PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich mal wieder.



Timandra
19.03.2006, 17:12
Hallo ihr Alle.
Im Moment läuft mit Audrey rein von unserer Beziehung zueinander alles super. Wir haben ein NassFu gefunden, das sie frißt, ihre nächtlichen Attacken hören auch langsam auf und es ist eine wahre Freude, wie gern sie mit uns "redet". Und nun dies:
Uns ist schon am Freitag aufgefallen, dass sie nieste. Ich habe es auf die Sonne geschoben, aber auch heute habe ich sie wieder zweimal niesen gehört. Ich hatte ihr ja ein Antiseptikum geben müssen, weil die TÄ Angst hatte, ihr Katzenschnupfen könnte chronisch werden, aber seit das alle ist (Donnerstag), fängt sie wieder an zu niesen. :confused: Die TÄ meinte, wenn es nicht besser wird, müssen wir zum Spritzen zu ihr kommen, mehrmals wöchentlich, wenn nicht sogar täglich. Das will ich ihr natürlich nicht grad schon wieder antun, ausserdem soll sie am 30. kastriert werden.
Wisst ihr, wie ich das vielleicht homöopathisch in den Griff kriege?? Habt ihr Rat???:0(

Timandra
20.03.2006, 12:52
Hallo, Hallo????

Timandra
20.03.2006, 12:52
Weiß da jemand Rat???

Merline
20.03.2006, 13:18
Hallo Jasmin,

einen wirklichen Rat habe ich nicht, weil unsere Katzen glücklicherweise nichts mit Katzenschnupfen zu tun haben.

Ich kann dir nur vorschlagen, nicht jeden Nieser zu "bewerten", Katzen niesen auch so mal, wegen Staub, wegen Katzenstreu, wegen Sonnenstrahlen. Lass ihr ein wenig Zeit, beobachte es und gib ihrem Immunsystem die Chance, sich zu stabilisieren. Nur wenn das nix wird, dann muss die TÄ dran, ob natürlich eine tägliche Spritze sein muss, sinnvoll ist, kann ich überhaupt nicht beurteilen. Vielleicht holst du dir nochmal eine zweite TÄ-Meinung ?

Du kannst auch Audreys Immunsystem stärken, doch damit kenn ich mich gar nicht aus. Ich hab es mal mit Ecchinacea probiert, das ist danebengegangen, weil Merlin allergisch darauf reagiert hat. Einige Foris haben da mehr Erfahrung, vielleicht meldet sich ja eine/einer.

Toitoitoi für euch drei :)

Timandra
20.03.2006, 20:26
Hallo!
Danke für deine Antwort Merline. :tu: War also heute in unserer Apotheke, wo ganz nette Katzenbesitzerinnen arbeiten, die mir auch immer super weiterhelfen. Auch die meinten, dass ich mir das Niesen noch ein wenig ansehen sollte, das müsste nix schlimmes sein. Dann hab ich von ihr noch Echinacin bekommen, als D6 Globulis. Zum Glück frißt Audrey die. Mal sehen, wie es damit wird. Also heute hat sie zum Beispiel noch gar nicht geniest. Hoffentlich war's nur falscher Alarm, man ist da ja ziemlich angespannt, wenn die Situation so vorbelastet ist. ;)

Merline
21.03.2006, 13:48
Siehste, es ist bestimmt nix Schlimmes *daumendrück*
Aber ich kenn das, wenn die Katze einmal was hatte, reagiert man immer doppelt sensibel und die Antennen stehen gleich auf Alarm, da wärs am besten, für sich selbst erstmal ein Beruhigungsbad einzulassen oder einen Beruhigungstee zu trinken, dann gehts meist wieder :)

Timandra
21.03.2006, 13:53
Vor allem würde das Beruhigungsbad ihr auch helfen. Wenn ich bade, klettert sie nämlich immer auf dem Rand herum. :D Also echt, irgendwann fällt sie rein!

Aber ich bin wirklich sehr froh. Zumal sie jetzt auch tatsächlich mal ankommt und kuschelt! :tu: :wd:
Hach, ich liebe meine Miez!!! :love: