PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umfrage



Kessy
10.10.2002, 22:52
Hallöle!!! ;)

Ich habe einen 4 1/2 Monaten Mischlingswelpe, der sehr wählerich bei seinem Futter ist!!! :(

Ich würde gerne wissen, was ihr eurem Hund / euren Hunden Füttert. Egal ob Trockenfutter oder Nassfutter.

Schreibt mir bis eure Finger bluten!!!!!! :D :D :D :D :D :D

Viele grüsse, und bis dann
Kessy :p

Ewok
11.10.2002, 11:13
Hallo Kessy,

ich hab auch einen 4 1/2 Monate alten Mischlingswelpen. Und ich füttere Mischfutter (NAFU+TROFU) und zwar Eukanuba Puppy für große Rassen und Rinti Junior. Aber allerdings koche ich zwischendurch auch mal Möhren, Reis, Kartoffeln und Nudeln und misch die dann nur unters TROFu, was ich vorher eingeweicht habe. An Leckerchen für Zwischendurch bekommt er Kauschuhe, Ochsenziemer, Pansen und Dörrfleisch. (Damit er was zu knabbern, da er im Moment fürchterlich zahnt, er bekommt im Moment 5 neue Zähne. Und unsere große Hündin bekommt Mera Dog Flockenmix bzw. Hapy Dog Leicht Croq und auch Rinti.

LG
Nadine+Wuffels

malteser
11.10.2002, 11:17
Hi Kessy,

ich habe schon mehrfach hier im Forum geschrieben, was ich meinem Malteser füttere, wiederhole es aber gerne noch mal für Dich.

Also ich füttere das Trockenfutter von Innova (davor Solid Gold Holistique Blendz und Hundchen) und die Schälchen von Rinti mild & fein. Die Akzeptanz von Innova ist sehr gut, mein Rüde war nämlich auch ein ganz schlimmer Mäkeler, bevor ich Solid Gold und Innova gefüttert hab'. Das Innova bekommt er schon seit März d. J. und er verträgt es ganz super. Das Fell glänzt und er hat keine Verdauungsprobleme mehr. Früher hatte er oft Durchfall und weichen Stuhlgang. Also ich werde auf jeden Fall bei Innova bleiben.

Du bekommst Innova übrigens bei Cats Country oder Naturapet. Bei Cats Country ist es allerdings billiger als bei Naturapet. Das Solid Gold kannst Du bei Best for Dogs bestellen. Der Service ist bei allen drei Firmen super, das Futter bekommt man innerhalb von zwei Tagen geliefert. Wenn Dich die beiden Futtersorten interessieren, kannst Du Dir auch vorab Proben anfordern.

Ich hoffe, Du findest das richtige Futter für Deinen Kleinen!

Liebe Grüße

Petra

PS: Was fütterst Du denn im Moment? Hat Dein Welpe einen sehr empfindlichen Magen oder verträgt er alles?

Ivonne
11.10.2002, 13:18
Belcando Diner, Trofu

moni
11.10.2002, 13:24
Hallo Kessy, meine drei Mädels bekommen Rinti Dosen, Korngold Premium Trofu und ein paar mal die Woche koche ich was für sie.
Meine Kleinste ist in Punkte Trofu auch ein Mäkler erster Klasse, das einzige was sie bisher mit Appetit und beständig mochte ist bis jetzt Korngold Premium.
Gruss moni:)

bjadla
11.10.2002, 19:27
Hallo Kessy
Ich hatte genau das selbe Problem. Ich habe zig Trockenfutter
probiert und nichts fraß sie. Da sie sehr dünn war habe ich
mir natürlich Gedanken gemacht und schließlich Dosenfutter
gekauft. Aber nicht irgentein Billigfutter. Nimm Rinti - das mögen
sie und da ist kein Müll drin.. Jetzt, mit 1 Jahr frisst sie zum Glück besser und ich stelle
jetzt langsam auf Happy< Dog TF um weil Rinti auf Dauer
echt teuer ist.

