PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : H5N1----Der Virus ist da



Katzenmama 13
19.03.2006, 17:48
Nicht nur das ich seit Montag meinen Speedy nicht mehr habe,jetzt kommt auch noch der Virus und ich muss meine 3 anderen Katzen.....darunter ein Streuner...der sicher nicht begeistert ist wenn ich ihn einsperre.......in der Wohnung lassen.----Laut Zeitung--- ---Dürfen Hunde und Katzen nicht mehr frei herumlaufen. Für alle Hunde besteht sowohl im Sperrbezirk als auch in der Beobachtungszone Leinenzwang. Katzen dürfen das Haus nicht mehr verlassen.------Wir sind "nur" im Beobachtungsgebiet ,aber auch hier gilt das Verbot...Katzen bleiben drin.Ist das nicht alles schrecklich.......letzte Woche habe ich mit dem Veterinäramt telefoniert und die sagten "Viel Panikmache"....Das schlimmste daran ist...wieder mal unsere Katzen.....jeder der jetzt eine Katze tötet kann sich auf den Virus berufen.......die Menschen haben sowieso wenig Respekt vor Tierleben......jetzt wird es noch schlimmer.....P.S.----ich steck nicht alle in einen Sack,aber-gefundenes Fressen für die ,die Katzen vorher schon nicht leiden konnten......gibt es hier im Ort leider viel zu viel

VelvetKitty
19.03.2006, 17:56
Ich lasse meine solange wie möglich draußen, bis irgendwas Gegenteiliges kommt. Versuche sie, wenn irgendwie möglich, nur kurz draußen zu halten und sie, wenn sie drin sind, gut zu beschäftigen, spiel mit ihnen, bring ihnen irgendwelche Kunststückchen bei oder ähnliches. Dann können sie leichter damit "umgehen", klingt doof, ich weiß.
Mach dich nicht verrückt, nicht jeder der auf eine Katze schießt und du ihm das nachweisen kannst, kommt so einfach davon!!! Nachweisen kannste ja, dass die Miezen nix haben. Sooo einfach ist das wohl nicht. Mache mir aber genauso Gedanken. Nur nicht ganz so viele wie du.

Beruhig dich bitte wieder.

:) Ganz lieben Gruß

Katzenmama 13
19.03.2006, 18:02
Hallo kitecat......hier wird schon geredet das man Strafe zahlen muss wenn man die Tiere raus lässt.Habe leider keine Zeitung,aber im Internet habe ich jetzt nichts gefunden wo diese Nachricht bestätigt.Weißt du mehr?

VelvetKitty
19.03.2006, 18:31
Nee, ich halte das für absolutes dummes Gerede! Ruf doch bei der örtlichen Zeitung an und erkundige dich, im Internet steht auch so viel Schlamassel, muss aber dazu sagen, dass ich gestern noch gelesen habe, dass auf Rügen die Katzen u. Hunde erstmal drin bleiben.
Mach dich doch nicht sooo verrückt, um dein Gewissen zu beruhigen, lass sie nicht mehr so oft und lange raus. Wird schon nix passieren.
Kann mir vorstellen, wenn es akut wird, dass es öffentlich gemacht wird und dass du es schon noch lesen wirst, das was du bisher erfahren hast, ist bestimmt wieder Geplänkel von irgendwelchen Irren.

LG

astrid219
19.03.2006, 19:07
Lasst eure Katzen lieber drinnen.
http://vorarlberg.orf.at/stories/93580/

VelvetKitty
19.03.2006, 19:16
Meine gehen sowieso ja nur abends KURZ raus, wenn wir daheim sind. Werde ihre Freiheit jedoch demnächst einschränken. Mir tuts weh und den Katzen auch. Habe sie heute vor der Tür gesehen, wie sie in der Sonne gelegen haben
- wie glücklich!
VlG

Katzenpension
19.03.2006, 19:39
Also hier bei uns in der Eifel ,Mayen wurde noch kein Freigang verbot erteilt und solange können die Tiger auch noch ins Freie aber da meine Bande ja auch nur in den Garten geh denke ich dürfte das kein problem geben
und bei den Gasttigern ist es unterschiedlich die meisten richten sich ja so und so nach den Tigern und auch da gehen die meisten nur Stunden weiße raus
und der TA hat bis jetzt noch kenne andere Meldung das die Katzen nicht mehr raus dürfen
Also unbeschwerten Freigang für die Tiger

Gruss ute und alle Fellis :kraul: :cu:

spooksie
19.03.2006, 21:18
jeder der jetzt eine Katze tötet kann sich auf den Virus berufen

Merkwürdigerweise redet keiner davon, Vögel wie Schwäne und Wildgänse "vorsorglich" abzuschießen. Aber Katzen und Hunde? Ja, ne ist klar.

Wenn sich Katzen über den "Verzehr" von Vögeln infizieren, dann müsste der Mensch sich über den Verzehr einer Katze infizieren???

Und was wird erst, wenn bei uns der erste Mensch nachweislich an diesem Virus erkrankt ist - wird dann vorsorglich die Familie gekeult?

Wenn man in der Schule einen so unlogischen Aufsatz abgibt, kriegt man ne schlechte Note. Wenn man als Kind so einen Mist rausschwätzt, kriegt man eins an die Backen.

Aber die Politiker lassen solchen Müll ab, glauben selbst dran und kein mir bekanntes Medienorgan äußert sich kritisch. Das macht mir Angst. Armes Deutschland.