisa, indem er sie von ihren Schlafplätzen vertreibt. Aber auch Lisa scheint darunter zu leiden, dass ich weg bin, denn sie will wohl nicht richtig fressen. Und ich dachte immer, für sie ist die Welt in Ordnung, solange NG da ist, und sie braucht mich gar nicht so wirklich... Wie soll das nur werden, wenn nächste Woche NG auch im Urlaub ist und die beiden vom Katzensitter betreut werden... :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0( :0(

Ich sehe schon jetzt, dass das seeehr lange drei Wochen werden!!!!

LG,
Sylvia

Garvin
03.10.2006, 13:28
Oje, du Arme. Ich kann deine Sorge schon verstehen - beim nächsten Mal müssen wir das echt besser organisieren von wegen Übernachten!

Bei deinem Neffen melde ich mich natürlich in den nächsten Tagen, um etwas zu verabreden. Dieses WE ist dein NG ja noch da, oder?

Ich bin auch immer ganz gerührt, wenn mir Achim erzählt, dass Freddie mich vermisst hat. Normalerweise bin ich eher "ferner liefen", wenn er da ist. Zumindest wirkt es so, aber wer weiß - vielleicht täuschen wir uns da auch.

Nur wenn er, wie neulich, mal über Nacht weg muss, werde ich zum akzeptierten Kuschelpartner. Allerdings musste ich am Wochenende dann die halbe Nacht mit Kater auf dem Sofa verbringen und habe mich sonstwie verrenkt, weil er nur dort schmusen wollte und dann mit dem Köpfchen in meiner Hand eingeschlafen ist :love: . Da konnte ich ja nicht aufstehen!

Ansonsten geht es ihm nicht so prächtig. Er spuckt nach wie vor täglich, auch wenn wir ihm Nux Vomica geben, bevor er rausgeht und Gras frisst. Inzwischen hat er doch tatsächlich wieder auf 5 kg zugenommen, das ist über ein Pfund!

Mach dir mal nicht so viele Sorgen um deine beiden Süßen, ich werde dir dann berichten, wie es ihnen geht. Wann genau bist du denn wieder im Lande?

Fritzfranz
03.10.2006, 13:46
Inzwischen hat er doch tatsächlich wieder auf 5 kg zugenommen, das ist über ein Pfund!
Zumindest das klingt doch sehr positiv!

Garvin
03.10.2006, 14:03
Ja und nein. Einerseits schon, denn es zeigt, dass er die Nahrung nun besser verwertet. Bloß findet er, dass er weiterhin so viel Futter wie bisher kriegen soll (400 Gr/Tag). Und das geht dann natürlich nicht, denn wegen dem Diabetes sollte er keinesfalls Übergewicht kriegen. Aber das ist wohl eher unsere kleinste Sorge.

Sa fahren wir mal wieder zu Doc M. Bin gespannt, was er sagt!

@Sylvia & Sylvia: Unsere EM-Tropfen sind übrigens leer - ist also kein Problem, die Flasche leer zu kriegen ;) !

Forest Cat
03.10.2006, 19:55
Dieses WE ist dein NG ja noch da, oder?

Ja, er fliegt erst nächsten Montag ab.


Mach dir mal nicht so viele Sorgen um deine beiden Süßen, ich werde dir dann berichten, wie es ihnen geht.
Ja bitte, da freue ich mich schon sehr drauf - Live-Berichterstattung am Computer... Schade, dass ich meinen NG wohl nicht überreden kann, sich hier einzuloggen und mir Bericht zu erstatten!! :D


Wann genau bist du denn wieder im Lande?
Ich komme am 20. Oktober zurück...


Nur wenn er, wie neulich, mal über Nacht weg muss, werde ich zum akzeptierten Kuschelpartner. Allerdings musste ich am Wochenende dann die halbe Nacht mit Kater auf dem Sofa verbringen und habe mich sonstwie verrenkt, weil er nur dort schmusen wollte und dann mit dem Köpfchen in meiner Hand eingeschlafen ist . Da konnte ich ja nicht aufstehen!

Nein, natürlich kann man da nicht aufstehen - und wenn man sich sämtliche Muskeln zerrt und einem alle Glieder einschafen... ;)

Ich hoffe sehr, dass es Eurem Freddie bald wieder besser geht. Bin ja mal gespannt, was der Doc sagt!


Unsere EM-Tropfen sind übrigens leer - ist also kein Problem, die Flasche leer zu kriegen
Die Flasche leer zu kriegen wohl nicht - mein Problem besteht darin, die Tropfen irgendwie in die Katze reinzukriegen!!!!

LG,
Sylvia

MickeyIM
03.10.2006, 20:13
Siehste, jetzt weißt du auch, warum wir jeder ein eigenes Stockwerk haben :D .
:D :D :D :D :D :D :D


Wie soll das nur werden, wenn nächste Woche NG auch im Urlaub ist und die beiden vom Katzensitter betreut werden...
Na ja, vielleicht ist die Lage dann ja sogar wieder ausgeglichen. Lisa hat ja jetzt "ihren" Menschen zuhause, während Lennie "alleine ist". Wenn er darüber gar nicht glücklich ist, kann sich das sicher auch auf Lisa auswirken. Würde das für nächste Woche nicht mal besonders negativ sehen - kann sogar gut sein, dass zumindestens die beiden sich miteinander wieder einkriegen, weil keiner mehr "einen Vorteil" hat und sich die Stimmung dadurch insgesamt verbessert.


Ich sehe schon jetzt, dass das seeehr lange drei Wochen werden!!!!
:D :D :D . Tja, ich verstehe das sehr, sehr gut. Ich war ziemlich genau seit 5 1/2 Jahren nicht mehr in Urlaub, allerdings halt auf Geschäftsreise. Habe jetzt für Anfang Dezember eine Woche Ägypten gebucht, auf die ich mich auch schon total freue, weil ich einfach mal wieder ausspannen MUSS. Bin allerdings schon SEHR gespannt, WIE heftig das Heimweh nach den Süßen sein wird :love:
Sobald Du bei Deiner Schwiegermama bist, hast Du ja gut Beschäftigung mit Umpackeln und Losschicken - da vergeht die Zeit sicher sehr viel schneller :D :D :D

Emi scheint es übrigens wieder recht gut zu gehen - sie hat seit gestern auch nicht mehr an ihrer offenen Stelle gekratzt. Das Neem nimmt sie zusammen mit dem grünen Zeugs in der Babynahrung - allerdings darf auch nicht ein einziges Körnchen zuviel drin sein :rolleyes: , sonst verweigert sie.
Übrigens haben wir mittlerweile auch je ne halbe Flasche EM1 und EMX Tropfen geschafft :tu: - die EMX Tropfen geb ich ja mittlerweile direkt übers Futter für alle Katzen.

Mann, bin ich müde :z: . Ich musste heute ja arbeiten und als ich heimkam, bin ich gradewegs auf die Liege und eingeratzt. Jetzt schüttet es aus Kübeln und das soll auch das entgültige Ende des Sommers sein :0( - ab morgen ist hier ja grauer, kalter Herbst. Aber mir graut es doch so vor der kalt-nassen Jahreszeit, dass ich es gar niemandem sagen kann, WIE sehr :cold: . Allein die Aussicht auf mehrere Monate Kälte oder Schmuddelwetter schlagen mir schon auf's Gemüt.

So, ich werde hier übelst beschimpft, dass ein Katzenrudel kurz vor dem Hungertod steht :D und werde dringend um Abhilfe angeplärrt. Ich geh dann mal bevor der Tierschutz anrückt :D .

Liebe Grüße, Sylvia

MickeyIM
03.10.2006, 20:18
Also dann gute Nacht - schon komisch, dass ich ins Bett gehe, wenn ihr gerade aufsteht... :rolleyes:

Hatte ich vorher vergessen: also ich finde das ganz toll und irgendwie faszinierend, wenn man so über die Zeitzonen und Kontinente miteiander verbunden ist :bl: .

So, jetzt wird das Geplärr hier aber wirklich lästig - armes vernachlässigtes Katzenvolk :D

Forest Cat
04.10.2006, 07:05
So, jetzt wird das Geplärr hier aber wirklich lästig - armes vernachlässigtes Katzenvolk

Ich hatte heute morgen auch mit NG telefoniert und im Hintergrund sich kläglich beschwerende Katzen gehört - wenn auch die Fütterung immer so lange dauert... ;)

Er war übrigens heute gleich 2x mit ihnen draussen spazieren, der Gute... genau wie die letzten paar Tage... Obwohl er sich sonst immer beschwert, dass die Katzen soviel Zeit in Anspruch nehmen... Ich war ganz gerührt, dass er die Katzen die letzte Spätsommersonne geniessen lassen wollte... :love: :love: :love:


Na ja, vielleicht ist die Lage dann ja sogar wieder ausgeglichen. Lisa hat ja jetzt "ihren" Menschen zuhause, während Lennie "alleine ist". Wenn er darüber gar nicht glücklich ist, kann sich das sicher auch auf Lisa auswirken. Würde das für nächste Woche nicht mal besonders negativ sehen - kann sogar gut sein, dass zumindestens die beiden sich miteinander wieder einkriegen, weil keiner mehr "einen Vorteil" hat und sich die Stimmung dadurch insgesamt verbessert.

Das kann gut sein. Momentan ist es wohl so, dass Lennie nicht alleine sein kann bzw. will und Lisa mit dem ständigen Verfolgen total nervt. Wenn sie dann nächste Woche auch "ihren" Menschen nicht mehr zuhause hat, will sie sich vielleicht auch eher mit Lennie trösten.


Sobald Du bei Deiner Schwiegermama bist, hast Du ja gut Beschäftigung mit Umpackeln und Losschicken - da vergeht die Zeit sicher sehr viel schneller

Ja, genau! :D :D :D


@Sylvia & Sylvia: Unsere EM-Tropfen sind übrigens leer - ist also kein Problem, die Flasche leer zu kriegen!
Wegen dem Flasche-Leer-Kriegen habe ich auch keine Bedenken - bei mir ist es das Problem, den Flaschen-Inhalt in die Katze reinzukriegen!!! :man: :man:

Forest Cat
04.10.2006, 07:22
Ach ja, hier noch ein paar Impressionen meines heutigen Tages... Falls Ihr jetzt neidisch werdet, denkt einfach daran, dass ich zwar am herrlich menschenleeren Strand liegen kann, aber ihr dafür ein paar schnurrende Fellingers streicheln könnt, während ich mutterseelenalleine ins Bett gehen muss... :0( :0( :0(

http://www.arcor.de/palb/thumbs.jsp?albumID=3800002

LG,
Sylvia

Garvin
04.10.2006, 11:09
Moin,

Sylvia S., habe wieder das gleiche Problem wie sonst mit deinen Bildern - ich soll mich einloggen. Tja, dann wird es wohl nichts daraus, uns alle hier neidisch zu machen :D .

MickeyIM
04.10.2006, 14:41
Moin,

Sylvia S., habe wieder das gleiche Problem wie sonst mit deinen Bildern - ich soll mich einloggen. Tja, dann wird es wohl nichts daraus, uns alle hier neidisch zu machen :D .
Dito, vielleicht war das ja eine ganz herene Absicht, um unsere kälteeinbruchgereizten Nerven zu schonen :D :D :D

Forest Cat
04.10.2006, 19:37
Nein, das liegt an Arcor, die wohl die Bilder erst immer am nächsten Tag um 8:00 h oder so verfügbar machen, wenn sie nachts eingestellt werden - versucht es einfach morgen nochmal. Vielleicht scheint bei euch dann auch wieder die Sonne, so dass es mit dem Neidischwerden gar nichts ist... ;)

Habe übrigens gestern vergessen zu erzählen, dass ich hier natürlich an keinem Tierfachgeschäft vorbeifahren kann, ohne kurz zu halten und zu schauen, ob es dort irgendwas Nettes für meine beiden Tiger gibt. Gestern hat es mir allerdings dann gereicht. Zuerst habe ich Krallenschutzkappen gefunden... konnte es erst gar nicht glauben und habe es genauer angeschaut - aber es waren tatsächlich Plastik-Schutzhüllen, die man den Katzen über die Krallen streifen soll, damit sie die Möbel nicht zerkratzen!!!! :eek: :eek: :eek: Die spinnen, die Amis!!!! :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

Dann ging ich um die Ecke in einen anderen Teil des Ladens und stolperte fast über ein paar entzückende kleine Hundewelpen, die dort in einem Laufstall spielten und auf neue Besitzer warteten!!! Die werden hier einfach so im Laden verkauft!! War dann nur froh, dass sie nicht auch noch Katzenbabys im Angebot hatten und verliess schnellstmöglich den Laden - so schnell sehen mich amerikanische Zoofachhandel nicht mehr, denn ich will das nicht auch noch unterstützen! :sporty: :sporty:

Fassungslose Grüsse,

Sylvia

MickeyIM
04.10.2006, 22:56
aber es waren tatsächlich Plastik-Schutzhüllen, die man den Katzen über die Krallen streifen soll, damit sie die Möbel nicht zerkratzen!!!! :eek: :eek: :eek: Die spinnen, die Amis!!!! :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

Hallo,

tja, Dein Entsetzen kann ich jetzt richtig bildlich vor mir sehen - allerdings gibts Bilder von bunt eingefärbten Katzen mit diesen ebenfalls bunten Krallen schon ziemlich oft im Netz.

Vielleicht kannst Du Dir mein Entsetzen vorstellen, als ich damals Mickey und Mephisto in einem Kennel gebracht bekam und feststellen musste, dass ihnen vorne die Krallen rausgezogen waren :eek: . Die beiden waren ja ebenfalls Amikatzen und eine frühere Arbeitskollegin (die sie dann hier nicht mehr gebrauchen konnte) hatte sie damals von Amerika bzw. Kanada mit rübergebracht. In einer Reportage hab ich dann nachher gesehen, dass ca. 90 % aller Hauskatzen in Amerika zumindestens die Vorderkrallen gezogen werden, damit sie keine Möbel kaputt machen - da sind die Schutzkrallen evtl. noch harmlos dagegen. Mephisto hat das nie wirklich gestört, Mickey hat man aber oft angesehen, dass sie das irgendwie irritiert oder sie sogar Schmerzen in den Pfötchen hat - sie hat sie oft ganz komisch angezogen oder hochgehoben. Tja, Amiland hat in gewissen Chargen schon nen ganz eigenen Charme.

Das mit den Welpen in "Fachgeschäften" gibts aber bei uns auch bisweilen :man:, auch wenns eigentlich nicht mehr erlaubt sein soll .

Dann gucken wir dann morgen bei Arcor mal wieder, ob das Wetter genug Grund abliefert, um ein bißchen neidisch zu werden :D . Hier ist jedenfalls mal wieder stockdunkle Nacht (heute hab ich beim Heimkommen mal richtig gemerkt, WIE früh es schon wieder dunkel wird und am Monatsende wird die Uhr ja auch noch zurück gestellt :0( ) und ich werde mich in die Richtung des Matratzenhorchdienstes begeben :z: . Bei Euch hat der Tag sicher erst richtig angefangen.

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
05.10.2006, 06:19
Hallo zusammen,

ich habe heute - wie sollte es anders sein - eine Katzenfamilie ein paar Blocks weiter von hier entdeckt. Sie laufen in einem kleinen Garten umher, der direkt an einer vielbefahrenen Strasse liegt, und sie sind uns deshalb aufgefallen, weil die Kitten gestern abend am Strassenrand umhergelaufen sind. Als wir ausstiegen, liefen sie davon, aber zumindest in den schützenden Garten hinein.

Heute bin ich dann noch mehrmals vorbeigefahren, um nach ihnen zu sehen. Sie sehen nicht aus wie verwöhnte, gepflegte Hauskatzen, sondern eher wie sich selbst überlassene verwilderte Katzen - zerzaust, nicht allzuviel Fleisch auf den Rippen und ziemlich scheu. Zumindest sehen sie aber gesund aus. Es sind vier Kitten (vielleicht 3-4 Monate alt) und zwei etwas grössere Katzen, die aber auch nicht älter als ein Jahr aussehen (wenn das die Eltern sind, dann haben sie sehr früh angefangen!!). Habe zweimal an der Haustür geklingelt, um zu fragen, ob dies Streuner wären oder dorthin gehörten, aber niemand öffnete. Vielmehr sieht das Haus zugeriegelt aus, als ob die Besitzer im Urlaub wären... :0(

Daraufhin bin ich schnurstracks zum nächsten Tierfachhandel (also doch wieder! ;) ) und habe eine Packung Nutro Kittenfutter gekauft, wovon ich ihnen dann ein paar Handvoll in den Garten streute. Morgen früh sehe ich dann nach, ob sie gefressen haben und werde ihnen auch einen Trinknapf hinstellen. Wenn sich abzeichnet, dass die Besitzer oder Bewohner des Hauses tatsächlich nicht da sind, stellt sich die Frage, ob wir die Katzen versuchen sollen einzufangen und an ein gutes Heim vermitteln. Das Problem ist natürlich, dass sie nicht auf der Strasse sind, sondern im verschlossenen Garten, so dass man wohl Einbruch begeht, wenn man dort einsteigt. Gerade hier in USA, wo jeder jeden verklagt, wäre ich mit sowas vorsichtig... Andererseits kann ich die Kleinen doch nicht so ihrem Schicksal überlassen...?!? Ich habe solche Angst, dass sie an der grossen Strasse unter die Räder kommen!!!! Wenn ich dann aber wieder höre, dass in USA 90% der Hauskatzen "entkrallt" werden, denke ich mir andererseits, dass sie es als Streuner vielleicht doch besser haben...? :?: :?:

Nachdenkliche Grüsse,

Sylvia

Garvin
05.10.2006, 10:44
Moin,

das mit deinen Fotos klappt leider immer noch nicht - ist aber auch nicht so schlimm. Ich will nämlich gar nciht gelb vor Neid werden, weil das eine Farbe ist, die mir so gar nicht steht :D .

In Bezug auf die Katzen - wüsstest du denn jemanden, wo sie hinvermittelt werden könnten? Ich habe mal gehört, dass in amerikanischen Tierheimen die Tiere nach relativ kurzer Zeit vergast werden :eek: - nicht dass sie am Ende dann dort landen.

Ansonsten kann man wirklich nur sagen "Die spinnen, die Amis". Bunte Krallenschoner, also neeee.... Bill Clinton hat ja seiner arme Katze Socks auch die Krallen ziehen lassen, und als er dann aus dem weißen Haus auszog, wollte er sie wohl nicht mehr haben. Zum Glück hat eine Angestellte sie übernommen. Die armen Tiere - die könnten sich ja draußen gar nciht behaupten!

MickeyIM
05.10.2006, 11:50
Ich will nämlich gar nciht gelb vor Neid werden, weil das eine Farbe ist, die mir so gar nicht steht :D .
:D :D :D :D :D


Ich habe mal gehört, dass in amerikanischen Tierheimen die Tiere nach relativ kurzer Zeit vergast werden :eek: - nicht dass sie am Ende dann dort landen.
Der Gedanke kam jetzt auch gleich bei mir hoch. Bin mir jetzt nicht ganz sicher über die Frist, aber ich glaube, dass "eingelieferte" Tiere dort in den Auffangstationen nach 4 Wochen getötet werden - es sind wohl irgendwas um 5 Millionen Tiere im Jahr in USA, die so sterben (hab ich irgendwo mal gelesen). In Amerika würde ich definitiv kein Tier in ein Tierheim bringen - lass sie lieber da wo sie sind, auch wenn Dir das Herz blutet.


Bill Clinton hat ja seiner arme Katze Socks auch die Krallen ziehen lassen, und als er dann aus dem weißen Haus auszog, wollte er sie wohl nicht mehr haben. Zum Glück hat eine Angestellte sie übernommen. !
Das wußte ich auch noch nicht, aber in USA ist es halt so gebräulich mit der Krallenzieherei wie anderswo die Kastration - "das muss halt sein, um das Zusammenleben mit dem Menschen überhaupt möglich und erträglich für den Menschen zu machen" :man: . In Amerika wurde ja auch vor ein paar Jahren ne Katze mit so kurzen Beinen und langem Kreuz gezüchtet, dass sie aus anatomischen Gründen nicht auf ne Couch springen und dort was kaputt machen kann :man: .
Hab auch irgendwann eine Sendung über das Krallenziehen gesehen (inklusive OP-Details :b ), in dem eben auch amerikanische Tierärzte befragt wurden - die Details erspare ich Euch lieber :mad: . Mir hat's dabei so den Magen umgedreht, dass ich nachher erst über der Kloschüssel hing und dann stundenlang geheult habe.


Die armen Tiere - die könnten sich ja draußen gar nciht behaupten!
Tja, danach fragt bestimmt niemand - die Tiere sind ja schließlich als "Amüsement" des Menschen da. Es liegt in Deutschland ganz, ganz sicher sehr viel im Argen aber das Grundverständnis in USA zu Tieren finde ich so im gewogenen Durchschnitt noch um nen ganzen Zacken katastrophaler. Allerdings darf man über die südlichen Länder in Europa in der Hinsicht dann halt gar nicht nachdenken.

Liebe Grüße,
Sylvia

Fritzfranz
05.10.2006, 22:07
Wollen wir nicht vielleicht doch schon mal langsam einen Termi ins Auge treffen für das nächste Treffen? Irgendein Sonntag im November für Brunch? Da wäre mir jeder recht. Ich komm auch überall hin;) Dezember geht auch, ist aber noch nen bissel arg lange hin. Oktober ist bei mir komplett dicht, da ginge für Brunch nur der 22., zur Not auch der 15.

Wie sihts bei Euch aus?? :?:

Fritzfranz
05.10.2006, 22:08
Allerdings darf man über die südlichen Länder in Europa in der Hinsicht dann halt gar nicht nachdenken.
Ja, das ist leider so. Nicht umsonst sind die meisten Tierschützer in diesen Ländern Deutsche oder Briten:(

Forest Cat
06.10.2006, 07:20
In Bezug auf die Katzen - wüsstest du denn jemanden, wo sie hinvermittelt werden könnten? Ich habe mal gehört, dass in amerikanischen Tierheimen die Tiere nach relativ kurzer Zeit vergast werden - nicht dass sie am Ende dann dort landen.
Oh nein, das darf doch nicht wahr sein!!!! :eek: :eek: Dann wären die armen Kätzchen ja doch als Streuner besser aufgehoben!! Meine Freunde hier, bei denen ich wohne, haben angeboten, bei der Vermittlung in Familien zu helfen. Sie haben das schon öfter bei Hunden in den letzten Jahren getan, daher würde ich ihnen da vertrauen. Aber erst mal müssen wir natürlich rausfinden, ob sie nicht doch den Leuten mit dem Garten gehören. Die sind allerdings nie zuhause, aber ich konnte vorhin mit dem Nachbarn von gegenüber sprechen, der meinte, es wäre eine indische Familie, die oft zu Besuch in Indien ist. Daher kann es gut sein, dass sie wirklich im Moment nicht da sind und von ihrem unerwarteten Besuch gar nichts wissen...

Wenn ich die Katzen da lassen würde, hätte ich allerdings die Befürchtung, dass sie evtl. die indische Familie bei der Rückkehr verscheucht oder noch schlimmer...!?!? Und wenn sie nichts unternehmen und die Katzenschar streunen lassen, dann gäbe es nur weitere Kitten und eine immer grössere Katzenschar, und somit dann doch mehr Katzenelend, die vielleicht zuhauf dann doch irgendwann in den Tierheimen landen würden...

Ich würde am liebsten die ganze Schar einpacken und mit nach Deutschland bringen und bei ZP anbieten, aber da ich natürlich nicht von hier aus direkt zurückfliege, sondern erst noch fast 2 Wochen in St.Louis bin, geht das leider gar nicht. Ich kann ja schlecht 6 Katzen einpacken und zur Schwiegermama fliegen, um sie dann wieder nach Deutschland zu fliegen... :0( :0( :0(

Die Kleinen sind so goldig! Und sie schauen mich mit so grossen, scheuen Augen an, wenn ich vorbeikomme! Das Futter ist übrigens immer ratzekahl weg, wenn ich am nächsten Morgen komme. Morgen bringe ich ihnen wohl besser mal NaFu anstatt TroFu. Und ich hoffe, dass der Nachbar in Erfahrung bringen kann, ob die Familie verreist ist und ob das ihre Katzen sind. Dann sehe ich weiter...


Tja, danach fragt bestimmt niemand - die Tiere sind ja schließlich als "Amüsement" des Menschen da. Es liegt in Deutschland ganz, ganz sicher sehr viel im Argen aber das Grundverständnis in USA zu Tieren finde ich so im gewogenen Durchschnitt noch um nen ganzen Zacken katastrophaler. Allerdings darf man über die südlichen Länder in Europa in der Hinsicht dann halt gar nicht nachdenken.

Ja, ich darf über sowas auch nicht nachdenken. Bei mir dreht sich auch alles im Magen um, wenn ich an Krallenziehen etc. denke. Habe übrigens festgestellt, dass die Kratzbäume hier in den Tiergeschäften nicht mit Sisal bespannt sind, sondern mit Teppich. Eigentlich logisch, denn ohne Krallen brauchen die armen Katzen ja auch kein Sisal. Ich frage mich nur, wie sie die Bäume beklettern können ohne Krallen?!? Ausserdem frage ich mich, was das denn für eine Logik ist, die Katzenbäume mit Teppich zu bespannen - da lernt man es ihnen ja förmlich, dass Teppich etwas zum Bekratzen und Spielen ist...?!? :?:

DIE SPINNEN, DIE AMIS!!!!!!!!!!!

LG,
Sylvia

Forest Cat
06.10.2006, 07:27
PS: Treffen im November ist für mich OK, da bin ich dann längst wieder zuhause. Wollten wir das nächste Treffen nicht bei mir machen? Im November bin ich ja auch Strohwitwe und habe daher viel Zeit und Platz bei mir zuhause... Und für Brunch müsste ich nicht mal was kochen... ;)

PPS: Das einzig Gute an der Aufregung mit der Katzenschar hier ist, dass ich weniger an meine eigenen Tiger zuhause denke, und wenn, dann mit der Gewissheit, dass sie es trotz meiner Abwesenheit supergut haben, und die paar Tage bestimmt auch gut ohne mich überstehen werden. Es gibt wirklich viel schlimmere Schicksale für Katzen als drei Wochen ohne geliebten Dosi!!

LG,
Sylvia

Garvin
06.10.2006, 11:45
PS: Treffen im November ist für mich OK, da bin ich dann längst wieder zuhause. Wollten wir das nächste Treffen nicht bei mir machen? Im November bin ich ja auch Strohwitwe und habe daher viel Zeit und Platz bei mir zuhause... Und für Brunch müsste ich nicht mal was kochen...

Au ja! Dann musst du aber vorher Kaffee kaufen ;). Bei mir müsste es aber wirklich im November sein, denn im Dezember bin ich komplett verplant - da ginge allerhöchstens noch das erste Wochenende, aber danach bin ich mal wieder eine Woche in Heidelberg und habe außerdem mein traditionelles Advents-Kampfshopping-Wochenende mit ein paar alten Freundinnen.

Wenn deine Freunde da zuverlässig sind, würde ich mich an deiner Stelle schon um eine Vermittlung bemühen. Denn selbst wenn die Katzis der indischen Familie gehören - die kümmern sich ja offensichtlich nicht um ihre Tiere: lassen sie einfach zurück wenn sie wegfahren, lassen sie nicht kastrieren, sorgen nicht für eine Verpflegung.

Das mit dem Vergasen ist leider traurige Wahrheit. Hier war mal im Forum jemand unterwegs (ich glaube, sie hieß Marianne Zimja oder so ähnlich), die in den USA lebte und der ein Kater zugelaufen war, den sie dann behalten hat, weil der sonst im Tierheim umgekommen wäre. Sie hat die Verhältnisse in den USA ziemlich klar beschrieben. Der Kater war scheinbar ausgesetzt worden, denn er war "entkrallt" und eigentlich gepflegt.
Die Schwierigkeit lag wohl darin, dass sie mehrere Hunde hatte, die gegenüber Katzen aggressiv sind. Am Ende hat sie dann noch eine zweite Katze als Spielkameraden für den Kleinen adoptiert.


DIE SPINNEN, DIE AMIS!!!!!!!!!!!
Was sagt denn dein Mann dazu? Und wo ist der im November????

MickeyIM
06.10.2006, 12:39
Hallo,

also im November könnt Ihr Euch sowieso schon den Abend des 29.11. (ist ein Mittwoch) vormerken :D - der Termin findet allerdings auf alle Fälle statt und ist aus persönlichen Gründen grundsätzlich nicht verschiebbar :bl: . Bin noch am Hadern, ob es das Shilton (Chinese) hier in Vaterstetten oder das Au-Lac (es hat irgendwie seinen Reiz, dass keiner von den Gästen am Geburtstag Fleisch essen KANN :D ) werden wird.

Also ich hätte am 22. Oktober gut Zeit - am 15. kann ich definitiv nicht, weil ich am Vorabend bei meinen Eltern helfe und das dann immer "recht früh" werden kann. Da seh ich dann vor dem nächsten Mittag kein Land :z: . Wie wärs denn an dem 22. mit ner Runde Brunch im Tassilogarten %-) ? Da ist Sylvia ja auch schon wieder zurück.

DIE SPINNEN, DIE AMIS!!!!!!!!!!! Was sagt denn dein Mann dazu?
Genau die Frage, was Dein Mann dazu sagt, hätte ich jetzt auch gestellt :D . Allerdings spricht wirklich sehr viel dafür (siehe Kletterbäume mit Teppich) :floet: .

Liebe Grüße, Sylvia

Ronjakatze
06.10.2006, 13:48
Hi,

so, bevor Ihr mich wieder als vermisst meldet........

Menno, was wollte ich alles machen, wenn mein GG nicht da ist.......
Jetzt kommt der heute schon wieder und was hab ich gemacht....
Riiichtig, NIX...........:floet: :floet: :floet:
Wobei...... Nichtstun hat auch was.......:?: :?: :?:

Allllso,

15.10. geht bei mir nicht.
Wir haben die zwei Tage davor "Event" im Lädchen, da hätte ich, ehrlich gesagt, die paar Stunden meinen GG noch für mich alleine.
Ansonsten ist terminlich nix los.

@ Sylvia I
Wenn ich, als fleischlüsternes Wesen, wählen dürfte, dann Deine Party bitte ins "AuLac".
Da war's echt einfach nur lecker, auch wenn ich nächstes mal garantiert NICHTS bestelle, wo auch nur "leicht scharf" dabeisteht..........*röchel*

@ Sylvia II
Ich wäre in Bezug auf Deine Neu-Katzen-Vermittlung auch voooorsichtig, nicht daß Du noch in einem Ami-Knast landest und Deine beiden Plüschpopo's noch länger auf Dich warten müssen.......:rolleyes: :rolleyes:
Zum Ami-Tierverständnis...
Ich glaube, die meinen das noch nicht mal böse, was die da alles mit ihren Vierpfotern betreiben.
USA ist ja keine gewachsene Kultur, sondern ein zusammengewürfeltes Mischmasch, wo jeder was beisteuert.
Ob gut oder schlecht, sei jetzt dahin gestellt........
Und wenn Du siehst, wie gerade in den Städten viele Menschen wohnen, da wunderts Dich eigentlich nicht, daß da für "artgerechte Tierhaltung" kein Sinn übrig bleibt.
Verwandte von meinem allerersten Freund (lang, lang ist's her.....:floet: ) leben in Pennsylvania in einer ländlichen Kleinstadt. Wir haben sie öfters besucht und DA ist kein Unterschied in der Tierhaltung zu uns zu finden.
Und von einer Kundin mit indischer Verwandschaft weiß ich, daß gerade die SEHR katzenfreundlich sind.
Irgend so eine indische Gottheit tritt auch in Katzengestalt auf (wie Bastet in Ägypten) und wenn die Verwandschaft hier ist, flippen die immer fast aus, wenn ihnen eine Katze über den Weg läuft.
Waren mal mit im Lädchen, Kundin hatte ihnen erzählt, daß ich Katzen habe.
Mussten gleich Bilder gucken, haben sich schier überschlagen vor Begeisterung und erzählten mir eben das mit der Gottheit.
Von daher glaube ich eher, daß die Katzenbande unwissentlich "eingewandert" ist........

So, muß jetzt aufhören, Sandy quengelt, will Gassi gehen........

Liebe Grüße

Susanne

Fritzfranz
06.10.2006, 17:29
also im November könnt Ihr Euch sowieso schon den Abend des 29.11. (ist ein Mittwoch) vormerken :D - der Termin findet allerdings auf alle Fälle statt und ist aus persönlichen Gründen grundsätzlich nicht verschiebbar :bl: . Bin noch am Hadern, ob es das Shilton (Chinese) hier in Vaterstetten oder das Au-Lac (es hat irgendwie seinen Reiz, dass keiner von den Gästen am Geburtstag Fleisch essen KANN :D ) werden wird.

Also ich hätte am 22. Oktober gut Zeit - am 15. kann ich definitiv nicht, weil ich am Vorabend bei meinen Eltern helfe und das dann immer "recht früh" werden kann. Da seh ich dann vor dem nächsten Mittag kein Land :z: . Wie wärs denn an dem 22. mit ner Runde Brunch im Tassilogarten %-) ? Da ist Sylvia ja auch schon wieder zurück.

1. Persönliche Gründe?:D :D ;)
Ich bin natürlich fürs Au LAc:floet: %-)
2. 22. Tassilogarten wär ok. Sylvia II wäre natürlich noch besser:D

Garvin
06.10.2006, 18:57
ist zwar nicht sehr originell - aber ich schließe mich an :D

Forest Cat
06.10.2006, 21:12
Also ich hätte am 22. Oktober gut Zeit. Wie wärs denn an dem 22. mit ner Runde Brunch im Tassilogarten ? Da ist Sylvia ja auch schon wieder zurück.


22. Tassilogarten wär ok. Sylvia II wäre natürlich noch besser
Also, wenn wir den 22.10. machen, dann wäre es mir erst recht recht, wenn es bei mir stattfände. Ich komme am Freitag, 20.10. zurück und möchte an diesem Wochenende, wenn möglich, meine Katzen nicht gleich wieder einen halben Tag alleine lassen. Am Samstagabend muss ich nämlich schon für ein paar Stunden zu meiner Mutter, und am Montag schon wieder arbeiten gehen. Daher wäre ich gerne am Sonntag bei meinen Süssen zuhause... Ich verspreche auch, dass ich diesmal vorher Kaffee kaufen gehe!!!! :D:rolleyes:


Und von einer Kundin mit indischer Verwandschaft weiß ich, daß gerade die SEHR katzenfreundlich sind.
Irgend so eine indische Gottheit tritt auch in Katzengestalt auf (wie Bastet in Ägypten) und wenn die Verwandschaft hier ist, flippen die immer fast aus, wenn ihnen eine Katze über den Weg läuft.

Hmm, wenn das so ist, sind sie vielleicht doch ganz gut dort aufgehoben? Das Problem dann ist vermutlich nur, dass die indische Familie bestimmt nicht fürs Kastrieren sorgt, so dass der nächste Nachwuchs schon vorprogrammiert ist, und wenn das Rudel zu gross wird, alarmieren die Nachbarn bestimmt die Katzenfänger, die sie dann ins Tierheim bringen... Ach Mensch, wenn ich nur wüsste, was ich machen sollte!!!! :?: :?:

Mit NG habe ich gestern noch lange über die Katzenschar gesprochen, und er meinte, ich solle sie vielleicht am ehesten irgendwo an den Stadtrand bringen, wo die Leute ihnen nicht die Tierfänger auf den Hals hetzen. Noch besser wäre natürlich auch in seinen Augen eine Vermittlung. Habe auch augenzwinkernd angefragt, ob ich sie nicht mit nach St.Louis nehmen soll, aber er meinte, seine Mutter wäre über eine Katzenschar im Haus vielleicht nicht so erfreut... ;) Ausserdem wohnt auch sie an einer einigermassen gut befahrenen Strasse - wenn auch besser als da, wo sie jetzt sind.

Er meinte übrigens, dass die Tierheime in USA früher tatsächlich zum Schutz der Tiere da waren, so wie bei uns auch. Dann irgendwann wurden ihnen vom Staat die finanziellen Mittel gestrichen und sie wurden voll privatisiert, und jetzt kämpfen sie ums Überleben und können die Tiere eben nur solange behalten, wie sie sich finanziell über Wasser halten können. Typisch USA halt - wenn du Geld hast, kannst du hier besser als irgendwo anders leben, aber wenn du keins hast, bist du wirklich der A... und musst ums Überleben kämpfen wie in einem Dritte-Welt-Land.... Sehr traurig!!!


DIE SPINNEN, DIE AMIS!!!!!!!!!!! Was sagt denn dein Mann dazu?

Dass die Amis spinnen, darf ich bei ihm jederzeit sagen - er selber findet das nämlich am allermeisten!!!!! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

LG,
Sylvia

Fritzfranz
07.10.2006, 16:31
Und wenn Du die Katzen kastrieren lässt bevor Du nach ST. Louis fährst?

MickeyIM
07.10.2006, 17:26
Hallo,


Und wenn Du die Katzen kastrieren lässt bevor Du nach ST. Louis fährst?
Soweit ich mich erinnere, fährt Sylvia am Montag schon nach St. Louis weiter - das könnte zeitlich (besonders mit den Kätzinnen, die ja doch zumeist nen Tag Ruhephase brauchen) recht eng werden. Aber vielleicht bekommen wir ja heute Nacht neue Meldungen.


Also, wenn wir den 22.10. machen, dann wäre es mir erst recht recht, wenn es bei mir stattfände.
Also ich hab damit kein Problem, aber meinst Du nicht, dass es Lennie und Lisa sehr stresst, wenn Du erst am Freitag wieder kommst und dann am Sonntag die Bude voll ist? Soweit ich mich erinnere, hat Lisa doch schon immer mit mehr als einem Menschen Besuch nicht so wirklich Spaß, oder :?: ?
Der 22.10. scheint sich aber abzuzeichnen, oder?


so, bevor Ihr mich wieder als vermisst meldet........
Aha, Susanne ist also im Lernprozess :D . Bin ja gespannt, wie oft Du noch berichten kannst, dass ja die Zeit soooooo schnell vergangen ist, bis Dein GöGa wieder zuhause ist :D


Wenn ich, als fleischlüsternes Wesen, wählen dürfte, dann Deine Party bitte ins "AuLac".
Da war's echt einfach nur lecker, auch wenn ich nächstes mal garantiert NICHTS bestelle, wo auch nur "leicht scharf" dabeisteht..........*röchel*
Tja, das Au-Lac scheint sich abzuzeichnen. Die restlichen Gäste (meine Eltern und noch zwei oder drei Freundinnen) werden einfach nicht gefragt :D . Bitte dann schon mal Termin und Örtlichkeit vormerken. Wenn ich's auf Reihe bekomme :compi: , schick ich auch noch ne Einladung.

Emi scheint übrigens wieder viel fitter zu sein - allerdings äußert sich das auch darin, dass sie nach alter Manier wieder versucht, Sam Watschn zu verpassen. Der hat mittlerweile allerdings auch gelernt, läßt sich überhaupt nichts mehr gefallen und haut zurück. Jetzt haben wir das Gejage halt wieder :rolleyes: , allerdings kommt mir Emi nicht generell schwach vor nur halt gegen dieses Powerpaket generell doch deutlich schwächer. Mädi scheint übrigens Spaß an Stänkereien zu finden :rolleyes: - gestern hat ja erst Emi Sam eine geschmiert und Mädi hat dann ganz hinterrücks in Richtung Sam nochmals zugelangt und als Sam dann Emi durch die Bude gejagt hat, hat sie Emi noch eine verpasst. Irgendwie kommen mit dieser ganzen Regenerierung der Katzengesundheiten ganz neue Aspekte zum Vorschein :?: . Meine ruhige, verpennte und friedfertige Mädi erkenne ich bisweilen oft gar nicht wieder.

Ach ja, diese Woche hab ich übrigens noch ne Ecke gefunden, an die man noch ne Katzeneinrichtung schrauben kann (bzw. seit gestern konnte ;) ). Jetzt "ziert" die Wand über der Couch, ca. 40 cm unterhalb der Decke und vom Kratzbaum vor dem Fenster super erreichbar, eine 3,50 Meter langer und 30 cm breite Katzenrennstrecke, die seit direkt nach Montage genau so genutzt wird. Wenn sich dann mal ne Fellnase zum Schlafen und Überblicken des Wohnzimmers dort niederlässt wird sie wenige Minuten später von einer Katze mit Vollgas komplett überrannt - die Szene gabs heute schon ein paarmal. Ist echt klasse anzusehen :D .

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
07.10.2006, 20:25
Soweit ich mich erinnere, fährt Sylvia am Montag schon nach St. Louis weiter - das könnte zeitlich (besonders mit den Kätzinnen, die ja doch zumeist nen Tag Ruhephase brauchen) recht eng werden.
Ja, genau das ist das Problem. Ich käme mir auch herzlos vor, die Katzen zu kastrieren und dann einfach nach der OP wieder in den fremden Garten zu setzen - schutzlos und ohne Betreuung. Ich werde aber meinen Freunden hier auftragen, weiterhin nach ihnen zu sehen und die Besitzer ausfindig zu machen, und ich werde ihnen evtl. Geld geben, um die Katzen kastrieren zu können - falls es dazu kommt... Mit der sehr ausdrücklichen Auflage, dieses Geld NICHT zum Entkrallen zu verwenden!!!!!

Ausserdem gibt es ja immer noch das nicht unerhebliche Problem, die Katzen einzufangen. Sie sind immer noch superscheu, obwohl sie mir mittlerweile schon gespannt entgegenschauen. Gestern in der Dämmerung habe ich ihnen ein paar Dosen NaFu auf Papiertellerchen hingestellt, und als ich eine Viertelstunde später nochmal vorbeifuhr, sah ich eine ganze Katzenschar darüber gebeugt... ;) ;)


Also ich hab damit kein Problem, aber meinst Du nicht, dass es Lennie und Lisa sehr stresst, wenn Du erst am Freitag wieder kommst und dann am Sonntag die Bude voll ist? Soweit ich mich erinnere, hat Lisa doch schon immer mit mehr als einem Menschen Besuch nicht so wirklich Spaß, oder ?

Nein, das müsste schon gehen. Ihr seid ja keine laute Bande, die lärmend durchs Haus trampelt oder x-Kinder mitbringt, die den Katzen nachlaufen und sie stressen. Ich denke, dass Lisa der Besuch von 4 netten Freundinnen weniger nervt als wenn sie nach so langer Zeit alleine schon wieder alleine in der Wohnung zurückgelassen werden...

Dann ist der 22.10. bei mir also gebongt?


Irgendwie kommen mit dieser ganzen Regenerierung der Katzengesundheiten ganz neue Aspekte zum Vorschein .
Sehr interessant... Ob die neuen Verhaltensweisen nun gut oder schlecht sind, wird sich noch herausstellen, oder? :rolleyes: Aber wenigstens geht es Emi wieder besser, und das ist doch die Hauptsache!!!


Ach ja, diese Woche hab ich übrigens noch ne Ecke gefunden, an die man noch ne Katzeneinrichtung schrauben kann (bzw. seit gestern konnte)
Ach nee, geht das? Noch eine freie Wand? Wo hast du denn die hergezaubert?!? :)



Jetzt "ziert" die Wand über der Couch, ca. 40 cm unterhalb der Decke und vom Kratzbaum vor dem Fenster super erreichbar, eine 3,50 Meter langer und 30 cm breite Katzenrennstrecke, die seit direkt nach Montage genau so genutzt wird. Wenn sich dann mal ne Fellnase zum Schlafen und Überblicken des Wohnzimmers dort niederlässt wird sie wenige Minuten später von einer Katze mit Vollgas komplett überrannt - die Szene gabs heute schon ein paarmal. Ist echt klasse anzusehen.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D Wir wollen Fotoooooos!!!!!!!


LG,
Sylvia

MickeyIM
08.10.2006, 00:35
Ja, genau das ist das Problem. Ich käme mir auch herzlos vor, die Katzen zu kastrieren und dann einfach nach der OP wieder in den fremden Garten zu setzen - schutzlos und ohne Betreuung. Ich werde aber meinen Freunden hier auftragen, weiterhin nach ihnen zu sehen und die Besitzer ausfindig zu machen, und ich werde ihnen evtl. Geld geben, um die Katzen kastrieren zu können - falls es dazu kommt... Mit der sehr ausdrücklichen Auflage, dieses Geld NICHT zum Entkrallen zu verwenden!!!!!
Es ist wirklich ein Jammer, wie mit den Tieren auf der Welt umgegangen wird :0( . Hoffentlich können Deine Freunde wirklich was erreichen.


Dann ist der 22.10. bei mir also gebongt?
Wegen meiner gerne - was meint der Rest der coolen Gang? Wenn alle können und einverstanden sind, sollten wir nur noch ausmachen, wer was mitbringt. Soll ich meine Senso-Kaffeemaschine und die zugehörigen Pads einpacken :floet: ? Macht wirklich keine Umstände!


Aber wenigstens geht es Emi wieder besser, und das ist doch die Hauptsache!!!
Stimmt - allerdings gehts dem Rest halt NOCH besser, was eben bisweilen Irritationen auslöst.


Ach nee, geht das? Noch eine freie Wand? Wo hast du denn die hergezaubert?!? :)
Abrakadabra, simsalabim :bd: :bd: :bd: - auf einmal war sie da :D .
Na ja, "ein bißchen was" :floet: stand da ja vorher auch schon - es hat halt noch was catwalktechnisches dazwischen gepasst :D :D :D .


:D :D :D :D :D :D :D :D :D Wir wollen Fotoooooos!!!!!!!
Von der Wand :D :D :D :floet: ? Das ist leicht zu machen!
Für das Schauspiel mit den überrannten Fellviechern bin ich wohl nen Tick zu langsam :sporty: . Vielleicht klappts ja irgendwann mal.

Kannst Du von Deinen Schwiegereltern aus eigentlich auch ins Forum oder sollten wir mit der Planung des 22.10. zu Potte kommen, bevor Du L.A. verläßt?

Liebe Grüße, Sylvia

Forest Cat
08.10.2006, 02:35
Kannst Du von Deinen Schwiegereltern aus eigentlich auch ins Forum oder sollten wir mit der Planung des 22.10. zu Potte kommen, bevor Du L.A. verläßt?

Guter Punkt. Lass uns am besten die Planung bis morgen finalisieren, für alle Fälle. Da meine Schwiegermama in St.Louis kein Internet benutzt, muss mein NG immer eine vorübergehende Sache installieren, die wir dann dort nutzen können. Normalerweise müsste ich auch reinschauen können, aber die Verbindung ist dort sehr langsam und der Computer sehr alt, so dass es nicht wirklich ein Spass ist. Also werde ich vermutlich nicht mit dieser Regelmässigkeit vorbeischauen...


Soll ich meine Senso-Kaffeemaschine und die zugehörigen Pads einpacken ? Macht wirklich keine Umstände!
Sicherer wäre es... Nicht dass Ihr alle vier von mir ein Kaffee-Trauma mitnehmt, wie du und Katrin es schon haben... ;)
Ich werde auf alle Fälle aber Milch kaufen, für diejenigen, die lieber Latte trinken als Kaffee pur. Bei der Milch kann ich normalerweise nichts falsch machen... :D Ich werde auch ein paar amerikanische Brunch-Dinge mitbringen, falls jemand Lust auf Pancakes oder Muffins hat. Nur wenn jemand Wurst-Gelüste hat, würde ich bitten, das selber mitzubringen, da ich sowas normalerweise nicht da habe und auch gar nicht weiss, wo ich was kaufen sollte... :rolleyes: Und wenn jemand auf dem Weg zu mir bei einem Bäcker vorbeikommt, der am Sonntag offen hat, wäre es super, wenn Ihr frische Semmeln etc. mitbringen könntet.

LG,
Sylvia

Ronjakatze
08.10.2006, 12:25
Moin, moin,

so, Ihr Lieben, jetzt ist es doch passiert......

Wir müssen leider für den 22. 10. absagen, da Andreas für dieses Wochenende unseren Freund aus Dresden mitbringt..........:( :(
Der hat in der Woche danach hier im München irgendwelche Termine und bleibt als mein "Bewacher" dann bei mir, wenn mein Schatz "zurück" fährt.....:rolleyes:
Schade, ich hätte Lenny & Lisa natürlich auch mal gerne "live" erlebt, aber das läßt sich ja vielleicht nochmal nachholen.

@ Sylvia I
Die "Überrenntour" kann ich mit gut vorstellen, eine "Live-Repotage" wäre aber noch um Galaxien schöner :D :D :D

Ansonsten nix neues, Zwei- und Vierbeiner sind gesund & munter und ich muß mich mal langsam dranmachen, meinem GG sein Köfferchen zu packen.
Damit der auch nächste Woche "ordentlich" in seiner Firma rumläuft....:floet:

Liebe Grüße, ganz explizit auch von Andreas & noch einen schönen Sonntag

Susanne

Fritzfranz
08.10.2006, 18:11
Also für mich wär der 22. ok. Ich könnte Kuchen mitbringen, wenn keine anderweitigen Wünsche lau werden.:cu:

MickeyIM
08.10.2006, 18:37
Also für mich wär der 22. ok. Ich könnte Kuchen mitbringen, wenn keine anderweitigen Wünsche lau werden.:cu:

Hallo,

@Julia, gibts in Schwabing nen Bäcker, der am Sonntag auf hat? Ich versuche morgen mal zu klären, ob wir das vor Ort hier haben. Ansonsten könnten wir ja so Semmeln kaufen, die man in wenigen Minuten nur noch fertig backen muss - die sind nämlich auch recht lecker und bei uns im Minimal vor Ort zu haben.

Katrin hab ich angeSMSt - hoffe, sie meldet sich heute noch.

@Sylvia, das mit der Organisation der Lebensmittel, d. h. wer was mitbringt, machen wir dann in der Zwischenzeit. Die amerikanischen Brunchspezialitäten werden natürlich SEEEEEHR gerne genommen *lecker*.
Wenn Susanne und Andreas nicht können, Katrin aber kommt, haben wir nur einen Fleischesser dabei :floet: . So wie ich sie kenne, kommt sie ne Mahlzeit lang auch gut ohne aus.

@Susanne, das ist schade. Letztes Mal wars genau andersrum, dass alle anderen nicht konnten :k: . Irgendwie kriegt man halt nie alle zusammen - hoffentlich das nächste Mal wieder. Grüß Deinen GöGa bitte auch ganz lieb - hoffentlich taugt ihm der neue Job. Dass er jetzt schon Aufpasser schickt, ist natürlich schon irgendwie bedenklich :?: :floet: ;) .

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
08.10.2006, 19:03
@Julia, gibts in Schwabing nen Bäcker, der am Sonntag auf hat? Ich versuche morgen mal zu klären, ob wir das vor Ort hier haben. Ansonsten könnten wir ja so Semmeln kaufen, die man in wenigen Minuten nur noch fertig backen muss - die sind nämlich auch recht lecker und bei uns im Minimal vor Ort zu haben.

In Schwabing haben am Sonntag eigentlich alle Bäcker auf. Vormittags jedenfalls. Bei Euch nicht???:?: Ich kann also gerne auch Brötchen, Croissants und so Zeug mitbringen. Wir sind dann ja nur zu viert, werde ich also gerade noch so tragen können...:D Wo wohnt Sylvia II noch gleich und kommt man da gut mit öff. Verkehsrmitteln oder besser mit Auto hín?

MickeyIM
08.10.2006, 21:46
In Schwabing haben am Sonntag eigentlich alle Bäcker auf. Vormittags jedenfalls. Bei Euch nicht???:?:
Hab keine Ahnung, ich friere immer entsprechend was ein, um am Wochenende eben sowenig wie möglich vor die Türe zu müssen :floet: . Werde aber mal rumfragen, wie das im Ernstfall aussehen würde ;)


Ich kann also gerne auch Brötchen, Croissants und so Zeug mitbringen. Wir sind dann ja nur zu viert, werde ich also gerade noch so tragen können...:D
:tu: :tu: :tu:
Für mich bitte was mit ganz vielen Körnern und ganz dunkel.


Wo wohnt Sylvia II noch gleich und kommt man da gut mit öff. Verkehsrmitteln oder besser mit Auto hín?
Man kommt mit beidem gut hin. Ich schreib Dir ne PN mit den genauen Daten.

Wo steckt eigentlich Katrin? Per SMS hat sie sich auch noch nicht zurück gemeldet. Komisch :?:

Garvin
08.10.2006, 23:25
Huhu,

da bin ich. Bin etwas ins Schwitzen gekommen an diesem Wochenende, da meine komplette Planung über den Haufen geworfen wurde. Drum war ich auch nicht mal online (waaaahh - Entzugserscheinungen!!!!!! :rolleyes:).

