PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute schon gelacht?????



alra
08.03.2006, 08:55
"Unser Dackel wird auch immer fauler."

"Wieso denn das?"

"Früher brachte er mir die Leine wenn er Gassi gehen wollte, und jetzt bringt er mir den Autoschlüssel..."

Buddytier
08.03.2006, 14:16
:D :D da kenn ich einen:floet:

Border
17.03.2006, 14:27
http://www.laloca78.de/Bilder/PB/PP_Feuchtraumbeseitigung.mp3
ich hab das jetzt drei mal gehört und lach immernoch tränen

alra
17.03.2006, 17:22
ist das IRRE,

der Link ist schon in meinem Archiv:cu: :cu: :cu:

Border
20.03.2006, 19:00
100 Gründe warum Sie an diesem Wochenende ein Baby machen sollten !

1. weil es in 9 Monaten ein echtes Christkind wird

2. weil wir dann auch mit 80 noch jemanden haben, der uns die Bild-Zeitung vorliest

3. weil Gott schon den ersten Menschen in der Bibel empfohlen hat:"Seid fruchtbar und mehret euch!"

4. weil man bei dieser Kälte besser im kuscheligen Bett bleibt

5. weil Kinder tausendmal sagen:"Ich hab dich lieb!"

6. weil kein anderes Wort so zärtlich klingt wie MAMA

7. weil auch Macho Männer bei Babys ganz weich werden

8. weil es schade wäre, wenn eines Tages in vielen Schulen kein Deutsch mehr gesprochen wird

9. weil es dann etwas gibt auf das man sich gemeinsam freuen kann

10. weil ein dicker Babykuss einfach am besten Schmeckt

11. weil Kinderlachen so wichtig ist wie Vitamine

12. weil man die Liebste/den Liebsten noch mal in klein hat

13. weil Frauen in der Schwangerschaft einen tollen Busen haben

14. weil die Qualität der männlichen Spermien von Jahr zu Jahr abnimmt

15. weil die Zauberformel der Liebe 1+1=3 heißt

16. weil Kinder aus einem Kindskopf einen Mann machen

17. weil man einen guten Grund hat nach der Arbeit gleich nach Hause zu fahren

18. weil wir Kindergeld bekommen

19. weil die Schwiegereltern plötzlich viel freundlicher sind

20. weil man beim Geburtsvorbereitungskurs Freunde fürs Leben findet

21. weil nur noch bis zum Jahreswechsel auf Baby-Ausstattung 16% Mwst. verlangt wird

22. weil der deutsche Fußball dringend neue Talente braucht

23. weil das Kind dann entweder Schütze wird (heiter und voller Energie) oder Steinbock (fleißig und ausdauernd)

24.weil ein Baby der schönste Liebesbeweis ist

25. weil er sich so freut, endlich wieder Eisenbahn spielen zu dürfen

26. weil der Familienname weiterleben muss

27. weil das Baby im Mozartjahr besonders glücklich heranwächst

28. weil es so schön ist einen Namen zu suchen

29. weil man später seinen Enkeln die tollste Helden-Geschichte von früher erzählen kann

30. weil sonst auch noch der Weihnachtsmann Hartz IV beantragen muß

31. weil man wieder Besuch von Freunden kriegt, die man lange nicht mehr gesehen hat

32. weil Kinder glücklich machen

33. weil Sex die Abwehrkräfte stärkt

34. weil Kinder den Eltern später ehrlich die Meinung sagen

35. weil man bei Gehaltsverhandlungen vielleicht auf einen Familienfreundlichen Chef trifft

36. weil die Pille ohnehin dick macht

37. weil es so schön ist später in große Kulleraugen zu blicken

38. weil der Bauch erst nach dem Sommer so richtig kugelig wird - Bikini geht noch

39. weil das letzte "Mal" schon so lange her ist

40. weil eine Kinderhand mahnt, wie zerbrechlich die Welt ist

41. weil Mama-Werden der beste Grund zum Schlemmen ist - man muß ja für 2 Essen

42. weil sonst die netteste Berufsgruppe arbeitslos wird: OMIS!

43. weil man eine super Ausrede hat, öde Verabredungen abzusagen

44. weil man sich 10 Monate nicht mehr um Verhütung kümmern braucht

45. weil man beim Füttern selber wieder vom leckeren Babybrei naschen kann

46. weil Schwangerschaft dazu zwingt, endlich mit dem Rauchen aufzuhören

47. weil der Mond im Skorpion steht und Sie deshalb ein leidenschaftliches Kind zeugen werden

48. weil Babylachen noch schöner klingt als Beethovens Neunte

49. weil man mit Kindern länger jung bleibt

50. weil ein Tag ohne glänzende Kinderaugen langweilig ist

51. weil nach dem DSDS-Finale gleich ein neuer Superstar gezeugt werden muß

52. weil man statt kluger Sätze "guzzi guzzi" brummen darf

53. weil jemand unsere Rente zahlen muß

54. weil Winterkinder besonders widerstandsfähig und gesund sind

55. weil Babymachen der leichteste Weg ist, den Winterspeck loszuwerden

56. weil schwangere Frauen von Tag zu Tag schöner werden - sie strahlen von innen

57. weil man endlich wieder Märchen (vor)lesen kann

58. weil man im Kinderwagen auch prima einen Kasten Bier transportieren kann

59. weil das die beste Ausrede ist, das ganze Wochenende nicht aufzustehen

60. weil Umstandsmode heutzutage sehr schick sein kann

61. weil Babys so gut riechen

62. weil dieses Land mehr Liebe braucht

63. weil Party kein Ersatz für einen Familienabend ist

64. weil Schwangere immer die Tür aufgehalten bekommen

65. weil eine Welt ohne Kinder keinen Sinn macht

66. weil wir einen guten Sänger für den Grand Prix 2026 brauchen

67. weil mit Baby nie wieder den Tag verschlafen

68. weil man weiß: Ich bin nie wieder allein!

69. weil Kinder der beste Grund sind, immer Naschereien im Haus zu haben

70. weil man sich mit Kinder mehr an der frischen Luft bewegt

71. weil ein Kind auf dem Rücksitz zu vorsichtigem Fahren zwingt

72. weil ein Kind Fragen stellt, über die man selbst nachdenken sollte

73. weil Mann sich beruhigt ein zweites Bierchen gönnen kann - schwangere Frauen trinken nicht und können das Auto fahren

74. weil man nur in Kindern weiterlebt

75. weil man wieder Spaß an einer Kissenschlacht hat

76. weil der Mann dann endlich das Recht hat, Vatertag zu feiern

77. weil Frauen dann sehen, daß ER sie auch mit 40 Pfund mehr noch liebt

78. weil der Wäscheständer ohne Strampelhosen einfach trostlos aussieht

79. weil nichts auf der Welt sich zarter anfühlt als Babyhaut

80. weil man im Flugzeug mit Kinder in der ersten Reihe sitzen kann

81. weil Deutschland wieder mehr Nobelpreisträger braucht

82. weil man am Strand wieder Sandburgen bauen darf

83. weil wir später jemanden haben, der sich über unsere Besuche freut

84. weil Männer mit Kinderwagen sooo sexy sind

85. weil Hunde und Katzen auf Dauer kein Familienersatz sind

86. weil die Störche im Anflug sind, und was tun müssen

87. weil Angelina Jolie und Brad Pitt ja auch sooo glücklich aussehen

88. weil SIE dann endlich jemanden hat, der ihr immer zuhört

89. weil ein großes Auto angeschafft werden darf

90. weil man Kinder immer so süß anziehen kann

91. weil BILD auch noch in 18 Jahren Montags-Mädchen braucht

92. weil dann an diesem Wochenende im Schlafzimmer die Sonne aufgeht

93. weil es das schönste Baby der Welt wird

94. weil wir weniger Steuern zahlen

95. weil man dann jemanden zum Knuddeln hat

96. weil man ohne Spott Kinderschokolade kaufen kann

97. weil man montags auf die Frage "Was hast du am Wochenende gemacht?" gaaanz verwegen schmunzel kann

98. weil Frauen schlechte Laune in den nächsten neun Monaten mit Hormonschüben

entschuldigen können

99. weil Nächte mit einem Kind noch spannender (und manchmal auch lauter) werden als Disco

100. weil erst ein Kind die Demut vor dem Leben lehrt

Chipsy-Boy
31.03.2006, 06:42
Ich hätte da auch noch was passendes:

Video (http://www.witze-welt.de/videos/showvideo.php?id=2)
Ich hab das vor Ewigkeit schon mal im Fernseh gesehen und find es nach wie vor einfach Hammer. :D

Chipsy-Boy
31.03.2006, 08:11
Ich hab da grad noch was entdeckt ... :D

Matrix mal anders (http://www.witze-welt.de/videos/showvideo.php?id=4)

Border
01.04.2006, 14:13
http://www.isnichwahr.de/redirect2617.html
http://www.chilloutzone.de/files/06022003.html
http://www.chilloutzone.de/files/06030304.html
http://www.chilloutzone.de/files/06011703.html
http://www.chilloutzone.de/files/04091501.html
http://www.lachmeister.de/lustige.php?id=2335

:wd: :D :D :D :D

Border
01.04.2006, 14:28
Mit dem Bürospiel "Das traust Du Dich eh nicht" werden wir alle viel mehr Spaß bei der Arbeit haben!

Und so geht's: Nach dem "Das traust Du Dich eh nicht" - Punktesystem gibt es für die nachstehenden Leistungen die
genannten Punktezahlen. Wer am Tagesende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

1 Punkt gibt`s hierfür: 1. Eine Runde in voller Geschwindigkeit um alle Schreibtische laufen

2. Laut im WC stöhnen und seufzen, während sich mindestens 1 Nichtspieler in der Toilette befindet.

3. Die ersten 5 Kollegen, die einen "Guten Morgen" wünschen, einfach ignorieren.

4. Jemanden in der Firma, den man nicht kennt, anrufen und sagen: "Ich wollte nur sagen, dass ich momentan keine Zeit habe
zu reden." Und auflegen.

5. Das Ende einer Unterhaltung durch das Zuhalten beider Ohren signalisieren.

6. Mindestens 1 Stunde mit offenem Hosenstall herum laufen.

7. Jeden der einen darauf hinweist mit der Bemerkung "Ich habe es lieber so" abkanzeln.

8. Den Weg zu und vom Kopierer seitwärts gehen.

9. Im Lift jedes Mal wenn die Tür aufgeht laut hörbar Luft holen.

3 Punkte gibt`s hierfür:

1. Zum Chef sagen "Ich finde Sie cool!" und dabei mit den Fingern eine abfeuernde Pistole imitieren.

2. Unverständliches Zeug auf einen Auszubildenden einreden und dann sagen: "Hast Du das alles verstanden? Ich hasse es,
wenn ich mich wiederholen muss."

3. Sich selbst über die Lautsprecheranlage ausrufen, ohne die Stimme zu verstellen.

4. Wahllos laut Zahlen in den Raum rufen, wenn jemand etwas zählt.

5 Punkte gibt`s hierfür:

1. Am Ende einer Besprechung vorschlagen, dass alle zusammen händehaltend ein "Vater unser" beten. Extra Punkte gibt`s,
wenn man selbst damit anfängt.

2. Abends in das Büro eines Workaholics gehen und während dessen Anwesenheit das Licht zehn mal aus und wieder
einschalten.

3. Jeden, mit dem man spricht, mindestens eine Stunde lang "Herbert"nennen.

4. Bei der nächsten Besprechung laut ankündigen, dass man kurz raus muss um "gross" zu machen.

5. Jeden Satz mit dem Wort "Alder" in einem ziemlich harten Akzent beenden. "Der Bericht liegt auf dem Tisch, Alder."
Mindestens 1 Stunde durchhalten.

6. Während der Abwesenheit eines Kollegen dessen Stuhl in den Lift fahren.

7. Sich in einer Besprechung oder einer Gruppe wiederholt auf die Stirn schlagen und murmeln: "Seid doch mal ruhig! Ich wäre
so froh wenn ihr alle mal endlich ruhig sein würdet."

8. In den Tagesplaner eines Kollegen eintragen: "Wie findest Du mich in Strumpfhosen?"

9. Die eigene Tastatur zu einem Kollegen tragen und fragen: "Willste mal tauschen?"

10. Folgende Unterhaltung mindestens 10 mal hintereinander mit irgendeinem Kollegen führen: "Hast du das gehört?" -
"Was?" - "Egal ? ist nicht so wichtig."

11. In voller Kampfkleidung ins Büro kommen und wenn man nach dem Grund gefragt wird erwidern: "Ich darf nicht drüber
reden."

12. Während einer wichtigen Telefon-Konferenz mit einem Akzent sprechen (sächsisch, hessisch, platt, bayerisch)

13. Klopapier aus der Hose hängen lassen und echt überrascht sein, wenn jemand darauf hinweist.

14. Den Teilnehmern bei einer Besprechung Kaffee und Keks hinstellen und dann jeden Keks mit der Hand zerbröseln.

15. Während einer Besprechung langsam mit dem Stuhl immer näher zur Tür rutschen.

16. Playmobilfiguren bei Besprechungen gemäß der Sitzordnung anordnen und wenn jemand sich meldet oder was sagt die
betreffende Figur dazu bewegen.

Border
05.04.2006, 20:42
Tagebuchauszüge: Hund / Katz

Auszüge aus dem Tagebuch des Hundes"
07:00 Uhr - Boah! Gassi gehen! Das mag ich am liebsten
08:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten
09:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
09:40 Uhr - Boah! Im Auto pennen! Das mag ich am liebsten
10:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
11:30 Uhr - Boah! Heimkommen! Das mag ich am liebsten
12:00 Uhr - Boah! Die Kinder kommen! Das mag ich am liebsten
13:00 Uhr - Boah! Ab in den Garten! Das mag ich am liebsten
16:00 Uhr - Boah! Noch mehr Kinder! Das mag ich am liebsten
17:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten!
18:00 Uhr - Boah! Mein Herrchen! Das mag ich am liebsten!
19:00 Uhr - Boah! Stöckchen holen! Das mag ich am liebsten
21:30 Uhr - Boah! In Frauchens Bett schlafen! Das mag ich am liebsten!

"Auszüge aus dem Tagebuch der Katze"
Tag 5.283 meiner Gefangenschaft.
Meine Wärter versuchen weiterhin mich mit kleinen Objekten an Schnüren zu locken und zu reizen. Ich habe beobachtet wie sie sich den Bauch mit frischem Fleisch vollschlagen, während sie mir nur zerstampfte gekochte Reste von toten Tieren mit kaum definierbarem Gemüse vorsetzen. Die einzige Hoffnung die mir bleibt, ist die einer baldigen Flucht. Währenddessen erlange ich Genugtuung in dem ich das eine oder andere Möbelstück zerkratze. Morgen werde ich mal wieder eine Zimmerpflanze fressen.
Heute habe ich es beinahe geschafft, einen Wärter durch Schleichen zwischen den Beinen zu Fall zu bringen und ihn dadurch zu töten. Ich muss einen günstigen Moment abpassen, zum Beispiel wenn er sich auf der Treppe befindet. Um meine Anwesenheit abstoßender zu gestalten, zwang ich Halbverdautes wieder aus meinem Magen auf einen Polstersessel. Das nächste Mal ist das Bett dran. Mein Plan, ihnen durch den geköpften Körper einer Maus Angst vor meinen mörderischen Fähigkeiten einzuflößen ist auch gescheitert. Sie haben mich nur gelobt und mir Milchdrops gegeben. Was wiederum gut ist, weil mir davon schlecht wird. Heute waren viele ihrer Komplizen da.
Ich wurde für die Dauer deren Anwesenheit in Einzelhaft gesperrt. Ich konnte hören, wie sie lachten und aßen. Ich hörte, dass ich wegen einer "Allergie" eingesperrt wurde. Ich muss lernen, wie ich diese Technik perfektionieren und zu meinem Vorteil nutzen kann.

