PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenschnupfen??????



lucie2302
01.04.2006, 08:16
Hallo,
habe eine 5 Monate alte BKH,sie wurde vorschriftsmäßig 2x gegen Katzenschnupfen geimpft,hat aber seit gut 6 Wochen einen Schnupfen der auch durch Antibiotika und andere Mittel nicht weggeht.Mei TA sagt sie hat wohl chron. Schnupfen=Katzenschnupfen.Kann ich das so glauben?
Dagegen gibt es auch keine Heilung ,Oder?
Bekomme in 5 Wochen noch ein Kätzchen ,was soll ich tun,sie kann sich ja anstecken?
:(

Noodie
01.04.2006, 11:31
Hallo Lucie!

Erstmal würd ich zu einem zweiten TA gehen der etwas gründlicher untersucht woher dieser Schnupfen kommt. Wurde ein Bluttest gemacht? Welche Antibiotika "und andere Mittel" wurden gegeben und wie lange? Wurden verschiedene AB ausprobiert?

Und zweitens würd ich mit dem zweiten Kätzchen warten bis deine Katze korrekt diagnositiziert und erfolgreich behandelt wurde. Wenn es nicht behandelt werden kann und ansteckend ist würd ich die zweite Katze nicht annehmen.

LG Martina

Amely
01.04.2006, 13:26
würde dir auch dringend raten einen anderen TA zu suchen.
Es sollte auch ein Allergietest gemacht werden denn es kann durchaus sein das dein Kätzchen eine Allergie und keinen Katzenschnupfen hat, das muss unbedingt vor einer weiteren Behandlung abgeklärt weredn. Auch sollte dringend geklärt werden um welchen Erreger es sich handelt sollte sich der Verdacht auf Katzenschnupfen bestätigen. Nur so kann das richtige AB gegeben werden.

Also sofort zu einem anderen TA gehen der das genau untersucht, besser wäre noch eine tierklinik.

LG

Amely :kraul:

Maren
01.04.2006, 20:01
HaIIo,
Beim Menschen kann man einen sogenanten Resistenz-test machen.
Dabei soII herausgefunden werden auf weIches Antibiotikum die Bakterien reagieren. Muesste es bei TIEREN auch geben.

lucie2302
01.04.2006, 20:55
Ja,habe ich mir alles auch schon gedacht.Ich war übrigens in einer Tierklinik.
Komischerweise niest sie oft auch nur abends und es wird manchmal schlimmer und manchmal scheint es fast weg zu sein.
Werde wohl noch zu einem anderen TA gehen.
Danke..
:cu:

Noodie
02.04.2006, 11:29
Nach dem was du beschreibst, könnte es gut eine Allergie sein.

Viele Glück!

Timandra
02.04.2006, 14:50
Hallo!
Mein Tierarzt hatte bei Audrey auch einen chron. Schnupfen befürchtet, als sie wochenlang nicht gesund wurde. Daraufhin hab ich ihr Echinacin gegeben und mal direkt drauf geachtet, wann sie niest. Letztendlich stellte sich heraus, dass es nur mal der Staub vom Trockner ist, oder die Sonne, oder so allgemein, was ner Katze in die Nase fliegen kann!
Geh auf jeden Fall mal zu nem anderen Tierarzt.
Und das Echinacin kann ich nur empfehlen! Stärkt die Abwehrkräfte- wenn die Katze nicht allergisch auf Korbblüter ist. Lass mal nen Allergietest machen!

gabi_dudda
03.04.2006, 10:17
Hallo, Katzenschnupfen kann von verschiedenen Erregern hervorgerufen werden. Wenn es Viren sind, nützen Antibiotika sowieso nichts. Hier sind einige aufgeführt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenschnupfen
Auch geimpfte Katzen können Katzenschnupfen bekommen, der Krankheitsverlauf ist dann nur weniger heftig.
Schöne Grüße
Gabi