Erst mal eins vorweg: 22. passt bei mir auch, ihr müsst mir halt nur sagen, was ich mitbringen soll. Und - ja, ich komme auch ohne Fleisch beim Frühstück aus. ;) Ihr tut ja gerade so, als ob sich alle Nicht-Vegetarier ständig die Schweineschwarten zwischen die Zähne schieben würden :D .

Gestern früh hatten wir Termin bei Doc M - d.h. ich musste allein mit Freddie fahren, da NG derzeit andauernd in Viersen sein muss. Der fand es natürlich extrem blöd, wieder Auto zu fahren, was er mir dann auch die ganze Fahrt über erzählt hat. Bei Doc M waren wir mit allem Drum und Dran erst nach gut 1,5 Stunden fertig, wobei mir Freddie die linke Hand halb zerfleischt hat, da der gute Doc versucht hat, ihn zu spritzen, ohne dass ihn jemand richtig festhält. Dummerweise war meine Hand gerade in der Gegend...Aua. Bioresonanz fand Freddie aber ganz gut, und nachdem sich Doc M lobend über die Gewichtszunahme geäußert hat, sind wir nun ganz gespannt auf die Blutwerte, die wir ca Mittwoch bekommen. Natürlich ging auch dieser TA-Besuch nicht vorüber, ohne dass Freddie mal auf Klo musste. Zum Glück haben wir es rechtzeitig gemerkt. :floet:

Auf der Rückfahrt schrie er so furchtbar, das konnte nur Hunger sein. Als gute Katzenmama hatte ich Napf, Futter und alle Medis dabei und stand dann auf dem Parkplatz vor der Dießener Kirche mit einer Katze auf dem Schoß, die fast den ganzen Napf leermampfte. Blöderweise war Freddie danach überhaupt nicht gewillt, wieder IN seinen Kennel zu gehen, und bestand darauf, OBEN DRAUF zu sitzen. So konnten wir natürlich nicht fahren, was er mir aber erst nach einer Viertelstunde wirklich geglaubt hat.

Leute, ich bewundere euch alle, wie ihr mit mehreren Katzen klar kommt - mir reicht unserer allein schon ganz gut aus, seit er so "arbeitsintensiv" geworden ist. Ich kam mir vor wie eine stillende Mutter, als ich da auf dem Parkplatz anfing, Pulver anzurühren und Medikamente unter das Futter zu mischen (hatte extra einen Notfall-Korb mit allen Sachen dabei!).

So ihr Lieben - ich geh jetzt Schlafen!!!!!

:z: :z: :z:

Forest Cat
09.10.2006, 07:39
Wir müssen leider für den 22. 10. absagen, da Andreas für dieses Wochenende unseren Freund aus Dresden mitbringt..........
Schade - aber es ist wirklich schwer, alle unter einen Hut zu bekommen. Der November-Termin klappt dann ja bestimmt bei Euch, oder? Finde es übrigens auch witzig, dass du jetzt schon einen Aufpasser bekommst... :?:


@Sylvia, das mit der Organisation der Lebensmittel, d. h. wer was mitbringt, machen wir dann in der Zwischenzeit. Die amerikanischen Brunchspezialitäten werden natürlich SEEEEEHR gerne genommen *lecker*.
Sehr schön, dann freue ich mich auf ein gemütliches Brunch, wenn ich wieder zurück bin! :) Haben wir übrigens eine Uhrzeit ausgemacht? Wäre 11:00 h okay für Euch? Oder wollt Ihr später?

Ich fliege morgen früh nach St.Louis und werde dann wohl nicht mehr so regelmässig hier im Forum auftauchen - oder vielleicht doch? ;) Ich vermisse euch bestimmt und kann es doch nicht lassen, mich reinzuklicken und zu sehen, was es Neues gibt - langsame Verbindung hin oder her... :rolleyes:

Meine Katzenfamilie hier wird übrigens weiterhin von meiner Freundin versorgt (habe ihr TroFu und NaFu hier gelassen), und sie wird sich auch weiterhin um das Schicksal der Kleinen kümmern. Wenn die indische Familie nichts gegen die Katzen in ihrem Garten einzuwenden hat, dann wird meine Freundin dafür sorgen, dass sie kastriert werden und somit nicht zur Plage für die Nachbarschaft durch Vermehrung... Das Gute hier in Kalifornien ist ja, dass es das ganze Jahr über ziemlich warm ist, so dass ich keine Angst vor Nachtfrösten oder dem herannahenden Winter etc. haben muss, wenn sie weiterhin Streuner bleiben... was vermutlich tausendmal besser ist als Tierheim hier!

So, jetzt muss ich fertig packen gehen und versuchen, eine Runde zu schlafen, bevor es morgen früh losgeht.....:z: :z: :z: :z: :z: :z: :z:

LG,
Sylvia

Fritzfranz
09.10.2006, 08:15
Leute, ich bewundere euch alle, wie ihr mit mehreren Katzen klar kommt - mir reicht unserer allein schon ganz gut aus, seit er so "arbeitsintensiv" geworden ist. Ich kam mir vor wie eine stillende Mutter, als ich da auf dem Parkplatz anfing, Pulver anzurühren und Medikamente unter das Futter zu mischen (hatte extra einen Notfall-Korb mit allen Sachen dabei!).
Die Beschreibung ist auch wirklich köstlich:D ;)
Hauptsache Katerchen ist gut wieder nach Hause gekommen;)
Zum Glück sind nicht alle Katzen pflegeintensive Senioren. Merlin und JB sind zZt absolut pflegeleicht. Und Pandoras Zicken bin ich ja eh gewohnt:rolleyes:

MickeyIM
09.10.2006, 10:08
Hallo,


Leute, ich bewundere euch alle, wie ihr mit mehreren Katzen klar kommt - mir reicht unserer allein schon ganz gut aus, seit er so "arbeitsintensiv" geworden ist. Ich kam mir vor wie eine stillende Mutter, als ich da auf dem Parkplatz anfing, Pulver anzurühren und Medikamente unter das Futter zu mischen (hatte extra einen Notfall-Korb mit allen Sachen dabei!).
Also ich musste bei dem Bild schon auch sehr grinsen :D - muss auch ehrlich zugeben, dass ich niemals Futter mit auf die Reise nehmen würde. DAS müssen die Herrschaften schlicht und einfach aushalten, bis wir wieder zuhause sein.
Tja, so hin und wieder kommt mir schon in den Sinn, dass ich wohl ganz schön in den Seilen hängen könnte, wenn wirklich mal alle Viere "pflegebedürftig" werden könnten - aber man soll ja den Teufel erst gar nicht an die Wand malen (war einer der Lieblingssprüche meiner Oma). Momentan verabreiche ich ja schon 8 Medikamentengaben am Tag (3xEmi, 3xMädi, 1xRowdy und 1xSam) und wenn ich die Zeit dafür so zusammenzähle ... :eek:


Haben wir übrigens eine Uhrzeit ausgemacht? Wäre 11:00 h okay für Euch? Oder wollt Ihr später?
Also wer war das, der 11 Uhr als Körperverletzung empfand und dann irgendwann gegen 12:30 Uhr daherrutschte :?: . Irgendwie kann ich mich wirklich nur ganz dunkel erinnern :floet: ;) .
Also für mich ist 11 Uhr kein Problem - ich füttere ja eh frühmorgens die Gang und bleib dann halt einfach auf. Ist ja auch noch einiges herzurichten.
Schaffst DU denn 11 Uhr :D ?
Gute Reise nach St. Louis - ist ja wirklich beruhigend, dass sich Deine Freunde um die Katzenbande kümmern.


Der November-Termin klappt dann ja bestimmt bei Euch, oder?
Also wenn DEN Termin jemand versandelt, nehme ich das dann schon persönlich :D .

Liebe Grüße, Sylvia

Ronjakatze
09.10.2006, 11:17
Moin, moin,

so, bin wieder "solo".....:0( :0( :0(

Treffen Sonntag's wird bis Weihnachten (oder vielleicht doch schon eher....) eher schwierig, da Andreas am Nachmittag da halt noch seine 500km "Ochsentour" nach Dresden vor sich hat.
Morgens wird ein bisserl länger geschlafen und mit abnehmender Tageslicht-Länge wird er dann wohl auch ein bisserl früher am Nachmittag aufbrechen.

Von daher wären uns Treffen am Samstag Abend lieber, oder von Momtag bis Donnerstag, dann müsstet Ihr halt mit mir allein vorlieb nehmen.

Aber ab 2007 wird wieder aaaaalles anders..........:tu: :tu: :tu:

So, muß was tun........:rolleyes: :rolleyes:

Bis später

Susanne

Garvin
09.10.2006, 13:23
Also, früher hätte ich auch nie Futter mitgenommen, aber seit wir einen Diabetiker-Kater haben, machen wir das schon - er hatte ja schon einige Male Unterzucker, und das ist bei Diabetikern besonders gefährlich, weil diese Schwankungen lebensbedrohlich sein können. Und nachdem Doc M. einen Glucosewert von 21 gemessen hat (normal sind ca 50-80), war ich auch froh darüber, etwas mitgenommen zu haben. Ich kenne Freddies verschiedene Tonlagen ja, und sein Schreien war definitiv nicht mehr bloß ein "Manno, will was fressen", sondern schon ein "Mir geht es gerade wirklich nicht gut"-Maunzen. Das hat dann noch mal eine ganz andere Qualität, und den Tonfall hört man wirklich nicht so oft von ihm.

