PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trockenfutter gesucht



Stella02
21.03.2006, 14:19
Hallo,
ich hab mein Maine Coon Mädchen jetzt einen Monat.Sie ist ein Jahr alt.

Das Problem ist,sie hat keine Zähne mehr.Im Moment frisst sie das Futter
von DM(von der Vorbesitzerin bekommen)Lachs undReis-Geflügelund Reis.
Ich möchte natürlich etwas hochwertiges geben.
Mit Nassfutter hat sie kein Problem,aber sie frisst eben auch gern
Trockenfutter.

LG
Silvia

Katzenmammi
21.03.2006, 19:57
Hallo Silvia,

Deine Katze hat keinen einzigen Zahn mehr???? Was ist denn da los?

Grundsätzlich gehen die Meinungen zum Thema Trockenfutter auseinander. Ich persönlich finde eine Fütterung mit Naßfutter besser, schon allein aus dem Grund, weil Trockenfutter zu mind. 30% aus pflanzlichen Stoffen besteht, um überhaupt eine Form da reinzubekommen. Und Katzen sind nun mal keine Pflanzen- sondern Fleischfresser.

Naßfutter in guter Qualität findest Du hier im Shop, die Reihenfolge spiegelt schon eine gewisse Abstufung wieder. Die Frage ist, ob Deine Katze lieber Paté oder Stückchen frißt, mit oder lieber ohne Soße. Das mußt Du einfach mal ausprobieren.

Gruß

catweazlecat
22.03.2006, 10:27
Hallo Silvia

ich schliesse mich Ina an. Trockenfutter sollte möglichst nur als Leckerlie oder ab und an auch gerne zwischendurch gegeben werden. Die Hauptmahlzeit sollte jedoch aus Nassfutter bestehen.

Was die Trockenfutter-Sorten angeht:
Wir füttern seit vielen Jahren erfolgreich Hills und Nutro. Beides bekommst du hier im Shop und ich kann es nur empfehlen.
Lass bitte die Finger von Supermarktfuttersorten denn darin sind zu viele Füllstoffe, Zucker und eine Menge Dinge, die da nicht hineingehören um die Fellnasen gesund zu erhalten.

Wieso hat denn deine Mieze keine Zähne mehr? Chronische Zahnfleischentzündung? Woher hast du sie denn?

Biene73
22.03.2006, 11:33
Hallo :)

wenn sie keine Zähne mehr hat, wundert mich das sowieso, dass sie Trockenfutter mag. Ist das nicht unangenehm beim Essen?
Ich füttere auch nicht sehr viel Trockenfutter. Da trinkt meine nicht genügend zu.
Aber Sanabell kann ich eigentlich empfehlen, das sind schöne runde Böppel und von der Qualität her, gute Mittelklasse. Ansonsten fütter ich als Trofu nur Prairie.

Liebe Grüße von Biene und Mia :kraul:

Drottning
22.03.2006, 13:34
Das Leonardo ist auch sehr gut. Allerdings sind die Brocken etwas größer. Man könnte es aber in Wasser einweichen. Ich würde auf jeden Fall darauf achten, sehr hochwertiges Trockenfutter zu nehmen, um eventuellen Problemen auszuweichen (Hills, Royal Canin, Leonardo...).

m-a-f-i
22.03.2006, 16:18
Hallo :wd: Stella02,
Du mußt kein schlechtes Gewissen haben, Katzen sind so anspruchslos. Hochwertiges Futter brauchen die nicht, es sollte nur schmecken. Aber ich denke Lachs/Reis sowie Geflügel/Reis ist schon lecker. Wegen der Abwechselung: wechsel doch einfach mal die Fischsorte. Meine Kampfschmuser fressen total gerne rohes Seelachsfilet.
Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Stella02
22.03.2006, 16:22
Hallo,
Danke für Eure Beiträge.
Hab die Kleine erst seit 5 wochen.Die Zähne waren alle verfault,eben
kaputt und müssten gezogen werden.
Sie ist auch sehr dünn ,deshalb suche ich was hochwertiges.
Sie muss wohl viel Schmerzen gehabt haben.


LG
Silvia

Biene73
22.03.2006, 16:31
Hallo :wd: Stella02,
Du mußt kein schlechtes Gewissen haben, Katzen sind so anspruchslos. Hochwertiges Futter brauchen die nicht, es sollte nur schmecken.


Das halte ich doch für eine sehr seltsame Meinug :confused:
Katzen sind alles andere als anspruchslos.

@Silvia: Fütter deiner Katze besser ein hochwertiges Futter, umso seltener wird dich in Zukunft dein Tierarzt zu sehen bekommen. Was bei schlechter Fütterung rauskommt hast du doch schon erfahren. So einer jungen Katze verfaulen die Zähne sicher nicht von alleine. Da wird kräftig Futter mit Zucker gefüttert worden sein. Laß dich da bloß nicht beirren und tu deiner Fellnase was gutes :kraul:

Liebe Grüße von Biene und Mia :)

m-a-f-i
22.03.2006, 16:54
:bow: SORRY! :man:
Meine erste Katze lehnte alles hochwertige ab und fraß nur "Billigfutter". Sie wurde immerhin 13 Jahre! :tu:
Meine beiden Coonies (6 und 7 Monate) bekommen Sanabelle Sensitive. Sonst nix. Sie vertagen es sehr gut und neben jede Woche etwa 100 g zu.

Drottning
22.03.2006, 18:32
Es gibt sicher Katzen, die "anspruchslos" sind, ich denke sogar, die meisten sind es. Trotzdem würde ich ihnen kein Billigfutter geben. Weil da beispielsweise oft Zucker drin ist (klasse für die Zähne, nicht???!!!), kaum Fleisch etc. Im Endeffekt hat man mehr von der Katze, wenn man sie hochwertig ernährt. Muss ja nicht das Teuerste sein. Sollte ihr natürlich auch schmecken. Aber gesund muss es schon sein!

Also, m-a-f-i, informier dich erst mal, bevor du so was in die Welt setzt. Und Sanabelle ist ja auch nicht gerade das schlechteste Futter (auch nicht das Beste, aber durchaus okay, finde ich).

Meine Katze würde z. B. ganz "anspruchslos" Haushaltsgummis fressen, wenn ich sie lassen würde. Ausgezeichnet!!! ;-)

m-a-f-i
22.03.2006, 18:55
Hallo Drotting,
ist das Thema Trockenfutter oder Haushaltsgegenstände?

Was sollte ich denn Deiner Meinung nach tun, wenn meine Katze alles hochwertige Futter ablehnte? Sie wollte nur das billige und sie hatte bis zu ihrem Tode nur einen Zahn verloren! Soviel zum Thema INFORMATION.

catweazlecat
22.03.2006, 19:00
Hallo Mafi

13 Jahre würde ich persönlich nicht wirklich als hohes Alter ansehen. Nur weil die Katzen erstmal hochwertiges Futter verschmähen heisst es nicht das sie es nicht fressen würden. Man muss eben konsequent sein.

Kinder würden sich auch ausschliesslich von Pommes und Cola ernähren wenn sie es dürften.

Gruss

Drottning
22.03.2006, 21:46
@catweazlecat: Das sehe ich genauso. Gerade hab ich meinen "Kampf" mit Paulinchen, weil sie das neue Leonardo nicht fressen will - aber ich weiß: Sie wird nicht verhungern, vorher wird sie es nehmen, notfalls mit den Pfoten (eine Angewohnheit von ihr, mit den Pfoten zu fressen, wenn ihr ein Futter nicht behagt!!!).

