PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilflos!!!!!!!!!



clawin
27.09.2002, 20:07
Hallo zusammen,
ab und an bricht unsere Karthäuserkatze direkt das Frischfutter nach dem fressen wieder aus! Zwar nicht ständig, aber ab und zu, muss ich mir Sorgen machen? Könnt ihr mir helfen?:( :( :(

Sarah_41
28.09.2002, 11:38
@clawin, Erbrechen kann viele Ursachen haben. Daher würde ich es beim Doc abklären lassen. Ohne Dich ängstigen zu wollen, aber zeitweiliges Erbrechen nach dem Fressen war das erste Symptom einer unserer Kater für Niereninsuffizienz. Diese kann man nur mithilfe eines großen Blutbildes, das der TA erstellt herausfinden. Zögere also nicht lange.

Gruß und Toi TOi Toi!!
Sarah_41

Gabi
28.09.2002, 12:12
Dieses Erbrechen nach dem Essen hat mein Tommy auch mal gemacht. Wir sind natürlich gleich zum TA, als es nach Tagen nicht besser war - zum Glück war alles O.K.. Es hat sich rausgestellt, dass er sein Fressen einfach nur zu schnell runter schlingt, er hat immer mit seiner Schwester zusammen aus einem Napf gefressen und jeder wollte natürlich das meiste haben :o

Mittlerweile lebt seine Schwester nicht mehr und Tommy teilt sich sein Fresschen schön über Stuuuunden auf, seit dem gab's auch kein Gekotze mehr

LG Gabi

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

http://homepage.hamburg.de/neva-somali

Loulou
28.09.2002, 12:34
Hallo clawin,

Wie die anderen bin ich auch der Meinung, dass es für Erbrechen verschiedene Ursachen geben kann.

Es kann einfach ein empfindlicher Magen sein. Ich hatte mal eine Katze, die hat auch regelmäßig alles ausgespukt. Sie hat dann California Natural und Felidae Chicken und Rice über 2-3 Monate als alleinige Nahrung bekommen, danach war alles in Ordnung und sie hat auch wieder anderes Futter vertragen und nicht mehr gebrochen.

Ich gehe davon aus, dass Haarballen nicht die Ursache sind ?

Vielleicht reagiert Deine Katze auch auf einen der Inhaltsstoffe im Futter. Es gibt Katzen, die vertragen z. B. kein Rindfleisch oder kein Soja, oder, oder.. Achte mal drauf, ob das Erbrechen abhängig von der Futtermarke (bzw. den Inhaltsstoffen) ist.

Ein anderer Grund können auch Würmer sein. Auch wenn Du denkst sie sei wurmfrei, solltest Du vielleicht eine Kotprobe untersuchen lassen, falls Du keinen anderen Grund findest.

Das schon erwähnte Herunterschlingen führt bei Katzen häufig zum Erbrechen, Katzen fressen von Natur aus eher bedächtig.

Sicher können auch Erkrankungen innerer Organe (Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse) zum Erbrechen führen, aber an so etwas wollen wir lieber noch nicht denken.

Vielleicht bekommst Du das Erbrechen ja schon in den Griff, wenn Du mal auf Futter für ernährungssensible Katzen umsteigst.

Ansonsten würde auch ich Dir empfehlen zum Tierarzt zu gehen. Lieber einmal zuviel als zuwenig.

LG Loulou

Kayleigh
28.09.2002, 13:02
Bei Baghira passiert das auch manchmal - nämlich wenn sie ihr Futter zu schnell herunterschlingt.

Dies ist manchmal der Fall wenn wenn sie ihren geliebten Putenaufschnitt als Leckerlie bekommt, oder damals als ich anfing Nutro zu füttern und sie sich in der ersten Zeit nur so darauf gestürzt hat.

Du solltest das aber auf jeden Fall beobachten und gegebenenfalls beim TA vorbeischauen!!!

LG

Kay