PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Meinung



Dani2605
29.05.2006, 22:25
So, meine Lieben, dann werd ich mich auch mal zu Wort melden.

Ich weiß einfach, daß alle lesen werden, wenn hier ein „alter“ Nick auftaucht. Aber ich frage mich eigentlich, warum das so ist? Wer will „uns“ verbieten, hier zu schreiben. Habt Ihr wirklich so Probleme, daß Ihr Euch darum kümmern müßt, ob wir hier schreiben, oder nicht? Naja, nebensächlich, ich habe nämlich nicht vor, zu stänkern. Ich mache das hier im Kaminzimmer, weil ich mich hier immer sehr wohl gefühlt habe und vielleicht fühle ich mich irgendwann hier wieder wohl. Wenn dieser Fred ca. 3000 Seiten hat und die Ladezeit ca. 1 Tag beträgt. Aber lassen wir das.

Ich möchte hier nur mal ein paar Tatsachen auf den Tisch legen, nicht mehr und nicht weniger:

Fangen wir mal an:

Am 25.05.06 um 00.42 Uhr hat Sabine einen Fred aufgemacht in dem – wenn man zwischen den Zeilen liest – steht, daß sie einen Verlust erlitten hat.
Um 00.52 Uhr hat sie darum gebeten --- BITTE nicht angesprochen zu werden. Jeder geht mit seiner Trauer anders um. So ist das nun mal.

Am gleichen Tag zu verschiedenen Uhrzeiten haben einige „alte“ Foris Ihr Mitleid bekundet. Daran ist nichts auszusetzen (meine Meinung).

Am 25.05.06 um 15.23 Uhr hat Sabine folgenden Satz geschrieben: FREIGÄNGER SIND TOTE!! egal, was die tierschützer sagen.

So, und was nun kommt, ist eigentlich ganz einfach: Suse klingt sich ein, bekundet ihr Mitgefühl und kann dann doch die „Klappe“ (Suse, entschuldige bitte) nicht halten. Ihr Ego ist angegriffen und sie muß unbedingt, genau in diesem Fred Ihre Meinung dazu äußern. Worauf hin „Das Schnulli“ schreibt: Manchmal ist es besser, sich seinen Teil zu denken.

Jetzt ist die Frage, ob sie damit so Unrecht hat? Und los geht’s also:

Suzanne bringt einen dummen Spruch. Schnulli, die wirklich nur Ihr gutes Recht nutzt, antwortet darauf.

Daraufhin folgen noch einige Beileidsbekundungen und dann tritt Suse wieder auf. Wieder tut sie ihre Meinung Kund, wieder tut sie es in diesem Fred. Nichts für ungut Suse, zu diesem Zeitpunkt gab es wohl schon bei A-Z das von Sabine eröffnete Thema: Freigänger. Dort, und nur dort, hättest Du alles schreiben können, was Du wolltest, ALLES.
Es hätte eine rege Diskussion stattgefunden und alles wäre im grünen Bereich, nein, Du mußt Deinem Unmut im Trauer-Fred Luft machen. Auch dies sei mal dahin gestellt. Ich möchte hier mal ausdrücklich betonen, daß niemand, wirklich NIEMAND einmal ein schlechtes Wort über Suse verloren hat. Sie war pietätlos und das stelle ich jetzt hiermit zur Diskussion. Aber nein, Suse ist nicht allein damit, es tritt auch noch SandraMoonen auf. Die hat wohl dann auch keine wirkliche Lust, mal zu schauen, was es sonst noch für Themen gibt und empfindet Sabines Aussage als „persönliche Beleidigung“. Ja, na dann. Dann kann es ja jetzt los gehen.

Dann kommt Cikey und weist nochmals nett und freundlich auf den anderen Fred unter A-Z hin. Auch andere weisen daraufhin. Dann kommt Suse (ach, schon wieder), na gut, sie kann es nochmals nicht lassen und setzt noch mal einen drauf, gut, wieso auch nicht, Sabine geht es nicht schon dreckig genug, da muß man noch ein bißchen Gas geben. Sabine hat dann auch irgendwann die Schnauze voll (mir sei diese Ausdrucksweise erlaubt) und sagt: Sie geht. Hm, irgendwie wohl verständlich, also finde ich, aber gut, wieder nur: Meine Meinung. Zu diesem Zeitpunkt übrigens, existiert schon ein weiterer Fred, der den von Sabine vor den Attacken von Suse und SandraMoonen schützen soll: Er heißt: Wie mit Trauer umgehen. Aber er ist ja von einem „alten“ Fori geschrieben, er findet keine Beachtung.

Nun kommen wir zur Bienenkönigin (verzeih mir diesen Ausdruck, ich werde später erläutern). Ok, nennen wir sie beim Namen: Frau Schalk. Am 27.05. um 23.02 Uhr sagt sie: Sabine, geh nicht...das ist es doch was andere mit ihren Beiträgen bezweckt haben.
Bitte bleib. Ja, jetzt frag ich mich: Was heißt „was ANDERE mit IHREN Beiträgen….“ bezweckt haben? ANDERE. Irgendwie kann ich mich nur an EINE EINZIGE Person erinnern, die Stunk gemacht hat (gut, wenn wir mal von SandraMoonen absehen, die sich persönlich angegriffen fühlte) und das war Suse.

Dann fängt Astrid im Kaminzimmer an zu stänkern, aber vom Feinsten. Weiß keiner warum sie das tut. Ich persönlich habe ihr nichts getan, tue es aber SandraMoonen gleich: Ich fühle mich persönlich angegriffen. Leider habe ich keine Zeit, mich damit auseinanderzusetzen, aber andere haben die Zeit, denn auch sie fühlen sich persönlich angegriffen (oder seh ich das falsch?) Die Lästerei geht weiter. Astrid und Suzanne lassen sich aus und wundern sich dann, daß die „bemitleidenswerten Geschöpfe“ sich einschleichen.

HALT: EINSCHLEICHEN? Wer muß sich hier einschleichen? Habe ich doch am Anfang schon die Frage gestellt: Wer verbietet „uns“ den später als Gackgacks bezeichneten eigentlich, hier zu lesen und zu schreiben? Hm, da muß ich mal überlegen. Bisher dachte ich, die Admins wären diejenigen welchen, die hier irgendwelche Rechte haben.
Jetzt sind es wohl andere Leute, nun gut, ich war lange nicht mehr da. Astrid und Suzanne unterhalten sich angeregt darüber, gehen dann aber doch lieber zum Bären über.
Ja, aber Ihr 2. Erstmal mußtet Ihr schreiben, was Euch auf dem Herzen liegt, oder? Gut, auch Euch steht dieses Recht zu. Aber dann wundert Ihr Euch, wenn Ihr öffentlich über Leute herzieht, daß diese Leute, mal vorbeischauen? Nicht wirklich oder? Kann nicht Euer Ernst sein. Ich persönlich denke ja schon, daß Ihr schon bewußt so rumgelästert habt, weil Ihr gaaaanz genau wißt, daß „wir“ mitlesen. Aber natürlich will ich Euch nichts unterstellen. Aber vielleicht hat es ja auch ganz andere Gründe, warum „wir“ mitlesen und nicht die, daß wir dann in unser Forum gehen um zu lästern. Aber das ist ein anderes Thema.

