PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schüsslersalze



Steffi-Anna
20.03.2006, 14:35
Hallo!

Ich denke gerade darüber nach, meinem Kater bei der Behandlung von Harngries bzw. Struvit mit Schüsslersalzen zu unterstützen.

Kennt ihr euch damit aus?

Habe folgende ausgesucht:

Nr. 2 Calcium phosphoricum D6
Nr. 5 Kalium phosphoricum D6
Nr. 9 Natrium phosphoricum D6

wie verabreicht man diese Tropfen?
Ist die Zusammenstellung von diesen 3 Salzen ok?

:?: :cup: :compi:

Katzenmammi
20.03.2006, 16:11
Hallo Steffi,

auch wenn man heutzutage ganz leicht solche Infos aus dem Netz runterladen kann - Finger weg von Eigenbehandlungen! Gerade bei ernsten Erkrankungen wie eben Harnwegserkrankungen sollte auf jeden Fall Rücksprache gehalten werden mit einem Heilpraktiker, der mit diesen Dingen Erfahrungen hat. Auch wenn es hier "nur" sehr niedrige Potenzen sind und die Mittel in der Regel keine Nebenwirkungen haben, sollte man niemals allein daran herumdoktern.

Gruß

Steffi-Anna
21.03.2006, 07:57
Hallo,

ja es ist mir schon klar, dass ich nicht so ohne weiteres alleine rumdocktern soll. Meine TÄ hat mir ein Buch mitgegeben, wo die ganzen homöopathischen Arzneimittel drinstehen und mit ihr bespreche ich sowieso das ganze noch mal.

Nur wollte ich mir gestern diese Salze schon mal im www bestellen. Daher die Frage. Wäre nett, wenn ihr mir das beantworten könntet, da es noch was dauert, bis zu unserem nächsten TA-Besuch.

:cu:

Renate W.
21.03.2006, 19:30
Hallo Steffi,

meiner Meinung nach sind die Schüsslersalze Nr. 2 und Nr. 5 nicht geeignet,
Nr. 9 eventuell ja.

Drei Salze wären generell zu viel:
"Nach den Anweisungen Schüsslers ist es vorteilhaft, während einer Kur nur ein oder maximal zwei Salze gleichzeitig zu verordnen, wobei diese dann im täglichen Wechsel gegeben werden."

Und wenn es noch jemanden interessiert, über Schüsslersalze etwas zu lesen, dann findet ihr das auf meiner HP unter "Alternativmedizin".

http://members.chello.at/mypersians
:cu: