PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Killervogel



Kia
09.08.2006, 20:51
Mein Wellimännchen hat (wahrscheinlich) sein Weibchen totgehackt. Sie lag morgens tot auf dem Käfigboden, mit total zerrupftem Rückengefieder und einigen blutigen Macken. Er saß mit blutigem Schnabel auf der Stange. Ob er sie wirklich totgehackt hat, oder ob sie von allein gestorben ist und er sie danach so zugerichtet hat, weiß ich nicht.

Zuvor haben die zwie sich immer gut verstanden, saßen oft nebeneinader und haben sich das Gefieder gekrault und sich gefüttert.

Jetzt hockt er ganz allein in dem großen Käfig und ist ziemlich durch den Wind (er kommt z.B. nicht mehr so gerne auf den Finger oder fliegt beim Freiflug Runde um Runde durchs Zimmer).

Ich würde ihm gerne eine neue Partnerin geben und auch noch ein weiteres Päärchen dazuholen (habe mir erst vor kurzem einen ziemlich großen Käfig geholt, Platz ist also kein Problem).

Jetzt meine Frage: Kann ich diesen Vogel wieder vergesellschaften? Oder wird er evtl. wieder so einen Ausraster kriegen? So alleine möchte ich ihn eigentlich nicht halten, da tut er mir zu Leid.

Incognita
07.09.2006, 09:21
Hallo!

Ist ziemlich schwierig zu beantworten, Deine Frage. Nur Du kennst Deinen Vogel wirklich gut genug.
Es kann auch sehr unterschiedliche Ursachen haben, dass Du so ein Bild vorfinden musstest.

Gab es irgendwelche Anzeichen, dass die zwei sich mächtig in der Wolle hatten? Also quasi "Kampfspuren"?
Wie alt war sie denn? Vielleicht war die Henne krank? Eventuell ist sie auch gestorben und der Hahn wollte sie hochheben oder ähnliches. Man weiß nicht, was in diesem kleinen Welliköpfchen so vorgeht.

Als bei meinen Wellis die Partnervögel verstorben waren, hatte sich ihr apatisches Verhalten erst gebessert, nachdem wieder ein neuer Pieper ins Haus kam.

Ich würde es versuchen. Zur Not holst Du noch einen kleineren Käfig für den "Angeklagten" oder besorgst Dir eine Trennwand für Deinen Käfig. Notfalls selber bauen.

Gruß und viel Glück,
Incognita

Cati
25.09.2006, 00:53
Hallo,

ich denke deine wellidame war krank und das männchen hat sie getötet. das machen vögel in freier wildbahn ebenso, um den schwarm vor möglichen ansteckungen zu schützen. das könnte vielleicht ein grund sein warum das männchen einen blutigen schnabel hatte.

natur ist manchmal grausam
tut mir leid für dein mädel.

...ich denke wenn du ihm einen neuen gefährten/in dazusetzt wird er sich rasch von dem "schock" erholen.

liebe grüße cati:cu: