PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : erstes mal gemeinsam schwimmen....



Tessy-Mausi
01.07.2006, 18:28
Hallo!
Wir waren heute, weil es so heiß war, dass erste mal gemeinsam mit unserer Hündin schwimmen. Sonst war sie immer allein im Wasser. Wir werfen immer Stöckchen ins Wasser, die sie immer holte. Als wir dann mit ins Wasser kamen, blieb sie plötzlich draußen und holte keine Stöckchen mehr.

Woran kann dass liegen? Wir wollen ja gern gemeinsam Spaß haben im Wasser!:-*

VG Sophie:bl:

Cornelia
01.07.2006, 18:59
Du hast Dir die Antwort ja im Grunde schon selbst gegeben: das war das erste Mal, dass ihr gemeinsam schwimmen gegangen seid.
Ich denke, es war eben einfach noch zu ungewohnt und neu für sie, deshalb hat sie sich erst einmal lieber aus der Entfernung angeschaut, was ihre Menschen da wohl wieder komisches vorhaben...
Wenn ihr erst ein paar Mal öfter schwimmen wart, dann wird sich das sicher geben. Vielleicht hilft es auch, wenn erst einmal einer ins Wasser geht und der andere noch draußen bei ihr stehen bleibt - dann noch ein Spielzeug wirft oder so. Dann wird das schon!

Juni
02.07.2006, 12:40
Hallo Sophie,

das Aussehen eines Menschen verändert sich für den Hund komplett, wenn der Mensch im Wasser schwimmt. Kriegt der Hund dazu noch keine Witterung, kann es sein, dass dein Hund dich einfach nicht erkennt und dadurch verunsichert reagiert.

Hast du mal versucht, mit ihm gemeinsam (hinter einem Stöckchen her) ins Wasser zu waten? Je flacher es rein geht, desto besser. Worauf du dich übrigens einstellen solltest, wenn dein Hund dann irgendwann mit dir schwimmt ist, dass er versucht, während des Schwimmens auf dir zu "landen". Das kann ziemlich unschöne Kratzer geben, deswegen den Hund beim Anschwimmen auf dich besser gleich per Kommando etwas auf Distanz halten.

Schöne Grüße,
Juni