PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kater in Köln-Neuehrenfeld vermisst



Sommer64
08.05.2006, 09:44
Seit Samstag den 06.05.06 vermisse ich meinen 2-jährigen Kater Ozzy. Er ist schwarz-weiß und hat keinen Schwanz mehr. Er ist am Samstag Nachmittag einfach verschwunden und bis heute nicht mehr aufgetaucht. Er wohnt im Block Ottostr. Schirmerstr. Overbeckstr. Nussbaumerstr. und kann nur durch die Ottostr. auf die Straße. Ich habe im Block schon sämtliche Gärten und z.Teil auch Kellerräume gesichtet, leider ohne Erfolg. Er ist nicht sehr zutraulich und wird sich wahrscheinlich eher verstecken und nachts rumlaufen. Leider kennt er bis jetzt nur die Gärten im o.g. Block und war noch nie auf der Straße. Ich hoffe er wird gefunden oder findet evtl. alleine zurück. Er ist gechipt und hat als weiteres Erkennungsmerkmal einen schwarzen Punkt auf seiner rosa Nase. Sollte ihn jemand sehen bitte unter 0171/7447728 melden.
DANKE!!

Monika Schalk
08.05.2006, 20:08
Hallo, :cu:

Hast Du schon in den Kölner Tierheimen angerufen?
Vielleicht hat ihn Jemand gefunden und dort abgegeben...oder vielleicht hilft auch eine Anfrage bei Eurem Tierarzt?


Ich drück Dir die Daumen, das Du ihn ganz schnell wieder bei Dir hast!:bl:

Liebe Grüße aus Köln!:cu:

Sommer64
08.05.2006, 23:24
Hallo Monika,

vielen lieben Dank für deine gedrückten Daumen. Da Ozzy gechipt ist brauche ich eigentlich nicht in Tierheimen anzurufen. Beim Tierarzt habe ich vorsichtshalber auch etwas ausgehangen, aber der meinte auch, wenn er bei einer Tierorganisation abgegeben würde, dann würden die als erstes nachsehen ob er einen Chip hat und anhand des Chips kann man ganz schnell herausfinden wohin er gehört. Ich befürchte nur das er da draußen herumirrt und sich eher versteckt, da er eigentlich sehr ängstlich ist. Wahrscheinlich werde ich die nächste schlaflose Nacht heute hinter mich bringen. Diese Ungewissheit ist das Schlimmste.

Gruß aus Kölle
Edith:0(

Monika Schalk
09.05.2006, 00:21
Hallo Edith!:cu:

Gut, das Dein Tierarzt bescheid weiß!
Bist Du denn sicher, das ihn keiner in der Nachbarschaft bei sich aufgenommen hat?
Ehrenfeld ist ja nicht gerade *Land, Wiesen und Felder*;)
Ist Ozzy denn, wie meine Beiden...eigentlich ein *Wohnungskater*?

Ich denk an Dich und hoffe mit Dir, das Deine schlaflose Nacht Dir Deinen Kater zurückbringt:hug:

Liebe Köllegrüße!:cu:

Sommer64
09.05.2006, 08:59
Hallo Monika,:cu:

meine beiden Süßen kommen immer nur dann ins Freie wenn wir zu Hause sind. Nachts sind sie immer drin. Bis jetzt waren beide damit zufrieden und jetzt wo es wärmer ist, sind sie dann auch schon mal länger draußen, gerade am Wochenende sind sie den ganzen Tag im Garten. Sie können innerhalb des Blocks dann von Garten zu Garten gehen, was sie auch getan haben. Aber so bald ich sie rufe kommen sie zurück oder zeigen sich wenigstens mal kurz. Ich war ja im Block in allen Häusern und habe in deren Gärten und Kellerräume gesucht. Alle Menschen hier im Block wissen Bescheid. Habe gestern noch mal in alle Häuser Handzettel verteilt und noch mehr Suchmeldungen aufgehangen und auch in angrenzenden Wohnblocks, wo halt auch Unmengen von Gärten sind, Handzettel unter die Türe geschoben. Bin dann gestern noch spät durch einige Wohnblocks wo man rein kommt rumgelaufen und habe seinen Namen gerufen. Nichts!! Ich begreife es einfach nicht. Ich habe immer noch die Hoffnung dass er irgendwann vor der Türe steht. Leider kennt er ja außerhalb des Wohnblocks die Umgebung überhaupt nicht und er kann nur über einen Parkplatz den Wohnblock verlassen haben. Da er eigentlich sehr ängstlich ist kann ich es aber nicht glauben dass er am Tage sich traut so weit zu gehen und dann auch noch den Block verlässt. Vielleicht ist er doch irgendwo eingesperrt und kommt nicht ins Freie. Ich weiß es einfach nicht. Die Ungewissheit ist wirklich nervenaufreibend.

