PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bellen ohne Grund?



Nanuc
28.07.2006, 14:32
Hallo, ich hoffe, es kann mir hier jemand helfen. Folgendes Problem:

Ich habe eine Boxerhündin mit 13 Monaten. Seit kurzem fängt sie an, einfach ohne Grund irgendwelche Leute anzubellen. Aber die Rute ist dabei nicht eingezogen, sie wedelt hin und her. Und sie hüpft wie aufgeregt um die Leute herum. Das Bellen hört sie absolut nicht auf. Gestern kam mein Bruder mit Fahrrad angefahren, auch den hat sie gleich mal angebellt, bis sie erkannt hat, daß es mein Bruder ist. Sie bellt aber nicht immer und bei jedem. Sie bellt eigentlich vorzugsweise bei Männern. Obwohl mein Freund ihr liebster Spielgefährte ist. Sie wurde auch nie von einem Mann geschlagen. Sie spielt gerne mit meinen Brüdern und auch mein Papa wird immer abgeschlabbert. :-)

Kann es vielleicht daran liegen, daß sie evtl. scheinträchtig ist? Das hat sie sonst nie gemacht. Ende Mai, Anfang Juni war sie das erste Mal läufig. Ihre Zitzen sind ziemlich angeschwollen, und die Rüden hängen sehr gerne an ihr hinten dran zum schnuppern oder auch abschlabbern.

Sie hat eigentlich eine gute Grunderziehung, Sitz, Platz, Hier kann sie eigentlich ziemlich gut (abgesehen von Boxer-typischen Ausfällen :) ). Auch mit der Dominanz gibt es keinerlei Probleme (denke ich eigentlich). Sie läuft mir momentan nur sehr viel hinterher und ist furchtbar anhänglich. Ich kann ja nicht mal von einem Raum in den anderen, ohne daß sie gleich dabei ist.

Hätte gerne mal die ein oder andere Meinung dazu gehört. Danke im voraus.

Labbirüpelchen
28.07.2006, 18:04
Hallo!

Ist aus der Ferne natürlich schwer zu beurteilen. Aber kann es sein, dass sich sich einfach nur freut, dass jemand kommt und mit ihr spielt? Mein Hund bellt nämlich auch, wenn ein anderer Hund nicht spielen will. So als Spielaufforderung eben..... Vor allem, wenn du sagst, dass dein Freund ihr liebster Spielgefährte ist.....