PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsenschutz selbst gemacht???



Hamster-Flizi
05.07.2006, 13:11
Hallo,

treibe mich sonst ehr im Kleintierforum rum, aber jetzt bin ich wegen meinem RB Pferd Aragon hier...

Sein Fell ist dunkel und er wird ständig von Bremsen gequält....
Die ganzen Chemischen Sachen halten net lange...:confused:

Kann man so was auch selber machen???

Hat jemand eine Idee???


Hamster-Flizi

Talia
05.07.2006, 15:27
Ich bin auch immer wieder gescheitert und das einzige was wirklich half war Bremsenfrei Plus - da ist Hirschhornöl drin - stinkt bestialisch aber vertreibt die Bremsen - allerdings absolut ungeeignet für Schimmel weils dunkle Flecken macht!
Und glaub mir - der Geruch geht so schnell nicht weg - den hab ich noch im Oktober/November an der Ausrüstung!

Hamster-Flizi
06.07.2006, 18:27
Ok...danke ich werd´s mal probieren....wo könnte ich denn nach einem Rezept suchen....also welche Adressen????(internet)

Bis dann....Hamster-Flizi

mausebärchen
08.07.2006, 09:28
Am Besten ist Wellcare( vom Tierartzt), hält 3 Wochen.
Oder Equisit ( im normalen Reitsporthandel) hält 2 Tage.

Talia
08.07.2006, 13:31
Wellcare nutzt aber eher was bei Kriebelmücken! Und hält nur so lang, wenn man das Pferdn net abspritzt - aber wer tut das bei der Hitze nachm reiten nicht????
Und gegen die Kriebelmücken hilft der Kram hier auch nimmer (früher bei den paar schon) - die gibts hier in Massen und hochaggressiv - da hilft nur drinlassen und abends raus...