Schönen Tag

Gruß Edith:schmoll:

rosapi
09.05.2006, 09:18
Hallo Monika,

vielen lieben Dank für deine gedrückten Daumen. Da Ozzy gechipt ist brauche ich eigentlich nicht in Tierheimen anzurufen. Beim Tierarzt habe ich vorsichtshalber auch etwas ausgehangen, aber der meinte auch, wenn er bei einer Tierorganisation abgegeben würde, dann würden die als erstes nachsehen ob er einen Chip hat und anhand des Chips kann man ganz schnell herausfinden wohin er gehört. Ich befürchte nur das er da draußen herumirrt und sich eher versteckt, da er eigentlich sehr ängstlich ist. Wahrscheinlich werde ich die nächste schlaflose Nacht heute hinter mich bringen. Diese Ungewissheit ist das Schlimmste.

Gruß aus Kölle
Edith:0(

Hallo Edith,
mein Kater ist auch weg und ich habe mit den Tierärzten leider keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Die schauen nach dem Chip nur auf Verlangen! Das ist echt blöd. Hab mich da schon tierisch drüber aufgeregt. Meine Purzel ist jetzt gechipt und tätowiert. Auch wenn sie gechipt ist, ruf in jedem Fall im Tierheim an.
Hast Du sie auch schon eingetragen bei www.katzensuchdienst.de und www.pfotensuche.de ?
Drücke Dir die Daumen...
Liebe Grüße
Susi

Sommer64
09.05.2006, 17:39
Hallo Susi,

habe in den Tierheimen auch angerufen und eine Suchmeldung durchgegeben.
Die sagten dann sie würden es notieren, aber sie würden immer sofort
kontrollieren ob die Tiere einen Chip hätten. Beim Tierarzt habe ich
eine Suchmeldung aufgehangen. Und bei Tasso ist er ja über seinen Chip
gemeldet, die geben jetzt im Umkreis von 25km an alle Tierärzte eine
Suchmeldung raus. Danke für den Tip mit den Suchmeldungsseiten, dort
mache ich jetzt auch noch einen Eintrag.

Ich werde heute abend noch ein Katzenklo mit seinem Schlafkissen vor die
Türe stellen. Da er ja den vorderen Bereich nicht kennt und sollte er
sich dort aber aufhalten dann wird er unsere Wohnung so nicht finden.
Evtl. kommt er ja mal nachts hier in die Nähe und wenn er dann seinen
eigenen Geruch erkennt und sein Kissen, vielleicht legt er sich ja dann
da rein und hat so einen Anhaltspunkt. Ozzy hat sich nämlich immer ins
Katzenklo gelegt wenn es ihm nicht so gut ging. Ein Versuch ist es auf
jeden Fall wert.

Liebe Grüße zurück und Danke für den Tip
Edith

Sommer64
09.05.2006, 18:35
Hallo Ihr Lieben,

Ozzy ist wieder da!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich kann es gar nicht fassen. Kommt eben in die Wohnung als wenn nichts wäre. Sieht weder verwahrlost aus noch hat er Hunger. Ist auch nicht schmutzig oder so. Irgendwie komisch. Ich vermute schon es hat ihn jemand bei sich aufnehmen wollen und durch meine massive Zettelaktion von gestern abend hat man ihn wohl jetzt wieder raus gelassen. Ich bin so glücklich. So nun muss ich mir den Kerl mal etwas genauer unter die Lupe nehmen und ihn verwöhnen.

Lieben Dank noch einmal für eure Antworten und Ratschläge

eine überglückliche Edith mit Ozzy und Shiva:kraul:

Monika Schalk
09.05.2006, 19:07
:wd: :wd: :wd: :wd:

Hallo Edith!!!

