PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater schnauft und schnarcht



Feuergott
15.05.2006, 14:27
Hallo zusammen,

ich bin ratlos.

Mein 2 Jahre alter (russisch-blauer) Kater hat folgende Symptome:

Er schnauft und pfeift relativ stark durch die Nase, wenn er sich entspannt und/oder schlummert.
Der Fachmann würde sagen es sei ein inspiratorischer Stridor. Also ein Pfeifen beim Einatmen, was auf ein Problem in den oberen Atemwegen schließen läßt.
Begleitet wird das Pfeifen durch ein Muskelzucken am Brustkorb. Das Atmen scheint ihm also in dem Moment nicht besonders leicht zu fallen.
Ansonsten verhällt er sich normal. Er trinkt und frißt ausreichend, spielt und schnurrt. Einzige sonstige Auffälligkeit: das Fell war schon mal besser. Es ist eher struppig und fettig.

Ich war mittlerweile in 3 Tierklinken, ca. 10 Ärzte haben ihn begutachtet, 4 Röntgenbilder wurden geschossen, kleine Blutbilder gemacht, zwei Endoskopien durchgeführt. ---- KEIN BEFUND!

Ich kriege die Krise. Das kann nicht in Ordnung sein!

Im Moment klammere ich mich an folgenden Strohhalm:
Auf dem letzten Röntgenbild war zu erkennen, dass er relativ viel Stuhl im Darm hatte. Dieser könnte natürlich das Zwerchfell komprimieren und so eine Kurzatmigkeit hervorrufen.
Ich achte nun verstärkt auf seine Ernährung.

Hat sonst vielleicht jemand einen heißen Tipp?

catweazlecat
15.05.2006, 17:28
Hallo, weiss nicht ob die Symptome die gleichen sind aber eine meiner Miezen hat das auch seit einiger Zeit mit dem rasselnden Geräusch.

Habe in der TK eine Computertomographie machen lassen da wir einen Tumor im Nasenbereich befürchtet hatten. War glücklicherweise nicht so. Nun habe ich als Diagnose chronische Nasenschleimhautentzündung. Behandeln kann man das leider kaum. Ich gebe z.Zt. was homöopathisches. Glücklicherweise belastet das meine Süsse nicht mit dem Atemgeräusch. Hört sich halt teilweise einfach an wie eine rostige Gieskanne.

Hat dein Kater auch Probleme wenn er spielt und tobt?

Gruss

Garvin
16.05.2006, 10:35
Wurde denn auch ein Ultraschall am Herz gemacht? Das wäre nämlich erforderlich, um z.B. HCM festzustellen.

Struppiges Fell ist jedenfalls ein deutlicher Hinweis darauf, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Feuergott
16.05.2006, 22:34
Hallo, weiss nicht ob die Symptome die gleichen sind aber eine meiner Miezen hat das auch seit einiger Zeit mit dem rasselnden Geräusch.


Es rasselt nicht.
Klingt halt wie eine Nasenverengung.

Feuergott
16.05.2006, 22:35
Wurde denn auch ein Ultraschall am Herz gemacht? Das wäre nämlich erforderlich, um z.B. HCM festzustellen.

Struppiges Fell ist jedenfalls ein deutlicher Hinweis darauf, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Ultraschall wurde nicht gemacht.
Ich werde das dem Tierarzt nochmal vorschlagen.
Danke für den Tipp!

kolle
17.05.2006, 09:32
Unsere Katze Lucky hat ein ähnliches Problem. Wir nennen sie immer Darth Lucky von Darth Wayder (Star Wars) ;)

Sie schnarcht regelrecht beim Einatmen und man könnte denken, sie bekommt grade durch eine 1mm Öffnung Luft. Im Schlaf selbst schnarcht sie auch. Bei völliger Entspannung aber, also wenn sie ganz tief schläft, schnarcht sie nicht mehr; ebenso beim Laufen und Schmusen. Halt nur, wenn sie liegt und die Augen schließt.

Unser TA hat gesagt, dass dies chronisch bedingt ist, da sie als wir sie bekommen hatten einen starken Katzenschnupfen hatte. Durch die erste Impfung gegen Katzenschnupfen kann wohl ein chronischer Schnupfen zurückbleiben - genau das hat Lucky.

Feuergott
22.05.2006, 20:45
Mein Kater ist auf dem Weg der Besserung.
Mein "Strohhalm" war offensichtlich ein Riesengroßer.
Die Ernährungsumstellung scheint seinen Darm zu beruhigen, so daß dieser nicht mehr auf's Zwerchfell drückt und die Atmung behindert.
Also, wenn sonst noch jemand ähnliche Probleme mit seinem Tier hat...