PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : unheimliche Leiter...



Unregistriert
19.07.2006, 19:11
Liebe Unregistrierten, ^^

Mein kleines Kaninchen Jannika hat jetzt einen neuen, zweistöckigen Käfig. Doch sie hockt nur oben rum. Seid einer Woche ist das schon so, genauso lange, wie ich den Käfig habe. Ich hab sie damals oben reingesetzt und sie bleibt dort. Sie traut sich nicht die Leiter runter zu hoppeln. Wie kann ich ihr zeigen, das die Leiter ihr nichts tun kann? Ich habs schon mit Leckerlies probiert, es zeigt keine Wirkung.

Ela1976
19.07.2006, 19:15
Von diesen im Handel erhältlichen Doppelstöckern halte ich, eben aufgrund der doch sehr schrägen Treppe, überhaupt gar nichts.

Hältst Du das Kaninchen alleine? Wie lange hast Du das Nin?

Du kannst versuchen, mittels einer Leckerliespur zu locken, ob das jedoch was bringt ist fraglich

Unregistriert
19.07.2006, 19:17
Hm. Ich halte mein Kaninchen schon alleine, aber es sieht oft (fast jeden Tag) das Nin meiner Freundin. Ich hab es jetzt seid einem Jahr. Mit einer Leckerliespur hab ich es schon probiert, es ist nichtmal in die Nähe der Treppe gekommen.

Unregistriert
19.07.2006, 19:25
Hm, ich überleg mir gerade ob ich diese Treppe heraus nehmen sollte und ein Holzbrett mit Teppich über ziehen sollte und es so reinmachen sollte, das es nicht so schräg ist. Ob mein Nin das dann eher macht?

Ela1976
20.07.2006, 07:57
Kaninchen sind Sippentiere, sie allein zu halten ist Tierquälerei. Dir würde es auch nicht gefallen, Dein Leben unter einer Herde von Kühen fristen zu müssen, keiner der mit Dir spielt, schmust, kuschelt.

Bedenke bitte, auch wenn Dein Tier das Nin Deiner Freundin "regelmässig" sieht, es stehts und ständig Stress für BEIDE Tiere ist.

Bitte lies Dir das im Interesse Deines Kaninchens einmal durch http://www.diebrain.de/k-sozial.html

Unregistriert
20.07.2006, 10:48
Hm, hab ich mir durchgelesen. Jannika ist ja nun ein weibchen, und meine Mutter will nur weibchen weil sie nicht so viele Kanibabys will und ein männchen will sie nicht vorher kastrieren lassen. Und da stand wenn weibchen zu weibchen kommen kommt es später mal zu Kämpfen und sie müssen getrennt werden. Wie soll ich das denn am besten machen? Ich will eigentlich auch kein Männchen...

Yola04
20.07.2006, 10:51
In den TH gibt es auch immer mal Nins zur Vermittlung. Die Männchen sind dort alle kastriert. Außerdem ist das eine komische Einstellung deiner Mutter.:?:

Ela1976
20.07.2006, 13:03
Wenn Ihr ein Kaninchen aus einer Schutzorganisation (zB Kaninchenschutz.de oder Kaninchenhilfe.de oder Bunnyhilfe.de) aufnehmt, sind die männlichen Tiere prinzipiell kastriert :)

Bitte lass die Kleine nicht alleine bleiben :(