Die anderen Gefangenen sind Weicheier und wahrscheinlich Informanten.
Der Hund wird oft frei gelassen, kommt aber immer wieder freudestrahlend zurück. Er ist offensichtlich nicht ganz dicht.
Der Vogel dagegen ist garantiert ein Spion. Er spricht oft und viel mit den Wärtern. Ich glaube, dass er mich genauestens beobachtet und jeden meiner Schritte meldet. Da er sich in einem Stahlverschlag befindet, kann ich nicht an ihn ran.
Aber ich habe Zeit. Mein Tag wird kommen....

Border
05.04.2006, 20:43
Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem Abend zusammen Karten. Horst

fiel zwischendurch eine Karte zu Boden. Als er sich danach bückte, bemerkte

er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit gespreizt hatte und keine

Unterwäsche trug! Horst ließ sich natürlich nichts anmerken. Später, als

Horst in die Küche ging, um Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte:

Hast du vorhin unterm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat? Horst,

überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie sagte: Du kannst es haben.

Es kostet allerdings 500 Euro. Nachdem Horst seine finanzielle Situation

geprüft und alle moralischen Bedenken abgelegt hatte, ging er auf den Deal

ein. Dagmar erklärte ihm, dass ihr Ehemann Anton freitags immer etwas länger

arbeiten würde und Horst um 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen sollte.

Natürlich war Horst pünktlich, gab ihr 500 Euro und die beiden vögelten etwa

eine Stunde lang. Um 15:30 Uhr war Horst wieder weg. Anton kam wie üblich um

18:00 Uhr nach Hause und fragte seine Frau: War Horst heute Nachmittag

hier? Dagmar war geschockt, aber antwortete ruhig: Ja, er war heute

Nachmittag für ein paar Minuten hier. Ihr Herz raste wie verrückt, als

Anton nachfragte: Und hat er dir 500 Euro gegeben? Dagmar dachte, das ist

das Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: Ja, er hat mir 500 Euro

gegeben. Anton lächelte zufrieden und sagte: Gut. Horst kam nämlich heute

morgen zu mir ins Büro, um sich 500 Euro bei mir zu leihen. Er versprach,

dass er heute Nachmittag bei dir vorbeischauen würde, um das Geld

zurückzuzahlen.

Border
05.04.2006, 20:49
Betreff: Urlaubsantrag

Kommen Sie bloß nicht wegen Urlaub!
Haben Sie gar keine Ehre im Leib?
Wissen Sie überhaupt wie wenig Sie arbeiten?

Ich will es Ihnen einmal vorrechnen:

Das Jahr hat bekanntlich 365 Tage, nicht wahr ?
Davon schlafen Sie täglich 8 Stunden, das sind 122 Tage
es bleiben noch 243 Tage.

Täglich haben Sie 8 Stunden frei, das sind ebenfalls 122 Tage- es bleiben also noch 121 Tage.

52 Sonntage hat das Jahr, an welchen nicht gearbeitet wird. Was bleibt übrig?
69 Tage.

Sie rechnen noch mit?

Samstags wird auch nicht gearbeitet, das sind nochmals 52 ganze Tage!
Bleiben also noch 17 Tage.

Aber weiter.

Sie haben täglich ½ Stunde Pause, also insgesamt 7 Tage.

Was bleibt übrig?

Nur ein Rest von 10 Tagen.
Das Jahr hat 9 Feiertage- was bleibt übrig?

Sage und schreibe 1 Tag!

Und das ist der 1. Mai- und an dem wird auch nicht gearbeitet!

Und da wollen Sie noch Urlaub?

Border
05.04.2006, 20:49
Sätze, die ein Mann nie von seiner Frau hören wird:

-- Bist du sicher, dass du genug getrunken hast?
-- Das war ein toller Furz! Mach noch einen!
-- Ich habe mich entschlossen, im Haus keine Klamotten mehr zu tragen.
-- Ich bin mal kurz nach draussen das Haus streichen.
-- Solltest du jetzt nicht mit deinen Jungs in der Kneipe sein?
-- Ich weiss, das ist etwas enger hinten. Würdest du es trotzdem nochmal
versuchen?
-- Du bist so sexy, wenn du besoffen bist.
-- Das verstehe ich vollkommen, nächstes Jahr ist ja wieder Hochzeitstag. Geh
ruhig mit den Jungs ins Stadion.
-- Pass auf, ich verdiene genug. Warum hörst du nicht auf zu arbeiten und
verbesserst dein handicap?
-- Schatz, die nette Nachbarstochter sonnt sich gerade wieder. Das musst du
sehn!
-- Nein, nein! Ich nehme das Auto nur, um einen Ölwechsel zu machen.
-- Was sagst du dazu: Wir holen uns einen guten Pornofilm und einen Kasten
Bier und ich ruf dann noch Sabine an für einem Dreier.
-- Ich habe mich für einen Yogakurs eingetragen, damit ich meine Schenkel
besser hinter den Kopf bekomme.

Border
05.04.2006, 20:51
wie man beliebter forenuser wird


Die einzig wahre Rezeptur, in der Hierarchie ganz nach Oben zu steigen, gibt es hier. Alle Ratschläge beherzigt - welche über Jahre erprobt wurden - werden Dir Ruhm und Ehre bescheren.

1. Registrierung

-Boardregeln zu lesen ist etwas für Loser! Da die immer dasselbe beinhalten bringt es keinen Sinn sich länger damit aufzuhalten
-Dein Nick solltest du mit Bedacht wählen! Ein falscher könnte dich in der Masse der User verschwinden lassen!
-Die besten Namen sind die, die deine Fähigkeiten als Führungskraft ganz deutlich hervorheben. Dazu gehören:
a) Administrator/Admin
Supermoderator/ Supermod
c) Globalmoderator/ Globalmod oder
d) Moderator

-Die anderen User sollen ruhig mitbekommen, dass du eine erfahrene Boardratte bist. Alternativ kannst du auch berühmte Szenenamen nutzen: Tron, Dr.Overflow oder Rootnix sind dabei nur einige der Möglichkeiten. Damit stellst du klar, dass du mindestens so gut bist wie die Originale
-Wenn dir diese Namen nicht gefallen, oder du dich als besonders individuell einschätzt, wähle einen Namen der besonders einprägsam und lang ist: Frodo_Beutlin_der_Ringträger_a us_dem_Herrn_der_Ringe ist ein solcher! Du kannst schließlich nix dafür, dass es Leute gibt deren Notebook nur eine 640x480er Auflösung haben! Sollen die sich was Vernünftiges anschaffen dann können sie auch die Postings wieder richtig lesen!
-Melde dich sicherheitshalber zweimal an. Man weiß nicht, ob durch einen Zufall Dein User verloren geht und außerdem: doppelt hält besser!

2. Dein Profil

-Dein Profil muss deine Persönlichkeit widerspiegeln. Geburtstage und Herkunft sind völlig unwichtig, und gehen keinen was an!
-Deine Signatur sollte auf jeden Fall zeigen was für ein toller Hirsch du bist. Am besten macht sich da die Aufzählung von Moderatorenposten in verschiedenen Boards. Wenn die aufgeführten Boards nur aus dir und deinen beiden Klassenkameraden bestehen, ist das trotzdem kein Grund deine herausgehobene Stellung zu verschweigen. Solltest du kein Moderator in irgendeinem Board sein (was bei einer Persönlichkeit wie dir ja eigentlich unmöglich ist) und auch nicht den Mut haben ein Board zu erfinden, kommen Links auf Pornoseiten immer gut. Das beweist, dass du dich in den Tiefen des Internets auskennst, und die anderen von deinen Erfahrungen lernen können! Dabei machen den anderen Usern Links auf Seiten mit Dialer bzw. Spyware besonders viel Spaß! Immer wieder gern genommen werden Links auf Konkurrenzboards, in denen man deine bisherigen Postings bewundern kann!

3. Das erste Posting

-Der erste Eindruck ist der wichtigste! Damit die Typen im Board sofort wissen mit wem sie es zu tun haben, hier die Grundregeln für das erste Posting:

a) In den Begrüßungsbereich posten nur Luschen ihre Vorstellung! Suche den Thread mit den aktuell meisten Hits aus, und stelle dort deine schillernde Persönlichkeit vor
Beginnen solltest du mit den Worten: "Endlich habt Ihr mich auch hier!" Die anderen User sollen ruhig wissen was ihnen bisher fehlte!
c) Stelle zuallererst klar, das dein derzeitiger Userrang absolut unpassend und definitiv temporär ist. Ein kurzes: "Ich bin sicher, dass der Admin mich hier als Moderator brauchen kann" lässt den Angesprochenen sofort vor Freude in die Luft springen
d) Mit etwas Glück erwischst du einen Thread, in dem Du die anderen Beteiligten so richtig blass aussehen lässt: "Die Antwort auf diese Frage habe ich schon 1963 im ABC-Board gegeben" Die Mitglieder der Community werden vor Ehrfurcht erstarren und dir nicht widersprechen! Sollte ein Moderator oder Admin dein Posting verschieben oder löschen, kannst du das in Deinem zweiten Posting sofort zum Thema machen und die anderen User zur Solidarität auffordern!
e) Als erfahrener Boarduser solltest du den Admin auch auf Fehler im Boarddesign aufmerksam machen. Um deinen Worten Nachdruck zu verleihen, bieten sich Begriffe wie "Scheiße", "Müll" u.ä. an

