PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Welpe riecht öfters auf dem hinteren Rückenbereich nach Urin



MH.Schultz@t-on
05.03.2006, 23:45
Hallo,
mein 7 Monate alter Welpe riecht seit ca. einer Woche hin und wieder im
hinteren Rückenbereich nach Urin.Aufgefallen ist es mir das erste Mal als ich
ihn im Auto mitgenommen habe.Ich kann aber auch keinen Urin finden, weder im Auto noch im Haus. Was kann das sein? Hat der kleine vielleicht Angst und
gibt er vielleicht ein paar Spritzer ab und wälzt sich darin?Ich weiß,daß mir irgend jemand hier eine Antwort darauf geben kann.Vielen Dank schon mal im
voraus.

Gruss Manu

alra
06.03.2006, 11:02
ist mir auch unklar........., hab ich an meinen Hunden auch noch nie bemerkt.

vielleicht hat es damit was zu tun, daß er ja mit seinen 7 Monaten kein "richtiger" Welpe mehr ist und eigentlich schon ein Junghund.
Und der geht so langsam auf die Pubertät zu - VORSICHT FLEGELALTER -

Welpen haben bis zum 7. Monat keinen eigenen Geruch.
Also die riechen schon, aber nicht nach Männlein oder Weiblein.
Dann beginnen die Hormone ihren Job.

Oder vielleicht liegt es am Futter? oder Leckerli?

VlG

coramadden
06.03.2006, 14:14
hallo manu,

hat er (ist doch ein rüde oder?) kontakt zu anderen hunden?
wie groß ist er?

mein erster gedanke war, dass er evt. unter den urinstrahl eines anderen rüden gekommen ist.

Lastrami
06.03.2006, 14:21
Hallo Manu,

also mein erster Gedanke war: der ist angepinkelt worden.

Ich hab nämlich so ein "Prachtexemplar" der mal andere Hunde anpinkelt. So nach dem Motto: is unterschrieben und genehmigt.

Kann es das sein? Oder, wenn er neugierig ist, das er immer genau da schnüffeln muß wo ein anderer Hund grade pieselt? Unser Nachbarhund MUß IMMER da riechen wo meiner grade markiert und dadurch hat Nachbarhund schonmal öfter nen nassen Kopf oder nasse Füße.:floet:

Also das er sich vor Angst im eigenen Urin wälzt halte ich für eher unwahrscheinlich. Hat er denn Angst beim Autofahren???

das er sich irgendwo in fischen "Pfützen" wälzt würde schon eher hinhauen.

LG Pia

MH.Schultz@t-on
06.03.2006, 20:29
Hallo,
ich danke Euch allen, für eure netten Tips bzw. Gedanken. Der kleine wird
eigentlich nicht von anderen Hunden angepieselt. Angst beim Autofahren hat
er auch nicht.Ich habe einen Tip von einem netten Hundefreund bekommen
und der meinte, da ich auch eine 7 Jahre alte Hündin habe, wird es wahrscheinlich ein Dominanzverhalten sein. Der kurze will den grossen Macker
raushängen lassen, aber Gott sei Dank, daß ich auch noch da bin und dieses
unterbinden kann.Bis zum nächsten Frage und Antwortspiel.

Gruss Manu

Sofia
07.03.2006, 10:28
Hallo Manu,

ich habe ein Exemplar das sich gerne mal in Menschen-Urin welzt das hatte ic h gemerkt als ich die gelben Stellen im Schnee und Menschen-Fussspuren daneben gesehen habe. Sehr lecker muß ich sagen:-(0)

LG
Astrid