PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tierhalterhaftpflicht



Ute Schmitz
09.08.2006, 20:17
Hallo, zusammen.:cu:
Hier noch `nen Neuling. Mein Name ist Ute, mein treuer "Schatten" heißt Esko - Labbirüde, 2J. -
Ich habe neulich meine Versicherungen gesichtet und festgestellt, dass meine Tierhalterhaftpflichtversicher ung viiieeelll zu teuer ist ( 96,-/p.a. für 5 mio Deckungssumme ).
Hat jemand einen attraktiven Alternativvorschlag ? :confused:

Bin gespannt auf eure Tipps.
Herzl. Gruß aus Wolfsburg
Ute & ESKO

coramadden
10.08.2006, 12:46
hallo ute,

erstmal :hi: !

versuchs doch mal hier:
http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundehaftpflicht.html

:cu:

softcake
27.02.2007, 09:15
hab auch einen labbi und zahle 22€ im viertel jahr also alle 3 monate, 3 mio deckungssumme und ich glaube wenn ich einmal zahlen würde im jahr wären das 70€ bei der VHV

danger02
27.02.2007, 12:55
Hallo,:cu:

ich zahle halbjährlich 40,72 Euro, bei der Gerling. Pauschaldeckungssumme 3 Mio. für Personen-, Sach-, Vermögens-, und Mietsachschäden.

Liebe Grüße

Irena :cu:

Summer 175
27.02.2007, 16:17
Hi, Ute!
Wir zahlen bei der DEVK 70 Euro bei einer Deckung von 5 Mio 70 euro jährlich ohne SB, bei 10 Mio wären es 73,20.
LG, Karin

Oezlem
28.02.2007, 12:20
Hi,

ich zahle mit Steuer 85,-€ pro Jahr und die Deckungssumme liegt bei 10 Mio Euro. Bei der Axa.
Versichert sind auch Miet- und Sachschäden und Verkehrsunfälle.

Axa hat einen guten Ruf und hat sich bei mir im Privathaftpflichtbereich schon mal ausgezahlt.

Summer 175
28.02.2007, 12:41
Ich find's ganz praktisch, wenn man die Tierhalterhaftpflicht bei einer Gesellschaft abschließt, wo man eh schon was hat. Da weiß man, wie die reagieren, kennt die Ansprechpartner und kriegt oftmals einen "Bündelrabatt".
Bei uns sind halt die DEVK und die Bayer. Versicherungskammer die erste Wahl, weil mein Mann da als Eisenbahner die günstigsten Beiträge hat. Und - toi, toi, toi - ist da bisher immer alles problemlos gelaufen. Bei reinen online-Anbietern bin ich da eher skeptisch.
LG, Karin

sarah_dsh
01.03.2007, 13:33
Ich bezahle über www.vergleichen-und-sparen.de jährlich 49,90 Euro ohne SB. Deckungssumme 3 Mio.; Mietsachschäden sowie Vermögenssachschäden 50.000. Bisher musste ich die Haftpflicht zwar noch nicht in Anspruch nehmen, aber der bisherige Kontakt war sehr nett. Die Zusendung der Utnerlagen ging ratzfatz. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich die Police vorliegen! Bin bisher sehr zufrieden und kann es nur empfehlen!!!

der dicke hund
01.03.2007, 19:31
hi sarah
deine deckungssumme ist sehr niedrig..wenn die restlichen schäden nur bis 50.000 abgedeckt sind die sind schnell zusammengekommen. auch 3 millionen sind sehr wenig.

Summer 175
02.03.2007, 08:09
Hallo, Sarah!
Ich habe gestern unsere auf 10 Mio. Deckungssumme erweitert - da ist schon eine einzelne Person mit 5 Mio. abgesichert. Das dürften bei dir eigentlich höchstens 1,5 Mio. sein. Und wenn durch deinen Hund vielleicht ein Kleinkind zu Schaden kommt und lebenslang schwerst behindert ist .....
Eine Haftpflicht sollte schon den Super-GAU absichern!
Für 73,20 Euro kann man da nicht meckern, vor allem sind auch (leider nicht bei allen Anbietern) "Fremdhüter" mitversichert.
Ein Hund ist eh nicht billig - da würde ich zwar schon die Beiträge vergleichen, aber nicht unbedingt an der Deckung sparen.
LG und ein schönes Wochenende,
Karin

Sabi1981
02.03.2007, 20:59
Hallo Ute!

Wir sind mit unserem Terrier-Malteserrüden bei der Debeka versichert und zahlen jährlich 70 euro, bei einer deckungssumme von 4 mio. euro für personen und sachschäden & 50.000 euro vermögensschäden

liebe grüsse, sabi

dogfundus
07.03.2007, 11:26
Ihr könnt euch auch einfach den günstigsten Tarif unter Hunde-Tierhalterhaftpflichtversicher ungen (http://www.hunde-tierversicherungen.info) aussuchen.