PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verzweifelt gesucht!!!!



Silvana77
09.03.2006, 18:54
Wir, mein Sohn freund und ich suchen seit dem 19.02.06 verzweifelt unsere geliebte katze Mia.Sie ist
silbergrau mit weißer Zeichnung im Gesicht an
Bauch, Brust sowie weiße Pfoten und Freigänger.
Bei verschwinden trug sie ein neon-rosafarbenes Gummizughalsband
mit silberfarbenem Adressanhänger. Sie ist weiblich,
kastriert,nicht tätowiert od. gechipt.
Sie ist sehr verspielt bei fremden allerdings etwas
scheu. Da Sie sehr neugierig ist könnte sie auch versehentlich irgentwo eingesperrt worden sein. Wir suchen sie seit ihrem verschwinden Tag und Nacht. Suchplakate, Suchmeldungen etc priv. und über Tasso etc. sind bisher erfolglos geblieben. Wir haben sogar mit dem Feldstecher sämtliche gebüsche am tage abgesucht tot aufgefunden wurde sie auch nicht. Sie ist wie vom Erdboden verschluckt. Ich weiss nicht was ich noch machen soll.Sie kann sich doch nicht in Luft auflösen?! weiss jemand ob in Stuttgart od. Umgebung etwas über derzeitige Tierfänger bekannt ist?
Bittel helft uns, wir sind total verzweifelt, sie fehlt uns sooo sehr.
Traurige Grüsse
Silvana nebst Familie
silvitopolino24@web.de

ewu68
10.03.2006, 09:48
Hallo Silvana,

leider kann ich Dir bei Deiner Suche nach Mia nicht helfen, da ich zu weit weg wohne.

Aber ich kann einigermaßen nachvollziehen, was Du zurzeit durchmachst, da mein Kater Buster auch mal verschwunden war - allerdings nur für wenige Tage!!

Ich drücke Dir gaaaaaanz fest die Daumen, dass sie möglichst schnell wieder auftaucht!!!!!!!!

Liebe Grüße
Uwe

cynthi
10.03.2006, 10:47
Hallo,
es tut mir sehr leid, dass eure Mia verschwunden,unser Karlchen war auch im Sept. für 10 Tage weg und ich war mit den Nerven am Ende -kann es euch gut nachfühlen :hug:
Wenn Tierfänger unterwegs gewesen wären, hättet ihr das mitbekommen, dann verschwindet nicht nur eine Katze, sondern extrem viele in ein - zwei Tagen. Davon hättest du bei deiner Suche bestimmt gehört.
Hast du schon das Radio angerufen, TA angerufen, Tierheime abgeklappert, Katzennothilfe etc. etc. ... ?
Wenn Katzen verletzt sind, dann ziehen sie sich in die hintersten Winkel zurück. Mein karlchen war verletzt und er war ca. 20 m von uns weg in einem Dickicht aus stacheligem Gestrüpp und auch mit Feldstecher hätte ich ihn da nie gefunden. Ich war so oft da, hab gerufen etc. -er hat nicht geantwortet - obwohl ich, die Rettung, nur 1 m von ihm weg war ! Eines Nachts als er dann einigermaßen humpeln konnte, stand er vor der Terassentür und ich wußte es instinktiv.
Aber bei euch ist es schon ziemlich lange.
Ich hab damals auch bei der Straßenreinigung angerufen und erfahren, dass sie es notieren, wenn sie überfahrene Katzen etc. aufsammeln. Ich musste eine Beschreibung dalassen und wenn sie ihn gefunden hätten, hätten sie mich angerufen.
Das ist alles sehr schrecklich, aber gib noch nicht auf. Die Katze einer Bekannten war mehrfach für 2 - 3 Monate weg und es war immer ein Drama und absolutes Glück, wenn sie dann einfach wohlgenährt wieder da war.
Manchmal holen sie auch ältere Leutchen so eine Mieze einfach von der Straße weg.
Hast du schon überall geklingelt und geklopft -Garagentore etc. ???

Silvana77
10.03.2006, 13:26
Lieber Uwe,

ich danke dir für deine Anteilnahme. Auch wenn Du sehr weit weg von uns bist und nicht viel ausrichten kannst, so tut es dennoch gut zu wissen das es Menschen gibt die sich für andere Schicksale intressieren. Ich danke dir von Herzen das du mit uns die Daumen drückst. Nunja wenn eine Katze für ein par Tage verschwindet ist die Aufregung natürlich genauso gross, die Sache ist nur die , es sind jetzt fast drei Wochen und es fehlt jede Spur von Ihr und das niemand sie gesehen hat das kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Ich freue mich sehr mit Dir das deine Kleine Samtpfote damals wieder heil aufgetaucht ist, ich wünschte unsre Mia würde auch unversehrt vor unserer balkontür anklopfen. Noch haben wir ja die Hoffnung nicht aufgegeben.

Liebe grüsse
Silvana

Silvana77
10.03.2006, 13:55
Liebe Cynthi,

lieben Dank für dein mitgefühl. Also die Sache mit den Tierheimen, Tierärzten etc: ja das haben wir alles schon gemacht. Auch bei der Stadt/tiernotdienst haben wir nun mehrfach angerufen aber dort wurde sie nicht gefunden bzw. entsorgt(man wie furchtbar sich das anhört). Stadtreinigung ist sehr problematisch da bei uns die letzten Wochen ja so gut wie alles streikt. Die problematik mit den Tierheimen ist ja da in unserer gegend ca. 50 bis 60 davon exsistieren ist es einfach unmögklich diese alle persöhnlich abzuklappern aber als vermisst gemeldet mit Foto ist sie dort überall auch bei den Tierärzten. Garagen, Gartenhäuschen haben wir alles über zwei Wochen jede Nacht abgesucht/abgehorcht. Beim Radiosender habe ich inzwischen auch eine Vermisstenmeldung durchgegegeben, auf sämtlichen Internetseiten steht sie als vermisst so dass ich mittlerweile schon langsam den Überblick verliere :-/ . Das sie sich verletzt haben könnte daran habe ich auch oft gedacht das problem dabei ist ja nur, mehr als suchen und rufen kann ich nicht, und wenn sie wie du sagst nicht mal mit dem feldstecher erkennbar ist, stehen die Chancen bei dem vielen gestrüpp was wir hier haben verdammt schlecht. Aber wie du schon sagst man soll nicht so schnell aufgeben vieleicht sitzt sie ja doch irgentwo fest und schlägt sich dort den bauch voll wähend ich hier fast die nerven verliere. Die Hoffnung stirbt eben zuletzt.
Ich danke Dir ganz herzlich für deine Tips und das du Dir die Mühe gemacht hast mir zu antworten. Es ist schön zu wissen das einem jemand zuhört, wenn auch nur virtuell.

Fühl dich gedrückt
Liebe grüsse Silvana

cynthi
10.03.2006, 14:37
Ach Silvana, dafür sind wir doch hier da !
Lass mal weiter von dir hören, guck mal unter Kontakte, da findest du viele uns so - einfach zum quatschen !!

Katzenpension
12.03.2006, 12:41
Hallo Silvana

Gibt es schon was neues oder ist Mia wieder da
es ist so schlimm wenn der Tiger nicht mehr kommt man wartet den ganzen Tag auch unser Teqiller ist verschwunden ich leide mit wenn so was lese
lass dich Drücken :hug: und viel glück das Mia bald wieder da ist

gruss ute und die 10 Stubentiger :cu:

Silvana77
13.03.2006, 02:23
juhuuuuuu wir sind überglücklich, nach genau drei wochen und einem tag stand unsere süße zwar etwas dünn aber fit total aufgeregt miaund vor unserer Tür Nachts um halb eins. Ich kann es noch gar nicht richtig fassen. Ich möchte hiermit allen die ihre Katze od auch andere Tiere vermissen Mut machen, gebt nicht so schnell auf :Katzen haben eben doch mehrere leben.:) . So wie Mia riecht gehen wir davon aus das sie in einem Schuppen od. ähnliches eingesperrt war. Ich bin so froh ich könnt sie zu tode knuddeln. Ich danke euch allen von ganzem Herzen für euer Mitgefühl und eure Hilfe.
Und Dir liebe Ute wünsche ich ganz viel Glück und wir drücken alle daumen und pfötchen, euer teqiller kommt sicher bald wieder dich mal ganz fest zurück:hug: .

mit euch%-) Prost
lieben Gruss Silvana

ewu68
13.03.2006, 08:37
Juhuuuuuuuuu Silvana,

ich freue mich riesig, dass Mia wieder aufgetaucht ist :wd: :wd:

Da machen wir hier doch erstmal ein riesiges Fass auf %-) :bd: :D :D

Drück die Mia mal ganz doll von mir und sag ihr, dass sie sowas nie wieder machen soll!!! :D :D

Liebe Grüße
Uwe

Kersti
13.03.2006, 15:48
freu mich mit dir, daß Mia wieder bei dir ist. :wd: :wd:

Wenn sie eingesperrt war, muß die arme Mietze schrecklich viel Angst gehabt haben. Knuddel sie von mir auch:kraul: :kraul: :kraul:

cynthi
14.03.2006, 10:40
Mensch das gibts ja nicht


WAAAAAHNSSSSINNNNNN %-) :wd: