PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze knackt



Lokasenna
30.03.2006, 10:29
Hi!

Ich habe ja eine besondere kleine Katze Batseba. Sie hat einen Knick im Schwanz, ist eigenwillig, ziemlich schmusig und schnarcht. Und sie mag es nicht hochgehoben zu werden. Tu ich manchmal doch und habe festgestellt, dass jedes Mal, wenn ich Batseba hoch hebe, ihr Brustkorb knackt. Kennt das jemand? Ist bei ihrem Bruder Byron nicht. Cyrus hat das auch nicht.
Muss ich doch mal mit ihr zum TA? Scheint sie nicht zu stören. Ist auch die jenige, die am meisten und höchsten unter den Katzen springt (gut, heißt bei meinen nicht viel...Byron wagt sich ja gerade so mal auf die Couch...).

Wenn mir da irgendwer was sagen kann, wäre das toll!

Alles Liebe

catweazlecat
30.03.2006, 14:52
Hallo Lokasenna

das knacken ist nicht normal. Ich würde auf jeden Fall mal mit ihr zum Arzt gehen und ihn das ansehen und evtl. röntgen lassen. Vieleicht hat sie sich durchs toben wasn angeknackst oder so.

Halt uns mal auf dem Laufenden.

Lokasenna
30.03.2006, 15:01
Naja, also sie knackt schon länger. Ich weiß nicht mehr, ob sie das schon immer tut. Aber gut. So was scheint also nicht einfach so vorzukommen. Ich hatte so was schon befürchtet.
Du als Züchterin, dieser "Knickschwanz". Wenn eine Katze den hat, hat sie dann vielleicht noch andere Fehlbildungen?
Ihr schwanz fühlt sich an, als hätte sie zwei Schwanzspitzen, bzw. Als wäre einmal nach unten und dann wieder nach oben gebogen worden. Er ist auch gefühlslos am Ende. Kann es sein, dass sie noch was hat? Habe immer Angst, dass meiner Schmusekatze was zu stossen könnte.

Alles Liebe und schon mal danke für die Antwort!

Noodie
30.03.2006, 17:43
Zu dem Knacken hab ich leider auch keine Idee. Aber ich würd's mal mit demTA besprechen.

Der Schwanz hört sich an als wenn er mal gebrochen war und der Nerv an der Stelle unterbrochen wurde (daher kein Gefühl in der Spitze). Hattet ihr sie gefunden? Wie alt ist sie denn?

catweazlecat
30.03.2006, 18:26
Knickschwanz kommt leider immer noch ziemlich häufig vor. Diese Tiere sollten allerdings aus der Zucht genommen werden - die Eltern meine ich jetzt.

Wenn deine Süsse den Knicki nur am Ende des Schwanzes hat brauchst du dir normalerweise keine Sorgen zu machen. Ist zwar genetisch aber nicht wirklich schmerzhaft oder so. Gefährlich könnte es nur für den Nachwuchs werden wenn zufällig 2 Katzen mit Knickschwanz verpaart würden. Da können dann extreme Defekte zu Tage treten :-(

Lokasenna
31.03.2006, 21:33
Das heißt also, das Batseba wahrscheinlich nur den kleinen Knick abbekommen hat. Ihre Geschwister haben allen einen normalen Schwanz. Sie ist aber eh die Kleinste aus dem Wurf. Kleine Ohren, kleine Pfoten, sehr leicht, zierlich (okay, vielleicht doch um die Hüften nicht mehr sooo zart) - die Kleinste eben. Die drei anderen haben ähnliche Größen. Sie hat bis heute ihre baby großen Augen behalten - finde ich toll!
Äh, züchten wollte ich mit der nicht, nay worries. Ist eh seit etwa 1,5 Jahren zu spät...alle entbommelt und ausgeräumt. :rolleyes:
Ob die Mama einen Knick im Schwanz hatte, weiß ich nicht, da die bei der Abholung unter einer Kommode klemmte und der Fußboden derart dreckig war, dass ich mich da nicht mit meinem Kopf in die Nähe begeben wollte.
Batseba ist jetzt (rechne) 1 Jahr und 8 Monate alt. Und nein, gefunden habe ich sie nicht. Mama wurde eingefangen zum kastrieren und die TA hat gesagt, dass sie damit noch einige Wochen wartet, dann hätte sie geworfen...:rolleyes: War ein zuckersüßer zurückhaltender vierer Wurf mit 2 getigerten Mädchen und 2 schwarzen Katern. Batseba hat noch weiße Pfoten als Sonderausstattung bekommen :)

Genetik interessiert mich ja sehr. Was für Gendefekte kommen denn raus wenn ich jetzt aus Zufall oder warum auch immer zwei Knickis miteinander verpaaren würde? Das heißt doch, dass die nur bei zweimal der gleichen Genkonstellation auftauchen, in einem Knicki also nur das "rezessive" Gen ist, oder? *im Gedächtnis nach alten Genetikkenntnissen grab*

Heute hatte ich eine Freundin zum nähen da und die hat Batseba auch hoch gehoben und sie hat nicht geknackt. Jetzt wollte ich das mal jemanden außer mir testen lassen und Madame knackt nicht... Ich werde aus dieser Katze nicht schlau.

Alles Liebe