PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welli zu dick



Tami
07.10.2002, 16:47
hallo alle zusammen,
ich hab ein kleines problem.
einer meiner zwei wellensittiche ist schon von klein auf etwas dicker als normal. das hat die folge, dass sie nur kurze strecken fliegen kann und öfters auch mal ihr ziel verfehlt.
was soll ich tun?
bewegung hat sie genug. sie fliegt zusammen mit ihrem wellifreund den ganzen tag im zimmer frei und ich geb ihr auch nie kalorienhaltiges futter. sondern nur normale vogelkörner und obst und und und...
was kann ich tun, damit sie etwas abnimmt, denn ich hab angst, dass sie sich irgendwann nur noch per fuß bewegt. und das kann ja auch viele krankheiten und beschwerden hervorrufen.
bitte gebt mir tipps.
kann ich einfach die futtermenge reduzieren? aber dann besteht halt das problem, dass sie (die dominantere), dem andern alles wegfrisst. :-/
ganz liebe grüßle,
Tami :confused:

Topsy
09.10.2002, 16:42
Hallo Tami,

ich gebe meinen Wellis nur je 1 Teelöffel Futter, also insgesamt 2. Bisher hat jeder genug gefressen und ist nicht verhungert. :D Hirse bekommen sie nur 1 x die Woche einen Kolben (ist sehr fetthaltig) und diese gezuckerten Stangen die es zu kaufen gibt nie, denn die machen wirklich zu fett und sind auch nicht gesund. Was fütterst Du an Obst? Denn z. B. Banane ist auch sehr kalorienreich genauso wie Weintrauben. Am besten ist Löwenzahn, Vogelmiere, Gurke, Apfel us.w. Süßes Obst würde ich nur selten füttern. Sehr gesund ist Keimfutter und macht nicht fett. Das gibt es schon in Gläsern zu kaufen, aber leider nur in sehr guten Zoofachgeschäften. Selbstgemachtes Keimfutter kann dagegen sehr schnell schimmeln.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen :p

Liebe Grüße

Elke mit Terri und Romeo :)

Tami
09.10.2002, 19:41
hi elke,
danke für deine antwort. :-)
bisher hab ich's mit dem normalen körnerfutter immer so gemacht, dass ich futterpsender hatte und sie dann essen konnten, wenn sie wollten. also reicht 1 tl pro welli? ich werd's mal ausprobieren, danke.
kolbenhirse bekommen meine auch nur ganz selten (höchstens 1x die woche ein stängel) und so süßes zeugs gar nicht.
an obst fütter ich meinen eigentlich nur täglich ein apfelstückchen, da sie den rest nicht fressen. sie rühren nichts anderes an, owbohl ich schon so viel ausprobiert hab. und neben obst bekommen sie dann noch vogelmiere und löwenzahn.
auch gekeimte körner mögen sie nicht. sie haben schon davon probiert, aber es hat ihnen wohl nicht geschmeckt. :-/
auf jeden fall werd ich's mal mit der futterration ausprobieren.
danke :-)
alles liebe,
Tami

Topsy
10.10.2002, 08:48
Hallo Tami,

noch ein Tipp, den ich gestern vergessen habe.
Biete ihnen je einen Teelöffel Futter in 2 Näpfen an. Wellis machen dem Partner alles nach und wollen auch fressen, wenn es der andere tut, ist zumindest bei meinen so :D . Erschreck nicht, spätestens Abends sieht es so aus, als wären die Näpfe leer, aber meine bekommen dann trotzdem erst am nächsten Morgen neues Futter. Meine beiden sind gesund und munter, schlank und super Flieger und keineswegs verhungert. Es kann auch bei 2 Näpfen sein, dass beide unbedingt aus einem Napf fressen wollen, aber nach kurzer Zeit setzt sich der dominantere Vogel durch und geht dann zum anderen Napf...

Viel Glück und liebe Grüße

Elke :)

Tami
11.10.2002, 14:41
hi topsy,
das mit den 2 näpfen hätt ich auf jeden fall gemacht, denn meine kleine ist da viel zu dominant zu. sie hackt ihren liebkling, den sie sonst immer ach so vergöttert, wenn's um futter geht, grundsätzlich weg. deshalb stell cih immer zwei näpfchen auf, denn nicki (der mann) will auch immer essen, wenn es coco tut. sie machen alles nur zusammen. :-)
und wenn der TL sehr schnell aufgefressen wird, heißt das nicht, dass es zu wenig ist? weil cih will ja auch nicht, dass sie hunger leiden. wie merk ich denn, dass sie hunger bekommen und jetzt unbedingt etwas brauchen?
reicht es, wenn cih dann immer einen apfel noch zusätzlich anbiete, an dem sie dann knabbern können, wenn sie noch was essen wollen?
alles liebe,
Tami :)

Topsy
12.10.2002, 19:18
Hallo Tami,

mein TA sagte, dass 1 Teel. pro Vogel reicht und gelesen habe ich das auch schon. Meine kommen damit aus und sie bewegen sich sehr viel. Du kannst ja auch 1 1/2 Teel. geben, falls Du Dir unsicher bist. Nur nicht so viel anbieten, dass sie unkontrolliert fressen können soviel sie wollen, der Apfel ist schließlich auch noch Nahrung. Wenn Du unsicher bist, frag doch mal bei den Zooplus-TÄ nach, sie geben immer kompetente Antworten.

Liebe Grüße

Elke :)