PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : noch ein Pieselproblem...



VelvetKitty
25.08.2006, 20:50
ein genervtes Hallo....

es ist unglaublich. Kyra pinkelt auch. War heute beim TA, der meint, es sei eher psychisch bedingt, soll ihr aber vorsorglich Tabletten gegen Blasenentzündung geben.. naja. Hab heute ein 4. Klo aufgestellt, wurde von Maya direkt benutzt.
Schlaf- u. Badezimmer sollten zu bleiben, meinte Doc. Das ist aber genau das was Kyra braucht und sucht, meine Nähe. Naja, er meinte so würde ich alles eingrenzen, das Revier,das sie bepinkeln kann. Recht hat er ja, Kleidungsstücke waren nämlich noch nicht an der Reihe...
Laminatboden heute - Wohnzimmer, Badewanne, rote Kiste, wo mal Kartoffeln aufbewahrt wurden... zum Kotzen.
Sie geht aber auch aufs Klo, macht brav ihre Häufchen und ihr Pipi.
Sie streitet immer noch mit Maya. Die sind nicht ausgelastet (Miezi u. Maya), weil sie nicht raus wollen (dürfen ja), bei dem Wetter sind sie zimperlich. Nach langer Zeit ist Miezi heute mal raus.
Maya liegt z. Zt. im Schlafzimmer... och nee, sie nicht mehr da rein zu lassen fällt mir sehr schwer.

Was meint ihr??

Bitte keine Streitereien hier und NICHT wieder auf Cynthi rumhacken.

Katzenmammi
25.08.2006, 21:00
Hallo Nicole,

ich würde auch keine Türen zumachen, vor allem, wenn sie vorher auf waren. Das gibt doch nur zusätzlichen Streß.

Bachblüten?

Und zum Abreagieren viel spielen, bei dem Wetter kann einem ja nur langweilig werden... wir haben bei CC den Cat dancer gekauft, das ist wirklich der Hit. Und wenn die Kleine Deine Nähe sucht, gib sie ihr. Ansonsten kann ich Dir noch Enas Forum catstories.de empfehlen.

Gruß

astrid219
25.08.2006, 21:09
soll ihr aber vorsorglich Tabletten gegen Blasenentzündung geben..

Du gibst deiner Katze Medikamente die sie vielleicht gar nicht braucht?
Find ich nicht gerade gut. Soll er sie doch darauf untersuchen und nicht einfach so Chemie in eine Katze stopfen.


Bitte keine Streitereien hier und NICHT wieder auf Cynthi rumhacken.

:confused:

VelvetKitty
25.08.2006, 21:23
Er hat sie doch untersucht!!! Er gibt ihr sie vorsorglich... ich weiß auch nicht, was ich davon so halten soll. Ich denke nicht, dass sie schaden... hackt nicht auf mir rum, ich weiß nicht was ich machen soll..

:confused: da gab es gestern/vorgestern einen Thread von Joysangel, der mal wieder etwas ausgeartet ist.. wollte es vermeiden.

Bachblüten, ich hab es ja immer noch nicht probiert - aber ich denke so langsam muss ich wohl...

Danke vorab!!!!

foisseur
26.08.2006, 08:30
Erst mal :hug: , streiten bringt gar nichts.
Hast du es schon mal mit dem Stecker für die Entspannung Feli... probiert? Soll super sein. Mir fällt im Moment der genaue Name nicht ein, liegt warscheinlich daran, daß ich alt werde.
Meine Beiden sind auch mehr innen. Feiern heute Grigios Einzug vor zwei Jahren. Aber sie zicken auch. Hoffe, daß später etwas Sonne kommt. Wenn die beiden hören, daß Rindenmulch verteilt wird sind sie mit Begeisterung dabei. Dann sind sie wieder friedlich.
Türen zu machen würde ich nicht. Bei Grigio wurde da, bei seinem Frauchen nur noch alles schlimmer.
Jetzt kann man keine Türen mehr schließen, ohne daß er abdreht. Große :kraul: :kraul: :kraul: an deine Miezen.

Rocky2
26.08.2006, 08:37
Hallo,:cu:

Feliway heißt der Stecker.

Liebe Grüße

Ilona:cu:

VelvetKitty
26.08.2006, 10:24
Hallo u. guten Morgen!!!


Feliway hatte ich schon mal - hat bie mir nix genützt. Muss aufgrund der Wohnungsgröße zwei haben, das ist ziemlich teuer.
Bin eher von den Bachblüten angetan.

Türen bleiben auf, Badezimmer ja. Schlafzimmer nicht.

:cu: LG

Ramona Kreß
26.08.2006, 13:06
Hallo Nicole:cu:

Das mit dem Pinkeln ist ja blöd. :0( Vielleicht ist es wirklich nur psychisch. Oder sie fühlt sich jetzt einsam, seit Ihr wieder zur Arbeit geht. Nützt aber nichts. Das Feliway hat bei uns damals auch nichts gebracht. Als Franzi noch nicht allein raus durfte sondern nur an der Leine hatten wir auch ein Pinkelproblem.
Ob die Tablette gegen die Blasenentzündung schadet weiß ich nicht. Es wäre aber bestimmt besser, wenn Du am Montag eine Pipi-Probe von Kyra zum TA schaffst. Kannst Du das nicht einrichten? Soll aber nicht ganz so einfach sein, mit der Probe auffangen meine ich. Aber ein Versuch wäre es doch wert oder?:hug:

Balouli
26.08.2006, 13:16
Hallo Nicole:cu:

Das mit dem Pinkeln ist ja blöd. :0( Vielleicht ist es wirklich nur psychisch. Oder sie fühlt sich jetzt einsam, seit Ihr wieder zur Arbeit geht. :

Unsere Hexe hat auch angefangen aus trotz zu pinkeln als unser Balou gestorben ist. Für sie war das ja am unverständlichsten dass er auf einmal weg war!!!
Ich glaub es könnte wirklich mit der Psyche zutun haben.
Katzen sind ja sehr sensibel-habt ihr irgendetwas verändert, was ihr gar nicht passt??? Hat das denn begonnen als muckel weg... kam...:(

Jedenfalls hat sie sofort damit aufgehört nachdem sie ihre neue Spielkameradin dazu bekam. Die sind soooo süß zusammen!!!!

=> und noch zum Türen schließen:
ich hab das auch anfangs gemacht-weil sie ja sonst überall hinkonnte, und dann immer auf die Wäsche losgegangen ist....:mad:
Aber ich konnte das nur machen, weil sie sowieso lieber in den anderen Räumen sich aufhält.

Hoffentlich konnte ich dir irgendwie helfen...Grüße:cu:

Ramona Kreß
26.08.2006, 13:23
Hat das denn begonnen als muckel weg... kam...:(



Ich antworte mal an Nicoles Stelle. Das mit dem Pinkeln konnte nicht anfangen als Muckel weg war. Da war Kyra noch gar nicht bei Nicole. Die Kleine ist erst gekommen als Muckel nicht mehr da war. Damit kann es nicht zu tun haben.:0( Aber Nicole und NG waren in der Eingewöhnungszeit zu Hause bei Kyra und gehen jetzt wieder arbeiten. Sie pieselt glaube ich auch erst seit vorgestern.:0(

Kersti
26.08.2006, 13:39
ach Nicole bin jetzt endlich zum Lesen gekommen :hug: :hug: :hug: tut mir sehr leid, dass es nun dich auch trifft.

Vielleicht will sie einfach nur im Schlafzi bei dir sein. Ich wollt ja anfangs auch die Türe zu haben, ging aber nicht, hab das Gekratze und Gemaunze nicht ausgehalten. Jetzt ist Ruhe in der Nacht.

Ich halt dir die Daumen, dass du das Problem bald in Griff kriegst, sie ist so eine süße Maus. :hug:

VelvetKitty
26.08.2006, 14:43
Danke danke meine Lieben!!

Ja Kyra pinkelt erst seit ein paar Tagen, nicht jeden Tag. Bis jetzt...toi toi toi *auf-Holz-klopf!*. Heute z. B. noch nicht, muss aber gleich nochmal für 2 Std. weg. Hoffentlich bleibt es trocken hier. Maya ist heute auch mal raus, das ist gut für Kyra und für Maya. Und vorhin, war so niedlich - weil so selten, hab ich gesaugt und Kyra ist unbeabsichtigt in die Nähe von Miezi geraten, beide waren ganz ruhig und Miezi hat nicht nach ihr gefaucht oder sie gar geschlagen. Das kann Miezi nämlich gut. Beide haben Respekt vor meinem Staubsauger und daher saßen sie ausnahmsweise einträchtig nebeneinander auf der Fensterbank. :love:

Ich halte von dem Feliway Stecker auch nicht so viel, weil das einfach zu teuer ist, dafür werd ich mich mal über die Bachblüten informieren. Halte mehr davon, Feliway ist doch nur prickelnd für die Geldbörse vom TA. Darin ist er nämlich raffiniert, ich vertraue ihm, aber abzocken tut er auch...

Wenn Maya - die ist eigentlich momentan Kyras Feindin - mal bisschen raus ist und sich austobt, ist es vielleicht für ein, zwei Tage wieder ruhiger hier. Anfangs haben Maya und Kyra wirklich miteinander gespielt. Und nu??
Ich habe noch Hoffnung, dass es besser wird, bei Muckel hat es mit Maya auch lange gedauert. Der Erfolg war, dass sie nebeneinander auf der Couch geschlafen haben. Wenigstens etwas. Wenn Maya u. Kyra das hinbekommen bin ich zufrieden.
Kyra ist nicht ohne.. sie kann auch sehr biestig sein, KK-Kampf Kyra!!!

VlG und danke nochmal.
Wenn ihr noch Tipps o. ä. habt, her damit!

Katzenmammi
26.08.2006, 15:08
Hallo Nicole,

ich habe mir mal die Bachblüten angesehen:
Honeysuckle, um mit neuen Situationen zurechtzukommen
Walnut, um Phasen des Neubeginns besser zu bewältigen

speziell für Protestpinkeln gibt es noch die Mischung
Beech, Chicory,Heather, Holly und Pine.

Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß

VelvetKitty
26.08.2006, 15:14
Danke!!!
Krieg ich das SOOO in der Apotheke und wie verabreiche ich die Tropfen?? Super, ich werde diese nächste Woche sofort kaufen, ich denke das ist vieeel besser als Feliway!!!

Für Maya: steht dauernd unter Stress, ist nervös und zappelig!!?? Auch eine davon?? Kann ich das ins Fell träufeln???

Danke Ina!!! :hug: :hug: :hug:

Katzenmammi
26.08.2006, 15:33
Hallo Nicole,

grundsätzlich gilt: in der Apotheke mischen lassen und sagen, daß kein zusätzlicher Alkohol dazugegeben wird. Das riecht für Katzennäschen zu stark und auch so halten sich die Tropfen lang genug. Am besten gibst Du jeden Tag eine Pipette pro Trinkwassernapf. Oder, wenn Deine Katzen es akzeptieren, einige Tropfen über das jweilige Fressen. Nicht die Dosis ist so ausschlaggebend, sondern die Regelmäßigkeit. Es ist kein Problem, wenn es mal 3 oder 5 Tropfen mehr sind.

Bitte gib mir zu Maya noch ein paar genauere Infos. Charakter, Verhalten gegenüber den anderen usw.

Gruß

VelvetKitty
26.08.2006, 15:37
Okay das mache ich - ich kann ihr das aber auch so einträufeln?? Oder?? Sie trinken nämlich alle aus dem Catit.
Zu Maya geb ich dir später paar Infos...muss jetzt schnell weg, bin gegen spät. 19 Uhr im Forum.
DANKE DANKE!!!!!

Werd direkt Mo./Di. mischen lassen, bin gespannt. Gibts die Pipette dazu?? *dummfrag*, kann auch bisschen in der Spritze aufziehen?

Danke!!:bl:

Katzenmammi
26.08.2006, 15:42
Die Tropfen bekommst Du in einer Flasche mit Pipette. Wenn Du die Tropfen direkt ins Mäulchen träufeln kannst, wäre das natürlich optimal. Den Catit kenne ich nicht. Alternativ wie gesagt über das Futter geben.

Bis später :cu:

cynthi
26.08.2006, 18:23
Hallo Nikki,

puh hab den thread endlich gefunden :-)))

ich hab jetzt nur mal überflogen, hab ja eh gleich viele Fragen, die du "abarbeiten" musst ;-))) so hab ich mir detailliertes Lesen erspart.

Da ich im Urlaub war, als eine Katze von dir starb und eine neue einzog, bin ich total durcheinander.
Stellst du sie mir noch mal alle vor, wer ist wer und wie alt und so und welcher Beziehung stehen sie zueinander ?
Alle Freigänger ?
Nimm ne Urinprobe und bring sie dem TA - und Tabl. vorsorglich - großes Bedenken hab - ruf mal einen zweiten TA an und hol dir die Meinung. Wenn dein TA schon der Meinung, es ist psychisch, dann lass es erstmal. Sollten wir es innerhalb von 1 Woche nicht irgendwie in Griff kriegen,kannste noch mal mit ihr hin und wenn er dann immer noch nicht eindeutig einen Befund hat, suchen wir weiter.

So ALLE Türen auf ! ALLE ! Bloss nicht noch zusätzlichen Stress aufbauen.
Nicht schimpfen mit ihr, tu so als ob nix sei, überhaupt keine Reaktion.

