PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hund versteckt Leckerlis



joy2886
26.04.2006, 18:02
Hallo ihr!
Mein Yorkie, 1 Jahr versteckt seine Leckerlis. Er frisst sie nicht, nein, er versteckt sie im Bett, in den Schuhen ja sogar in der Toilette der Katze.
Ich finds ja nicht so schlimm (naja, bis auf das ich tägl. mein Bett leckerli-frei machen muss bevor ich hineinspring und bevor ich rausgeh erst mal meine Schuhe ausleeren muss :rolleyes: ), viele finden sein Verhalten recht lustig.
Ich frag mich aber, warum er das macht! Hab mir schon gedanken gemacht, ob er vielleicht Unterfordert ist?! Also er bekommt seinen mehrmaligen Auslauf täglich und gespielt wird auch so oft.
Wisst ihr vielleicht weiter? :confused:

Jacky

micky80
26.04.2006, 19:00
warum er das macht weiß ich nicht.
aber mein bett muß ich auch jeden abend nach schweineohren und kauknochen oder kleingebissenen möhren durchsuchen:D

maedl
26.04.2006, 23:41
Hallo ihr beiden!

Also ich find das total süüüß! :love:
Amy trägt auch manchmal größere Kausachen rum und versteckt sie dann. (Allerdings nicht in meinem Bett, sondern eher in ihrem Körbchen oder im CD-Regal, da passt nämlich alles super hin!) Ich glaub, das macht ihr einfach Spaß!
Oder sie hat vielleicht in dem Moment gar keinen Hunger und hebt es sich sozusagen "für schlechte Zeiten" auf.
Sobald ich dann in die Nähe des Verstecks komme, schießt sie los und holt es ganz schnell wieder, um es an einem anderen Ort zu verstecken.
Kann also auch sein, dass sie es bewachen möchte... Wer weiß das schon.
Im Garten verbuddelt sie ihre "nicht so besonderen" Kaustangen z.B. auch immer in ihrer Buddelkiste (oder manchmal wo anders.. :rolleyes: ), wenn sie alleine ist und wenn ich wiederkomme, holt sie das aufgeweichte dreckige Ding stolz hervor und trägt es rein, um es zu verspeisen!

Wie groß sind die Leckerchen denn so, die dein Kleiner versteckt? :)

schulz
27.04.2006, 11:29
In unseren Garten sind mindestens 10 Schweineohren, diverse Ochsenziemer usw. versteckt.
Sie buddelt bzw. versteckt ihr Fressbares, wenn sie nicht so großen Hunger hat.... Ich denke auch, für schlechte Zeiten.
Leider holt sie die Schweineohren nach ein paar Tagen wieder und die sind dann total wabbelig und schon weiß, statt braun. Das frißt sie dann mit Genuß, während mich der Ekel packt :b :b :b

Ich halte dieses Verhalten für normal.

Tschüß Petra und Luri ( Schweineohrsammler :-(0) )

eddyluna
27.04.2006, 12:04
Hallo,

meine machen das auch. Die bunkern halt für schlechte Zeiten.

Liebe Grüße

Anja

Pennywise
27.04.2006, 12:28
Hallo,

meine Sammy hat das auch immer gemacht.

Ich denke auch, dass sie keinen Hunger hatte und das Leckerli für schlechte Zeiten gebunkert hat. Wenn dann die Asta nur in die Nähe des vergrabenen Leckerlis gekommen ist, hat Sammy ihn gleich wieder ausgegraben und wo anders versteckt oder dann doch verspeist.

Ziemlich eckelhaft ist allerdings, wenn sie zum Beispiel ein Schweineohr wieder ausgegraben hat, dass schon so aussah als hätte es wieder zu leben begonnen. :man: Vielleicht schmecken erdige, gammelige und stinkige Leckerlis aber auch besser als die anderen stinkigen Leckerlis? :-(0)

Wobei manchmal versteckte Leckerchen auch praktisch sind. ;)

Als Sammy noch klein war, hat sie mir einmal einen Wirbelknochen eines Lamms in den Rucksack gepackt. Natürlich ohne mein Wissen. Am nächsten Tag habe ich in der Firma den Rucksack ausgepackt, wie immer, naja und Dank meines Hundis hatte ich auch gleich was fürs Mittagessen. :D

Also ich denke Leckerlis verstecken ist ganz normal, wenn auch manchmal nervig.

Pessoa
27.04.2006, 12:32
Hallo,
das ist nett zu lesen. Fressen bunkern.
Mein Hund, ein Schredder, hat erst einmal einen Kauknochen im Garten vergraben. Ich vermute, er kannte sowas nicht und hats als absolut ungenießbar eingestuft. Den Knochen hat er sorgfältig eingebuddelt, ist minutenlang immer mit der Schnauze über die Stelle gefahren und hat alle Spuren beseitigt. Dann hat er sich für eine Weile entfernt, um gleich wieder einzuebnen. Ein paarmal hat sich das wiederholt. Schließlich brachte er das Teil wieder ans Licht, prüfte es auf seine Verwertbarkeit und fraß es auf. Letzteres dauerte viel kürzer als das Ritual zuvor.
Leckerlis werden ansonsten immer sofort aufgefressen, wie auch der Napf zügig und immer vollständig geleert wird. Er denkt da nicht an morgen. Vielleicht biete ich ihm zuwenig an?

Grüße,
Rita

joy2886
28.04.2006, 14:06
Hallo!
Is ja schön zu hören, dass Barney nicht der Einzige ist, der sowas macht ;)
Hab echt schon gedacht, er wär unterfordert oder sowas.
Die Größe von den Leckerlis reicht von den kleinen Frolic-kringeln bis hin zum Rießenknochen. Alles wird versteckt, egal wo. Sieht schon süß aus, wenn er das Gutti aufs Bett legt und dann mit der Schnauze die Bettdecke drüberstülpt. :p
War aber schon echt eklig, als er den Knochen im Katzen-WC verbuddelt hatte und er dabei den ganzen dreck aus dem klo warf :-(0)

Lg, Joy