Also trat die erste auf: Es war Spooksie. Es gibt tatsächlich noch Leute, die nicht nur schlucken. Beneidenswert, wa? Ja, das ist es wohl. Ja, und wer „uns“ Rudelverhalten unterstellt, bekommt es auch. Also kamen noch andere. Aber nicht, weil das Wetter so schlecht war, sondern weil wir eine Gruppe sind, also wie sag ich das jetzt. Irgendwo gibt es noch zusammenhalt bei uns. Hier das kann ich nicht „Zusammenhalt“ nennen, das ist eher: Wir scharen uns um die Königin, aber gut, wieder ein anderes Thema 

Nachdem eine rege Witzeorgie stattfand, hat dann auch die Bienenkönigin gemerkt, was los ist. Hm, warum liest eigentlich Frau Schalk im Kaminzimmer? DARF die das denn? Ich meine, darf ja wohl nicht jeder. na gut. Egal. Die Witze scheinen nicht wirklich schlimm zu sein, sonst wäre ja was passiert, aber gut, mensch, ich wiederhole mich zum 4. oder 5. Mal. Trotzdem: Egal.

So, was nun kommt ist wohl Geschichte. Die Eulen fangen an, zu stänkern und auch dort unterstelle ich Absicht.

Gut, ich sage mal „wir“ hätten nicht darauf eingehen müssen, das mag sein, aber Hallo? Mir persönlich geht es so, daß ich mir auch realen Leben nicht gerne was sagen lasse. Weder, daß ich ein Huhn bin noch sonstwas bin. Wie gesagt, ich hatte keine Zeit am WE, ich hatte viel zu tun, habe aber doch einiges mitbekommen und muß sagen:

DAS ALLES, weil Suse in einem Fred gestänkert hat und „wir“ sie darum gebeten haben, damit aufzuhören?

Als Vorletztes möchte ich folgendes anmerken: Da gibt es einen Chef der 7 Zwerge, mag sein, daß er der Chef ist, mag auch nicht sein, aber irgendwie ist der ja mal hammerhart drauf (ich bin schon sehr gespannt, wofür er mich jetzt vor den Kadi ziehen will). Kannst ruhig kommen, ich suche mir nen guten Anwalt. Huch, ne brauch ich gar nicht. Zu der Nummer mit 1930 sei gesagt, daß 1930 noch Standard war, daß Frauen ihre Münder nicht öffnen dürfen und ich gehe mal fest davon aus, daß Sabine so was damit meinte.
Schlecht ist, wer Schlechtes dabei denkt. Ich bin kein Freund von Sprüchen, aber der paßt doch irgendwie.
Und wenn der Chef der Zwerge, ich unterstelle das jetzt einfach mal, ein Mann ist, dann hat er vielleicht noch Ansichten aus 1930. Ich weiß ja auch nicht, wie alt der Chef der Zwerge ist. Ich mein, ok, die Märchen von den Grimm-Brüdern sind schon etwas älter und wenn er jetzt der Chef … Ne, ich führ das nicht weiter aus :D

Egal, was ich damit eigentlich sagen will. Ich denke, wir haben uns alle nichts geschenkt und ich denke, ignorieren ist ne feine Art. Wir kommen dann jetzt alle wieder zurück und freuen uns auf diese Weise mit Euch zu kommunizieren. Denn, und da sein wir mal ehrlich: Ihr könntet kotzen, wenn Ihr einen unserer Nicks hier seht und das, gibt mir persönlich so eine Gewisse Art von…

Bevor ich es vergesse: Die Bienenkönigin ist die einzige die überlebt im Kampf um den Honig. Der Rest verreckt elendlich. Das könnte auch noch passen: Da es in einem Bienenstaat nur in Ausnahmefällen zwei Königinnen geben kann, verlassen Königinnen des öfteren ihren Geburtsstaat zusammen mit anderen Bienen und gründen so ein neues Volk - das ist dann ein Schwarm. Man könnte also sagen: Das Nacktoilennest ist ein neuer Staat mit neuem Volk? Genial. Die Tierwelt erklärt so vieles, so einfach !

Schönen Tag noch !

Garvin
30.05.2006, 11:14
Und noch ein Thread zu diesem unseligen Thema...

Dani2605
30.05.2006, 11:22
Und noch ein Thread zu diesem unseligen Thema...

Ja, so ist das wenn die Medaille 2 Seiten hat.