Womit putzt du es weg ?

So solange ich jetzt nicht genau weiß, wer wer ist, kann ich noch nicht weiterfragen ;-)))

sollte ich gleich nicht mehr hier sein, gucke ich morgen vormittag auf jeden Fall wieder rein

und zur Beruhigung der "Bande" und deinereiner besorgste dir erstmal BB-Rescue ...

die o. g. Mischung ist auch wunderbar, aber an Rescue kommste erstmal schneller ran...

weitere Hilfen und Tipps später

nur Mut, kriegen wir schon wieder hin !!!!

VelvetKitty
26.08.2006, 19:47
Oh danke Cynthi, soo schlimm ist es nicht, hat heute nicht gepinkelt, alles ok.
Sie ist ganz ruhig, Maya ist draußen am toben.

Pinkelprobe krieg ich nicht. Hatte mit dem TA drüber geredet. Ich denke ich gebe ihr die Tabletten weiterhin, die können doch nicht so schädlich sein, ich halte ihn für einen sehr katzenerfahrenen Arzt. Seit den Medikamenten hat sie nicht mehr gepieselt.
Bachblüten werd ich auf jeden Fall versuchen. Ina hat mir schon welche geraten.

Jetzt noch paar Infos:

- Kyra braucht auf jeden Fall noch was gegen das Angsthaben vor dem Alleinsein. Ich glaube sie fühlt sich nicht so wohl allein.
Sie ist total aufgekratzt, wenn einer von uns da ist, wild, verspielt, verschmust, bezaubernd (Kitten halt). Sie ist mutig und kratzbürstig den anderen gegenüber
- Miezi duldet keine anderen Göttinnen neben sich. Geht bei schönem Wetter gern raus, ist eine gemütliche bisschen scheue Katze, die aber auch gerne schmust, wenn man auf sie zukommt, fängt an zu schnurren, wenn man mit ihr redet, ruhige Sofakatze ;-)
- Maya (Miezis Tochter) ist ängstlich, scheu, keine Kuschelkatze, schmust nur wenn sie es will, kann auch mal auf den Schoß krabbeln und lässt sich dann streicheln, liebt es sich zu verstecken, schläft gerne auf NGs Bett (sie sucht die Nähe, den Geruch), hochheben geht gar nicht, redet viel, mauzt laut, hat Muckel nach langer Zeit akzeptiert. Schlägt momentan nach Kyra, und sie nach Maya...

Weitere Infos geb ich gerne.

LG und merci!

VelvetKitty
26.08.2006, 19:49
PS: putzen tue ich momentan mit normaler Seifenlauge, die von der Fa. mit dem Frosch, damit hab ich es weggewischt.
Maya u. Miezi sind Freigänger, d. h. wenn sie bei dem Wetter wollen, bei Regen sind sie zimperlich...;) ;)

Harriet
26.08.2006, 20:04
Hallo Nicole:hug: :cu:
Schön, dass bis jetzt heute noch nichts passiert ist:tu: . Gelobt hab ich auch immer wenn alles i.O. war und ich hab alle Gedanken von den Verunreinigungen aus meinem Kopf verbannt (ist schwer gefallen,weil man ja immer mißtrauisch auf die nächste Pfütze wartet:D ) und hab ganz bewußt nur an schöne Sachen gedacht.
Zum Reinigen habe ich übrigens auch aus diesem Shop was bestellt und das ist prima gegangen (Careox-Spezialreiniger und Stinkstop (der steht glaub ich bei den Hunden)).
Wünsche euch weiterhin alles Gute:hug: :kraul: :kraul: :kraul: .

cynthi
26.08.2006, 20:22
Dann behalt es im Auge - ich drück dir die Daumen !

VelvetKitty
26.08.2006, 20:35
Das mach ich!!!!!!!!
Aber Bachblüten f. Maya und Kyra sind nicht auszuschließen,ich denke ich werd es auf jeden Fall machen.

Danke. :hug:

Katzenmammi
26.08.2006, 21:37
Nun denn, dann ziehe ich mich mal diskret aus dem Thread zurück.

VelvetKitty
26.08.2006, 21:47
Nein Ina, du sollst dich doch nicht zurückziehen, hast du jetzt was falsch verstanden, ich bin doch froh dass du mir hilfst,ich werde auf jeden Fall Bachblüten bei Kyra u. Maya anwenden!!! Deswegen hab ich dir doch die Infos über Maya gegeben.
DU hast mir schon am Anfang in diesem Forum viel geholfen. Bitte komm zurück.
Danke.

Katzenmammi
26.08.2006, 21:53
Siehe PN.

cynthi
28.08.2006, 09:52
INa, warum willste dich zurückziehen. Deine Mischung ist doch super, bin froh, wenn BB-Profis hier sind ;-))) und siehst ja, ich werd wohl nicht mehr gebraucht, dafür aber du umso mehr ;-))

VelvetKitty
28.08.2006, 19:53
Ich danke allen hier.
Bisjetzt hab ich noch nix gefunden was darauf hindeutet, dass sie wieder "pipiniert" hat...*hoff*

Harriet
28.08.2006, 21:53
Ich danke allen hier.
Bisjetzt hab ich noch nix gefunden was darauf hindeutet, dass sie wieder "pipiniert" hat...*hoff*

:wd: Das freut mich sehr für euch und ich wünsche euch sehr, dass es auch so bleibt:tu: :tu: :tu: .

VelvetKitty
28.08.2006, 22:01
Maya und Kyra haben leider wieder wilde Verfolgungsrennen hinter sich... Maya fuchtelt ihr immer eine und dann knurrt sie so laut wie ein Puma :love: - aber Blut fließt keins. Morgen hüpf ich in die Apotheke und besorg mir Fläschchen BB für Maya u. Kyra. Hoffentlich klappts. Die Tabletten hab ich abgesetzt, hat sie wirklich eine Blasenentzündung, werd ich's merken.


LG :cu:

VelvetKitty
31.08.2006, 19:07
So, BBs gekauft.
Maya ist noch unterwegs, Kyra hat Honeysuckle ins Mäulchen bekommen, gleich nochmal ein Tröpfchen. 30 ml für 7 Euro, ohne Alkohol. Ich hoffe die beruhigen sich ein bisschen. Für mich wären die BBs manchmal auch gut.
Ehrlich.

VlG

VelvetKitty
31.08.2006, 19:07
So, BBs gekauft.
Maya ist noch unterwegs, Kyra hat Honeysuckle ins Mäulchen bekommen, gleich nochmal ein Tröpfchen. 30 ml für 7 Euro, ohne Alkohol. Ich hoffe die beruhigen sich ein bisschen. Für mich wären die BBs manchmal auch gut.
Ehrlich.

VlG

PS: kein Pipi bisjetzt

cynthi
31.08.2006, 19:17
Nimm sie ruhig,das wirkt sich sogar noch positiv auf die Fellis aus :-))

VelvetKitty
31.08.2006, 19:22
Ich lass mir welche mit Alkohol mischen (halten länger) und gegen Nervösität und soweiter. Schaden kann es ja nix.

:D

VelvetKitty
10.09.2006, 10:31
Hallo,
über eine Woche wende ich jetzt die Bachblüten Larch und Honeysuckle an und für Maya kommt demnächst unbedingt Sweet Chestnut dazu, weil sie eine sehr ängstliche Mieze ist (das ist sogar berechtigt, weil die Vermieterkatze sie immer auf Teufel komm raus jagt u. vermöbelt).

Die Streitereien sind immer noch da. Maya gebe ich die Bachblüten (Larch) ins Trinkwasser, anders ist es nicht möglich, allein beim Hochheben schreit sie aus Panik, dann müssen die anderen zwangsläufig von Larch mittrinken. Kyra kriegt die BBs ins Mäulchen geträufelt.

Ich warte ab, werde es trotzdem nochmals mit Sweet Chestnut versuchen, schaden kann es ja nix.

LG

cynthi
11.09.2006, 12:23
du kannst es ihr auch auf die Stirn tröpfeln und einreiben :-))

Katzenmammi
11.09.2006, 20:16
Hallo Nicole,

es kann sein, daß Du zuwenig Blüten in der Mischung hast. Hast Du meine alte PN noch?

Gruß

VelvetKitty
11.09.2006, 22:40
Hallo Ina,
weiß nicht welche PN du meinst, ich glaub ich hab sie gelöscht, da ich sonst keine mehr empfangen konnte.

Meinst du wirklich, sie sind zu schwach dosiert?? Honeysuckle will ich für Miezi u. Maya ins Trinkwasser tun (Kyra kann es ja auch schlürfen), da sie wirklich Todesängste ausstehen vor der Vermietermieze. Die hat sie gerade wieder - obwohl sie getrennt von der Fensterscheibe waren - angefaucht u. angegriffen. Wirklich schlimm. Deswegen gehen sie gar nicht mehr so oft raus. Und es gibt Momente, wo Kyra, Miezi und Maya nebeneinander sitzen, 15 cm auseinander z. B., ganz friedlich.

