PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rasen gedüngt - wie lange müssen unsere Fellis drin bleiben ?



Catloverin
21.04.2006, 13:47
Halli-hallo,

wir haben zur Zeit Urlaub und waren schon ganz fleißig. Unter anderem musste der Rasen vertikutiert werden, weil er schon wieder zu 75% oder so aus Moos bestand. Anschließend natürlich das volle Programm mit nachsäen und düngen.

Ich dachte, das schlechte Wetter hält noch eine Weile an, so dass es für unsere Süßen nicht so schlimm ist, auf das Freigehege zu verzichten (ich wollte sie etwa 2 bis 3 Wochen drin lassen). Aber nun wird es wohl doch endlich Frühling - für uns ist das :wd: , aber für Tabita und Charlie :( .

Wenn wir den Rasen jetzt noch ein paar Tage gut sprengen, und den beiden nach dem Freigang die Pfoten gut abwischen, meint Ihr damit ist die Gefahr gebannt? Wie macht Ihr das?

LG und ein schönes Wochenende, Iris.

Svenni
21.04.2006, 13:51
Hallo,

wenn ich meinen Rasen dünge dann gehe ich gleich anschliessend kräftig mit dem Gartenschlauch drüber. Solange bis sich der Dünger aufgelöst hat und nicht mehr zu sehen ist.
Anschliessend dürfen die Katzis dann wieder raus.

Suse
21.04.2006, 14:41
Ich habe heute auch vertikutiert :sporty:
Ehrlich gestanden ich mache garnichts :floet: Der Rasen wird gut gewässert, das wars.
Wenn ich meine beiden jetzt 2 Wochen drinnenlasse, und genau dann mein Nachbar seinen Rasen düngt, wieder 2 Wochen später der Nachbar auf der anderen Seite ..... was dann?
Pfoten waschen ist natürlich immer gut .... aber was macht man wenn die Mieze 3 Grundstücke weiter unterm Strauch sitzt und sich putzt?

:cu: Suse

Catloverin
21.04.2006, 18:28
@Svenni:
Ja, da werde ich dann wohl mal wässern, bis sich (zumindest im Freigehege) alles aufgelöst hat. Gestern haben wir zwar schon mal beregnet, aber es ist noch was zu sehen.

@Suse:
Klar, beim Freigänger macht das "Pfoten waschen" natürlich wenig Sinn. Aber unsere beiden Süßen haben nur einen großzügig eingezäunten Terrassenbereich zur Verfügung - da ist es egal was die Nachbarn machen.
Und gar nichts machen nach dem vertikutieren geht bei uns gar nicht: da ist so wenig Gras übrig, das es schon ordentlich Anschub braucht um schneller zu wachsen, als das Moos wieder kommt :rolleyes: .

LG, Iris :cu:

Suse
21.04.2006, 21:03
Hallo Iris,
wenn es beiden schwerfällt, dann würde ich sie nicht lange drinnen lassen. Wenn Du ihnen die Pfoten wäschst, dann reicht das aus.
Klasse wäre natürlich auch beide vor dem reingehen 1x grob durchzubürsten.
Ich habe vorhin auch noch kräftig gedüngt. Beide dürfen abends nicht mehr raus - und morgen solls hier eh regnen.

:cu: Suse