PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maulkorbpflicht in Italien?



Roberta
11.06.2006, 16:53
Hallo,

wir werden im Sommer mit Hund nach Italien in den Urlaub fahren. Jetz habe ich gerade gehört, dass in Italien Maulkorbpflicht herrscht.

Gilt das für jeden Hund? Oder erst ab einer bestimmten Größe? Überall? oder nur auf öffentlichen Plätzen (Markt, Stadt etc)?

Danke für eure Antworten. Ich bin ganz geschockt.Wenn das wirklich stimmt muß unsere Maus auch noch einen Maulkorb tragen. :man:

Heike mit Foxi

Bergamaskerin
11.06.2006, 17:52
Hallo Heike,

gaaaaaaaanz ruhig :D

Du mußt einen passenden Maulkorb mit Dir führen. In Deiner Handtasche. Für den Fall der Fälle. Aber ansonsten?

Hatte selbst auf dem Platz vor dem Mailänder Dom, wo ein riesiges Polizeiaufgebot rumgelaufen ist, keinerlei Probleme mit einem maulkorblosen Hund. Du mußt nur im Fall der Fälle vorzeigen können, daß Du einen bei Dir trägst.

Wo die Italiener in manchen Gegenden allerdings wenig Spaß verstehen:
Wenn Du die Hundehaufen nicht wegmachst...

Viel Spaß in Italien wünschen
Sonja & das Zottelmonster

Roberta
11.06.2006, 17:57
Hallo Sonja,

Danke für deine Antwort. Bin jetzt schon beruhigt. Hast du Ahnung, wie es in Italien mit Hunden am Strand ist. Habe gehört, dass sie nicht gerne gesehen sind. Gibt es auch Hundestrände?

Sorry, wir fahren zum ersten Mal nach Italien.

Heike mit Foxi

Bergamaskerin
11.06.2006, 18:12
Hallo Heike,

puh, da bin ich jetzt vollkommen überfragt, da wir in Italien eigentlich nie am Meer sind.

Hm, ich würde vielleicht mal beim ADAC nachfragen, ob die da Ahnung haben?
Bei den Campingplätzen steht beim ADAC dran, ob Hunde erlaubt sind, da habe ich mal für jemanden was schauen müssen.

Ansonsten sind wir aber gut aufgenommen worden, hatten nie Probleme mit Josy, auch nicht im Hotel (hatten aber natürlich vorher gefragt, ob Hunde im Hotel erlaubt sind). Ob's daran liegt, daß sie eine alte italienische Rasse ist? Keine Ahnung.

Sorry, vielleicht weiß ja jemand anders mehr zum Thema Strand.

Liebe Grüsse
Sonja & das Zottelmonster

OESFUN
11.06.2006, 19:32
Also zum Strand kann ich da auch nichts sagen - wir waren am Pfingstwochenende in der Nähe vom Gardasee . Maulkorb wollte auch niemand sehen , aber so richtig "hundefreundlich" fand ich die Italiener nicht. Selbst in den Lokalen wo man draussen sitzen kann war es problematisch mit 2 grossen Hunden einen Platz zu bekommen ...... es konnte dann plötzlich auch niemand mehr Englisch:rolleyes: .... Wird wohl nicht unser bevorzugtes Urlaubsland werden;)

LG Birgit

Bergamaskerin
11.06.2006, 19:41
@ OESFUN

Hallo Birgit,

muß dazusagen, daß wir meist im Großraum Mailand sind und das im August. Im August haben in dieser Gegend sehr, sehr viel Geschäfte und ganze Firmen KOMPLETT geschlossen. D.h. die Hotels, Restaurants, Cafés und Geschäfte, die offen haben, sind eigentlich froh um jeden Kunden :D

Liebe Grüße
Sonja & das Zottelmonster

rocky1
11.06.2006, 20:15
Hallo!

Ich war im März eine Woche in Rom, dort hab ich jede Menge Hunde gesehen, aber keiner trug einen Maulkorb.
Ich denke auch, dass Du wahrscheinlich einen mit haben musst, ihn Deinem Hund aber nicht aufsetzen musst.
Den Tip, beim ADAC nach Hundestränden zu suchen find ich auch gut.

sarahflo
12.06.2006, 13:14
hallöchen, hab hier noch ein paar infos gefunden....


Hunde sind in Italien nicht so gerne gesehen und an vielen Stellen, wie öffentlichen Stränden und der freien Natur, verboten. Leine und Maulkorb sind immer mitzuführen. Auch in Restaurants und Hotels kann es Schwierigkeiten geben.
Es besteht die Gefahr einer Leishmaniose-Infektion für Ihren Hund. Fragen Sie Ihren Tierarzt.

Hunde am Strand:

An freien Stränden gibt es keine Probleme, soweit die Tiere die Badegäste nicht stören (in diesem Fall kann man mit einer Geldstrafe rechnen ).

Selten, dafür umso bekannter, sind die Badeanstalten für „Vierfüßer„: neben Bagni Sport von Albisola Marina (Ligurien) und Bau Beach von Maccarese (Latium) gibt es einige Strände in Rimini und Riccione (Emilia Romagna).

Weitere Strände, an denen Hunde erlaubt oder toleriert werden !

Lido Ripari di Giobbe ( Artona Abruzzen)
Giulianova ( Abruzzen)
San Mauro Pascoli (Rimini)
Rimini Libeccio,Marina Julia (Gorizia Friaul)
Sistiana (Trieste)
Ospedaletti (Imperia Ligurien)
Varazze (Savona Ligurien)
Sanremo (Liguria)
Cadrezzate (Varese Lombardei)
Sant Antico (Cagliari Sardinien)
Spiaggia Del Poetto (Cagliari Sardinien)
Livorno (Toscana)
Piombino Loc. Perrelli (Toscana)
Piombino (Toscana),Marina di Grosseto (Toscana)
Cecina (Toscana)
Castagneto Carducci (Toscana)
Capoliveri (nur Blindenhunde, Elba
Bibione (Venezien)
Porto di Ligugnana (Venedig)
Lido di Venezia (Venezien)

Da jede Gemeinde im Detail eigene Regelungen hat, informieren Sie sich bitte auf jeden Fall vor Ort, wo die Strandabschnitte sich genau befinden und welche Bestimmungen dafür gelten.

lg und viel spass im urlaub!
sarah

Roberta
12.06.2006, 14:28
Hallo Ihr Lieben,

Vielen Dank für Eure ausführlichen Infos. Wir werden eine Ferienwohnung haben. Dort ist der Hund kein Problem. Das haben wir schon im Voraus abgeklärt.

Besonderen Dank an Sarah für die Aufstellung.:hug: . Wir werden schauen, das wir das Beste aus der Situation machen. Foxi ist total lieb, nicht sehr groß (45 cm) und sehr ruhig. Sie bellt kaum. Ich denke, wir werden keine Probleme bekommen.

LG Heike mit Foxi

Frodofiffi
25.01.2007, 23:27
Hallo liebe Roberta
Ich lebe in Italien und ja hier hibt es eine sogenannte Maulkorbpflicht. Aber wie schon gesagt du mußt nur einen vorweisen und da reicht ein sogenanntes Halti auch aus, kannste schön in jede Tasche paccken. Bloß solltest du ausprobieren ob der Hund sich das anlegen lässt. Könnte teuer werden wenn nicht.
Viel Spass in bella Italia
In diesem Sinne viele Grüße aus Italien Helga und Ihre zwei Männer