Maya kann ich nix auf die Stirn geben, die flippt aus, bei bestimmten Bewegungen usw., ist eine ganz empfindliche Maus. Danke trotzdem Cynthi.

Ach das wird schon.

Wenn du Zeit hast, kannst du dich ja noch mal melden, Ina. Danke vorab.

Ganz liebe Grüße an alle.
Nicole

Katzenmammi
12.09.2006, 07:58
Hallo Nicole,

nein, daß die BB zu schwach dosiert sind, glaube ich nicht. Aber es macht oft mehr Sinn, diverse Blüten in eine Mischung zu geben, da sie sich gegenseitig ergänzen und auch verstärken. Gegen Angst bei ganz konkreten Anlässen z.B. gibt es mehrere Blüten, die helfen können. Früher sagte man, nie mehr als 6 mischen, aber davon ist man inzwischen abgekommen.

Gruß

Katzenmammi
12.09.2006, 08:03
Hab grad mal nachgesehen - leider habe ich die PN mit den diversen Blüten auch nicht mehr...

VelvetKitty
12.09.2006, 22:15
Honeysuckle wollt ich auf jeden Fall noch probieren und vielleicht stöber ich mal in einem kl. Büchlein - habs in der Apotheke gesehen, kostet ca. 6 Euro.

Danke Ina.

VelvetKitty
24.09.2006, 17:27
Hallo zusammen,

die Bachblüten sind verbraucht und haben meiner Meinung nach nur mäßig angeschlagen, ich hab sie ins Trinkwasser getan (anders bei Maya nicht möglich) und Kyra direkt ins Mäulchen getropft. Miezi hat auch von dem Larch getrunken und das war okay so.

Jetzt werde ich nochmals Honeysuckle bei Maya ausprobieren.

Die Rauferei hat sich etwas minimiert, das Pinkeln ist NICHT MEHR aufgetreten. Konnte gestern sogar ein kurzes Beschnuppern (ein Nasenstüberchen fast) von Miezi u. Kyra beobachten und auch Maya und Kyra vertragen sich ab und zu, sitzen nebeneinander (liegen auch nachts bei mir - nicht weit von einander entfernt) ohne Probleme.

Maya u. Miezi gehen selbst bei schönem Wetter nicht mehr gerne raus, was wohl immer noch an der Vermieterkatze liegt. Und wenn sie es dann geschafft haben reinzukommen, sind sie wesentlich entspannter, auch Kyra gegenüber. Und dann bleiben sie meistens wieder 1,2 oder länger drin, ich kann die Türen öffnen und gut zureden wie ich will. Sie wollen einfach nicht. Also werde ich sie nicht zwingen.


Werde berichten, was Honeysuckle bringt, vielleicht sollte ich Larch u. Honeysuckle zusammen mischen lassen??


LG

Katzenmammi
24.09.2006, 20:37
Hallo Nicole,

da hat sich doch aber einiges getan! Beobachte vielleicht erst mal, wie es sich nun weiterentwickelt, BB kannst Du immer noch neu einsetzen.

Gruß

VelvetKitty
24.09.2006, 20:41
Honeysuckle kann ja nix schaden für Maya, die Schissbuxe...

Danke Ina.

LG

VelvetKitty
08.10.2006, 10:52
Gerade eben fand ich einen nassen Fleck auf dem Laminatboden. Was genau passiert ist, weiß ich nicht, Kyra war aber fleißig am scharren, sie muss wohl - anscheinend vorher auf dem Klo gewesen sein, weil auf dem Laminatboden im WZ Krümelchem vom KaKlo waren. Vielleicht hat sie im Eifer des Gefechts einfach nur Tropfen verloren, denn nach einer ganzen "Portion" Pipi sah es nicht aus...
Ich hab mit ihr geschimpft u. sie gefragt "was hast du gemacht" und da ist sie weggelaufen...kl. Luder!:love:


LG

VelvetKitty
08.10.2006, 14:43
Doch es war eine ganze Portion Pipi, in die ZP Kiste mit Katzenbettchen drin,alles nass....:( :( :(

cynthi
08.10.2006, 18:17
Nicht schimpfen Nicole.
Warst du mit ihr schon beim TA wegen Blase etc. ? Mach das bitte als erstes, dann sehen wir weiter.
Wie wäscht du das Bettchen denn jetzt ?
Kopf hoch, kriegen wir schon hin, aber du musst Geduld haben und geh bitte bitte zum TA.

VelvetKitty
08.10.2006, 18:31
Ich weiß, du wirst mit mir schimpfen, aber ich gehe nicht zum TA, weil der ihr wieder Tabletten gibt, die ich ihr nicht gebe, es war jetzt 3 Wochen Ruhe, da wird sie nix an der Blase haben, ich werd das jetzt wieder eine Woche beobachten und dann geh ich zum Doc. Ich denke es hat seelische Gründe, auch passt es ihr nicht, dass ich sie ausgesperrt hab. Das hab ich letzten Samstag auch gemacht, weil ich um halb fünf raus musste und arbeiten ging, da konnte ic nicht mit den Katzen schlafen. Und sie haben mir (ich weiß nicht wer) die ganze Tapete runtergekratzt im Flur, direkt an der Tür zum SZ.

Ich ärger mich nur, weil es Kyra eigentlich bombig gehen müsste, so verhätschelt wie die wird.

Ich wasche das Kissen mit Ariel - rein - ohne Duftzusätze, es war aber das 1. Mal, dass sie darauf gemacht hat.

VlG u. danke
N.

cynthi
09.10.2006, 19:15
Dann trix doch den TA aus und bring nur ne Urinprobe hin :D

naja ich würd sagen, mit dem Verhätscheln hat es wohl nix zu tun, ich hab da noch ne Vermutung, aber dafür kenne ich dich und deine Miezis zu wenig :(

Erklär mir mal " weil ich sie ausgesperrt hab" näher !!??
Wohin und warum und wie lange und so weiter, muss mir mal ein Bild machen können ;)

Also siehste ich schimpfe gar nicht, Kopf hoch, ich hab doch auch einen Pinkler Zuhause, kann dich doch verstehen :)

VelvetKitty
09.10.2006, 21:34
Welche Vermutung hast du denn?? Bitte sag es mir!!! Kannst du mir das per PN mitteilen, würd mich gerne per PN weiterunterhalten.

Hab Kyra ausgesperrt, weil ich nach der Raubtierfütterung um halb acht bis halb zehn schlafen wollte, nur mal ausschlafen :D - heute morgen verließ NG das Zimmer um viertel nach fünf, also ich raus mit Kyra u. Maya und noch eine Std. weitergeschlafen, mit Kyra wäre es leider nicht möglich gewesen, es war ein Fehler, alle Miezen ans Schlafzimmer zu gewöhnen, ich meine, wirklich jede darf rein.

Danke.

LG

VelvetKitty
09.10.2006, 21:36
Ausgesperrt waren sie sozusagen 2 Std. das heißt die Schlafzimmertür war auf,alle anderen Räume waren zugänglich.

cynthi
10.10.2006, 07:48
aha - jetzt ist es klarer :D

ich schick dir in den nächsten Tagen ne PN, ich hab beruflich grad viel um die Ohren, ein bisschen Geduld bitte, wenn du bis Samstag nichts von m ir hast, dann erinner mich einfach noch mal ... schon älter bin ;)

VelvetKitty
10.10.2006, 21:44
Danke Cynthi, PS: ich bin schusselig, die Schlafzimmertür war natürlich ZU; alle anderen Räume, d. h. Wohnzimmer, Bad, Bügelzimmer, Esszimmer u. Küche - alles für die 3 Zicken ;-).

Am WoEnde hab ich auch mehr Zeit.

LG

VelvetKitty
21.10.2006, 09:49
Nachdem Kyra letzten Sonntag nochmal in den Flur gepullert hatte (meine Mutter war zu Besuch und wir hatten aus bestimmten Gründen keine Zeit für Kyra) kriegt sie jetzt Honeysuckle/Chicory (zusammen) und Maya ins Trinkwasser (und somit für alle) Sweet Chestnut. Und wenn morgen wieder Sonntag ist - tja das wäre wieder Kyras Pinkeltag - hoffe ich sehr, dass sie nicht p.sst. Ich behaupte, dass die beiden (Kyra u. Maya) nicht mehr so oft streiten. Natürlich 1 x am Tag ist noch das große Gefauche, aber sie können sogar beim Futtern nebeneinander stehen ohne Gemurre.

Bin von den BBs überzeugt und sehr gespannt wie es weitergeht.

Maya kommt jetzt irgendwie auch pünktlicher abends heim und scheint ruhiger zu sein...:?: gegenüber Kyra.

Ich berichte weiter.

