PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Streit unter meeri-damen??



Farina311
26.09.2002, 08:39
Hallöchen,

ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich habe 2 Meerschweinchen-Weibchen, noch recht jung (8 Wochen). Ich bin mir aber nicht so sicher, ob die beiden sich wirklich gut verstehen! Aus früheren Erfahrungen dachte ich immer, dass sich Weibchen gut verstehen und keine "Revierkämpfe" etc. austragen. Aber wenn ich meine beiden manchmal so beobachte...

Jona sitzt zum Beipiel im Häuschen (habe ein sehr großes für beide zusammen) und Joy wuselt vor dem Eingang rum, geht aber nicht rein. Drinnen knattert Jona! Verjagt sie Joy um das Haus für sich zu haben? Wenn ich den beiden Obst hinhalte (meist für jeden ein stück), dann können beide nicht schnell genug an einem der Stücke gleichzeitig knabbern, fast so als gönnen sie dem anderen das Stück nicht (obwohl ja genug da ist).Auch wenn ich sie streichel sieht es oft so aus, als wäre die eine auf die andere eifersüchtig, da sie ja eventuell mehr gekrault werden könnte. Dann stupst die Eifersüchtige die andere immer weg (sogar ganz schön heftig).

Sie stupsen und beklettern sich auch ab und zu ohne dass ich sie streichel oder fütter (also einfach so im Käfig), aber das sieht nicht wie streiten aus, sondern eher wie spielen. (Anfangs sah es sehr nach "umwerben" aus, so dass ich schon dachte, es seien doch nicht 2 Weibchen. Sind es aber eindeutig!)

Ist das Verhalten normal weil es noch junge Tiere sind?

Danke! :confused:

Donna
26.09.2002, 09:02
ich kenne das von meinen meeris. ich hab als meine alte meeridame gestorben ist, mein hinterbliebenes zu dem meiner tante gesetzt. bei denen gehts auch manchmal ganz schön häftig zu. sie besteigen sich auch, obwohl es 2 damen sind. ich denke also, das ist normal, solang sie sich nicht beißen, wollen sie nur fest stellen, wer das sagen im käfig hat.

mimi_hase
28.09.2002, 08:53
Du solltest deinen Beiden zwei Häuschen geben. Wenn mehrere Meerschweinchen zusammen leben, ist immer das dominanteste der Chef. Das ist meist das, was immer mal auf das andere drauf steigt. Und dieses Chefschweinchen schmeist meist das andere aus dem Häuschen. Falls der Käfig und der Auslauf groß genug ist, kannst du den beiden Mädels noch ein kastriertes Böckchen dazu geben, am besten dann mit einem dritten Häuschen, der ist dann höchstwahrscheinlich der Chef über die Weiber. Aber vorsicht, er muss nach dem Kastrieren noch eine ganze Zeit von den Mädels getrennt gehalten werden, sonst kann er sie noch schwängern! Manche Tierschutzvereine haben schon kastrierte Männchen da. Ich habe meinen Frederik auch von so einem Verein. Die sind mit den beiden Böckchen sogar zu mir nach Hause gekommen und meine Mona (Die habe ich von Leuten, da war das Baby allergisch gegen Meerschweinchen.) konnte sich aussuchen, mit wem sie leben wollte. Und es war auch gut so, dass sie das selbst gemacht hat. Das Schweinchen, was mir besser gefiel, weil ich früher mal so eins hatte, konnte sie nämlich nicht ausstehen. Dafür hat sie sich gleich für den Frederik entschieden. Es ist also bei den Tieren wie bei den Menschen. Da kann ja auch nicht jeder jeden leiden und auch die, die sich leiden können, streiten sich mal. Aber so lange jeder sein eigenes Zimmer hat und man den anderen mal aus dem Weg gehen kann, klappt es trotzdem, und bei den Schweinen ist das eben das Häuschen, in das sie dann gehen.
Meine beiden, die sich wie gesagt gut verstehen, besitzen insgesamt 5 Häuser, von denen drei so groß sind, dass da mehrere Meerlis zusammen rein könnten und trotzdem halten sie sich eigentlich nie zusammen in einem Haus auf. Wenn der Frederik in einem Haus sitzt und die Mona kommt rein, dann geht der Frederik einfach in ein anderes Haus. Sie ist hier anscheinend der Chef, weil sie eher da war und auch älter ist.

Farina311
29.09.2002, 20:11
Hallo und vielen Dank für eure tips!

Das mit dem 2ten Häuschen habe ich ohnehin schon vorgehabt, aber nun weiß ich, dass ich es wirklich reinstellen sollte. Zwar liegen sie nun schon des öfteren nase-an-nase im Haus zusammen, aber machmel mucken sie sich eben doch an :-) Jona ist anscheinend auch eindeutig der Chef (äh die chefin). Ob das daran liegt, dass sie ein wenig größer und "kräftiger gebaut" ist als Joy? Weil eigentlich ist sie die ängstlichere von beiden, so dass ich eher gedacht hätte dass die vorwitzige Joy das sagen hat...naja. Jedenfalls bekommen die beiden morgen noch ein häusle zu ihrem ohnehin recht abenteurlichen "Spielplatz" Käfig dazu.

Mit dem kastrierten böckchen wäre auch noch eine gute idee. Ich werde auf jeden fall augen und ohren offen halten, wenn ich ein böckchen sehe, dass ein neues zuhause sucht kommt es ja vielleicht noch zu meinen damen dazu!

Also,
gruß und thanks!