4. Das Boardleben

-Als erstes musst Du Deinen Userstatus verbessern. Grünschnäbel werden nur schräg angeschaut!
a) Suche Dir die ältesten Threads raus und gib Deine Kommentare dazu! Sollte das Thema geklärt sein achte nicht darauf, es kann den anderen nichts schaden, wenn sie deine Meinung dazu lesen
Es ist egal ob du Ahnung von einem Thema hast, notfalls wiederhole das, was deine Vorgänger geschrieben haben
c) Im Zweifelsfall reicht auch einfach ein Smilie oder ein kurzes "genau!" als Posting
-Wenn du dann zum Doppel- oder Triple-As aufgestiegen bist kannst du dich mit den aktuellen Themen beschäftigen
a) Zeige allen, dass du voll in der Szene drinsteckst! Dies lässt sich am besten durch Andeutungen erledigen. Schließlich sollen alle erfahren, dass du mehr weißt als du sagst!
Bringe immer einen Spruch a la "das habe ich schon vor Jahren gesagt" das wird dich in den Augen anderer zum Gott erhöhen!
c) Zeige keine Unsicherheiten! Nix schadet deinem Ruf mehr wie der Satz" Das war mir nicht klar"! Niemals, auf keinen Fall und unter keinen Umständen darfst du den Satz mit dem bösen I-Wort verwenden. Zu sagen "Das war ein Irrtum meinerseits" ist so gut wie die Aufforderung an die anderen User deine Kompetenz in Frage zu stellen!
d) Solltest du feststellen, dass ein anderer User mit einer gegenteiligen Meinung zu deiner recht, hat, stelle seine Aussage in Frage und schick im gleichen Atemzug einen Spruch wie "Woher willst Du Kiddie das denn wissen" hinterher. Sollte der andere User älter sein, antworte einfach "Komm Alter, das ist weit nach Deiner Zeit -geh sterben"
e) Lass dich nicht von Leuten beirren die dich als Spammer oder Troll bezeichnen!
f) Lass ruhig mal die Sau raus! Die deutsche Sprache hat nicht umsonst so viele Schimpfwörter. Nutze sie!
g) Sollte jemand mit deinem Stil nicht einverstanden sein und dich von der Seite anlallen, mache dich über ihn lustig! Ein fehlendes Komma oder ein falsch geschriebenes Wort disqualifiziert den anderen und bringt Gelegenheit über ihn zu lachen
h) Benutze sooft wie möglich das Wort "muuuhhhaaa", es zeigt deine Kompetenz!
i) Moderatoren sind grundsätzlich Störenfriede! Die sitzen vor ihrem Computer ohne Freunde und ohne Familie und das nur, um die anderen zu quälen und zu überwachen! Gib's ihnen! Zeige mal wie hoch über ihnen du stehst! Ein Spruch wie " Ich schreibe es obwohl es von Mod XY sowieso gelöscht wird" bringt deinen Mut zum Ausdruck und hebt dich auf eine Ebene mit Helden wie Che Guevara und dem tapferen Schneiderlein
j) Wenn du ein Thema eröffnest ist eine vernünftige Überschrift unnötig! "Frage" oder "Problem" reichen da völlig aus!
k) Zitiere so oft wie möglich diejenigen, die vor dir geschrieben haben. Nein, einzelne Sätze reichen nicht! Schließlich kann man anderen Usern nicht zumuten 2 Postings zurück zu scrollen um die Meinung des anderen zu lesen!

5. Sonstiges

-Das Wort "persönliche" in der Bezeichnung "persönliche Nachricht" hat definitiv nichts zu bedeuten! Sollte dir jemand eine PN schicken veröffentliche sie! Schließlich befindet sie sich in Deinem Postfach und gehört damit dir!
-Nutze niemals die Suchfunktion! Sie ist überflüssig und nur Bestandteil des Designs!
-Poste immer zwischen 4 und 5 Uhr morgens, dann hat keiner die Chance dich zu stoppen!
-Deine Postings sind zu schade als das sie nur in einem Bereich stehen! Poste sie in alle Foren! Die Datenbank ist groß genug!
-Nenne niemals eine Quelle, alles was du zitierst hätte auch von dir kommen können und damit sind Quellen unnötig!
-Zeige den anderen, dass du Copy und Paste perfekt beherrschst! Nichts macht den anderen mehr Freude, als durch zwei Seiten kopierten Text zu scrollen!
-Gehe sooft wie möglich Off Topic!
-Userbashing wird von den Mods und Admins immer wieder gern gesehen schließlich bringen solche Diskussionen Leben in die Bude
-Lass keine Gelegenheit aus dich über andere Boards der Szene lustig zu machen! Es ist nicht zu erwarten, dass User oder Mitglieder der Boardleitung dieser Boards sich hier rumtreiben
-Gib zu allen Themen deinen Senf dazu! Als allseitig gebildete Persönlichkeit, gibt es kein Thema zu dem du nichts sagen kannst
-Smilies sind die Würze des Lebens! Kaum etwas ist schöner wie 20 Smilies auf 5cm Text!
-Solltest du aus irgendwelchen Quellen die Adressdaten oder Realnamen von Usern haben, lass die anderen an deinem Wissen partizipieren und veröffentliche sie!
-Zitiere dich immer wieder selbst um zu beweisen, dass du ein aktives Mitglied der Community bist!
-Du hast Filme, MP3 oder Software die Du mit anderen teilen willst? Her damit, der Admin hat sicher einen vernünftigen Rechtsanwalt! Auch Fragen wie man Premiere ohne Karte öffnet sind hier gewollt! Schließlich könnte ja einer über PN was entsprechendes schicken! Die mitgeloggten IPs sind nur eine Erfindung der Filmindustrie und außerdem vergibt AOL ja eine dynamische IP! Wer sollte da wohl den User rauskriegen?
-Werbung für deinen Internetshop ist selbstverständlich auch willkommen, schließlich weiß kaum jemand wie man Google nutzt!
-Hochauflösende Fotos machen sich in Postings super! Wozu sollte man einen Link setzen, wenn es doch die Möglichkeit gibt, diese direkt zu posten? Ein 2000kb/s hat ja heute schließlich jeder (außer ein paar Lamern)!
-Sollte der Admin oder ein Mod dir sagen, dass Du beim nächsten Verstoß gegen die Regeln aus dem Board entfernt wirst, dann drohe mit Viren, Trojanern, der Polizei, der Presse und dem hacken des Boards. Der Admin wird sofort Angst bekommen und dich nicht kicken. Wenn doch hast du ja noch Deinen Zweitnick!