VlG
N. :cu:

cynthi
21.10.2006, 11:22
Ich drück die Daumen für morgen :)

VelvetKitty
22.10.2006, 22:17
So, heute war wieder mal der Sonntag, wo richtig ausgeschlafen wurde, und diesmal hab ich durchweg die SZ-Tür aufgelassen.
BBs werden weiterhin verabreicht, ins Trinkwasser und ins Mäulchen direkt (nur bei Kyra möglich und die entwickelt nun auch schon Bärenkräfte! ;)) und siehe da - kein Pinkeln :wd: :wd: :wd: - ich werde die BBs jetzt mal eine Zeitlang anwenden. Und die Tür zum SZ bleibt auch sonntags auf.

LG

cynthi
23.10.2006, 14:11
Daumen Hoch !!!!

VelvetKitty
19.12.2006, 21:53
Hallo,
tja, nachdem die Bachblüten wieder zuende gegangen sind und ich nicht wieder neue besorgt habe, pinkelt Kyra so ca. 1 x im Monat auf glatte Flächen, letztens in die Badewanne - einfach so, gestern in einen Wäschekorb (ohne Wäsche!) der eine ziemlich glatte Struktur hat. Komisch ne?

VlG

cynthi
20.12.2006, 11:23
wann genau, wieso, warum -

:D

Nicole du kennst ja das Spiel bzw. weiß ja was ich alles wissen muss :cu:

VelvetKitty
20.12.2006, 21:57
Cynthi ich schreib dir mal am Wochenende, wenn ich mehr Ruhe und Zeit hab.

Ich denke es ist nichtmal ein psychisches oder physisches Problem, es ist einfach Kyra, die bisschen provoziert und unglaublich viel Aufmerksamkeit braucht...;)

LG

Snuggle
21.12.2006, 17:21
Hi!

Oh jeh, das Problem kenne ich auch nur zu gut ... - hab mir deswegen auch schon einiges anhören dürfen, da es mitunter auch ein paar Rangprobleme zwischen meinem Männe, dem Hund und meinem Senior-Kater gibt - und ich versuche, so gut es geht, Mr. Senior zu verwöhnen und zu verhätscheln etc. - aber die Eifersucht auf unseren Hund, den mein Männe nun einfach mal viel lieber hat, wird wohl nie ein Ende finden - und prompt paßt ihm wieder irgendwas nicht, wird Jack's Schlafplatz vollgepinkelt oder die Klamotten von meinem Freund fallen ihm zum Opfer ...! Zur Zeit probiere ich auch mal mein Glück mit den BB ... die ersten Tage ging es erstaunlicher Weise gut (trotz der befürchteten Erstverschlimmerung bei Homöophatika) und vor 2 Tagen wanderte Jacks Schlafplatz doch mal wieder in die Wäsche *Naserümpf* ... - keine Ahnung, was da wieder vorgefallen ist ... - ich krieg es leider auch nie mit, wenn Muckerle seine Attentate auslebt ... das macht er nur dann, wenn er sich dabei unbeobachtet fühlt!

Mein TA hatte mir übrigens auch vorbeugend AB empfohlen ... und ich vermute mal, dass Deine Tabletten damals auch AB gewesen sein müssen, oder?!? Hintergrund ist übrigens dieser: Um eine Blasenentzündung oder Harnwegsinfektion feststellen zu können, muss man scheinbar bei Katzen gleich einen Katheter legen ... - und bevor man denen DAS antut, gibt man lieber vorbeugend AB!!! Ich hab's allerdings abgelehnt, da mir das Problem mit Muckerle eigentlich ziemlich klar war/ist ...! Ist wirklich nur psychisch ... - und ich kanns ja eigentlich auch verstehen, bin aber dennoch der Meinung, dass er sich in seiner Familie eigentlich bestens wohl fühlen könnte - will ihm ja keiner was Böses - aber er kann halt nicht immer und überall die Nr. 1 sein - und genau DAS paßt ihm aber nicht! Ich glaube, wenn es nach ihm gehen würde, so dürfte z.B. nur ER zu mir ins Bett und alle anderen eben NICHT - alleine schon das Gefühl, mich teilen zu müssen, bringt den Kerle doch immer wieder so weit, sich zu rächen ...! Und ich steh oft zwischen ALLEN und weiß nicht, wohin - hab sie doch ALLE so furchtbar doll lieb ... *snief*

Jetzt hoffe ich halt mal auf die Bachblüten ... - ist seither jedenfalls schon einiges besser geworden *freuhüpf* - es muss einfach einen Weg geben ... will an nichts anderes glauben!!! ;)

Liebe Grüße und viel *Daumendrück* für unsere armen Katerchens!!!

Snuggle