Tina2809
11.10.2002, 19:27
Hallo Kessy!
Timmy ist überhaupt nicht wählerisch....
Ich füttere nur TrpFu: Nutro Puppy Large Breed.
Ausserdem gibts Obst und Gemüse, Reis, Kartoffeln, Hühnchen, Pute. Ganz scharf ist er auf Innereien.
Ansonsten die üblichen Kausachen (Pansen, Ochensziemer etc.)
Grüsse Tina

Kessy
11.10.2002, 20:55
Hallo Petra ( Malteser)

Mein Hund bekommt zu Zeit als Dosenfutter Rinti Junior, Eukanuba Puppy, Animonda und Hills Puppy im wechsel, da er immer Abweckslung im Futternapf braucht. Mehr Probleme macht mir das Trockenfutter, da er zuzätzlich im Momalnt auch noch im Zahnwechsel ist. Trockenfutter hat schon immer probleme bereitet, mal will er dies, dann will er das, dann jenes. Eine Zeit lang ist er auf Nutro abgefahren, dann auf Hills. Pedigree will er gar nicht! Seine leckerlis frisst er gut, besonders Schweineohren habens im angetan. 1 mal die Woche Koche ich für ihn, meistens Nudel denn die liebt er. Diese Woche gab ich ihm fast nur Dosenfutter, aber davon wird der Kot total weich!! :mad:
Ich weiß nicht was ihm noch anbieten soll!! Die Futterproben vom Tierarzt oder von bekannten haben mich auch nicht wirklich Überzeugt!!

Viele Grüsse
Kessy

gini_aiko
12.10.2002, 08:51
hallöchen kessy,

ich glaub dein kleiner hat dich schon prima erzogen! aiko (jetzt 4 monate) wollte als ich ihn bekommen habe auch ziemlich heikel! er wollte sein futter partout nicht fressen. ich habs ihm hingestellt und nach 15 minuten wieder weggenommen. hatte er eben pech und hat dann erst wieder was zur nächsten mahlzeit bekommen. das ist nicht grausam oder so, aber ich lasse mich nicht von meinem hund erziehen - ich soll der rudelchef sein und nicht er (auch wenn ich ihn lieber richtig verhätscheln würde, aber das kann bei der welpenerziehung ziemlich in die hose gehen) so hat er ganz schnell gelernt, dass er sein futter frisst oder eben nicht aber da gibts keine extrawürste.

du schreibst er braucht abwechslung im napf - ich glaube das nicht - kein hund braucht abwechslung, es ist klar es schmeckt ihm besser nafu zu bekommen als trofu, aber das hat nicht mit bedürfnissen des hundes zu tun, sondern mit heikel!

aiko bekommt als trofu innova (meiner meinung nach eines der besten trofu am markt, neben canidae, cn, ...) und einmal in der woche eine dose vivaldi oder rinti (wobei ersteres von der qualität noch um einiges besser ist). ins trofu gibts öfters mal etwas quark, joghurt, karottenbrei, kartoffeln, reis, nudeln, ... .

natürlich mag dein hund leckerli immer und am liebsten. kinder essen meist auch lieber eis, chips und was weiß ich was als einen teller gemüsesuppe oder fisch mit gemüse! kaussachen sind aber für hunde (besonders im zahnwechsel, aber ihr ganzes leben lang für die zahnreinigung) sehr wichtig. hier kann ochsenziemer, parmaknochen, getrockneter pansen, getrocknete kutteln, getrockntete lunge, schweineohren ... geben. wichtig ist solche zusätze in die futtermenge einzuplanen.

während der phase in der der hund sein futter teilweise nicht frisst (angesprochenen 15 minuten) sollte man keine leckerli dazwischen geben, sondern nur die kausachen, da dein kleiner ja jetzt sicher im zahnwechsel ist!


lg claudia, gini und aiko

Ina
12.10.2002, 08:52
Hallo Kessy,

unsere Hunde bekommen eigentlich schon immer Bonzo Diner Compet (Trockenfutter). Das mögen beide sehr gerne und es wird auch gut vertragen (glänzendes Fell, gute Verdauung). Außerdem schont es den Geldbeutel.

Grüße

Ina

gini_aiko
12.10.2002, 08:54
Original geschrieben von gini_aiko
hallöchen kessy,

ich glaub dein kleiner hat dich schon prima erzogen! aiko (jetzt 4 monate) wollte als ich ihn bekommen habe auch ziemlich heikel! er wollte sein futter partout nicht fressen. ich habs ihm hingestellt und nach 15 minuten wieder weggenommen. hatte er eben pech und hat dann erst wieder was zur nächsten mahlzeit bekommen. das ist nicht grausam oder so, aber ich lasse mich nicht von meinem hund erziehen - ich soll der rudelchef sein und nicht er (auch wenn ich ihn lieber richtig verhätscheln würde, aber das kann bei der welpenerziehung ziemlich in die hose gehen) so hat er ganz schnell gelernt, dass er sein futter frisst oder eben nicht aber da gibts keine extrawürste.



zusatz:
aiko ist jetzt ein begeisterter fresser, der seinen napf bis auf den letzten brocken ausleckt!!!!!!

Ina
12.10.2002, 09:07
Hallo Kessy,

unsere Hunde bekommen eigentlich schon immer Bonzo Diner Compet (Trockenfutter). Das mögen beide sehr gerne und es wird auch gut vertragen (glänzendes Fell, gute Verdauung). Außerdem schont es den Geldbeutel.