@Sylvia M: dann übst du ja schon fleißig das Medikamenten-Geben. Damit du weißt, was vielleicht auf dich zukommt ;) :
bei uns gibt es morgens 3 verschiedene Sorten Globuli plus 1/8 Vitamin B12 Tablette plus EM1 Tropfen plus Sankombi-Tropfen mit Babynahrung vermischt. Zusätzlich kommt unter das Futter Almazyme für die Bauchspeicheldrüse sowie die Mischung aus drei verschiedenen Medikamenten von Doc M. für die Stabilisierung der Nierenfunktion. Abends das gleiche ins Futter, und dann vor dem Schlafengehen noch mal 1/8 Norvasc fürs Herz, jeden zweiten Abend 1/4 HerzAS für die Blutverdünnung und natürlich noch mal EM1 Tropfen plus Sankombi - das ganze köstlich vermanscht mit Babynahrung. Dazu kommen natürlich noch die Insulinspritzen morgens und abends. Das ist richtig Arbeit, und man merkt das ganz besonders, wenn nur einer von uns beiden da ist - der hat dann wirklich richtig zu tun - wir kommen uns manchmal schon wie die Hexenküchenmeister vor, wenn wir in der Küche vor uns hin zerkleinern und manschen. Aber nachdem Freddie all die Jahre so ein pflegeleichter Kater war, ist das schon ok. Man hatte uns Anfang des Jahres in der Tierklinik ja auch schon vorgewarnt, dass wir uns darüber klar sein müssten, einen Intensivpatienten zuhause zu haben.

@Susanne: wieso wird es 2007 anders - ist das jetzt nur die Einarbeitungsphase, wo Andreas unter der Woche weg sein muss? Dann geht das doch noch - solange man weiß, dass es nur ein begrenzter Zeitraum ist, lässt sich das viel besser aushalten. Auch wenn dir das jetzt wahrscheinlich nicht sooo hilft: Achim und ich haben ein ganzes Jahr als Wochenendbeziehung verbracht, als ich schon in M war und er eben noch in Wü. Wir hatten zwar nicht gedacht, dass es so lange dauern würde, und es war auch sehr anstrengend (vor allem für mich, denn ich war diejenige, die gependelt ist, weil er mit Freddie daheim war), aber die Aussicht darauf, dass es nicht unbegrenzt so weitergeht, hat schon geholfen.

Samstag abend ist bei mir immer ein bisschen doof, weil das im Grunde der einzige Abend ist, den NG und ich miteinander in Ruhe verbringen können (wir kommen unter der Woche immer so spät heim und sind dann total platt, am Sonntag ist NG immer im I-Net zum Spielen verabredet :rolleyes: ).


Also wer war das, der 11 Uhr als Körperverletzung empfand und dann irgendwann gegen 12:30 Uhr daherrutschte . Irgendwie kann ich mich wirklich nur ganz dunkel erinnern .
Also für mich ist 11 Uhr kein Problem - ich füttere ja eh frühmorgens die Gang und bleib dann halt einfach auf. Ist ja auch noch einiges herzurichten.
Schaffst DU denn 11 Uhr ?

Boah, das ist jetzt ja schon ein bisschen gemein... :D . Wir klingeln sie einfach wach, falls sie es nicht eh schon ist. Ich bin aber guten Mutes, dass Lennie und Lisa uns helfen, denn wenn Dosine endlich wieder da ist, werden sie entsprechend Nachholbedarf haben und Sylvia bestimmt nicht allzu lang schlafen lassen :D .

Ich melde mich hiermit für das Mitbringen von Saft, Obst und Joghurt an, falls außer mir noch jemand Wert auf diese Frühstücks-Ingredienzen legt.

@Sylvia S.: ist ja schön, dass sich doch eine halbwegs zufriedenstellende Lösung für die Familie anbahnt! Ich drücke die Daumen, dass die Inder zu einem Stamm gehören, der Katzen hochschätzt! Ansonsten viel Spaß in St Louis - bei diesem Namen denke ich immer gleich an Schaufelraddampfer auf dem Mississippi.

@Julia: dicken Knutscher an die beiden roten Herren - und natürlich auch an die Zicke unterm Bett ;) !

Audrey_
09.10.2006, 17:35
...muss auch ehrlich zugeben, dass ich niemals Futter mit auf die Reise nehmen würde. DAS müssen die Herrschaften schlicht und einfach aushalten, bis wir wieder zuhause sein.

Hab grad mal diesen Thread überflogen und bin gleich hier hängengeblieben (ist übrigens sehr klug, von hinten nach vorn zu überfliegen :D ) - ich bin mit meinen beiden vor nem Monat von Hamburg nach München umgezogen. Auf der Fahrt gab's nix, aber ein paar Stunden vor der Fahrt. Trotzdem hat's Lilly geschafft, in ihre Transporttasche zu sch***, sich darauf hin aus ihrer Tasche zu befreien und mir dann noch das ganze Auto vollzuko****. Also wenn ich in absehbarer Zeit wieder mit ihr Auto fahren muß (Gott bewahre....) dann gibt's ewig vorher nix und während der Fahrt schon extra nicht!

LG, Uli

Garvin
09.10.2006, 18:19
Hallo Uli,
herzlich Willkommen in München!

Tja, früher hätte ich auch nicht im Auto gefüttert. Aber bei einem so alten Kater mit Diabetes (nun bald 20) ist eine einstündige Autofahrt lebensgefährlich, wenn er Unterzucker hat, er kann dann jeden Moment ins Koma fallen. Was tut man halt nicht alles...

Eine Tasche halte ich für den Transport im Auto aber auch sehr unsicher. Wir nehmen einen richtigen Kennel, der auf dem Rücksitz festgeschnallt wird. Ansonsten besteht das Risiko, dass die Katze wie ein Geschoß durchs Auto fliegt, wenn du mal bremsen musst.

Bei einer so langen Autofahrt kann man auch kaum vermeiden, dass die Katzis mal müssen. Wir haben daher eine Unterlage, wie man sie eigentlich für Kinderbetten verwendet, im Kennel, außerdem natürlich Mülltüte, Zewa und was man sonst alles zum Säubern braucht. Muss die Katze spucken, kann man natürlich nicht viel machen - insofern ist es sicher besser, ihr vorher nicht allzu viel zu essen zu geben. Falls du wirklich mal länger wieder fahren musst, probier doch mal Rescue aus.

MickeyIM
09.10.2006, 21:01
Hallo Uli,

herzlich willkommen in München :cu: .


ich bin mit meinen beiden vor nem Monat von Hamburg nach München umgezogen.
Was hat Dich denn aus dem hohen Norden hierher verschlagen?


Auf der Fahrt gab's nix, aber ein paar Stunden vor der Fahrt. Trotzdem hat's Lilly geschafft, in ihre Transporttasche zu sch***, sich darauf hin aus ihrer Tasche zu befreien und mir dann noch das ganze Auto vollzuko
Na ja, die Strecke Hamburg - München ist ja schließlich kein Pappenstiel - erstens ist da schon mal das Bäuchlein voll und zweitens vertragen ja oft auch Menschen das Autofahren auf dem Rücksitz nicht wirklich gut (ich gehöre übrigens auch dazu, aber ich bin eh DER schlechte Beifahrer schlechthin :D ).

Das mit dem Rescue ist übrigens ein super Tipp - das beruhigt wirklich die allermeisten Katzen.

Liebe Grüße, Sylvia

Audrey_
10.10.2006, 10:44
@ Garvin: Also die Taschen konnte ich auch supergut festschnallen aufm Rücksitz, da war keine Gefahr das was fliegt - sei es Katze oder Tasche... die Tasche ansich war schon stabil, nur halt nicht ganz so fest wie ein Korb oder ne Box. Rescue hatte ich ihnen gegeben, aber irgendwie... entweder es hat nix genutzt oder es wäre ohne NOCH schlimmer geworden, nicht auszumalen ... naja Küchentücher und Zewa hatte ich natürlich auch dabei (wobei, so "natürlich" auch wieder nicht - ein Blick durch die ausgeräumte Wohnung "oh, da hängen ja noch Küchentücher..." :D ), jdfs konnte ich so die schlimmste Katastrophe beseitigen!

@ Sylvia: das Heimweh hat mich aus dem hohen Norden herverschlagen ;) Ich bin vor 3 3/4 Jahren von München nach HH gezogen, ich hab's so nicht bereut weil es für meine persönliche Entwicklung sicher gut war, aber wirklich heimisch geworden bin ich dort nie - und immerhin weiß ich dadurch, wo ich wirklich hingehör! Nach Bayern nämlich ;)