PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater Pierro ist weg!!



Schlumpf_82
21.06.2006, 08:58
Gestern ist mein Kater Pierro über den Balkon nach draussen spurlos verschwunden!!
Er ist weiß-grau getigert, hat längeres Fell und einen buschigen Schwanz, der hinten einen Knick hat.
Er ist kastriert, aber ein reiner Wohnungskater. Da er leider sehr scheu ist und eigentlich nur zu mir geht, aber ich eine totale Panik, dass er nie wieder auftaucht.

Bitte bitte helft mir! Sein Kumpel Pele braucht ihn auch so dringend und isst nichts mehr seit er weg ist!!

Habe schon Zettel aufgehängt, im Tierheim angerufen und Anzeigen ins Internet gesetzt!

Gibt es für ihn überhaupt eine Chance???

CaveCanem
21.06.2006, 09:37
Hallo!

Zunächst: ich drück Dir mal die Daumen, dass sich Pierro wieder anfindet. Chancen gibt es immer.

Vielleicht wäre es auch gut, in den Tierarztpraxen in Deiner Nähe anzufragen oder Aushänge zu machen. Ist er denn gechippt oder tätowiert?

Garvin
21.06.2006, 10:57
Gibt es bei dir irgendwelche Büsche oder andere Orte, wo er sich verstecken könnte? Dann würde ich mehrmals täglich rufend überall da herumlaufen. Die Katze eines Freundes ist einmal aus dem vierten Stock (!) nachts vom Balkon gefallen, weil sie einen Falter gejagt hat. Wir haben die ganze Nacht gesucht - Fehlanzeige. Am nächsten Nachmittag hat er sie völlig verängstigt tief in einem Gebüsch gefunden, sie hatte sich zum Glück nur einen Zahn abgebrochen.

Vielleicht kannst du in der Zwischenzeit deinen Balkon ja ausbruchssicher machen, damit Pele nicht auch noch abhaut und ihn suchen geht.

Schlumpf_82
21.06.2006, 12:20
Pele hat absolutes Balkonverbot. Bei uns in der Gegend gibts es tausende Gebäusche und verstecke, wo er sein könnte. Im Prinzip ein wahres Katzenstreunerparadies. Hab die nähere Umgebung schon abgesucht und werde immer weiter suchen.
Ich hoffe einfach, dass ich ihn bald wiedersehe. Ich halt das nicht aus.

Harriet
21.06.2006, 12:30
Ich drück Dir ganz fest die Daumen:tu: . Wenn er hoffentlich in der Nähe
im Gebüsch sitzt, würde ich mit einer Leckerlieschachtel oder einer Futtertüte
rascheln. Er muß ja inzwischen auch Hunger haben.
Bist Du jetzt zu hause, oder auf der Arbeit ? Ich hätte auch keine ruhige
Minute, wenn einer meiner 4 nicht nach hause käme.
Viel Glück bei der Suche:hug: .

Schlumpf_82
21.06.2006, 12:34
Ich nehme halt mal stark an, dass er sich gerade in aller Ruhe die Gegend ansieht. Weiß eine Katze denn, wo sie zu Hause ist, wenn sie noch nie draussen war??
Bin zu Hause und schreibe gerade kleine Flyer, um sie in die Briefkästen zu werfen.
Bin nervlich echt am Ende.

Harriet
21.06.2006, 12:45
Ich nehme halt mal stark an, dass er sich gerade in aller Ruhe die Gegend ansieht. Weiß eine Katze denn, wo sie zu Hause ist, wenn sie noch nie draussen war??
Bin zu Hause und schreibe gerade kleine Flyer, um sie in die Briefkästen zu werfen.
Bin nervlich echt am Ende.
Wenn er sich in Ruhe die Gegend ansieht und danach zum heimischen
Futternapf zurückkehrt, sei ihm ja der Ausflug vergönnt. Hauptsache er kommt
wieder. Wielange wohnt er denn schon bei Dir ? Bei Freigängern sagt man ja,
wenn sie ca. 2 Monate im neuen Zuhause wohnen, kann man davon ausgehen,
das sie wieder nach hause kommen.

rosapi
21.06.2006, 13:34
Ich kann Deine Sorge und Verzweiflung verstehen, es ist schlimm, wenn die Katze nicht nachhause kommt. Versuch mal, nachts zu suchen, wenn der ganze "Tagesradau" vorbei ist. Wenn er irgendwo eingesperrt ist, dann hörst Du ihn eher miauen, als tagsüber. Ich denke aber auch, daß er einfach mal die Freiheit schnuppern will und seine Neugier befriedigt. Das ist zwar für Dich alles andere als lustig, aber sicher hat er viel Spaß dabei. Ich will Dich nicht erschrecken, unsere Nala war am Anfang auch eine Wohnungskatze. Sie ist auch mal vom Balkon gesprungen und kam nach 3 Wochen wieder. Gesund und munter. Hat mich damals angeschaut, wie wenn nichts gewesen wäre, während ich mir große Sorgen gemacht habe. Am liebsten hätte ich ihr den Popo versohlt. :)
Meine Fellnasen und ich drücken alle Daumen und Pfoten.

Schlumpf_82
21.06.2006, 15:06
Pierro lebt jetzt schon seit 7Monaten bei mir und war auch immer glücklich. Ich hoffe ja nur, dass ihn keiner einfach eingepackt hat...
3Wochen.. um HImmelswillen! Wie hast du das nervlich ausgehalten? Werde heute Abend weitere Flyer verteilen. Ich liebe ihn so sehr, es wird mir das Herz brechen, wenn er nicht mehr zurückkommt!!!

Wie weit weg entfernt sich so ein kastrierter Kater denn?

CaveCanem
21.06.2006, 16:08
Katzen orientieren sich wohl (auch?) nach Klangbildern, die sie abspeichern. Innerhalb von 7 Monaten hat Dein Pierro sicherlich sein Heimatklangbild "inhaliert".

Drücke Dir weiterhin die Daumen.

Harriet
21.06.2006, 18:06
Pierro lebt jetzt schon seit 7Monaten bei mir und war auch immer glücklich. Ich hoffe ja nur, dass ihn keiner einfach eingepackt hat...
3Wochen.. um HImmelswillen! Wie hast du das nervlich ausgehalten? Werde heute Abend weitere Flyer verteilen. Ich liebe ihn so sehr, es wird mir das Herz brechen, wenn er nicht mehr zurückkommt!!!

Wie weit weg entfernt sich so ein kastrierter Kater denn?
Meine richtigen Freigänger haben ungefähr einen Radius von 500m.
Mr. Jinx geht nur etwa 20-30m zum Nachbarn Zwergkaninchen beobachten
und Mandy entfernt sich nie weit von der Terrasse weg:tu: .
Wenn Pierro schon 7 Monate bei Dir ist, dann kennt er inzwischen alle Geräusche, die zum nach hause finden wichtig sind ( Glockenläuten,Hunde-
gebell,Blätterrascheln usw. ).
Wir drücken weiterhin die Daumen:tu: :hug: .

rosapi
21.06.2006, 21:33
Pierro lebt jetzt schon seit 7Monaten bei mir und war auch immer glücklich. Ich hoffe ja nur, dass ihn keiner einfach eingepackt hat...
3Wochen.. um HImmelswillen! Wie hast du das nervlich ausgehalten? Werde heute Abend weitere Flyer verteilen. Ich liebe ihn so sehr, es wird mir das Herz brechen, wenn er nicht mehr zurückkommt!!!

Wie weit weg entfernt sich so ein kastrierter Kater denn?

Ja, das ist schrecklich. Ich bin auch fast verrückt geworden. Im Moment vermissen wir unser Katerchen schon seit 4 Monaten, der ist geklaut worden, aber das ist eine andere Geschichte (www.katergesucht.de) oder unter dem Thread "Kater geklaut"...

Schlumpf_82
22.06.2006, 11:22
Habe gestern um 23Uhr den erlösenden Anruf bekommen!!!!! Pierro ist wieder da! Er saß nur ein Haus weiter im Keller fest. War völlig verstört und ängstlich, aber topfit.
Die Nachbarn haben aufgrund meines Plakattes im Keller nachgesehen und ihn tatsächlich gefunden!!!!
Bin sowas von glücklich!!!
Pierro übrigens auch. Musste die Nacht bei ihm verbringen. Wollte gar nicht mehr von mir weg. :)

Yola04
22.06.2006, 11:27
Das ist soooo
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Wir freuen uns mit dir.

Sheratan
22.06.2006, 11:29
Das ist ja suuuuper!!! %-) :wd:
Da fällt Dir sicher ein ganzer Steinbruch vom Herzen!
Mir wird immer ganz mulmig, wenn ich solche Suchplakate sehe, umso mehr freut man sich doch, wenn ein kleiner Streuner wieder zu Hause ist!! :cu:

CaveCanem
22.06.2006, 11:55
Das ist ja wunderbar. Der arme Kerl war sicher ziemlich verwirrt, als er nicht mehr aus dem Keller rauskam. Prima, dass die Nachbarn überhaupt reagiert haben.

rosapi
22.06.2006, 14:13
Schööön! Da fallen mir ja 1000 Felsbrocken vom Herzen. :wd:

Katerbär
22.06.2006, 14:43
wir freuen uns auch riesig mit dir und deinem kleinen pierro das die geschichte glücklich ausgegangen ist :wd: :wd: :wd: %-)

Garvin
22.06.2006, 16:18
Mensch, da freu ich mich auch mit! Was für ein Happy-End!

Harriet
22.06.2006, 16:26
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd:
Was für eine gute Nachricht:tu: . Hatte heute morgen schon mal reingeschaut, anscheinend zu früh;) :D .
Freue mich, das es Pierro gut geht und schicke einen extra Knuddler:love: :kraul: .

Svenni
22.06.2006, 17:03
Das sind wirklich gute Neuigkeiten. :tu:

Schlumpf_82
22.06.2006, 17:25
Pierro freut sich auch ganz doll! Hat die ganze Nacht nur rumgeschnurrt und mich auf Schritt und Tritt verfolgt!
Die Nachbarin hat selber einen Hund. Gott sei dank wohnen bei mir in der Gegend viele liebe Menschen, die ein Herz für Tiere haben.
Sie hat nämlich super genau nachgesehen. Auf den ersten Blick hätte selbst ich meinen Kater dort nicht gefunden.
Der arme Kerl saß ganz zusammengekauert in der hintersten Ecke.
Und ich hab ihm schon unterstellt, er sei egoistisch und würde seine Freiheit genießen und gar nicht an mich denken!! Dabei hatte er wohl die ganze Zeit genauso viel Angst wie ich.

Was kann man denn der Nachbarin als Dankeschön schenken? Würde ihr gerne eine kleine Aufmerksamkeit schenken.
Sie ist so Mitte bis Ende 20 und hat einen Dalmatiner.

~Chaos
22.06.2006, 19:03
Hmm, ein Blümchen für sie und ein paar Frolics für Ihren Hund??? Würde mir jetzt spontan einfallen, ein kleines Töpfchen mit nem kleinen Katzen-Figürchen drauf??? Wäre doch ne niedliche Idee

Harriet
22.06.2006, 20:00
Pierro freut sich auch ganz doll! Hat die ganze Nacht nur rumgeschnurrt und mich auf Schritt und Tritt verfolgt!
Die Nachbarin hat selber einen Hund. Gott sei dank wohnen bei mir in der Gegend viele liebe Menschen, die ein Herz für Tiere haben.
Sie hat nämlich super genau nachgesehen. Auf den ersten Blick hätte selbst ich meinen Kater dort nicht gefunden.
Der arme Kerl saß ganz zusammengekauert in der hintersten Ecke.
Und ich hab ihm schon unterstellt, er sei egoistisch und würde seine Freiheit genießen und gar nicht an mich denken!! Dabei hatte er wohl die ganze Zeit genauso viel Angst wie ich.

Was kann man denn der Nachbarin als Dankeschön schenken? Würde ihr gerne eine kleine Aufmerksamkeit schenken.
Sie ist so Mitte bis Ende 20 und hat einen Dalmatiner.

Ich würde für den Dalmatiner ein Spielzeug oder Leckerlies kaufen und für
die Frau Blumen oder Leckerlies:tu: :D .