Grüße

Ina

malteser
13.10.2002, 15:36
Hallo Kessy,

ich kenne den Zustand, den Du beschreibst, nur zu gut. Mein Rüde bekam als Welpe und Junghund Eukanuba Puppy. Als er dann ca. sieben oder acht Monate alt war, fing er plötzlich an zu mäkeln. Natürlich hab' ich den Fehler gemacht, ihm etwas anderes vorzusetzen, anstatt konsequent zu bleiben (ist auch mein erster Hund, beim zweiten würde mir das nicht mehr passieren :-)). Ich hab' dann so ziemlich alle Futtersorten durchprobiert, aber mein Malteser fraß eine Sorte nie länger als höchstens zwei oder drei Wochen, dann mußte wieder etwas anderes in den Napf :-(. Das ging eine ganze Weile so, bis ich anfing, selbst für ihn zu kochen, aber auch das wollte er irgendwann nicht mehr. Also bin ich wieder auf die Suche nach dem passenden Trockenfutter gegangen. Dann hab' ich vor etwa zwei Jahren Solid Gold und Innova entdeckt und seitdem habe ich nie wieder Probleme gehabt. Mein Rüde frißt die beiden Futtersorten sehr gerne, ich muß sie noch nicht mal in Wasser einweichen. Etwas Rinti Dosenfutter muß ich zwar immer noch untermischen, aber ab und zu frißt er Innova auch nur mit etwas Joghurt oder Hüttenkäse. Ab und zu koche ich auch heute noch selbst für ihn. Außerdem gebe ich noch ein Pflanzenöl (Oliven-, Weizenkeim- oder Zynotran-Ölmischung) ins Futter und eine Kräutermischung, Seealgen und ab und zu Blütenpollen und Hagebuttenpulver. Zum Kauen bekommt er Ochsen- bzw. Lammziemer, getrocknete Rinderleber und Rinderkopfhaut. Mein Rüde bekommt übrigens auch total weichen Kot, wenn ich ausschließlich Dosenfutter füttere, deshalb gebe ich immer nur einen kleinen Teil Naßfutter unters Trockenfutter.

Ich würde mir an Deiner Stelle mal Proben von ein paar qualitativ hochwertigen TroFu-Sorten wie Innova, Solid Gold, Canidae o.ä. anfordern und wenn Dein Kleiner eine dieser Sorten frißt, würde ich dabei bleiben. Wenn er es verträgt, schadet es auch nicht, wenn Du einen Löffel Dosenfutter unters Trockenfutter mischst. Rinti ist ja ein sehr hochwertiges Naßfutter. Ich füttere es meinem Malteser schon sehr lange, allerdings muß ich die Schälchen von Rinti mild & fein nehmen, da in den anderen Sorten tierische Nebenerzeugnisse drin sind (davon bekommt er Durchfall bzw. weichen Kot).

Ich wünsch' Dir viel Glück bei der Futtersuche! Bleib' auf jeden Fall konsequent, wenn Du das richtige TroFu gefunden hast, denn ich weiß, wovon ich schreibe. Ich bin manchmal fast verzweifelt, weil mein Mäkeler alles nicht fressen wollte :-(. Heute hab' ich zum Glück keine Probleme mehr mit ihm. Er wird zwar nie ein Allesfresser werden, aber zumindest habe ich jetzt zwei gute Trockenfuttersorten gefunden, die er gerne mag und auch verträgt.

Noch mal viel Glück und noch viel Spaß mit Deinem Kleinen!

Viele Grüße

Petra

igelchen
13.10.2002, 16:03
Hallo Kessy!

Meine Labimix-Hündin frisst Meradog Light (TroFu). Manchmal gibt's auch gekochtes Huhn oder Huhn-Dose von Rinti mit Reis und Gemüse.
Mein Cocker-Rüde frisst Rinti pur bzw. senior (NassFu) mit Gemüseflocken oder gekochtem Reis bzw. Nudeln, frischem Gemüse und Distelöl.
Meine Boxermix-Hündin frisst HTZ premium active (TroFu). Dazu gibt's immer wieder mal ein Händchen voll irgendwelcher Futterproben, frisches Obst und Gemüse, Reis oder Nudeln und Distelöl.
Für alle drei gibt's zwischendurch Rinderohren, -lunge und andere Knabbereien. Die Boxermix-Hündin liebt trockenes Brot am meisten.

Viele Grüße
Igelchen

LabbiSunny
13.10.2002, 16:27
Als wir unsere Sunny bekommen haben mit 13 Wochen hat sie Naßfutter von den Vorbesitzern bekommen. Fand ich nicht so toll! So bin ich ganz langsam auf Trockfutter umgestiegen.
Sunny bekommt BewiDog Junior für große Rassen. Am Anfang mochte sie das nicht so, aber nach Wochen hat sie richtig gefallen daran gefunden:D
Das gute bei dem Trockenfutter ist das es für alle Rassengroßen, für jedes Alter und je nach dem wie Aktiv der Hund ist ,zugeschnitten ist. Und man kann problemlos umsteigen wenn es notwendig ist. ( Aber das ist ja mittlerweile bei vielen Trockenfuttern so):D :D

Gruß
Yvonne

Sofia
13.10.2002, 18:11
Hallo Kessy,

mein Havaneser bekommt im Moment verschiedenes Trockenfutter mal Royal-Canin Premium Croc, mal Pedigree Junior und mal Happy-Dog Junior Croc und ich mische es in letzter Zeit mit Boos-Fleisch. Als wir im Urlaub waren hate er soviel Bewegung da hat er das Trockenfutter auch ohne Zusatz reingeschlungen hat. Zwischendurch hat er seine Rinderkauröllchen oder Dentastrips für die Zahnpflege. Als Leckerli nehme ich Rinderschlund-Dörrfleisch und breche es in kleine Stückchen und wir sehr gerne genommen vom Kleinen.
Er ist jetzt 7,5 Monate und mein Trockenfutter reicht bestimmt bis er auf Erwachsenenfutter umsteigen kann und werde anschließend Bozita Mini ausprobieren da eine Bekannte mit dem gute Erfahrungen gemacht hat.
Das Rinderschlunddörrfleisch würde ich Dir wärmstens empfehlen es schmeckt bestimmt jedem Hund und Du hast trockene und gesunde Leckerli immer dabei ohne das Du Dir die Finger dreckig machen mußt. Ich habe vorher mit Käse und Schinken belohnt und hate immer eine batzige Masse in der Tüte jetzt hat sich es mit den neuen Leckerli erledigt.

Viele Grüße
Astrid und Leo:p

edda
14.10.2002, 14:57
Hey,

Waro war auch sehr wählerisch. Mittlerweile sind wir nach HillsTrockenfutter bei Bozita Junior (Trockenfutter) angelangt. Das ist das erste Futter auf das er sich wirklich stürzt. Fell, Stuhl ect. sind auch otimal und ich bin froh, dass wir endlich ein Futter für Waro gefunden haben. Zweimal die Woche bekommt er übrigens ein Hundejoghurt. Es gibt natürlich auch mal einen getrockneten Fisch oder eine Kartoffel. Wird alles natürlich von der tägl. Menge Trockenfutter abgezogen.
Als Leckerli bekommt Waro "Lamm-Reis Drops" und natürlich seine Kauknochen mit Pansenfüllung.
Ich gebe zu, nachdem er mit fünf/sechs Monaten ziemlich dünn war, ist er mittlerweile ziemlich verwöhnt, aber er hat jetzt (9 Monate) eine gute Hundefigur.

Es grüßen Edda & Waro

Nabucco
14.10.2002, 17:03
Hi Kessy,
ich kann nur meine Erfahrungen mit Welpenfutter für große, schwere Rassen beschreiben. Bei denen ist es ganz wichtig, daß sie nicht zu schnell wachsen. Ein optimal zusammen gesetztes Futter ist Hill´s Baby-Futter für große Rassen. Das hat einen sehr niedrigen Fettgehalt. Die Akzeptanz ist mittelprächtig. Ich füttere deshalb auch ab und zu Nutro, Baby, große Rassen und setze dem Futter abwechselnd Obst, Quark, Joghurt, und Naßfutter (Matzinger) oder rohes Herz ,Tartar oder Pansen zu.
Viele Grüße
Nabucco

remue
17.10.2002, 14:46
ich habe ein 6 monate alte hündin, und ich füttere ihr das trockenfutter und nassfutter von CANIDO.
habe am anfage auch nicht gewusst, was ich füttern soll und hab mit RC angefangen, doch mit CANIDO bin ich bis jetzt vollstens zufrieden.

Rottiheidi
22.10.2002, 13:11
Hallo,

ich füttere seit ca. zwei Monaten Marengo Classic Genuss. Vorher habe ich Eukanuba und Best Choice gefüttert. Der Hund hatte Haarausfall, roch stark und hatte immer sehr weichen Stuhlgang. Seitdem ich Marengo füttere ist das vorbei.

Ausschlaggebend war für mich, daß Marengo kein Vitamin K3 enthält, einen moderaten Rohasche, Calcium und Phosphoranteil hat.