PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ewiges Hautlecken



Mahjong42
29.06.2006, 16:18
:sporty: Meine Setterhündin leckt sich ständig, ich glaube fast, das ist ein Tick. Besonders blöd: wenn sie das an Wunden tut wie böseren Zeckenstellen oder so. Ich kann sie zwar davon abbrigen, aber es ist so ein Sport. Weiß einer einen Rat? Insbesondere für die Wundbehandlung?
Dank' Euch!

Pessoa
30.06.2006, 10:47
Hallo Mahjong42,

dass Hunde Wunden und Kratzer lecken, ist völlig normal. Zeckenbisse jucken sehr.
Ich habe ganz gute Erfahrung mit Arnikatinktur und Ballistol zur Wundbehandlung gemacht.
Bei meinen Hunden war es oft so, dass sie dann von intensiven Lecken abgelassen haben, auch weil Mensch sich drum kümmerte.

Lecken ohne Wunden kann vielfältigste Ursachen haben:
Allergien aller Art
Langeweile
Gewohnheit
Betteln um Aufmerksamkeit
ernsthafte organische Erkrankungen (Nieren, Bauchspeicheldrüse)
Würmer, Fellparasiten
und vieles mehr

Vieleicht magst du noch erzählen wie alt deine Hündin ist, wann das Verhalten aufgetreten ist und an welchen Körperstellen sie sich vermehrt leckt.

Grüße,
Rita

Kokosch
03.07.2006, 11:51
ich würde erst einmal die organischen sachen untersuchen lassen. meiner kratzte sich ständig. der bauch war schon richtig rot. es hat sich herausgestellt, das er eien gräser und pollen allergie hat. jetzt bekommt er jeden zweiten tag eine halbe tablette und es geht ihm wieder gut. der TA sagte mir, dass allergien bei hunden nicht mehr ungewöhnlich sind. jeder dritte hund hätte mittlerweile eine. vielleicht ist das lecken ja gar kein tick, sondern es juckt wie verrückt und dein hund kratzt halt nciht, sondern leckt sich.