Ich freu mich so für Dich!!!:hug:
Schön, das Ozzy wieder da ist!!!:wd:
Vielleicht war er wirklich bei Nachbarn die durch Dein Rufen dann doch ein schlechtes Gewissen hatten, wer weiß?
Schade das Katzen nicht unsere Sprache sprechen, ich hätte schon gern gewußt wo der kleine Schlawiener sich denn rumgetrieben hat:floet:

Ich wünsche Dir alles Liebe und knuddel Ozzy mal kräftig von mir mit!:bl: :kraul:

Liebe *Köllegrüße*:cu:

rosapi
09.05.2006, 21:18
Na dann hat das daumendrücken ja was gebracht. Ich freu mich riesig für Dich. Liebe Grüße Susi

VelvetKitty
09.05.2006, 21:19
%-) Ich freue mich für dich!!!!!!

Super!!!!
Meine Maya ist seit Samstag weg, im letzten Sommer war sie 2 Monate spurlos verschwunden, davor öfters mal eine Woche oder zwei. So ein Biest, ich mache mir simmer solche Sorgen. Ich sehe sie schon mit einem Stöckchen in den Pfötchen, woran ein Beutelchen mit Proviant hängt. Wander-Maya....


LG *drückt mir die Daumen-es muss kälter werden, dann kommt sie meistens!*

ewu68
10.05.2006, 10:35
:wd: Edith, freu mich ganz doll mit Dir das, Ozzy wieder da ist!! Mein Buster war ja letztes Jahr mal für 4 Tage verschwunden. Insofern konnte ich nachvollziehen, wie es Dir ging. Aber jetzt ist ja glücklicherweise wieder alles gut :tu: :wd: :wd: :wd:

Nicole, dafür drücke ich Dir jetzt die Daumen, dass Maya ganz schnell wieder nach Hause kommt :tu: :tu: :tu:

:t: @Maya, schäm Dich mal, der Nicole im solche Sorgen zu bereiten. Also, husch husch, ab nach Hause!!!

Liebe Grüße
Uwe

Sommer64
10.05.2006, 11:55
Hallo Ihr Lieben,

ich drücke allen anderen natürlich auch ganz fest die Daumen:tu: und hoffe dass Eure Viecher auch wieder nach Hause kommen. Ozzy war gestern noch ein wenig verstört. Ich habe ihn aber nicht mehr rausgelassen :sn: . Habe ihn dann erst einmal in Ruhe gelassen, damit er sich wieder eingewöhnen kann. Shiva war auch ganz schön aufgeregt als Ozzy wieder da war. Sie hat sich jetzt erst einmal ausgeschlafen. Heute morgen habe ich sie beide wieder ins Freie gelassen und siehe da Ozzy hält sich z.Zt. noch ständig in meiner Nähe auf :D . Ich denke er ist auch froh wieder zu Hause zu sein.

Ich wünsche allen noch einen wunderschönen Tag und gebt die Hoffnung nicht auf.
Gruß Edith :cu:

VelvetKitty
10.05.2006, 23:04
Danke fürs Daumendrücken, Maya ist wieder da! :tu: So ein abtrünniges Luder!

Monika Schalk
11.05.2006, 00:15
Ganz doll mit Dir freu!!!:wd: :wd: :wd:
Typisch Maya;)

Melde mich nach dem Wochenende per email.
Fest versprochen!:hug:

Liebe Grüße in die Eifel!:cu:

ewu68
11.05.2006, 07:55
Danke fürs Daumendrücken, Maya ist wieder da! :tu: So ein abtrünniges Luder!
:wd: Freut mich so richtig!!! :wd:

Und wahrscheinlich hat sie geguckt, als ob sie fragen wollte: "Ist was?" :D :D
:schmoll: Undankbares Volk :D :D

Liebe Grüße
Uwe

VelvetKitty
11.05.2006, 22:18
Danke Moni und Uwe (und alle anderen)!!!! :bl:

Laut miauend stand sie gestern gegen 22.45 Uhr vor der Haustür, bin dann erst von einem Geburtstag nach Hause gekommen, sie hat den ganzen Abend laut miaut, ist direkt in die Wanne gesprungen und wollte trinken.
Auch Muckel war heute paar Stunden weg. Gerade haben sich Muckel und Maya wieder mal gestritten..... Man könnte meinen, ich hätte 3 Ladies...

Ganz liebe Grüße aus der sonnigen und heißen Eifel