PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welpe knabbert gern, hilfe???



Mullemaus
28.03.2006, 16:39
hi,
also ,wir haben jetzt seit einer woche einen welpen (sie ist neuen wochen alt und ein mischling), mit den zwei katzen klappt es mittlerweile recht gut und auch die stubenreinheit wird besser... aber die kleine beißt, also sie beißt natürlich nicht direkt aber sie knabbert an den zehen und in die hand... ich denke eigentlich, dass das zeimlich normal ist, oder lieg ich da falsch :?: ? wenn ja, denn klärt mich doch bitte auf... mir macht es auch gar nicht viel aus wenn sie aus lauter übermütigkeit beim spiel mal "beißt", ich unterbreche dann das spiel und ignoriere sie, klappt manchmal manchmal nicht :) ... das große problem sind eigentlich die kinder, ein 9 jahre alter junge und ein 4 jahre altes mädchen... die beiden haben sich total auf den kleinen gefreut, da kommt es natürlich nicht so gut, wenn er denn ankommt und der kleinen aus lauter übermut hinten in den hacken beißt, diese dann anfängt zu zappeln, und er noch wilder wird...
also, habt ihr vielleicht irgendwelche tipps für mich was man dagegen tun kann?

danke im vorraus schonmal.
lg mullemaus
p.s. wir haben auch vor mit ihr in eine welpenschule zu gehen.

*TiNa*
29.03.2006, 09:18
Hi Mullemaus,

Dein Problem kenne ich nur zu gut. Wir haben einen, mittlerweile, 4,5 Monate alten Jack-Russell Welpen und er beißt uns - noch immer - in Hände, Beine, Arme. Alles eigentlich was er zu greifen bekommt. Wir haben überall richtig blutige Kratz- und Beißspuren :rolleyes: ! Zeitweise war es schon besser, aber ich denke es ist jetzt im Moment darauf zurück zu führen, dass er zahnt!
Unsere Hundetrainerin meinte zu uns, wir sollen einmal laut und ganz grell kreischen und ihn dann nicht beachten eine Zeit lang (paar Minuten). So machen es die Welpen untereinander auch. Um ihre Beißhemmungen kennenzulernen beißen und knabbern sie sich ja gegenseitig bis einer quietscht und weggeht.

Hoffe, Dir etwas geholfen zu haben und eine Welpenschule würde ich Dir nur wärmstens empfehlen - da hast Du recht!:tu:

Mullemaus
29.03.2006, 21:25
hi,
danke erstmal für die antwort... ja so machen wir es auch, zumindest wir "großen" kriegen es auch hin, nur leider klappt das, verständlicherweise, bei der kleinen nicht so gut... man versucht dann auch immer "nein svenja, jetzt die nele nicht angucken", aber ich denke wir kriegen das schon hin ;) ...
ja welpenschule auf jednefall.
lg mullemaus

eddyluna
29.03.2006, 21:29
Hallo,

bei uns in der Welpenschule hatte damlas eine Frau das gleiche problem bei ihrem Hund. Die hat ihm dann ein paar mal ins Ohr:) gebissen, und von da an hat der kleine aufgehört zu beisen.

Liebe Grüße

Anja

*TiNa*
30.03.2006, 08:06
Da kann ich Anja auch noch zustimmen. Den Tip hatte ich auch schon bekommen. Allerdings hat das bei unserem "Knabbermonster" nicht wirklich gewirkt :D !

Mullemaus
30.03.2006, 15:15
na dann ;)... mak schauen ob ichs mal ausprobiere...
lg mulle