PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berlin/Tegel ! Katze weg !



Eintopf
27.08.2006, 07:47
Hallo

Wer hat unsere Kitty gesehen oder bei sich aufgenommen ?
Sie ist schwarz-gelb gestromt, gechipt und hielt sich immer in der Oeserstrasse in Tegel auf. Sie ist eine Freigängerin und kam am Dienstag Abend (22.08.06)nicht mehr nach hause. Ihr fehlen zwei Fangzähne ( einer oben, der andere unten ) und sie trug KEIN Halsband.

Vielleicht hat auch jemand was auffälliges beobachtet was auf Tierfänger schließen lässt ?!

Bitte haltet die Augen offen. Für Hinweise sind wir dankbar ! :0(

MfG
Eintopf

Suse
27.08.2006, 10:13
Hallo Eintopf (was für ein Name :D ),
beschreib` doch mal näher WO in der Oeserstrasse sie immer war.
Hast Du überall Zettel aufgehängt (an die Laternenpfähle etc)
Dort gibt es doch mehrere Kleingartenanlagen. Hänge dort soviele Zettel wie möglich auf.
Gehe Nachts durch die Anlagen und rufe sie leise, vielleicht ist sie in einer Laube eingesperrt.
Ist sie immer sehr weit gelaufen (Gorki/Holzhauser/Nordgraben)? Dann müsstest Du dort auch nachsehen, da dort ja viel Verkehr ist.
Bitte alle Nachbarn darum, daß sie in jede Garage/Gartenschuppen/Keller schauen.
Hoffentlich kommt sie bald wieder.

:cu: Suse

Eintopf
27.08.2006, 22:44
Hallo

Ja, habe schon Suchanzeigen an die Bäume gehängt. Sowie auch in einer Zeitung aufgegeben.
Nordgraben, Holzhauser Str. war nie ihre Richtung.
Seitdem hier im Nachbarhaus ein Kater eingezogen ist, und den sie nicht besonders leiden kann (konnte), entfernte sie sich nicht mehr so weit von zu Hause.
Wenn, dann ist sie noch bis zur Marzahnstr. getigert. Hat aber nie die Ziekowstr. überquert !
Mir kommt das alles sehr seltsam vor. Vor allem haben wir hier viel Polen und Russen die sich Nachts hier rum treiben.( Ist schon eine Sch... Gegend geworden )
Ich trau dem nicht.
Habe schon die schlimmsten Befürchtungen. Werde noch verrückt.
Werde nach 3 Wochen auch zur Polizei gehen und Strafanzeige stellen.
Klingt vielleicht etwas blöd, aber 2 Tage bevor sie verschwand habe ich geträumt das meine Katze tot ist.
Hätte ich sie blos nicht raus gelassen.
Aber ich denke ich habe alles in meiner Macht stehende getan. Hoffentlich findet ja doch jemand meine kleine Freundin.

Aber aus welcher Ecke kommst Du denn ? Kennst dich ja gut aus hier.

Gruß
Eintopf

Suse
27.08.2006, 22:53
Aber aus welcher Ecke kommst Du denn ? Kennst dich ja gut aus hier.

Gruß
Eintopf

Mensch das klingt ja echt finster so wie Du mein geliebtes Borsigwalde beschreibst. Gib die Hoffnung trotzdem nicht auf. Guck in die Kleingärten.

Ich habe in der Miraustr gewohnt (:t: Nr. 71 /gegenüber Mago + frühere Kunnert ;) ) und gearbeitet habe ich exakt Mirau/Ecke Oeser :D
Das ist aber genau 10 Jahre her.... damals war Borsigwalde wirklich noch anders. :( Schade ........
Also .... such weiter, drucke Fotos aus und spreche die Leute auf der Strasse an. Hänge die Zettel auch in die Geschäfte .... sofern überhaupt noch Geschäfte übriggeblieben sind.

Ich drücke Dir alle Daumen und Pfötchen,
:cu: Suse

Eintopf
28.08.2006, 13:05
Ja, danke schön !
Hoffe auch sehr das ich sie wiederfinde.
Hänge sehr an meiner Kitty!
Gruß Eintopf

Munkel
28.08.2006, 13:21
Und schick' dann ein Suchplakat (möglichst mit Foto/s) dahin: http://www.katzensuchdienst.de/.
Jochens Tiersuchdienst hat eine prima Reichweite, sein Newsletter wird von vielen Leuten (auch in TSVs) mitgelesen.
Ja, und Info auch an die Tierheime Deiner Umgebung.
Falls das Tier registriert ist, bei TASSO oder deutschem Haustierregister verlustig melden.
Suchen bitte nur die dem Tier bekannten Personen, am Besten nachts, rufen und lauschen, nicht ständig rufen.
Nachbarn fragen, ob evtl. in Kellern, Garagen oder Gartenhäusern eingesperrt, ggfs. fragen, ob Du selbst nachsehen darfst.
Und hier http://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=8820 haben wir auch schon 'mal 'ne Menge Suchtipps gesammelt.

Mensch, ich drück' feste die Pfoten für Dich und die Kitty !

Eintopf
28.08.2006, 15:35
Danke Munkel für Deine Tipps

Alles schon erledigt.
Weißt Du , wir haben schon unsere erste Katze so verloren.
Und nun noch mal das selbe mit der zweiten...
Man fragt sich, was macht sie gerade in diesen Moment?
Hat sie schmerzen, wird sie gequält ?
Oder ist sie wohlmöglich schon Tot?
Wir wollten ja auch von Anfang an die Katze drinnen lassen. Aber ihr Freiheitsdrang war einfach zu groß. Sie wollte immer nur raus.
Und das ist das Ergebnis !

Mich macht das richtig fertig. Bin immer nur am heulen.
Ich bin schon so weit, das ich garkein Tier mehr haben möchte.
Eben weil ich sie so liebe und der Schmerz einfach unerträglich für mich ist.

Und ich hasse abgrundtief diese Menschen, die die Tiere einfangen für irgendwelche Zwecke.
Denen müsste man wirklich das Handwerk legen.:mad:
Na ja, bleibt mir nur noch abzuwarten.

mit freundlichen Grüßen
Eintopf

Suse
28.08.2006, 16:35
Hehe Eintopf,
jetzt lass mal den Kopf nicht hängen.
Deine Sorgen, Ängste und Schmerzen kann ich gut verstehen, ich habe selber 2 Freigänger ......... wehe die sind mal 2 Stunden überfällig .........
Es gibt viele Möglichkeiten, wo Kitty sein könnte.
Vielleicht ist sie auch "nur" verletzt und hat sich erstmal verkrochen. Der Gedanke hilft Dir nicht weiter, aber er soll Dir sagen, daß es IMMER Hoffnung gibt, daß sie wieder zurückkommt, oder gefunden wird.
Laufe weiterhin rum und rufe sie .... gehe immer in die Richtung, in die Dein Gefühl Dich leitet. Suche aber nicht zu weit weg. Die Erfahrung hat gezeigt, daß die Miezen meistens nicht sehr weit weg waren.

Hier sind weiter alle Daumen gedrückt. Und wenn Dir nach heulen zumute ist, und gerade niemand bei Dir ist zum trösten, dann schreibst Du einfach hier ........ sonst natürlich auch ;)

:cu: Suse

Eintopf
05.09.2006, 21:36
Hallo

Leider gibt es immer noch nichts neues von meiner Kitty !!!

Soll man nun Strafanzeige stellen oder nicht ?
Hat einer das mal gemacht und für was soll das gut sein ?
Habe da keine Ahnung.
Brauch mal Euren Rat !

NexyJoice
06.09.2006, 10:13
Hallo Eintopf,

das tut mir leid für dich...
Ich kenne das Gefühl, unsere Joice war mal 10 Tage weg :0(
Das war die bislang schlimmste Zeit in meinem Leben...
Ständig musste ich weinen und ich hab nix gebacken bekommen - ich war einfach nur fertig mit der Welt. Wir haben sie und ihre Schwester erstmal im Alter von 3 Tagen in der Hand gehalten und von da an täglich, dann sind sie auch noch sehr früh zu uns gekommen, weil die Mama keine Milch mehr hatte... Es sind wirklich sozusagen unsere Kinder - und so habe ich mich auch gefühlt - als wäre ein Teil meines Herzens weg...
Jeden Tag haben wir gesucht... jeden Tag gerufen... waren nachts unterwegs ... auch in dem umliegenden Kleingartenverein - nichts...
Nach den 10 Tagen kam abends ein Anruf von einer Frau, sie hätte definitiv unsere Katze in ihrem Garten gesehen (wir hatten im Umkreis von ca. 5 km gaaaanz viele Zettel aufgehangen), aber sie hätte sich nicht einfangen lassen. Dann ist mein Schatz losgefahren zu der Adresse.
In der Zwischenzeit hat eine weitere Frau angerufen - Joice war an der Straße gesehen gesehen worden nur ein paar hundert Meter von uns weg.
Dann bin ich in unseren Garten und hab gebrüllt wie eine Wahnsinnige und plötzlich die Antwort "Maaaaaauuuuuuu" "Maaauuuu" ... dann kam die Süße über den Zaun - ich hab sie nur gepackt und rein, ich wollt sie gar nicht loslassen. Ich hab echt erstmal ein paar Minuten gebraucht um zu registrieren, dass sie wirklich wieder da war.
Nach ein, zwei Stunden gings dann wieder - ich war echt nicht ganz da. ... Joice war sehr abgemagert - sie hatte 1,2kg in den 10 Tagen abgenommen...
Überall Zecken, abgebrochene Krallen, aufgeschürfte Ballen, dreckig, roch harzig ...
3 Tage nachdem sie nach Hause gekommen war wussten wir warum. Ein Mann rief an und fragte ob unsere Katze wieder da sei. Er hatte sie in seinem Schuppen gesehen und dann extra weit aufgemacht und ist weiter weg gegangen damit sie raus kam...
Er war im Urlaub gewesen und war entsprechend nicht im Kleingarten gewesen. Joice muss in die Hütte geraten sein, während er was machte und dann hat er abgesperrt - zum Glück war er nicht noch länger weg...
Was ich schlimm fand: Wir waren ja ein paar Mal in dem Kleingarten gewesen... 'Wir haben sie nicht gesehen oder gehört...
Also ich kann nur beim Suchen empfehlen wirklich mal lange Nachts zu suchen, ganz gut hinzuhören...
Und in den Kleingärten bei euch nochmal extra Zettel aufzuhägen: Hinweis: Katze geht gern in Verstecke, ggf. eingesperrt...

So... sorry, ist lang geworden, aber bei deiner Schliderung was du durchmachst, kam bei mir auch alles wieder hoch...

Also Anzeige erstatten: Genaz ehrlich: bringt gar nix. Ist gegen unbekannt und nachgegangen wird da auch nicht - leider... aber ist so...
Was du noch machen könntest: Auf den Zetteln den Hinweis geben, dass du vermutest sie könnte auch gestolen worden sein und dass du bereit bist entsprechende Hinweise zu belohnen, wenn du so wenigstens erfahren kannst, was deiner Süßen passiert ist.

Bekannten von uns wurde ein Kaninchen aus dem Garten gestolen (da stand fest, dass es nicht weggelaufen sein konnte etc.) und die haben auf Zetteln eben so nach dem Verbleib geforscht. ... Mit Erfolg - zwar traurigem, denn das Tier war tod, aber es konnte dann Anzeige erstattet werden ...

Ich wünsche dir ganz fest, dass du das selbe Glück mit deiner Süßen hast, wie wir hatten. Aber vorallem wünsche ich dir Gewissheit über den Verbleib, denn die Ungewissheit fand ich persönlich am allerschlimmsten...

Wir drücken alle die Daumen, dass du sie wieder bekommst :hug:

Berglöwe
06.09.2006, 19:44
Hallo Eintopf,

Ich bin zwar nicht ne Nachbarin aber wohne/arbeite doch sehr nah an deinem Wohnsitz. Auch ich werde Augen und Ohren aufhalten um dein Mietzeli wieder zu finden ;)

Eintopf
19.09.2006, 14:54
Hallo Ihr Lieben

Unsere Katze soll hier in der Nähe gesehen worden sein.
Ich bezweifel es zwar, das es meine Kitty ist. Aber es wäre so schön zu wissen das sie lebt.
Jetzt werde ich vermehr in dieser Gegend suchen.
Bloß frage ich mich, warum sie nicht nach hause findet.
Das ist zwar auch nicht ihr Revier gewesen, aber doch irgendwie in Sichtweite.
Kann sie vielleicht nicht mehr hören und ist orientierungslos ?
Was ist nur passiert ?
Und wenn sie von jemanden mitgenommen worden ist, warum hat denn keiner was gesehen ? Kein Hinweis, einfach nichts. Wie vom Erdboden verschwunden.
Die Leute sehen doch sonst immer jeden und alles.
Es ist schon sonderbar.
Ich danke Euch das ihr für mich da seit.
So ein Forum ist schon eine gute Sache.
Ganz liebe Grüße für Euch und Eure lieben Vierbeiner.
Und passt auf Eure Katzen auf.
Eintopf