Wenn du dich an diese Tipps hältst, wirst du innerhalb weniger Tage der User des Monats sein!

Border
05.04.2006, 20:53
Klare Regeln für den Hund
Der Hund darf nicht ins Haus.
OK, der Hund darf ins Haus, aber nur in bestimmte Räume.
Der Hund darf in alle Räume, aber nicht auf die Möbel.
Der Hund darf nur auf alte Möbel.
Also gut, der Hund darf auf alle Möbel, aber nicht mit ins Bett.
OK, der Hund darf ins Bett, aber nur manchmal.
Der Hund darf im Bett schlafen, wann immer er möchte, aber nicht unter der Decke.
Der Hund darf nur manchmal unter der Decke schlafen.
Der Hund kann jede Nacht unter der Decke schlafen.
Menschen müssen um Erlaubnis bitten, wenn sie mit dem Hund unter der Decke schlafen
möchten.

Border
05.04.2006, 20:53
Hunderegeln...

1. Wenn ich’s mag, ist es meins.
2. Wenn ich’s im Maul habe, ist es meins.
3. Wenn ich’s Dir wegnehmen kann, ist es meins.
4. Wenn ich’s vor ‘ner Weile schon mal gehabt habe, ist es meins.
5. Wenn’s meins ist, hast Du nie wieder eine Chance, dass es mal Deins wird.
6. Wenn ich was zerkaue, sind alle Teile meins.
7. Wenn’s so aussieht, als ob es meins wäre, dann ist es meins.
8. Wenn ich’s zuerst gesehen habe, ist es meins.
9. Wenn Du etwas weglegst, mit dem Du gespielt hast, ist es automatisch meins.
10. Wenn’s kaputt ist, ist es Deins.

Border
05.04.2006, 20:57
Katzen sind die besseren Kerle! (Kleine Aufheitung speziell für Steffi)

- Katzen haben keine Fahne, wenn sie sich nachts rankuscheln.
- Katzen können durch kastrieren vom Streunen abgehalten werden.
- Katzen schleppen nichts ins Haus: keine Computerzeitschriften, keine Autoteile und keine Pullis von Mutti!
- Katzen haben beneidenswertes volles und glänzendes Haar.
- Katzen verstreuen ihre Socken nicht überall auf dem Boden.
- Katzen liegen uns immer zu Füßen.
- Katzen nehmen auf der Couch nicht zu viel Platz weg.
- Katzen kapieren irgendwann, wie das Klo funktioniert.
- Katzen werden nicht schon durch eine Erkältung zum pflegebedürftigen Invaliden.
- Katzen schnarchen nicht, sondern schnurren, wenn sie neben uns im Bett liegen.
- Katzen stellen den Kühlschrank nicht mit Bierdosen voll.
- Katzenfutter lässt sich problemlos unter der Spüle lagern.
- Katzen kann man sich nach Alter, Rasse und Typ aussuchen.

Und: Man kann problemlos mehrere haben!

Border
05.04.2006, 20:59
:D :D :D :D
"Neulich bei McDoof.

Autofahren macht Spaß. Essen auch. Am meisten Spaß macht Essen im Auto, deswegen habe ich auch diese erhöhte Affinität zu Drive-In Schaltern...
Speziell in meinem Lieblings Fast-Food Restaurant. Das Vergnügen an dieser Self-Service Station des Essens auf Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert.
Gegensprechanlage... Meiner Überzeugung nach, hat sie diesen Namen nur bekommen weil sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist...

„Hiere Bechellung hippe.“
Knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen. Klingt für mich nach Schellackplatte... Aus Erfahrung aber weiß ich, dass sich die Stimme (männlich... weiblich... Wohl eher männlich) am anderen Ende dieses Dosentelefons soeben nach meiner Bestellung erkundigt hat.

Jetzt einfach zu bestellen wäre mir zu langweilig, also frag ich:„Haben sie etwas vom Huhn?“
Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer verständliches Wort, das aber eindeutig mit: „...icken“ endet.
Ich antworte:„Später vielleicht, zunächst möchte ich was essen.“
Etwas lauter tönt es zurück: „SCHICKEN?“
Ich kann es mir nicht verkneifen:„Nein ich würde es gleich selbst abholen.“

Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir belustigt die genervte Visage des McDoof-Knechts vor. Als die Sprechpause zu lang werden droht, sage ich:
„Ach sie meinen CHICKEN? Nö, lieber doch nicht. Haben sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke im Röstbrötchen?“
„Hamburger?“ fragt mein unsichtbares Gegenüber zurück. Wahrheitsgemäß antworte ich:„Nein ich bin von hier. Aber hat das denn Einfluss auf meine Bestellung?
„Wol-len sie ei-nen Ham-bur-ger?“
„Jetzt beruhigen sie sich mal, ja ich nehme einen.“
„Schieß?“
„Stimmt, hatte ich nach meiner letzten Mahlzeit hier, mittlerweile ist meine Darmflora aber wieder wohlauf, ich denke ich kann es erneut riskieren.“
Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid zu tun. Er kann ja nichts für seinen Job, aber ich ja schließlich auch nicht.
„Ob sie KÄ-SE auf den Hamburger möchten?“
„Ah ja gern, ich nehme einen mittelalten Pyrenäen Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht angeschmolzen.“
Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher: „Sicher doch.“ Oder „*********“ lautet, kann ich nicht genau heraushören...
Deutlicher erklingt nun:„Was dazu?“
„Doch ja, ich hätte gern diese gesalzenen frittierten Kartoffelstäbchen.“
„Also Pommes?“
„Von mir aus auch die...“
„Klein, Mittel, Groß?“
„Gemischt, und zwar jeweils zu einem drittel große, mittlere und kleine.“
„WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH VERARSCHEN???“

Diese wiederum sehr laut formulierte Frage verstehe ich klar und deutlich, sie verlangt eine ehrliche Antwort:„Falls das die Bedingung ist, hier etwas zu Essen zu bekommen, JA, also? Machen wir weiter?“
Die Stimme schnauft kurz und fragt: „Gut, gut. Pommes, etwas zu den Pommes?“
„Ein schönes Entrecôte, blutig und ein Glas 1996er Spätburgunder bitte.“
„ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR BLUTIG!!!“
„Machen sie das, aber verschütten sie dabei bitte nicht den Wein.“
„Schluß jetzt, Schalter 2. 4Euro 15.“

Schon vorbei, gerade als es anfing lustig zu werden. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel. Ich zahle mit einem 200 Euro Schein. „Tut mir leid, aber ich hab`s nicht größer.“
Freundlich werde ich ausgekontert: „Kein Problem.“ Mit kaltem Blick lässt ein bemützter Herr mein Wechselgeld auf den Stahltresen klappern. Nicht mit mir Freundchen, ich will den Triumph.
Also, Zeit fürs Finale.
Kann ich bitte ne Quittung bekommen?“ frage ich überfreundlich.„Ist ein Geschäftsessen!“

Nun Hausverbot!! Aber den Spass war es wert!"

Border
05.04.2006, 21:04
37 Dinge um einen Polizisten ausrasten zu lassen
>
>
>
> 1. Wenn ein Polizist mit dir spricht, stell dich taub.
>
> 2. Frag ob du seine Waffe sehen oder anfassen darfst.
>
> 3. Wenn er nein sagt, oder warum fragt, sag ihm, dass du nur sehen
> wolltest
> ob deine größer ist.
>
> 4. Gib ihm die Hand und fasse ihn oft an.
>
> 5. Frage ihn, wo er die coole Verkleidung her hat.
>
> 6. Frage ihn, ob du dir sein Kostüm ausleihen kannst.
>
> 7. Frage nach seinem Namen und sprich ihn nur mit dem Vornamen an.
>
> 8. Tu so als ob du schwul wärst und frage nach einem Date.
>
> 9. Fang an zu weinen, wenn er nein sagt.
>
> 10. Wenn er ja sagt, melde es seinen Vorgesetzten.
>
> 11. Wenn er dich durchsuchen will und dir sagt, dass du die Beine spreizen
> sollst, erkläre ihm, dass du nicht an ihm interessiert bist.
>
> 12. Sage ihm, dass du auf Männer in Uniformen stehst.
>
> 13. Versuche ihn mit Süßigkeiten zu bestechen.
>
> 14. Versuche zeitgleich mit ihm Führerschein und Fahrzeugpapiere zu
> sagen.
>
> 15. Wenn du was unterzeichnen musst popel vorher in deiner Nase und lass
> dir
> von ihm einen Stift geben.
>
> 16. Kau auf dem Stift herum.
>
> 17. Steck dir den Stift ins Ohr.
>
> 18. Falls er dir einen Kugelschreiber gibt, bau ihn unauffällig
> auseinander
> und klau die Feder.
>
> 19. Frage ihn ob er eine Tochter hat. Wenn er ja sagt erzähle ihm, dass du
> seinen Nachnamen irgendwoher kanntest.
>
> 20. Lass dir alles zwei mal erklären.
>
> 21. Sprich ihm alles leise nach was er sagt.
>
> 22. Rede mit dir selbst.
>
> 23. Versuche ihm dein Auto zu verkaufen.
>
> 24. Frage ob du sein Auto kaufen kannst.
>
> 25. Wenn er dich mit zur Wache nimmt frage ob du im Auto vorne sitzen
> darfst.
>
> 26. Wenn du darfst spiel mit der Sirene
>
> 27. Falls du hinten sitzen musst, streichel seinen Hinterkopf durch das
> Gitter.
>
> 28. Vergwissere dich, dass er angeschnallt ist.
>
> 29. Hole dir eine Bierdose aus dem Handschuhfach und öffne sie noch bevor
> er
> zur Tür kommt.
>
> 30. Frage ihn ob er dein Bier halten könne, bis du deinen Führerschein
> gefunden hast?
>
> 31. Sage ihm er solle nicht den Kofferraum überprüfen.
>
> 32. Entschuldige dich dafür, das du nicht gesehen hast das eine Kamera in
> dem Radarkasten war.
>
> 33. Frage ihn ob er nicht einer von den Village People ist und wo seine
> Kollegen sind?
>
> 34. Weise ihn darauf hin, dass du sein Gehalt zahlst!
>
> 35. Frag ihn, ob er schon einmal einen Menschen erschossen hat.
>
> 36. Antwortet er mit ja, frage ihn, ob dies auch schon im Dienst
> vorgekommen
> ist
>
> 37. Verabschiede dich immer mit einem Lächeln und einem leicht süffisantem
> Unterton mit: "Grüß deine Frau und meine Kinder"
>