PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bahn & Buss mit Katze ???



~ML~
12.07.2006, 10:36
Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich muss nämlich noch heute mit Mieze zum Tierarzt. Leider ist das heute nicht mit dem Auto möglich.
Jetzt kann ich nur noch mit dem Zug und dem Buss fahren. Im Zug weiß ich dass es erlaubt ist. Aber was ist mit dem Buss ??
Mieze sitzt natürlich in der Tranzportbox, die mit einem Tuch abgedeckt.
Danke für eure Hilfe.

Yola04
12.07.2006, 10:40
Das müsste eigentlich erlaubt sein. So weit ich weiß dürfen Hunde ja auch mit in den Bus.:?:

~ML~
12.07.2006, 10:48
Danke erst mal.
Das wäre echt gut, hoffe aber dass das nicht extra kostet, im Zug ist es nicht wenn das Tier im Korb sitzt.
Lg

Gloriaviktoria
12.07.2006, 10:55
Hm, das kommt sicher auch auf die Gesellschaft an. Bei uns ist es so, dass Tiere, die im Korb transportiert werden können und werden und daher theoretisch keinen Platz "beanspruchen", nix zahlen müssen, für einen Hund aber musst du eine Kinderfahrkarte lösen.

~ML~
12.07.2006, 11:07
Also ich hoffe dass ich mit dem Bussfahrer Glück habe, bei der Firma sind nämlich ganz nette dabei aber leider auch mindestens einer der nicht gerade freundlich ist.
Da es ja heute wieder so warm ist weiß ich noch nicht so ganz wie Mieze das übersteht, soll ich ihr etwas Kühles (nur was ?) unter das Handtuch in der Box legen, oder ist das nicht so gut ?
Liebe Grüße

~Chaos
12.07.2006, 11:33
hmm, das mit dem Kühlen in der Box (kühlakku oder Kompresse) kan ich dir nur abraten, wegen der Gefahr einer unterkühlung oder nierenerkrankung. Und prinzipiell ist es so, das dir keiner verbieten kann, die Katze im Kennel mitzunehmen, solange du damit keinen Sitzplatz blockierst, denn eine Transportbox gilt als Gegenstand. Lediglich wenn der Bus voll besetzt wäre, und du mit der Box einen Platz blockierst, darf dich der Fahrer bitten, die Box auf den Schoß zu nehmen, damit sich jemand setzen kann, das ist allerdings eh selbstverständlich, denke Ich mal.;)
Die Beförderung mit einem öffentlichen Verkehrsmittel darf dir jedenfalls nicht untersagt werden, wir hatten so einen fall schonmal, da hat die Besitzerin der Katze nämlich nach langem hin und her und drohen mit der Lokalzeitung :floet: vom Busunternehmen die Taxi-Kosten erstattet bekommen, weil der Busfahrer sich weigerte, die Katze mitzunehmen. ;)

Onyx
01.08.2006, 12:01
Zumindest im VRR kosten nur Hunde extra, bzw. ein Zusatzticket. Katzen oder andere Kleintiere kosten nichts.