PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : unterwürfiger hund



dotti
30.05.2006, 16:38
hallo zusammen
wer kann mir bitte darauf antwort geben.
ein hund - rüde 2 jahre - kastriert mit 11 mon. -
zeigt bei einigen Rüden egel wie alt oder kastriert oder nicht ein verhalten das für einen erwachsenen hund eher unnatürlich ist.
kaum sieht er den anderen hund oder riecht ihn auch nur fändt er an zu jaulen und rennt dan hin (soweit nicht an der leine)und unterwirft sich wie ein welpe ohne vorher zu schnüffeln oder zu schauen oder sonst was.!!??
es ist ein richtiges aufdringliches unterwerfen.
der andere rüde findet das ganze überhaubt nicht gut wird böse und schnappt dann - das ist dem "doofi" aber egel er bleibt fest in seiner stellung .dreht der andere hund dann ab, geht weg - egal er geht nach und das gleich spiel geht von vorne an??
an sonsten ist er eher ein hund , na ja der selbst oft entscheidet was er tut. er ist mit allen anderen verträglich und spielt gerne.
wiewürdetihrdas deuten?
vor der kastration war das verhalten nicht.
aber was hat das mit der männlichkeit zu tun.
danke

Buddytier
30.05.2006, 16:54
Hallo Dotti

meines bescheidenen Wissens nach hat das wohl was mit der Kastration zu tun.Gerade groessere Rassen sind mit 11 Monaten noch nicht *fertig* und haben durch die Kastration nicht die Chance richtig erwachsen zu werden,einige fallen auch in ein Welpenverhalten zurueck.Aber ich denke es gibt hier Personen (Juni) die dir das richtig professionell erklaeren koennen :tu:

LG Ela

Buddytier
30.05.2006, 21:18
ach Dotti,vielleicht schreibst du noch mal in *Verhalten und Erziehung* da gucken mehr Leute als hier im Testbereich

Ela