PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noch einen Hamster?



anke22
27.04.2002, 17:36
Hallo an alle Hamsterfans!
Ich habe eine Hamsterdame und möchte mir gerne einen zweiten Hamster anschaffen.
Leider habe ich nur Erfahrung mit Häschen und keine Ahnung ob ich einen zweiten Hamster mit in den Käfig lassen kann.
Der Versuch den männlichen Hamster meines Freundes zwecks Nachwuchs mit in meinen Hamsterkäfig zu lassen endete in einem widen Gebeisse! (keine Angst , der Käfig war dazwischen)
Kann ich vielleicht ein zweites Weibchen dazunehmen ??
Freue mich über jede kleine Hilfestellung!
Bis bald,
Anke:cool:

Akascha
27.04.2002, 20:57
Hallo
Was für eine Hamsterart hast du denn?
Würde dir aber davon abraten einen zweiten Hamster dazuzusetzen, egal welches Geschlecht. Der "alte" Hamster würde sein Revier immer verteidigen und den "neuen" Hamster wenn es blöd geht sogar dabei umbringen.
Davon abgesehen sind eigentlich alle Hamsterarten Einzelgänger. Die einzigen die man wenn man Glück hat zusammen halten kann, sind Roborowski-Zwerghamster und chinesische Zwerghamster. Und auch bei denen kann es sein, dass sie sich irgendwann nicht mehr vertragen.
Liebe Grüße Tina

Bianca Zluhan
28.04.2002, 10:53
HALLO;
Ich bin der gleichen Ansicht wie Akascha. Hamster sind Einzelgänger, die sich nur zu Paarungszeiten mit anderen Artgenossen vertragen können, danach ist wieder die "Blutvede" angesagt. Also, wenn Du Deinem Hamster einen Gefallen tuen möchtest, dann halte jeden in einem extra Käfig.

Liebe Grüße Bianca
http://www.hamster-wissen.de

Sandy
28.04.2002, 11:22
Ich würde an deiner Stelle davon auf jeden Fall die Finger lassen! Denn du kannst wirklich nie sicher sein wie dein Hamster reagiren würde! Die einzige möglichkeit wäre, du lässt zur richtigen Zeit nochmal das Männchen zu ihr, so dass sie gedeckt wird. (falls sie noch nicht zu alt ist!)
So kannst du dann eines der Jungen mit dem sich dein Weibchen gut versteht, behalten.
Aber eigentlich wärs halt am besten gewesen wenn
du dir gleich von Anfang an 2 Geschwister aus dem selben Wurf geholt hättest! So wäre gewährleistet gewesen dass sie sich wirklich verstehen!

Ich wünsch dir noch viel Glück, und eine gute Entscheidung!

Liebe Grüße, Sandy!

anke22
28.04.2002, 15:54
Vielen Dank für eure Antworten! :D
Schätze ich lasse es lieber bleiben mir noch einen Hamster anzuschaffen. Vielleicht kaufe ich mir lieber noch einen zweiten Käfig um mir noch eine andere Rasse zu halten. Mein Weibchen ist ein "normaler Kurzhaarhamster" (leider weiß ich die genaue Rasse nicht) :confused:
Gibt es eigentlich große Unterschiede im Wesen der verschiedenen Rassen?
Ich habe nur gemerkt , dass der männliche Teddyhamster meines Freundes um einiges zutraulicher ist.
Wie merke ich eigentlich wann mein Hamster "empfängnisbereit" ist? :D
Schönes Wochenende an alle und nochmal vielen Dank für eure Antworten! Die besten Tipps bekommt man immer noch von Leuten schon selbst Erfahrungen gesammelt haben.
:)

anke22
28.04.2002, 16:42
Oh mein Gott!
Nachdem ich auf www.hamster-wissen.de mein Wissen über mein Tierchen etwas erweitern wollte habe ich gelesen, dass männliche Hamster große Hoden und Weibchen Zitzen haben. Ihr werdet lachen aber man hat mir in der Zoohandlung gesagt das meine Sissi sicher ein Weibchen ist, aber er/sie hat unter dem kleinen Schwänzchen zwei so komische Beulen!!!!:(
Soll das etwa heißen das mein Hamster ein Männchen ist???:confused:
Helft mir bitte!!
Wenn wirklich brauch ich auch einen neuen Namen!!
Eure Anke

Akascha
28.04.2002, 19:37
Schau mal hier: http://www.i-factory-gmbh.de/speedy/main05_2.htm das ist die beste Seite über Hamster die ich bisher gefunden habe und da ist auch ein Foto vom Unterschied von Männchen und Weibchen.
Wenn du einen Kurzhaarhamster ist, dann gehört der zu den Mittelhamster und die kannst du sowieso auf keinen Fall zusammen halten, weil das Einzelgänger sind.
Antwort auf deine ganzen Fragen solltest du auch auf Speedy Seiten finden.
Viel Spaß beim Lesen :).
Liebe Grüße Tina