PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Advocate von Bayer



foisseur
29.08.2006, 20:39
Habe das Mittel von der Klinik für meine beiden Freigänger bekommen. Hat jemand schon Erfahrung damit?
Das fand ich im Inet

Das neu von Bayer-Tierarzneimittel entwickelte Produkt "Advocate", ist hervorragend gegen Flöhe, Larven, Haken-, Peitschen-, Rund- und Herzwürmern, Octodectes Milben, Sarcoptes Milben und Demodex Milben einzusetzen.
Kein anderes Präperat hat diese Zusammensetzung, um all diese Parasiten sicher abzutöten.

Harriet
29.08.2006, 20:43
Hallo Angelika:cu:
Ist es ein Spot-on, oder sind es Tabletten ?

foisseur
29.08.2006, 20:47
Hallo Angelika:cu:
Ist es ein Spot-on, oder sind es Tabletten ?

Ist ein Spot on, wie Frontline, aber das wirkt ja fast nicht mehr.

Harriet
29.08.2006, 20:50
Ist ein Spot on, wie Frontline, aber das wirkt ja fast nicht mehr.

Dann wäre es ja ideal für meine Mini:love: :kraul: . Jetzt müßten wir nur noch wissen, ob es was taugt.

foisseur
29.08.2006, 20:53
Dann wäre es ja ideal für meine Mini:love: :kraul: . Jetzt müßten wir nur noch wissen, ob es was taugt.

Muß es am 12.9 ins Fell tun. Bis dahin wirkt noch Frontline wegen den Zecken.

Suse
29.08.2006, 20:56
Habe gerade mein NG befragt (arbeitet bei der Konkurenz von Bayer :t: )... er sagt, es wäre ein sehr gutes Mittel.
Mein Fragezeichen ist allerdings: dadurch wird die Katze ja automatisch alle 4 Wochen entwurmt .... bischen viel oder? :?:

:cu: Suse

foisseur
29.08.2006, 21:00
Meine Fressen auch viele Mäuse, da ist es vielleicht sinnvoll.

Suse
29.08.2006, 21:08
Gibst Du auch im Winter was gegen Zecken und Flöhe etc?
Ich ja nicht .... meine Idee: Im Sommer das Advocate, dann hat man alles in allem. Da werden ja auch die meisten Mäuse (Mickey mehrere täglich) Vögel (Majas Spezialität) und von Mickey Goldfische und Eichhörnchen :sn: gefressen.
Im Winter wird normal entwurmt mit milbemax/Drontal o.ä.

foisseur
30.08.2006, 10:03
Im Winter versuche ich immer eine Pause zu machen. Zur Not habe ich bei Flöhen advantage 80 gegeben. Das hatte die Klinik aber nicht.

Suse
30.08.2006, 10:17
Im Winter versuche ich immer eine Pause zu machen. Zur Not habe ich bei Flöhen advantage 80 gegeben. Das hatte die Klinik aber nicht.


Pause auch mit dem Entwurmen?

Maja hat nur 1x im Frühjahr Frontline bekommen, danach nichts mehr.
Und sie hatte trotzdem keine einzige Zecke, Flöhe, Herbstgrasmilben o.ä.
Mickey zieht jedes Vieh magisch an, er braucht Frontline also alle 4 Wochen. Ich gebe es ihm, bis es deutlich kälter wird.
Flöhe hatten wir zum Glück noch nie, auch nicht im Winter (in der Frontlinefreien Zeit).

:cu: Suse

CaveCanem
30.08.2006, 10:53
Advocate hat einen Nachteil: Es wirkt nicht gegen alle Arten von Würmern, so nicht gegen Bandwürmer.

foisseur
30.08.2006, 20:41
Pause auch mit dem Entwurmen?

Maja hat nur 1x im Frühjahr Frontline bekommen, danach nichts mehr.
Und sie hatte trotzdem keine einzige Zecke, Flöhe, Herbstgrasmilben o.ä.
Mickey zieht jedes Vieh magisch an, er braucht Frontline also alle 4 Wochen. Ich gebe es ihm, bis es deutlich kälter wird.
Flöhe hatten wir zum Glück noch nie, auch nicht im Winter (in der Frontlinefreien Zeit).

:cu: Suse
Das Problem beim Frontline ist, da mein Jimmy nicht gerade klein und mager ist, er die Dosis laut TA für kleine Hunde bräuchte.
Grigio hatte trotz Frontline endlos Zecken

Suse
30.08.2006, 21:00
Das Problem beim Frontline ist, da mein Jimmy nicht gerade klein und mager ist, er die Dosis laut TA für kleine Hunde bräuchte.
Grigio hatte trotz Frontline endlos Zecken

Das habe ich inzwischen schon öfter gehört, daß die Miezen trotz F. noch Zecken hatten.
Vielleicht ist es wirklich besser zwischen den einzelnen Mitteln zu rotieren. So mache ich das beim entwurmen auch.
NG sagt gerade, ein leichter Befall muss akzeptiert werden. Wenn der Befall stark ist, dann soll man die Tiere öfter behandeln, aber nicht öfter als alle 14 Tage.
:cu: Suse

foisseur
30.08.2006, 21:14
Das habe ich inzwischen schon öfter gehört, daß die Miezen trotz F. noch Zecken hatten.
Vielleicht ist es wirklich besser zwischen den einzelnen Mitteln zu rotieren. So mache ich das beim entwurmen auch.
NG sagt gerade, ein leichter Befall muss akzeptiert werden. Wenn der Befall stark ist, dann soll man die Tiere öfter behandeln, aber nicht öfter als alle 14 Tage.
:cu: Suse

Leicht :eek: , so 20 Stück am Tag. Jetzt ist die Zeit zum Glück rum, hat im Moment nur Flöhe. Muß aber die Zeit abwarten. Mit seinem Medikament kann man nicht soviel geben. Will ich ja auch nicht. Flöhe sterben auch ab.

Suse
30.08.2006, 21:42
Leicht :eek: , so 20 Stück am Tag.

Na, 20 Stück/Tag gelten bestimmt nicht mehr als leichter Befall.

:cu: Suse

foisseur
31.08.2006, 19:49
Na, 20 Stück/Tag gelten bestimmt nicht mehr als leichter Befall.

:cu: Suse

Ich denke, die Zecken melden wenn Grigio draußen ist und stürzen sich dann auf ihn. Jimmy scheint nicht zu schmecken.

Hexe81
03.09.2006, 22:27
hallöchen :cu:

meine beiden racker haben es m ca 9 wo bekommen und gut vertragen ( je 1/2 ampulle), hatten keine probleme und wirkte gut. haben es nach 4 wo nochmal benutzt und alles ok. jetzt sind sie in 4 monaten wieder dran.

lg sabrina, sookie, luke :cu:

foisseur
19.09.2006, 22:22
Habe es meinen jetzt auch gegeben. Sie haben es super vertragen. Auch das mit den Flöhen ist viel besser geworden. Drontal brauche ich im Herbst jetzt auch nicht mehr.