Biene73
23.03.2006, 08:42
Meine Katze würde z. B. ganz "anspruchslos" Haushaltsgummis fressen, wenn ich sie lassen würde. Ausgezeichnet!!! ;-)

:D :D Wenn es danach gehen würde, würden sich unsere Katzen sicher von den seltsamsten Dingen ernähren. Meine hätte da nur noch Tomaten, Sisal, Wattestäbchen, meine Haare :D, Wolle, Nagerdrops und Fussel in ihrer Schüssel :)

Ausschlaggebend für die Ernährung unserer Katzen sind wir selber, die Verantwortung muß man schon ernst nehmen. Und 13 Jahre ist wiklich kein Alter für eine Fluse. Viele werden heutzutage an die 20.

Liebe Grüße :-*

Katzenpension
23.03.2006, 09:40
Also ein wirklich hohes Alter ist 25 jahre das ist mein ältester Gast und beim Fressen ist bei ihm nie geachtet wurden er ist ein reiner Aldi esser und hat sogar noch alle Zähne
Hier wird sehr viel über ernährung geredet aber ich habe bis jetzt noch nicht herraus gelesen warum so sehr das TF bemängelt wird
die Punkte warum einige das nicht nehmen kann ich nicht nach voll ziehen ,da ich durch die Pension so viele Futter beispiele bekomme
und so viel Gäste die reine TA fresser sind und gesund sind frage ich mich wo liegt hier das Problem wenn ein Tiger nur TF will
Auch mein Momo ißt nur TF ,wenn ich meine Tiger untersuchen lasse feht ihnen nichts es sind auch reine Wohnungskatzen aber sie essen kein rohes Fleisch noch nie
Dann sollen die Tiger doch das essen was ihnen schmeck auch wenn es TF ist meine bekommen im übrigen alles von Royal-Canin
und auch NF ,ich denke solange ihnen nichts fehlt ist das in Ordnung

Gruss Ute

Biene73
23.03.2006, 09:56
Hallo Ute :)

Viele bekommen durch das Trockenfutter Probleme mit Harngries. Liegt sicher auch an der Katze. Aber meine zum Beispiel würde gar nicht genug trinken, wenn sie nur Trockenfutter essen würde. Da ist halt immer ein gewisses Risiko dabei, wenn die Katze entsprechend anfällig ist.

25 ist echt ein stolzes Alter :)

Liebe Grüße

Katzenpension
23.03.2006, 10:07
Hallo Biene :cu:

ja es kommt immer auf die Katze an was für die eine nicht gut ist macht der andere nicht aus und da sollte man drauf achten
aber ich habe einige Gäste die schon über 20 Jahren sind ,und die haben damit kein Problem
man sollte nicht immer alle Probleme auch auf alle Katzen beziehen das ist nicht richtig
weil jeder macht eine andere erfahren und das ist wichtig ,und auch der Tiger seine Meinnúng zählt dabei

Gruss ute und alle Fellis :kraul: :cu:
Hab dir geschrieben :cu:

Biene73
23.03.2006, 10:19
Hab dir geschrieben :cu: Oh, gleich mal lesen :wd:

Eigentlich ist die Diskussion hier losgegangen, weil oben ein Fori empfohlen hat, ruhig ein nicht hochwertiges Futter zu füttern. Das finde ich halt keine gute Empfehlung für eine Katze, die sowieso schon alles Zähne verloren hat :0(

Liebe Grüße

Drottning
23.03.2006, 12:56
Genau, und Royal Canin ist ja ein sehr hochwertiges Trofu, damit schließt man so manche Krankheit aus. Und: Aldi-Futter ist auch gut! Mein Kater verträgt es zwar nicht, aber trotzdem kann man an dem Futter nicht meckern - es gibt zwar besseres, aber für "normale" Katzen reicht es sicher und neuerdings sind ja alle Sorten (Lux und Shah) zuckerfrei!

Ich kann das zwar nicht füttern, weil mein Kater es nicht verträgt, aber das sind Ausnahmen. Manche brauchen eben richtig hochwertiges Futter. Zwischen Billigfutter und ganz hochwertigem gibt es eine Menge, das nicht zu verachten ist, womit die Katzen auch alt werden können.